RedWineMogul
Beiträge: 74

Canon EOS R

Beitrag von RedWineMogul » Sa 01 Sep, 2018 08:12

Bei Canonrumors gibt es geleakte Bilder und erste Specs von Canons spiegelloser Full Frame Kamera:

- 30.3mp Full Frame CMOS
- Dual pixel CMOS AF
- 100% vertical x 88% horizontal AF coverage (We think)
- EV -6 low brightness autofocus
- 4K video
- Touchscreen LCD
- Articulating screen
- Wi-Fi · Bluetooth
- Dustproof
- Drip-proof
- Magnesium body
- Battery: LP-E6N
- Battery grip: BG-E22
- Size: Width of about 136 mm × height of about 98 mm
- Weight: Approximately 580 g
- Mount: inner diameter 54 mm, flange back 20 mm, 12 pin
- Mount adapter: “Mount adapter EF – EOS R” “Control ring mount adapter EF – EOS R” “Drop – in filter mount adapter EF – EOS R”

https://www.canonrumors.com/here-are-th ... nt-lenses/




Darth Schneider
Beiträge: 2513

Re: Canon EOS R

Beitrag von Darth Schneider » Sa 01 Sep, 2018 09:55

Sieht schon nach em Killer aus. Canon geht langsam aber sicher in die Offensive. Fehlt nur noch eine 4K, 80D, ohne Spiegel.....
Gruss Boris




Bruno Peter
Beiträge: 3506

Re: Canon EOS R

Beitrag von Bruno Peter » Sa 01 Sep, 2018 10:08

RedWineMogul hat geschrieben:
Sa 01 Sep, 2018 08:12
Bei Canonrumors gibt es geleakte Bilder und erste Specs von Canons spiegelloser Full Frame Kamera:
...
- 4K video

Das hat mein Smartphone ebenfalls!
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




edi funkger
Beiträge: 2

Re: Canon EOS R

Beitrag von edi funkger » Sa 01 Sep, 2018 11:34

Mein Smartphone, ist der Spiegel! :)

Am Welttag des Bartes sogar Rasierspiegel...oder in Äthiopien als Lichtmorsegerät..zb.
Das Canon sich langsam aber sicher über die Erden(Kugel)-schiebe [derzeit gibt es sogar die
Schangse, dass sie ein Dreieck sein könnte...] und nun dieses Feld bestellt.
Die Vor/Nachteile wurden eh bis zum umfallen besprochen, da wir hier aber die Abteilung filmen
sind, ist die Frage, wie weit lehnt sich Canon nun raus... Wie knapp darf sie an die hausinterne " Konkurrenz"
C200 ran, was wird nicht sein und wo sie eindeutig ein guter Photoapparat, der stark filmen darf.
Was ist mit dem Codec?
Wenn ein Gerät durch den 10.000 Meter-lauf Hürden " Marketing-Rotstift-alteClaims" geht, was sei dann dahinter
für uns noch über. Nikon, Canon, Sony. Panasonic, etwas forscher spielen Mühle mit uns, und lassen uns ( nach dem alten Modell 2012-2016 " giveevarryYeartheidiotsonenicefeatureandmakeitthattheybringthenext3000dollarsin"- das nicht mehr zieht, bin ich gespannt, weil bei 2500-3000 Euro Bodypreis, gilt für mich "dudarfstnichtweil" nicht, weil das sind, Inhose +-50% einer C200 oder ich beige wo ab im großen Supermarkt Amazon und co ab, oder falle dem Fachhändler, der ja auch wartet und mir zuhört, nervig ins Geschäft)..und mir und zig Canonlinsen ( die alle gut im Einsatz sind/ wenn und auch) die Wahl, nur was wird aus meiner alten?
Die hat in Südafrika sehr schöne Portfolio-shootings gemacht, und dafür war sie gut genug, und filmen....und knipst im Herbst die Schlussbilder der letzen Dokufolge in Schottland ( Brexitgap), und was ist, wenns noch immer net kaputt geht? 5D3 geht kaputt!

