Gore
Beiträge: 92

Re: 5D MKII, als alles begann

Beitrag von Gore » So 21 Jan, 2018 21:04

Ich muss euch mal eine Anfängerfrage stellen, weil ich da etwas nicht verstehe. Die Betonung liegt auf "Anfänger".

Nehmen wir die 3D Mark III. Sie hat auf Ihrem Vollformatsensor 5760 x 3840 Pixel. Dies sind ca 22 Megapixel.

Filme ich jetzt in Full HD, habe ich 1920 x 1080 Pixel, also ca 2 Megapixel.

Für diese Auflösung wird also nur ein Teil der Sensorfläche verwendet. Wenn also nur ein Teil der Sensorfläche verwendet wird, wäre es doch so, als hätte der Sensor wirklich nur 1920 x 1080 Pixel. Muss dann die Schärfentiefe gegenüber der Nutzung der vollen Sensorfläche von 5760 x 3840 Pixeln nicht ziemlich zunehmen, da offensichtlich ein "kleinerer Sensor" verwendet wird (weil der Rest ja ungenutzt bleibt)?

Oder habe ich da einen Denkfehler drin und die 1920 x 1080 Pixel werden (wie auch immer) auf die komplette Sensorfläche verteilt?




mash_gh4
Beiträge: 2766

Re: 5D MKII, als alles begann

Beitrag von mash_gh4 » So 21 Jan, 2018 21:24

Gore hat geschrieben:
So 21 Jan, 2018 21:04
Oder habe ich da einen Denkfehler drin und die 1920 x 1080 Pixel werden (wie auch immer) auf die komplette Sensorfläche verteilt?
je nach umsetzung gibt's mehrere antworten auf dieses problem:

* es können tatsächlich nur ausschnitte des sensors ausgelesen werden, was aber normalerweise nur für weit kleinere auflösungsüberschüsse sinn macht.

* es kann nur ein teil der sensel genutzt werden und diejenigen dazwischen übersprungen werden (line skipping) , was leider recht ungute aliasing-artefakte nach sich zieht.

* es können gruppen von pixeln zusammengelgt und als einheit ausgelesen werden (pixel-binning)

* od. es wird per software vom voll ausgelesenen sensor herunterskaliert, was zwar die besten resultate ermöglicht, aber auch verhältnismäßig viel rechenleistung verlangt und daher auch erst recht spät praktisch umgesetzt werden konnte.
Zuletzt geändert von mash_gh4 am So 21 Jan, 2018 21:50, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 5890

Re: 5D MKII, als alles begann

Beitrag von cantsin » So 21 Jan, 2018 21:34

Gore hat geschrieben:
So 21 Jan, 2018 21:04
Oder habe ich da einen Denkfehler drin und die 1920 x 1080 Pixel werden (wie auch immer) auf die komplette Sensorfläche verteilt?
Genau das letztere ist der Fall.

Mit MagicLantern ist es allerdings auch möglich, die 1920x1080 1:1 von der Sensormitte auszulesen, und dann hat man in der Tat das Schärfentiefeverhalten einer Kleinchip-Videokamera.

@mash, die Frage des TO bezog sich auf die genutzte Sensorfläche, nicht auf die Downsampling-Methode.




mash_gh4
Beiträge: 2766

Re: 5D MKII, als alles begann

Beitrag von mash_gh4 » So 21 Jan, 2018 21:56

cantsin hat geschrieben:
So 21 Jan, 2018 21:34
@mash, die Frage des TO bezog sich auf die genutzte Sensorfläche, nicht auf die Downsampling-Methode.
bist dir sicher?
ich würde das von mir ohnehin zitierte anders deuten, kann mich aber darin natürlich auch völlig irren und versehentlich an der sache vorbei reden...




Gore
Beiträge: 92

Re: 5D MKII, als alles begann

Beitrag von Gore » So 21 Jan, 2018 23:17

@mash, die Frage des TO bezog sich auf die genutzte Sensorfläche, nicht auf die Downsampling-Methode.
Oh nein, alles gut. Ich bin ja für jede Erklärung dankbar! :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Mi 11:13
» Logistisches Problem- Batterien
von blueplanet - Mi 11:13
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Jack43 - Mi 11:13
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von Funless - Mi 11:11
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von dernapfkuchen - Mi 11:11
» Biete: Blackmagic Cinema Camera MFT + 2x SSD 240GB + Big-Akku
von nuPics - Mi 11:04
» Eos R an Convergent Design Odyssey 7q+
von Lord Nick - Mi 10:27
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Frank Glencairn - Mi 9:10
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.