Gemischt Forum



Blackmagic Box Camera



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 10:37 Nein, die haben sich das angesehen wie Panasonic mit dieser Idee zwei mal fett auf die Nase gefallen ist,
Sind sie sie doch gar nicht, haben doch sogar die BS1H herausgebracht. Canon und Sony dito.

Es gibt definitiv einen Markt. Siehe Z-Cam, RED, Kinefinety... Aber damit eben auch inzwischen genug Konkurrenz.


Wie viel hier haben sich tatsächlich für eine Red/Z-Cam/Panasonc-Box/Kinefinety entschieden, im Vergleich zu DSLR Bodys?
Die Frage stellt sich nicht, weil hier viele nach Budget gegen und sich zB eher eine Systemkamera holen, um dann auch damit fotografieren zu können. Etwas wofür BM Kameras halt weniger taugen.



Frank Glencairn
Beiträge: 21082

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Frank Glencairn »

Sind sie doch - die Panasonic Boxen liegen wie Blei in den Regalen - deshalb gibt' ja auch keine Nachfolger mit aktueller Technik - kaum jemand wollte die Dinger kaufen.

Genau wie Z-Cams und Kinefinity, die absolute Einhörner mit Seltenheitswert in der freien Wildbahn sind, die fast niemand wirklich kaufen will.

Und ja, wenn man meint man braucht eine Kamera die gleichzeitig auch noch Fotografieren kann, weil es zu dezidierten Kameras geldmäßig nicht reicht, dann ist das halt so.

Und seit BM jetzt nen neue billige Box raus gebracht hat, schauen wir mal wie viele sie jetzt tatsächlich auch kaufen, oder ob es wieder mal zig Ausreden gibt.
De omnibus dubitandum



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 10:52 Sind sie doch - die Panasonic Boxen liegen wie Blei in den Regalen - deshalb gibt' ja auch keine Nachfolger mit aktueller Technik - kaum jemand wollte die Dinger kaufen.

Genau wie Z-Cams und Kinefinity, die absolute Einhörner mit Seltenheitswert in der freien Wildbahn sind, die fast niemand wirklich kaufen will.
Weiß nicht wie du zu solchen Fantasien kommst, aber sie werden gekauft und werden auch fleißig genutzt. Pleite sind die Firmen jedenfalls nicht, und wie gesagt kommen immer wieder neue Modelle auf dem Markt, aktuell von Sony. Die schmeißen ja nicht unnötig Geld aus dem Fenster sondern bedienen schlicht den Markt.

Freie Wildbahn bedeutet eben über deinen Horizont hinaus. In bestimmten Bereichen kommt auch nichts außer Arri ins Haus, das bedeutet ja nicht dass andere Hersteller nicht genutzt werden oder wie Blei im Regal liegen...

Dass es für dich oder Boris Box-Kameras keinen Sinn macht - geschenkt. Geh ich voll mit. Aber dass man dann in einem Atemzug die komplette Sinnhaftigkeit in Frage stellt geht total an der Realität vorbei. Die (Film-)Welt ist nunmal nicht schwarz/weiß.

*Edit:
Und seit BM jetzt nen neue billige Box ... bracht hat
Die hat wieder nicht der Pocket entspricht, also kann es da keinen 1:1 Vergleich geben
Zuletzt geändert von markusG am So 19 Nov, 2023 11:14, insgesamt 2-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 17554

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Das Hipster Syndrom.
Mann will immer etwas anderes als es gibt, grundsätzlich…;))
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Boris ich würde mir folgendes wünschen:
Man muss jedenfalls immer alle Sichtweisen betrachten und nicht nur die eigene…
Sehe ich bei euch beiden nicht, nur ein "aus Prinzip dagegen". Dafür braucht man dann kein Forum. Bin da raus, sorry.



Frank Glencairn
Beiträge: 21082

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Frank Glencairn »

markusG hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:06
Man muss jedenfalls immer alle Sichtweisen betrachten und nicht nur die eigene…
Sehe ich bei euch beiden nicht, nur ein "aus Prinzip dagegen". Dafür braucht man dann kein Forum. Bin da raus, sorry.
Nein, nicht aus Prinzip, sondern aus rationaler Überlegung.
Und wenn Rationalität bei "anderen Sichtweisen" absolute Fehlanzeige ist, kann ich die zwar betrachten, was aber nichts an meinen rationalen Schlüssen ändert.

Wobei ja ausgerechnet deine eigene Fähigkeit etwas mal aus "andere Sichtweisen" zu betrachten eher mangelhaft ausgeprägt ist.
De omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 17554

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Darth Schneider »

@Markus
Komm jetzt, wie viele hier die mitschreiben haben eine ZCam ?
2 ?
Wie viele haben eine oder gleich mehrere Dslms ?
Wie viele arbeiten mit Sony Fx Kameras und auch mit Pockets und Ursas ?

