Gemischt Forum



Ist das ein Dish oder Octabox?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 26707

Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Kann jemand beurteilen, ob es sich bei der Spiegelung um ein Dish (Bautydish) oder um eine Octabox handelt, vielleicht auf Grund der Größe?
Im Gesicht, welches ich hier nicht zeigen kann, deuten die Reflektionen eher auf eine punktuellere, also kleinere Lichtfläche hin.

Wobei man ja auch eine kleinere Octabox mit größerer Entfernung verwenden kann.
Vielleicht hat ja jemand noch einen Tip wie ich der Lösung näher komme?

Danke! :-)
"...please check it on the map!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Frank Glencairn
Beiträge: 21089

Re: Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von Frank Glencairn »

Ich tippe mal auf irgend ne Form von Softbox, da ne klassische Dish nen dunkleren Bereich in der Mitte hätte.
Kann natürlich auch sein - je nach Blichtung - daß der Überstrahlt, dann haben wir keinen Anhaltspunkt.
De omnibus dubitandum



andieymi
Beiträge: 1588

Re: Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von andieymi »

Das soll jemand in einem 53x43 Pixel großen, in welchen das Eyelight keine 10% der Bildinfo ausmacht seriös beantworten?

Es gibt auch Schnellspanner-Octaboxen mit in der Ausleuchtung etwas dunklerem Ring in der Mitte. Irgendwas ist da auch dunkler, jedenfalls glaube ich sind die mittleren 4 Pixel des Eyelights dunkler als die 16 rundherum. ;)

Das kann genau so gut ein Dish sein, oder sogar eine Aperture Lantern, das obere Ende sieht relativ abgehängt / "unrund" aus.

Aber wie gesagt, seriös ist das nicht zu beantworten.



Frank Glencairn
Beiträge: 21089

Re: Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, jetzt wo du's sagst, Lantern wäre gut möglich.
De omnibus dubitandum



klusterdegenerierung
Beiträge: 26707

Re: Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Sorry ich habe vergessen zu erwähnen, es handelt sich hierbei um keine Film- sondern Fotoproduktion.
"...please check it on the map!"



andieymi
Beiträge: 1588

Re: Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von andieymi »

Das muss glaub ich nicht viel heißen, nachdem günstige leistungsstarke LEDs mittlerweile ja überall zu finden sind sehe ich immer weniger Fotografen blitzen, da nimmt der Dauerlicht-Einsatz überhand.

(Persönlich betracht korreliert dabei oft die Qualität invers zur Häuftigkeit des Einsatzes von Dauerlicht. Wer zwar bei Blitzen - ok vl eine Einstelllicht-Funsel - kein Dauerlicht hat, weiß dafür oft trotzdem umso mehr, was er tut während Dauerlicht gerade zum Probieren anregt. Letzteres garantiert nicht immer die qualitativ besseren Ergebisse. Aber das tut hier eigentlich ja nichts zur Sache.)

Und sonst bleib ich dabei, das kann alles sein. Tippe auch eher auf Lantern, paar Meter weg. Aber hast Du da wirklich nur diesen Schnippsel?



klusterdegenerierung
Beiträge: 26707

Re: Ist das ein Dish oder Octabox?

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ja das sehe ich auch so, blitzen setzt einiges mehr an Fachwissen vorraus.
Wenn ich an vor 20 Jahren denke, als wir noch auf Dia mit 100 Asa und großen Blitzgeneratoren fotografiert haben, herje, da wurde aber auch die ein oder andere Gastschänke totgeblitzt, weil man große Angst vor dem Innenraumkunstlicht hatte, was ja nicht zur Farbtemperatur des Filmes passte und einem das ein oder andere mal die Aufnahme quietschig machte. :-)

Da bin ich froh das man heute mit den Cams besser eingreifen kann und mehr vorhandenes Licht durch höhere Empfindlichkeit verwenden kann, man ist mutiger geworden.
Ab und an krame ich solche Dias oder Polas raus und muß über mich selber lachen.

Wunderschönes Restaurant im Wasserschloß mit tollem Indoorlicht und Sonnenstrahlen, aber ich habe alles an Blitzleistung gegeben die ich hatte, sah ganz toll aus. Hahahah ;-))
"...please check it on the map!"



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Decklinkkarte tut nicht oder nicht not
von MK - Mo 4:09
» Ein Camcorder wie es früher einmal gab...
von Jalue - Mo 2:00
» Die Top 20 Filme für die VFX-Oscars: Napoleon, Spider-Man, The Creator aber kein Oppenheimer
von -paleface- - Mo 0:29
» Biete: RAYZR MC200 RGBWW LED-Panel + Soft Box & Flight Case
von tehaix - Mo 0:23
» Lumix S5 II X Streaking in dunklen Bereichen.
von cantsin - Mo 0:17
» Biete: Manfrotto 468 MG RC4 (hydrostatischer Kugelkopf)
von beiti - So 23:03
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:02
» Senheiser ME 80 & Lavalier
von Jack43 - So 22:59
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 22:28
» Der Veldensteiner Forst
von Skeptiker - So 22:27
» Digital Anarchy Flicker for AE Free
von Clemens Schiesko - So 21:55
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - So 19:00
» Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 17:22
» FS7 - HDMI lässt sich nicht aktivieren?
von kb37 - So 16:41
» So wahr mir Gott helfe (Krimi)
von joerg-emil - So 16:06
» Hilfe, Open Office Dokument korrupt...
von TheGadgetFilms - So 15:08
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von rudi - So 10:51
» DVD klemmt in externem USB Apple SuperDrive
von Cinemator - So 9:45
» Ich finde die Filme einfach nicht!
von MK - So 3:16
» KI - Text zu Bild (um ein Drehbuch zu bebildern)
von Tee - Sa 21:48
» FUJIFILM GFX25 - 6K Mittelformat Kamera speziell für Filmer?
von iasi - Sa 19:59
» Eine vernünftige Kamera
von Jost - Sa 13:35
» RTX 3080 Ti vs RTX 4070 for video editing
von SHIELD Agency - Sa 13:27
» Neon Idol - Concept-Trailer
von darth_brush - Sa 13:26
» SHURE SM7B selber bauen!
von ruessel - Sa 12:03
» Mastering Codec Mac für H265-Footage
von Frank Glencairn - Sa 10:33
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von sardinien - Sa 7:47
» Sony FX30 für Low Budget Spielfilm
von scrooge - Sa 0:30
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Bruno Peter - Fr 21:15
» MagicYUV 2.4.0 - schneller Intermediate Codec in neuer Version
von cantsin - Fr 13:23
» Fuji X-Mount Objektive an Nikon Z-Mount (inkl. AF) nutzen: Boryoza FX-Z AF Lens Adapter
von slashCAM - Fr 13:21
» SDXL-Turbo - Neuer KI-Algorithmus beschleunigt Stable Diffusion extrem
von medienonkel - Fr 12:38
» 6K Material in 4K Multicam-edit: Cropped (?)
von phili2p - Fr 12:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von stip - Fr 11:54
» Neue Zcam E2-M5G
von markusG - Fr 10:54
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>