Gemischt Forum



Youtube - schluß mit lustig



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
TheBubble
Beiträge: 1902

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von TheBubble »

DKPost hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 20:23 Ich warte nebenbei immernoch auf eine Erklärung wie das ohne Werbeeinnahmen funktionieren soll. Aber wie üblich wird man auf Konkretes lange warten können...
Habe ich das nicht schon erläutert? Man könnte von Kanalbetreibern, zumindest von denen mit Gewinnerzielungsabsicht, Geld für das Hosten, Präsentieren und Ausliefern der Videos auf der Plattform nehmen, so wie jeder Cloudbetreiber und Webhoster Geld von seinen Kunden nimmt.



DKPost
Beiträge: 698

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von DKPost »

TheBubble hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 22:59
DKPost hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 20:23 Ich warte nebenbei immernoch auf eine Erklärung wie das ohne Werbeeinnahmen funktionieren soll. Aber wie üblich wird man auf Konkretes lange warten können...
Habe ich das nicht schon erläutert? Man könnte von Kanalbetreibern, zumindest von denen mit Gewinnerzielungsabsicht, Geld für das Hosten, Präsentieren und Ausliefern der Videos auf der Plattform nehmen, so wie jeder Cloudbetreiber und Webhoster Geld von seinen Kunden nimmt, die Internetangebote betreiben wollen.
Das Geld von den Kanalbetreibern müsste absurd hoch sein um an die jetzigen Einnahmen der Werbung auch nur ansatzweise ranzukommen. Wie gesagt, für YouTube wäre das wirtschaftlich gesehen absoluter Unsinn.



TheBubble
Beiträge: 1902

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von TheBubble »

DKPost hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 23:03 Das Geld von den Kanalbetreibern müsste absurd hoch sein um an die jetzigen Einnahmen der Werbung auch nur ansatzweise ranzukommen. Wie gesagt, für YouTube wäre das wirtschaftlich gesehen absoluter Unsinn.
Wie hoch wäre es denn und warum soll es wirtschaftlicher Unsinn sein? Immerhin machen auch nach Deiner Aussage viele Betreiber dicke Geschäfte an YouTube vorbei.



DKPost
Beiträge: 698

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von DKPost »

TheBubble hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 23:08
DKPost hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 23:03 Das Geld von den Kanalbetreibern müsste absurd hoch sein um an die jetzigen Einnahmen der Werbung auch nur ansatzweise ranzukommen. Wie gesagt, für YouTube wäre das wirtschaftlich gesehen absoluter Unsinn.
Wie hoch wäre es denn und warum soll es wirtschaftlicher Unsinn sein? Immerhin machen auch nach Deiner Aussage viele Betreiber dicke Geschäfte an YouTube vorbei.
2022 hat YouTube mit Werbung ca. 30 Milliarden gemacht. So viel müsste es mindestens sein um nicht schlechter dazustehen als vorher.



TheBubble
Beiträge: 1902

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von TheBubble »

DKPost hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 23:13 2022 hat YouTube mit Werbung ca. 30 Milliarden gemacht. So viel müsste es mindestens sein um nicht schlechter dazustehen als vorher.
Dann müssen sich die Betreiber großer Kanäle eben bemühen geeignete Partner und Sponsoren zu finden, wenn sie es nicht als Hobby selbst finanzieren wollen. Bisher bekamen sie ein sehr großzügiges Stück vom Kuchen, dann dreht es sich jetzt eben um.



AndySeeon
Beiträge: 743

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von AndySeeon »

TheBubble hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 23:18 Dann müssen sich die Betreiber großer Kanäle eben bemühen geeignete Partner und Sponsoren zu finden, wenn sie es nicht als Hobby selbst finanzieren wollen. Bisher bekamen sie ein sehr großzügiges Stück vom Kuchen, dann dreht es sich jetzt eben um.
Und wo ist da jetzt für den User der Unterschied, ob die Werbung von YouTube oder vom „geeigneten Partner“ kommt?
Gesegnet seien jene,die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
-Karl Valentin-



markusG
Beiträge: 4011

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von markusG »

TheBubble hat geschrieben: Sa 18 Nov, 2023 23:18 Dann müssen sich die Betreiber großer Kanäle eben bemühen geeignete Partner und Sponsoren zu finden, wenn sie es nicht als Hobby selbst finanzieren wollen.
Das gibt es auch bereits - zusätzlich.



Alex
Beiträge: 882

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von Alex »

Ad Speedup: Neue Chrome-Erweiterung verkürzt Youtube-Werbung massiv
Werbeanzeigen auf Youtube werden damit in 16-facher Geschwindigkeit abgespielt. Eine 30-sekündige Anzeige dauert also weniger als zwei Sekunden.

https://www.golem.de/news/ad-speedup-ne ... 79898.html



Frank Glencairn
Beiträge: 21082

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von Frank Glencairn »

Momentan tuts ja das aktuell UBlock Origin noch - da wird unerwünschte Werbung komplett abgeschaltet.
De omnibus dubitandum



Alex
Beiträge: 882

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von Alex »

Jo, ich sehe auch aktuell (noch) keine Werbung dank UBlock.



