Funless
Beiträge: 2449

Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Funless » Sa 26 Mai, 2018 21:25

Andrew Reid hat heute eine interessante Review der EOS M50 veröffentlicht.



Die Idee mit den S16 Objektiven finde ich gar nicht mal so schlecht, mir gefällt der Look jedenfalls.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




cantsin
Beiträge: 5072

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von cantsin » Sa 26 Mai, 2018 21:34

Ich sehe da nichts, was man mit der (alten) BM Pocket nicht genauso oder besser hinkriegen würde.

Der theoretische Auflösungsgewinn der 4K-Pixelmatrix ist sowieso für die Katz, wenn man - wie in dem Beispielvideo - mit alten c-mount-Linsen filmt.




Bruno Peter
Beiträge: 3468

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Bruno Peter » Sa 26 Mai, 2018 22:58

Schrecklich das Video...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970(zuletzt Nizo 6080), Videofilmer seit 1988(aktuell Panasonic DMC-FZ300) **
www.hennek-homepage.de/video.htm




Jott
Beiträge: 14884

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Jott » So 27 Mai, 2018 14:29

Wirklich seltsam. Auch das 50-Euro-Stativ-Geruckel, zum Beispiel bei dem Schaf (0:30). Aber für das recht neue, aber extrem erfolgreiche Filmgenre „Test Video“ ist wohl alles egal.




cantsin
Beiträge: 5072

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von cantsin » So 27 Mai, 2018 15:23

...und die Plastikfarben.




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Uwe » So 27 Mai, 2018 15:35

Wenn man will, dass eine Kamera nicht gekauft wird, dann sollte man solche Werbevideos machen...
Gruss Uwe




Funless
Beiträge: 2449

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von Funless » So 27 Mai, 2018 17:30

Mann, wat seid ihr für Mekkerköppe. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




WoWu
Beiträge: 14796

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von WoWu » So 27 Mai, 2018 23:52

Aber wer, um alles in der Welt, ist Andrew Reid?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




cantsin
Beiträge: 5072

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von cantsin » Mo 28 Mai, 2018 00:01

WoWu hat geschrieben:
So 27 Mai, 2018 23:52
Aber wer, um alles in der Welt, ist Andrew Reid?
Ein Blogger.




WoWu
Beiträge: 14796

Re: Andrew Reids Review der EOS M50: „an accidental 4K Digital Bolex“

Beitrag von WoWu » Mo 28 Mai, 2018 00:42

;-) das hab ich befürchtet... war auch mehr rhetorisch.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:06
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Sammy D - Mi 10:59
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 10:42
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Mi 10:32
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Magix video deluxe Installation
von Heiko1974 - Mi 10:29
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Paralkar - Mi 9:46
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von rush - Mi 9:38
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» Multicam Sequenz Qualität
von Orban - Di 22:34
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von cantsin - Di 0:26
» Kamera folgt einem Objekt in der exakten Bewegung
von dienstag_01 - Mo 23:30
» Subclips im Mediapool
von Jörg - Mo 22:29
» Kopfhörer mit auswechselb. Kabel für Interviewdreh gesucht. Gute Tipps?
von srone - Mo 20:32
» Verschluss Frage beim Filmen Slow Mo
von manfred52 - Mo 18:44
» Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019
von Darth Schneider - Mo 18:29
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Sketches

Ein neues Set Spielereien, die wie aus den Träumen eines Motion Designers destilliert scheinen: wenn man es nämlich so gewöhnt ist, digitale Bilder mit der Maus zu manipulieren, dass sie sich quasi wie ein Interface zur Realität anfühlt.