Ich frage halt, WAS IST DER CODEC? DAS IST DER ANREIZ... oder da the GAP? FULDA

" Du brauchst des net, weil..!"

Witzig..::) 2018




Jan
Beiträge: 9257

Re: Canon EOS R

Beitrag von Jan » Sa 01 Sep, 2018 13:24

Man beachte auch den Größenvergleich mit einer vergleichbaren Optik (24-105 f4).



https://www.canonrumors.com/here-are-th ... st&slide=5
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von slashCAM » Mi 05 Sep, 2018 10:40


Nachdem Nikon seine ersten Mirrorless-Vollformat Systemkameras Z6 und Z7 mit einigem Aufsehen vorstellen konnte ist heute Canon am Zug. Das erste EOS R Modell ist dabei e...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon




klusterdegenerierung
Beiträge: 11997

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 05 Sep, 2018 10:58

Sicherlich ne schöne Kamera, aber was jetzt die Nummer mit den neuen Bajonetten soll,
wo man doch FF schon mit dem alten kann, vertsehe ich nicht!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




headroom
Beiträge: 271

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von headroom » Mi 05 Sep, 2018 11:07

edi funkger
"Inhose +-50% einer C200 oder ich beige ab"

inhose der war gut...

CANON EOS (G)Rrrrrrr kein IBIS ein no go für mich ansonsten gekauft
Zuletzt geändert von headroom am Mi 05 Sep, 2018 11:16, insgesamt 1-mal geändert.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1098

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von rudi » Mi 05 Sep, 2018 11:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 10:58
Sicherlich ne schöne Kamera, aber was jetzt die Nummer mit den neuen Bajonetten soll,
wo man doch FF schon mit dem alten kann, vertsehe ich nicht!
Ein interessantes Detail ist in der deutschen Preisliste noch aufgetaucht, über das noch relativ wenig Informationen vorliegen: Dort werden insgesamt vier verschiedene Mount-Adapter von EOS R auf EF angekündigt, die sich durch Preis und Verfügbarkeit unterscheiden. So scheint es neben einer einfachen Ausführung auch einen mit Control Ring zu geben. Außerdem scheinen zwei Modelle, die erst im Februar erscheinen die Möglichkeit zu bieten, ND- oder Polarisationsfilter zwischen eine EF-Optik und die RF-Mount zu schieben.

News wird aktualisiert...




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 05 Sep, 2018 11:25

Mit welcher anderen Kamera soll dieses Modell hier genau konkurrieren? Die Daten lesen sich wie die erste Sony A7 mit einem angeblich schnellen Autofokus.
Jetzt hatte man die Chance sich von den DSLR abzuheben und einen IBIS zu verbauen...und hat es dennoch nicht.




Frank B.
Beiträge: 8235

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Frank B. » Mi 05 Sep, 2018 11:26

Das könnte darauf hindeuten, dass man das Mountsystem auch auf die Videosparte ausdehnen will. Vielleicht werden noch R-Geräte folgen, die noch stärker auf Videofilmer ausgelegt sind.




DV_Chris
Beiträge: 3056

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von DV_Chris » Mi 05 Sep, 2018 12:22

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 11:25
Mit welcher anderen Kamera soll dieses Modell hier genau konkurrieren? Die Daten lesen sich wie die erste Sony A7 mit einem angeblich schnellen Autofokus.
Jetzt hatte man die Chance sich von den DSLR abzuheben und einen IBIS zu verbauen...und hat es dennoch nicht.
Welche Sony Alpha kann extern 4:2:2 10Bit?