Das kannst du auf den Rest der Welt schon in etwa übertragen…
Deutschland ist nicht klein….

Und unterschätze den Frank besser nicht, immerhin er ist/war auch unter anderem Betatester von Black Magic Kameras und schon lange auch im Kino Geschäft.

Der weiss wahrscheinlich schon was betreffend Cine Kameras so abgeht.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 19 Nov, 2023 11:18, insgesamt 1-mal geändert.



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:12 Nein, nicht aus Prinzip, sondern aus rationaler Überlegung.
Damit sprichst du jedem, der eine modulare Kamera einsetzt (die nicht ohne weiteres drehfertig sind, also auch praktisch alles von Arri und RED) - denn darauf basierte deine Annahme - rationale Überlegungen ab. Sorry, aber das ist einfach nur noch lächerlich.
Der weiss wahrscheinlich schon was betreffend Cine Kameras so abgeht
Möchte man meinen, mit den Jahrzehnten an Erfahrungen. Leider enttäuscht er da. Die Arri 35 dürfte es nach seiner Logik gar nicht erst geben. Oder die Komodo. Vielleicht ist er auch einfach nur unehrlich und möchte schlicht "dagegen" sein, weil es für ihn keinen Sinn macht.
Das kannst du auf den Rest der Welt schon in etwa übertragen…
Wie soll man denn slashcam auf den Rest der Welt übertragen? Gibt ja auch andere Plattformen, da sieht es eben komplett anders aus als hier.
Zuletzt geändert von markusG am So 19 Nov, 2023 11:26, insgesamt 1-mal geändert.



iasi
Beiträge: 23186

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:12
markusG hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:06


Sehe ich bei euch beiden nicht, nur ein "aus Prinzip dagegen". Dafür braucht man dann kein Forum. Bin da raus, sorry.
Nein, nicht aus Prinzip, sondern aus rationaler Überlegung.
Und wenn Rationalität bei "anderen Sichtweisen" absolute Fehlanzeige ist, kann ich die zwar betrachten, was aber nichts an meinen rationalen Schlüssen ändert.

Wobei ja ausgerechnet deine eigene Fähigkeit etwas mal "andere Sichtweisen" zu betrachten ja eher mangelhaft ausgeprägt ist.
Rational betrachtet lassen sich die Innereien der Pocket nicht einfach in eine Box-Kamera einbauen.
Es hat nichts mit dem Gesamtmarkt zu tun, sondern nur mit den Kosten einer notwendigen Neuentwicklung.
Rentabel sind sind Plattform-Strukturen, bei denen man möglichst viel Komponenten in der Modellpalette verwenden kann.

So eine Platine passt nun einml nicht in eine kompakte Box-Kamera:



Die Pockets sind schließlich so breit, dass sie auf die meisten Gimbals, die eigentlich ihr Gewicht tragen können, nicht passen.



Darth Schneider
Beiträge: 17554

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Darth Schneider »

@Markus
Ich verstehe dein Problem mit der jetzigen Box Kamera Auswahl gar nicht.

Kauf dir doch ne ZCam als ACam und eine Black Magic Micro Studio Camera G2 mit Speedboster als BCam…
Tolle Box Cameras, auf beide passen auf Wunsch die selben Gläser…
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Darth Schneider hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:24 @Markus
Ich verstehe dein Problem mit der jetzigen Box Kamera Auswahl gar nicht.
Hab ich nicht. Wäre halt nett gewesen was passendes von Black Magic zu haben (you know, internes Braw zB), aber c'est la vie. Bin eh weg von Blackmagic, so what. Die Welt dreht sich weiter :P

Die Frage ist eher was Frank und du für Probleme mit Box-Kameras habt, dass ihr hier so einen Kreuzzug veranstaltet. Einfach keine Boxkamera kaufen und gut ist's.
Zuletzt geändert von markusG am So 19 Nov, 2023 11:31, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 17554

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Stimmt leider nicht, meine 4K Pocket passt problemlos auf den Dji RS2, mit oder ohne Cage.
Gruss Boris



Darth Schneider
Beiträge: 17554

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Darth Schneider »

@Markus
Also ein reines Wunschkonzert wegen deinem persönlichem Geschmack…

Ich fände es auch sehr nett wenn Black Magic eine „Ursa mini Light“ herausbringen würde, für 2500€, aber bitte mit 5 Zoll Screen, Bedienknöpfen und oben ein Handgriff…;)))

Der Nächste will dann wieder etwas ganz anderes…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 19 Nov, 2023 11:39, insgesamt 1-mal geändert.



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Nicht nur von mir, aber auch von mir ;) aber gibt Wichtigeres, ist nur ein Nebenschauplatz.



