playmen
Beiträge: 196

Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von playmen » Fr 09 Feb, 2018 14:20

Hallo Leute;

Ich werde mir demnächst ein Objektiv anschaffen, das Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM. Es gibt ja auch das Vorgängermodell !! Ist der unterschied abgesehen vom hohem Preis groß? Welches würdet Ihr mir empfehlen? Auch überlege ich mir das 16 - 35 !! Ich brauche es Hauptsächlich für Hochzeiten im Aussenbereich und evtl. im Saal.




Lord Nick
Beiträge: 48

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von Lord Nick » Fr 09 Feb, 2018 14:42

Welche Brennweite dir zusagt kann man nicht beantworten. Entweder du brauchst ein 24-70 oder ein 16-35 oder beides.
Was ich aber sagen kann ist, dass das 24-70L das mit Abstand unschärfste L-Zoom von Canon ist. Haben mehrere unabhängige Tests ergeben und ist meiner Meinung nach leider auch wirklich auffällig.
Der Vorgänger ist laut Canon schlicht etwas unschärfer, etwas schlechter verarbeitet etc. Den genauen Unterschied im Gebrauch habe ich noch nicht getestet.
Wenn dir die 2.8er Blende nicht wichtig ist schau dir mal die Versionen mit F4 an. Die sind etwas schärfer und haben einen Bildstabi.
Wenn es 2.8 sein soll schau mal nach den Sigma Art Zooms




playmen
Beiträge: 196

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von playmen » Fr 09 Feb, 2018 14:56

Danke, aber die Schärfe ist eigentlich das wichtigste!! Besonders bei Hochzeitsaufnahmen!!




Blancblue
Beiträge: 805

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von Blancblue » Fr 09 Feb, 2018 15:12

Schau Dir mal das Tamron 24-70 an - super Preis/Leistungsverhältnis im Vergleich zum Canon:

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-24 ... di-vc-usd/




playmen
Beiträge: 196

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von playmen » Fr 09 Feb, 2018 15:29

Ja da gibt es auch ein neues Modell

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-24 ... a=Canon/6D




TonBild
Beiträge: 1846

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von TonBild » Fr 09 Feb, 2018 17:37

playmen hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 14:56
Danke, aber die Schärfe ist eigentlich das wichtigste!! Besonders bei Hochzeitsaufnahmen!!
Warum denn das? Weil man dort eine scharfe Braut filmt?
:-)

Nach meiner Erfahrung werden die meisten Hochzeitsfotos nicht besonders gross gezeigt und auch für ein Hochzeitsvideo möchten die Kunden oft nur eine DVD haben damit es auch noch die Oma abspielen kann. Aber mit dem Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM machst Du sicher nichts falsch. Nach Gerüchten soll es aber bald eine Version mit IS geben. Diese wäre dann natürlich gerade für Video viel geeigneter.




playmen
Beiträge: 196

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von playmen » Fr 09 Feb, 2018 17:54

Stimmt mit IS währe natürlich noch besser da ich auch evtl. Filmen auch möchte!!




TonBild
Beiträge: 1846

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von TonBild » Fr 09 Feb, 2018 18:15

playmen hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 17:54
Stimmt mit IS währe natürlich noch besser da ich auch evtl. Filmen auch möchte!!
http://www.canonrumors.com/canon-ef-24- ... sting-cr2/




playmen
Beiträge: 196

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von playmen » Fr 09 Feb, 2018 18:43

Das heißt noch länger warten!! Gibt es eine andere Lösung? Anderes objektiv?