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 05 Sep, 2018 12:26

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 12:22
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 11:25
Mit welcher anderen Kamera soll dieses Modell hier genau konkurrieren? Die Daten lesen sich wie die erste Sony A7 mit einem angeblich schnellen Autofokus.
Jetzt hatte man die Chance sich von den DSLR abzuheben und einen IBIS zu verbauen...und hat es dennoch nicht.
Welche Sony Alpha kann extern 4:2:2 10Bit?
Also wenn ich schon extern lese. Willkommen im Jahre 2014 (GH4). Und mit so einen Quark möchte man Kunden gewinnen. Dann veröffentlich Sony die kommende A7sIII halt auch mit 10Bit und ist in allen Belangen besser. Die Kamera hier hätte man sich sparen können. Die Canon Objektive bekommt man auch überall anders adaptiert.

Ist halt typisch Canon. Nichts halbes, nichts ganzes.




DV_Chris
Beiträge: 3056

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von DV_Chris » Mi 05 Sep, 2018 12:30

Mit den Ninja V steht der perfekte Partner zur Verfügung.

Und wo hat Sony ein 28-70mm mit F2 im Angebot?




Drushba
Beiträge: 1334

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Drushba » Mi 05 Sep, 2018 12:51

Diese Kamera wird der GH4 das Fürchten lehren.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Blancblue
Beiträge: 805

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Blancblue » Mi 05 Sep, 2018 12:59

Klingt erstmal gut, ich bin gespannt auf den Video-Crop und ob wirklich kein IBIS eingebaut wurde (was ich sehr schade fände). Die komplett neuen Objektive wie das 50 1.2 oder das 28-70 haben keinen IS, das lässt hoffen, dass in den finalen Specs dann doch noch ein IBIS auftaucht.




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 13:00

Drushba hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 12:51
Diese Kamera wird der GH4 das Fürchten lehren.
GH4 ?
Ach so - ironisch gemeint!

Aber sagt man nicht: die GH4 .. lehren ?
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mi 05 Sep, 2018 13:02, insgesamt 1-mal geändert.




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 05 Sep, 2018 13:02

Also ehrlich, das sind doch wirklich naive Ansichten die ihr da vertretet. Erst letztens gelesen dass Sony die A7SIII schon in den Startlöchern hat, nur dass es keinen Grund gibt sie bisher anzukündigen.
Und das ist sogar nachvollziehbar, da hat Canon die Chance ordentlich einzuschlagen und bringt so halbherzige Gurken raus. Schwachsinniger Codec der schon in der 5D IV nichts taugte, vermutlich einen ordentlich Crop in 4K, kein Ibis, ein Kartenslot usw. Aber Hauptsache 10 Bit Extern.

Ihr klammert euch wohl wirklich auch ans kleinste Ästchen der Hoffnung X]




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 13:04

@MrMeeseeks:

So drastisch würde ich es nicht ausdrücken, aber meine ersten Gedanken gingen auch in die Richtung!

Mutlos, da zu viele Rücksichten auf die Produkt-Staffelung (nötig?).




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 05 Sep, 2018 13:11

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:04
@MrMeeseeks:

So drastisch würde ich es nicht ausdrücken, aber meine ersten Gedanken gingen auch in die Richtung!

Mutlos, da zu viele Rücksichten auf die Produkt-Staffelung (nötig?).
Canon hält zwanghaft an ihrem zum Tode verurteilten DSLR System fest. Das wird in Zukunft niemand mehr haben wollen. Der richtige Schritt wäre also gewesen alles was man technisch vollbringen kann in die neuen EOS R zu stecken um einen festen Stand im Markt ergattern zu können.

Stattdessen wieder diese Zurückhaltung. Mir gefällt es nicht dass Sony absichtlich Neuerungen zurückhält, da sind sie aber nicht Schuld dran denn es ist völlig nachvollziehbar. Jahrelang hat Intel ähnliche Methoden angewandt, bis mal die Konkurrenz aufkreuzte.




Sammy D
Beiträge: 1114

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Sammy D » Mi 05 Sep, 2018 13:16

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:00

...

Aber sagt man nicht: die GH4 .. lehren ?
Haben wir mal wieder 10 Jahre alte Spiegel-Kolumnen ausgepackt?