Darth Schneider
Beiträge: 17554

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Wer denn hier noch konkret ?
Der roki und noch 2, oder 3…;)))

Wenn die Nachfrage wirklich gross wäre dann hätte Black Magic nur Box Kameras längst im Angebot…

Schönen Sonntag Nachmittag.
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Wenn es dich (ehrlich) interessiert: mach doch ne Umfrage auf :)

Bezweifle aber dass BM hier mitliest und Entscheidungen davon abhängig macht.



Frank Glencairn
Beiträge: 21082

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Frank Glencairn »

markusG hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:17
Damit sprichst du jedem, der eine modulare Kamera einsetzt (die nicht ohne weiteres drehfertig sind, also auch praktisch alles von Arri und RED) - denn darauf basierte deine Annahme - rationale Überlegungen ab. Sorry, aber das ist einfach nur noch lächerlich.

Erstens ist jede Kamera modular, weil man immer irgendwas hinschrauben kann, was man gerade braucht.
An meinen Ursas hängt normal auch noch alles mögliche, von Timecode über Video/Audio Funk bis zu Funk FF, Cinetape und sonstwas.
Es gibt aber auch Situationen wo ich das alles nicht brauch, dann schraub ich das auch nicht hin.

Kameras in modular und nicht modular zu unterteilen ist also schon mal falsch.

Die richtige Unterteilung wäre Selfcontained oder nicht.
Also ob eine Kamera ohne zusätzliches Zeug hinschrauben zu müssen, drehfertig ist.

BM-Pocket z.b.: ja - alle Boxcameras: nein.

Der USP von Boxcameras ist ja immer, daß man sie angeblich nackt betreiben könne - ist halt ebenfalls wieder falsch.
Versuch doch mal ne Red ohne zusätzlichen Monitor und externen Akku zu betreiben.

D.h. am Ende fällt das einzige Argument für die Bastelkisten auch noch hinten runter, in Wirklichkeit sind sie selbst in der absoluten Mindestkonfiguration größer als DSLRs und manchmal sogar fast so groß wie ne nackte Ursa.

Das ist rationale Überlegung - und ich weiß nicht was daran "lächerlich" sein soll.
De omnibus dubitandum
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am So 19 Nov, 2023 12:00, insgesamt 3-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 21082

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von Frank Glencairn »

Darth Schneider hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:40

Wenn die Nachfrage wirklich gross wäre dann hätte Black Magic nur Box Kameras längst im Angebot…
BM hat ja eine im Angebot. Ist der Kistenfraktion dann aber halt auch wieder nicht gut genug.
De omnibus dubitandum



iasi
Beiträge: 23186

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:30 @iasi
Stimmt leider nicht, meine 4K Pocket passt problemlos auf den Dji RS2, mit oder ohne Cage.
Gruss Boris
Klar - es passt auch auf andere Gimbal, die für große Kameras ausgelegt sind. Dein RS2 trägt schließlich bis zu 4,5kg.

Die Pocket 6k Pro wiegt hingegen 1,25kg. Da wiegt der Gimbal fast soviel wie die Kamera.

Aktuell gibt´s den Crane 3S für 500€. Da passt die Pocket auch drauf. Der trägt sogar 6,5kg. Dafür wiegt das Teil allein schon 2kg.



markusG
Beiträge: 4011

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von markusG »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:55 Kameras in modular und nicht modular zu unterteilen ist also schon mal falsch.

Die richtige Unterteilung wäre Selfcontained oder nicht.
Hab ich ja auch geschrieben - was du wohl überlesen hast.
Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:55 Versuch doch mal ne Red ohne zusätzlichen Monitor und externen Akku zu betreiben.
Oder ne Alexa (Mini, 35...), oder eine Venice, FX6/FX9...

Wird alles tagtäglich eingesetzt, aber ist ja angeblich nicht rational... Daher: lächerlich.

Film du mal weiter mit deiner Ursa, und überlass Red, Arri, ZCam etc halt den Bastlern und alles wird gut ;)

*Edit: aus dem Nachbarthread:
Frank Glencairn hat geschrieben: So 17 Sep, 2023 07:22
Clemens Schiesko hat geschrieben: So 17 Sep, 2023 01:23 Spannend, dass meist Leute über Kameras meckern, die sie selbst nie ausführlich im realen Einsatz testen konnten.
Die Z Cam ist eine hervorragende Kamera, gerade im szenischen Bereich. Kommende Woche endet unser 5-wöchiger Spielfilmdreh mit der E2-F6 und sie hat mich nie im Stich gelassen.
Ich hab zwar noch nicht mit einer Z gedreht, aber ich hatte schon jede Mange Material davon in der Post, das war absolut tadellos und hat sich einwandfrei schneiden und colorieren lassen.