TonBild
Beiträge: 1846

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von TonBild » Fr 09 Feb, 2018 19:19

playmen hat geschrieben:
Fr 09 Feb, 2018 18:43
Das heißt noch länger warten!! Gibt es eine andere Lösung? Anderes objektiv?
Wie schon geschrieben von Sigma und Tamron bekommst Du neue 24-70er 2,8 mit IS.




playmen
Beiträge: 196

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von playmen » Sa 10 Feb, 2018 09:53

Das Vorgängermodell von Canon 24-70 f4 is usm ist also abzuraten weil es teilweise unscharf ist!! Habe ich richtig verstanden?
😔




TonBild
Beiträge: 1846

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von TonBild » Sa 10 Feb, 2018 10:24

playmen hat geschrieben:
Sa 10 Feb, 2018 09:53
Das Vorgängermodell von Canon 24-70 f4 is usm ist also abzuraten weil es teilweise unscharf ist!! Habe ich richtig verstanden?
😔
Das Canon EF 24-70mm f/4L IS USM hatte meines Wissens gar keinen Vorgänger, aber nach
http://www.traumflieger.de/objektivtest ... erview.php
ist das Canon EF 24-70mm f/4L IS USM im Nahbereich unscharf.

Wenn Du Wert auf Schärfe legst, dann hole Dir einfach das Canon EF 24 - 70mm f2.8 L II USM, wenn Dir ein IS wichtiger ist, dann das Tamron 24 - 70mm f2.8 Di VC USD G2.

Weitere Testergebnisse findest Du auf
https://www.traumflieger.de/reports/Obj ... :1007.html




ksingle
Beiträge: 984

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von ksingle » Sa 10 Feb, 2018 11:21

Beide ,,alten“ Versionen (24-70 und 16-35) sind beim aktuellen Preis empfehlenswert. Habe sie beide und würde sie nicht tauschen wollen. Diese theoretischen Unschärfen spielen in unserer Liga überhaupt keine Rolle. Schon gar nicht, wenn Flares und andere Effekte verarbeitet werden.

Wenn du aus dem Kölner Raum bist, komm vorbei und teste 👍
https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Jan
Beiträge: 9257

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von Jan » Sa 10 Feb, 2018 11:57

Ab dem 15.Februar gibt es bei Canon eine Cashback-Aktion, auf das 2er = 250€ , bei einem Händler, der daran teilnimmt.



viewtopic.php?f=52&t=140231


VG
Jan
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




TechNerdX
Beiträge: 7

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von TechNerdX » Di 07 Aug, 2018 11:54

Moin,
ich habe mir irgendwann das Canon 24-70er 2,8er I gebraucht gekauft und bin vollends zufrieden. Nach meinen Recherchen ist vor allem der Bildstabilisator beim Nachfolger etwas besser, und der Autofokus. Da diese beiden Punkte allerdings für mich keine 1000 Euro mehr rechtfertigen bin ich beim 1er geblieben.




fotomacher
Beiträge: 14

Re: Unterschied Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM und Vorgänger ?

Beitrag von fotomacher » Do 23 Aug, 2018 22:57

TechNerdX hat geschrieben:
Di 07 Aug, 2018 11:54
Moin,
ich habe mir irgendwann das Canon 24-70er 2,8er I gebraucht gekauft und bin vollends zufrieden. Nach meinen Recherchen ist vor allem der Bildstabilisator beim Nachfolger etwas besser, und der Autofokus. Da diese beiden Punkte allerdings für mich keine 1000 Euro mehr rechtfertigen bin ich beim 1er geblieben.
Der Nachfolger vom Canon 24-70 2,8 I hat keinen Bildstabi.
In anderen Punkten wie Schärfe-Autofocus um Welten besser, zumindest wenn man auch fotografiert. Beim Film mögen die Unterschiede kleiner sein.
Ich würde aber zum Filmen überhaupt kein 24-70mm nehmen, auch kein Tamron oder Sigma, schon weil da die Drehrichtung vom Fokusring anders herum ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von Bruno Peter - Do 9:42
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von 7nic - Do 9:42
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von blueplanet - Do 9:41
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von TonBild - Do 8:52
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Schwermetall - Do 8:29
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Do 8:05
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Darth Schneider - Do 6:57
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - Do 0:51
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von Doc Brown - Mi 22:30
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Mi 21:35
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
» Messefilm mit Überlänge und fragwürdigen Elementen
von WildberryFilm - Mi 15:02
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von Mayk - Mi 12:34
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:36
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.