Darth Schneider
Beiträge: 2513

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Darth Schneider » Mi 05 Sep, 2018 13:20

Also so dramatisch sehe ich das nicht, Canon verkauft Dslrs wie warme Semmeln, warum sollten sie was ändern. Wer filmen will und genug Kohle hat um sich eine 5D Mark 4 zu kaufen, wird sich doch vorher eine c200 kaufen. Ausserdem sind die EOS Kameras halt auch eher Fotoapparate, keine Filmkameras, dafür gibt es doch die C Serie.
Bleibt auch abzuwarten was denn Magic Lantern noch bringt. Dann sehen die Möglichkeiten gleich ganz anders aus...Das weiss Canon doch auch.
Gruss Boris




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 13:24

Sammy D hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:16
Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:00

...

Aber sagt man nicht: die GH4 .. lehren ?
Haben wir mal wieder 10 Jahre alte Spiegel-Kolumnen ausgepackt?
Waren die auf das Thema spezialisiert ?

Zurück zu Canons Neuerscheinung:

Was jetzt kommt ist Kritik auf hohem Canon-Kameraniveau, aber sie muss trotzdem sein:

Gemessen am Innovationsfaktor würde ich - ausser, dass der Spiegel nun fehlt - dem Adapter mit Filter-Slot die höchste Punktzahl geben - erspart einem (nachdem man die 300 USD dafür ausgegeben hat) das Theater mit Einzelfiltern für jedes Objektiv oder mit jeder Menge Filter-Adapter-Ringen.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mi 05 Sep, 2018 13:34, insgesamt 2-mal geändert.




Frank B.
Beiträge: 8235

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Frank B. » Mi 05 Sep, 2018 13:26

Ich sehe diese Entwicklung positiv. Es kommt heftig Bewegung in den Markt. Auch preislich kommen die richtig hochwertigen Geräte jetzt in Bereiche, wo man auch als nicht so gut betuchter Amateur Chancen hat, sich manchen Traum zu erfüllen. In einigen Monaten gibt es APS-C und vielleicht Vollformater mit 10Bit Ausgabe unter 2000 Euro. APS-C und MFT Geräte mit 10Bit Möglichkeit schon unter 1500 Euro. Gut, Objektive und ggf. externe Recorder und sonst. Zubehör kommen noch dazu, sind aber auch oftmals schon vorhanden oder können nach und nach erworben werden. Eigentlich ein Traum vieler vor noch nicht allzulanger Zeit. Demnächst erwarten wir noch spannende Geräte von Zeiss, BM, Panasonic, Fuji und Sony. Also, selbst wenn es immer noch kein Gerät gibt, das jeden wunsch- und kritiklos macht, so ist doch vieles zu haben, wofür man vor paar Jahren noch ein Vermögen ausgeben musste oder was es überhaupt noch nicht gab.




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 13:28

Frank B. hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:26
Ich sehe diese Entwicklung positiv. Es kommt heftig Bewegung in den Markt. ...
So betrachtet, sehe ich es auch positiv!

Und morgen wird angeblich eine Fuji X-T3 vorgestellt - oder ist das nichts als ein Gerücht?




Frank B.
Beiträge: 8235

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Frank B. » Mi 05 Sep, 2018 13:29

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:28
Frank B. hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:26
Ich sehe diese Entwicklung positiv. Es kommt heftig Bewegung in den Markt. ...
So betrachtet, sehe ich es auch positiv!

Und morgen wird angeblich eine Fuji X-T3 vorgestellt - oder ist das nichts als ein Gerücht?
Die scheint schon ziemlich real. ;)




Funless
Beiträge: 2528

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Funless » Mi 05 Sep, 2018 13:51

Also ich für meinen Teil kann das Gemotze hier nicht nachvollziehen.