Ich finde die Z eine wirklich interessante Kamera und wunder mich eigentlich daß es hier nicht mehr gibt die eine haben, weil sie ja so ziemloch alles erfüllt, was alle immer haben wollen.
Ist mir schon im Google-Thread aufgefallen - wie ein Fähnchen im Winde, Söder-Style...
Zuletzt geändert von markusG am Mo 20 Nov, 2023 00:24, insgesamt 1-mal geändert.



iasi
Beiträge: 23186

Re: Blackmagic Box Camera

Beitrag von iasi »

markusG hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 12:13
Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:55 Kameras in modular und nicht modular zu unterteilen ist also schon mal falsch.

Die richtige Unterteilung wäre Selfcontained oder nicht.
Hab ich ja auch geschrieben - was du wohl überlesen hast.
Frank Glencairn hat geschrieben: So 19 Nov, 2023 11:55 Versuch doch mal ne Red ohne zusätzlichen Monitor und externen Akku zu betreiben.
Oder ne Alexa (Mini, 35...), oder eine Venice, FX6/FX9...

Wird alles tagtäglich eingesetzt, aber ist ja angeblich nicht rational... Daher: lächerlich.

Film du mal weiter mit deiner Ursa, und überlass Red, Arri, ZCam etc halt den Bastlern und alles wird gut ;)
Also der Monitor an meiner Red ist drangeschraubt und bleibt dort auch. Da wird nichts mehr gebastelt.
Ich wüßte auch nicht, dass eine Ursa einen internen Akku hätte.

Angenehm ist es nun mal, wenn man eine Kamera auch mal so klein und kompakt bekommt, dass sie z.B. auch auf einen kleinen und leichten Gimbal passt.
Ich merke jedenfalls jedes Kilo in meinen Armen.
Auch kommt man mit kompakten Setups auch durch enge Öffnungen und Gänge.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hilfe, Open Office Dokument korrupt...
von TheGadgetFilms - So 15:08
» Die Top 20 Filme für die VFX-Oscars: Napoleon, Spider-Man, The Creator aber kein Oppenheimer
von iasi - So 15:03
» Godzilla Minus One
von Skeptiker - So 14:54
» Lumix S5 II X Streaking in dunklen Bereichen.
von Chev - So 14:51
» FS7 - HDMI lässt sich nicht aktivieren?
von TomStg - So 14:27
» Der Veldensteiner Forst
von klusterdegenerierung - So 14:07
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - So 14:02
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - So 11:48
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von rudi - So 10:51
» DVD klemmt in externem USB Apple SuperDrive
von Cinemator - So 9:45
» Ich finde die Filme einfach nicht!
von MK - So 3:16
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Sa 23:15
» KI - Text zu Bild (um ein Drehbuch zu bebildern)
von Tee - Sa 21:48
» FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?
von iasi - Sa 19:59
» Eine vernünftige Kamera
von Jost - Sa 13:35
» RTX 3080 Ti vs RTX 4070 for video editing
von SHIELD Agency - Sa 13:27
» Neon Idol - Concept-Trailer
von darth_brush - Sa 13:26
» SHURE SM7B selber bauen!
von ruessel - Sa 12:03
» Mastering Codec Mac für H265-Footage
von Frank Glencairn - Sa 10:33
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von sardinien - Sa 7:47
» Sony FX30 für Low Budget Spielfilm
von scrooge - Sa 0:30
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Bruno Peter - Fr 21:15
» Ein Camcorder wie es früher einmal gab...
von Paraglider - Fr 19:13
» MagicYUV 2.4.0 - schneller Intermediate Codec in neuer Version
von cantsin - Fr 13:23
» Fuji X-Mount Objektive an Nikon Z-Mount (inkl. AF) nutzen: Boryoza FX-Z AF Lens Adapter
von slashCAM - Fr 13:21
» SDXL-Turbo - Neuer KI-Algorithmus beschleunigt Stable Diffusion extrem
von medienonkel - Fr 12:38
» 6K Material in 4K Multicam-edit: Cropped (?)
von phili2p - Fr 12:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von stip - Fr 11:54
» Neue Zcam E2-M5G
von markusG - Fr 10:54
» After Effects goes 3D
von -paleface- - Fr 10:15
» RF-S Kitobjektiv Erfahrungen?
von GeorgeM - Fr 5:03
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von roki100 - Do 21:44
» Neue Low-Cost Anamorphoten aus China: Remus 1.5x Anamorphic (Fullframe) für unter 1000,- Euro
von Darth Schneider - Do 20:11
» Meta Emu KI-Bildgenerator - online kostenlos, jedoch aktuell nur in den USA
von slashCAM - Do 15:15
» Tokina stellt Vintage Varianten seiner „Ted Lasso“ - Optiken vor: Cinema Vista-P
von slashCAM - Do 12:18
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>