Holger1969
Beiträge: 15

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von Holger1969 »

Alex hat geschrieben: Do 30 Nov, 2023 13:28 Jo, ich sehe auch aktuell (noch) keine Werbung dank UBlock.
Jetzt funktioniert Youtube aber mit Adblocker plötzlich wieder nicht mehr (Stand 30.11.2023, ca. 23.30 Uhr).



Holger1969
Beiträge: 15

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von Holger1969 »

Man könnte Dailymotion als eine Art Alternative zu Youtube betrachten ->

https://www.dailymotion.com/de

Viele Leute werden sagen, dass es keine echte Alternative zu Youtube ist. Dies stimmt - allerdings kommt es auch darauf an, welche Interessen man selber hat. Ich interessiere mich für Serien aus den 1970er, 1980er und 1990er Jahren, zum Beispiel Derrick. Die kann ich mir auch bei Dailymotion ansehen, ohne Theater wegen Adblocker.



Holger1969
Beiträge: 15

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von Holger1969 »

07.12.2023, 03.Uhr 3,43: Jetzt funktioniert Youtube wieder einwandfrei, auch mit Adblocker. Ich würde es für wichtig befinden, weshalb manchmal bei Youtube mit Adblocker gesperrt wird - aber danach eben auch wieder nicht.



MrMeeseeks
Beiträge: 1796

Re: Youtube - schluß mit lustig

Beitrag von MrMeeseeks »

Die Adblocker bekommen ja auch stetig Updates, ist also ein ewiger Kampf. Youtube weiß selber dass die da absolute Grütze betreiben.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hilfe, Open Office Dokument korrupt...
von TheGadgetFilms - So 15:08
» Die Top 20 Filme für die VFX-Oscars: Napoleon, Spider-Man, The Creator aber kein Oppenheimer
von iasi - So 15:03
» Godzilla Minus One
von Skeptiker - So 14:54
» Lumix S5 II X Streaking in dunklen Bereichen.
von Chev - So 14:51
» FS7 - HDMI lässt sich nicht aktivieren?
von TomStg - So 14:27
» Der Veldensteiner Forst
von klusterdegenerierung - So 14:07
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - So 14:02
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - So 11:48
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von rudi - So 10:51
» DVD klemmt in externem USB Apple SuperDrive
von Cinemator - So 9:45
» Ich finde die Filme einfach nicht!
von MK - So 3:16
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Sa 23:15
» KI - Text zu Bild (um ein Drehbuch zu bebildern)
von Tee - Sa 21:48
» FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?
von iasi - Sa 19:59
» Eine vernünftige Kamera
von Jost - Sa 13:35
» RTX 3080 Ti vs RTX 4070 for video editing
von SHIELD Agency - Sa 13:27
» Neon Idol - Concept-Trailer
von darth_brush - Sa 13:26
» SHURE SM7B selber bauen!
von ruessel - Sa 12:03
» Mastering Codec Mac für H265-Footage
von Frank Glencairn - Sa 10:33
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von sardinien - Sa 7:47
» Sony FX30 für Low Budget Spielfilm
von scrooge - Sa 0:30
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Bruno Peter - Fr 21:15
» Ein Camcorder wie es früher einmal gab...
von Paraglider - Fr 19:13
» MagicYUV 2.4.0 - schneller Intermediate Codec in neuer Version
von cantsin - Fr 13:23
» Fuji X-Mount Objektive an Nikon Z-Mount (inkl. AF) nutzen: Boryoza FX-Z AF Lens Adapter
von slashCAM - Fr 13:21
» SDXL-Turbo - Neuer KI-Algorithmus beschleunigt Stable Diffusion extrem
von medienonkel - Fr 12:38
» 6K Material in 4K Multicam-edit: Cropped (?)
von phili2p - Fr 12:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von stip - Fr 11:54
» Neue Zcam E2-M5G
von markusG - Fr 10:54
» After Effects goes 3D
von -paleface- - Fr 10:15
» RF-S Kitobjektiv Erfahrungen?
von GeorgeM - Fr 5:03
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von roki100 - Do 21:44
» Neue Low-Cost Anamorphoten aus China: Remus 1.5x Anamorphic (Fullframe) für unter 1000,- Euro
von Darth Schneider - Do 20:11
» Meta Emu KI-Bildgenerator - online kostenlos, jedoch aktuell nur in den USA
von slashCAM - Do 15:15
» Tokina stellt Vintage Varianten seiner „Ted Lasso“ - Optiken vor: Cinema Vista-P
von slashCAM - Do 12:18
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>