Letztendlich scheint es sich bei diesem Gerät um ein äquivalentes Modell der EOS M50 halt eben nur in FF Ausführung zu handeln und mehr habe ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet. Zudem handelt es sich primär um einen Fotoapparat der als sekundäres Feature auch filmen kann. Damit sollen die Kunden gehalten (oder wieder zurückgeholt) werden, welche zu Sonys A7 Modellen abgewandert sind oder oder davor stehen zu Sony abzuwandern. Nicht mehr und nicht weniger. Und wie ich bereits an anderer Stelle schon schrieb' ist die Zielgruppe Fotograf anvisiert und nicht Videograf. Wer mehr (professionelle) Videofeatures haben will ab und herzlich willkommen bei der Canon EOS C Serie.

Diesen Adapter mit dem Einschub ND finde ich übrigens recht sexy.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 13:59

Funless hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:51

... Letztendlich scheint es sich bei diesem Gerät um ein äquivalentes Modell der EOS M50 halt eben nur in FF Ausführung zu handeln und mehr habe ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet. Zudem handelt es sich primär um einen Fotoapparat der als sekundäres Feature auch filmen kann. ...
Na ja ...

1. kostet das Teil über 2000 EUR

und

2. haben die Fotografen wohl weniger auf "FF spiegellos" gewartet als die Filmer.




Drushba
Beiträge: 1334

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Drushba » Mi 05 Sep, 2018 14:04

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:00
Aber sagt man nicht: die GH4 .. lehren ?
Nein, ist süddeutsch. Es heisst korrekt auch: Dem Herrn Meier seine GH4. Aber die Norddeutschen haben da immer so Probleme.)

Und endlich kann die Canon, was die GH4 konnte: Ausklappmonitor, 4K, 10Bit out. Das ist ein ordentlicher Anfang, würde ich sagen.)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




cantsin
Beiträge: 5272

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von cantsin » Mi 05 Sep, 2018 14:16

Tja, Canon-Kameras haben die Eigenschaft, in der Papierform bzw. Feature-Liste eher zu enttäuschen, in der Praxis aber äußerst gut zu funktionieren. (Im Sinne von: Die Features, die die Kamera hat, funktionieren, und zwar sehr gut und zuverlässig, und sind ebensogut zu bedienen.) Weshalb die EOS-M100 meine Immer-Dabei-Kamera ist.

Wenn Canon das beim neuen System wiederholen kann, werden die Marktführer.




Funless
Beiträge: 2528

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Funless » Mi 05 Sep, 2018 14:23

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:59
Funless hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:51

... Letztendlich scheint es sich bei diesem Gerät um ein äquivalentes Modell der EOS M50 halt eben nur in FF Ausführung zu handeln und mehr habe ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet. Zudem handelt es sich primär um einen Fotoapparat der als sekundäres Feature auch filmen kann. ...
Na ja ...

1. kostet das Teil über 2000 EUR
Ja und? Was hat die 5DMIV zum Release gekostet? Und was kostet sie jetzt?? In Anbetracht dessen finde ich den Bodypreis zum Release nicht besonders hoch zudem wenn man bedenkt dass sich der Straßenpreis eh' noch etwas nach unten pendeln wird nach einiger Zeit.
Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:59
und

2. haben die Fotografen wohl weniger auf "FF spiegellos" gewartet als die Filmer.
Wie kommst du darauf? Wenn ich mir bspw. die Threads der letzten Jahre im systemkamera-Forum anschaue dann ist mein Eindruck ein anderer.

cantsin hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 14:16
Tja, Canon-Kameras haben die Eigenschaft, in der Papierform bzw. Feature-Liste eher zu enttäuschen, in der Praxis aber äußerst gut zu funktionieren. (Im Sinne von: Die Features, die die Kamera hat, funktionieren, und zwar sehr gut und zuverlässig, und sind ebensogut zu bedienen.) Weshalb die EOS-M100 meine Immer-Dabei-Kamera ist.

