Jörg
Beiträge: 6891

Re: Womit eine C300 ergänzen?

Beitrag von Jörg » Sa 22 Dez, 2018 09:34

Naja, das ist aber kein Kameraproblem bei dieser Doku.
Das ist pure Farbpanscherei in der Post.

Achte mal auf die Drohnenflüge.
Wenn da mal nicht ein zarteres Händchen Farbe korrigiert hat.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: Womit eine C300 ergänzen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 22 Dez, 2018 09:52

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1021

Re: Womit eine C300 ergänzen?

Beitrag von rob » Sa 22 Dez, 2018 16:55

Starshine Pictures hat geschrieben:
Sa 24 Nov, 2018 09:33
Peaking und Zebra hat die EOS R sicher nicht.
Hallo S.

die Canon EOS R hat auf jeden Fall Focus Peaking (und sogar ein recht brauchbares, das unabhängig vom genutzten Bildprofil funktioniert.)

s.a. hier:
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Ca ... leich.html

und zur Diskussion um Reichweite:

Für Tele-Anwendungen wäre vielleicht die Kombination MFT-Sensor und adaptiertes Vollformat-Objektiv eine mögliche Kombination.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Pianist
Beiträge: 5828

Re: Womit eine C300 ergänzen?

Beitrag von Pianist » Sa 22 Dez, 2018 17:47

rob hat geschrieben:
Sa 22 Dez, 2018 16:55
Für Tele-Anwendungen wäre vielleicht die Kombination MFT-Sensor und adaptiertes Vollformat-Objektiv eine mögliche Kombination.
Theoretisch wäre es ja denkbar, dass ich bei guten Erfahrungen mit der a7 III dann auch noch eine GH5s in Betrieb nehme, um damit dann zum Beispiel Reden aus weiter Entfernung aufzunehmen, obwohl das Sigma 150-600 am Super-35-Sensor der C300 dafür bisher sogar ausreichend war. Aber ich hätte dann wieder bei ultramobilen Einsätzen einen leichten Platzvorteil. Es scheint ja so zu sein, dass man die GH5s bei 1920x1080 auch mit leicht verdaulichen Codecs fahren kann.

Um alle Kameras flexibel einsetzen zu können, wäre dann dafür aber auch noch sowas wie ein "Immerdrauf" nötig, das müsste dann wohl bei 12mm beginnen. Allerdings würde ich damit dann tatsächlich das sechste Mount-System in Betrieb nehmen, nach dem B4-Mount an der Ikegami, dem PL-Mount an der Amira und zwei C300, dem EF-Mount an einer C300, dem F-Mount an der Nikon D750 und dem E-Mount an der a7 III. Den B4-Mount an der Ikegami und den PL-Mount an der Amira kann man jedoch bei dieser Betrachtung ignorieren, weil da Objektive dransitzen, die ich niemals austausche. Und den E- und den MFT-Mount kann man eigentlich auch ignorieren, weil sich da alles adaptieren lässt. Am unflexibelsten ist man da eigentlich mit den beiden C300 und den beiden Xeen mit PL-Mount. Meine Ursprungsidee war, das Canon CN 7x17 auch mal an einer C300 oder mal eine Festbrennweite an der Amira einzusetzen, aber das habe ich dann nie gemacht und sehe da auch keinen echten Bedarf. Von daher kann es durchaus sein, dass ich mich mittelfristig von den beiden C300 mit PL-Mount trenne, und vielleicht auch von den beiden Xeen (16 und 50 mm), oder sie auf EF-Mount für die dann verbleibende C300 umbaue, weil sie wirklich gut sind. Wenn die a7 III tatsächlich so gut läuft wie ich vermute, dann würde ich mich mittelfristig vielleicht auch von der gesamten Nikon-Ausrüstung trennen.

Mal schauen, welche Erkenntnisse das neue Jahr bringt.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von roki100 - Di 4:15
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Di 4:00
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Di 3:23
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Di 2:07
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von dienstag_01 - Di 0:09
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von Paralkar - Mo 22:15
» Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
von balkanesel - Mo 21:50
» Alter Macbook Final Cut Pro
von rainermann - Mo 20:49
» Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten
von roki100 - Mo 20:31
» Atomos Shogun Flame 4K recorder mit Accessory Kit
von schasdn - Mo 20:30
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von Mediamind - Mo 20:29
» Verkaufe Canon c300 mit Autofocus Update und viel Zacuto Zubehör
von schasdn - Mo 20:28
» Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
von roki100 - Mo 20:17
» Century Precision Optics .7X/.5X Wide Angle Adapter Set
von Frobber - Mo 19:54
» Century Pro Series HD 0.6X Wide Angle Adapter für Sony Ex1/Ex3
von Frobber - Mo 19:40
» Erfahrung mit photospecialist.de?
von Sammy D - Mo 18:56
» Marker suchen
von Axel - Mo 18:34
» Alter Macbook Final Cut Pro
von xoxo - Mo 18:22
» Kosten Sound-Mix für 15min Kurzfilm?
von bmxstyle - Mo 17:30
» Bremst Chrome Final Cut Pro X?
von hexeric - Mo 14:20
» Spannendes Wochenende
von Auf Achse - Mo 14:19
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Mo 13:00
» BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben
von dienstag_01 - Mo 12:16
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von Onkel Danny - Mo 11:33
» Filmlook
von Onkel Danny - Mo 11:16
» Lifecam Ausrüstung
von anjacom - Mo 10:49
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von pixelschubser2006 - Mo 10:43
» Passende SDXC Karte für JVC JY-HM360E?
von pixelschubser2006 - Mo 9:46
» Neues Laowa 25-100 T2.9 (Z)OOOM
von nic - Mo 9:38
» Bitte um Kritik
von speven stielberg - Mo 8:27
» Schraube für Zapfenhalterung
von TomWI - Mo 7:08
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von roki100 - Mo 2:07
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
von bennik88 - So 16:37
» Ronin M mit Koffer, Thumbcontroller & Monitorhalter
von HSalzmann - So 14:34
» Greenscreen outdoor - geht das ohne Zusatzlicht?
von hellcow - So 14:25
 
neuester Artikel
 
Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen? weiterlesen>>

Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Diesmal vergleichen wir den Dynamikumfang (Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit der brandaktuellen Ursa Mini Pro 4.6K G2. Also ein reiner Blackmagic Raw Vergleich. Wie gut kann die BMD PCC4K mit ihren kleineren Pixeln im M43-Format hier gegenüber der S35 Klasse mithalten und wer hat bei der Farbkonsistenz die Nase vorn? Mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...