Wenn Canon das beim neuen System wiederholen kann, werden die Marktführer.
Absolute Zustimmung.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 05 Sep, 2018 14:25

cantsin hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 14:16
Tja, Canon-Kameras haben die Eigenschaft, in der Papierform bzw. Feature-Liste eher zu enttäuschen, in der Praxis aber äußerst gut zu funktionieren. (Im Sinne von: Die Features, die die Kamera hat, funktionieren, und zwar sehr gut und zuverlässig, und sind ebensogut zu bedienen.)
Nicht schwer wenn man Features verbaut die schon seit Jahren zum Standard gehören...oder sie einfach komplett weglässt. IBIS, Full Sensor Readout usw.
Wenn Canon das beim neuen System wiederholen kann, werden die Marktführer.
Bild

Wie soll man Marktführer werden wenn schon die eigenen Sensoren es nicht aus der Mittelklasse schaffen. Deren Fabriken sind völlig veraltet und man traut sich auch nicht neu zu investieren.




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 14:28

cantsin hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 14:16
Tja, Canon-Kameras haben die Eigenschaft, in der Papierform bzw. Feature-Liste eher zu enttäuschen, in der Praxis aber äußerst gut zu funktionieren. (Im Sinne von: Die Features, die die Kamera hat, funktionieren, und zwar sehr gut und zuverlässig, und sind ebensogut zu bedienen.) Weshalb die EOS-M100 meine Immer-Dabei-Kamera ist.
Da ist ebenfalls was Wahres dran!
Also mal die Praxis abwarten, bevor man sich festlegt.

Aber darf man von so einer Kamera-"Sensation" vieileicht etwas mehr erwarten als "immer dabei" und "funktioniert zuverlässig" ?

@Drushba:

Hmmmm .. hähäm (hüstel)

Was klingt besser?:

a) Ich wollte mich selbst lehren, eine Kamera zu reparieren

b) Ich wollte mir selbst lehren, ein Auto zu fahren

Jetzt sagst Du natürlich b), weil die Kamera selbst zu reparieren ist eh aussichtslos. ;-)




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von Skeptiker » Mi 05 Sep, 2018 14:31

Funless hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 14:23
Skeptiker hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 13:59
und

2. haben die Fotografen wohl weniger auf "FF spiegellos" gewartet als die Filmer.
Wie kommst du darauf? Wenn ich mir bspw. die Threads der letzten Jahre im systemkamera-Forum anschaue dann ist mein Eindruck ein anderer.
Beim Filmen ist der Spiegel eh im Weg (man schaltet auf elektronische Vorschau um oder schliesst einen externen Monitor an), beim Fotografieren eher eine Frage der Gewohnheit und Präferenz.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11997

Re: Canon EOS R - Jetzt auch spiegellose Vollformat-Systemkamera von Canon

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 05 Sep, 2018 14:53

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 05 Sep, 2018 12:30
Mit den Ninja V steht der perfekte Partner zur Verfügung.

Und wo hat Sony ein 28-70mm mit F2 im Angebot?
Schon wieder son ollen Ninja irgendwo dran klemmen, wo dranklemmen eigentlich schon längst Vergangenheit ist?
Hab schon lange keinen Bock mehr auf meinen klobigen Shogun.

Wenn Atomos wenigsten mal so gescheit wäre einen Inferno Mini mit 4,5 Zoll raus zu bringen,
aber die werden bei denen ja etweder immer größer oder haben dann keinen SDI mehr, heutzutage albern!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Darth Schneider - Do 9:30
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von freezer - Do 9:29
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von felix24 - Do 9:28
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von TonBild - Do 8:52
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Schwermetall - Do 8:29
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Do 8:05
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Darth Schneider - Do 6:57
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - Do 0:51
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von Doc Brown - Mi 22:30
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Mi 21:35
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von Mediamind - Mi 19:32
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
» Messefilm mit Überlänge und fragwürdigen Elementen
von WildberryFilm - Mi 15:02
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von Mayk - Mi 12:34
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:36
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.