Gemischt Forum



Traumschiff - hinter den Kulissen



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 10 Jan, 2022 22:03

Einblicke in die Dreharbeiten von 40 Jahre Das Traumschiff.
Da wird auch mal mit Amira auf Zhiyun Crane gedreht. :-)

https://www.zdf.de/filme/das-traumschif ... f-100.html
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 10 Jan, 2022 23:18

Ach guck mal und das Ergebnis sieht dann auch ganz typisch aus und dürfte auch roki gefallen. ;-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Pianist
Beiträge: 7183

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Pianist » Di 11 Jan, 2022 09:11

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 10 Jan, 2022 22:03
Da wird auch mal mit Amira auf Zhiyun Crane gedreht. :-)
Alexa mini.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Jan, 2022 09:22

Danke Dir, ich kenne mich mit so randständigen Produkten nicht aus. ;-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Pianist
Beiträge: 7183

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Pianist » Di 11 Jan, 2022 09:26

Unter einer Amira würde so ein kleiner Gimbal zusammenbrechen. Allerdings muss ich wirklich zugeben, dass ich nicht bereit wäre, so viel Geld für so eine kleine Würfelkamera wie die Alexa mini / mini LF auszugeben. Das ist wirklich was für Verleihfirmen, die das dann tageweise vermieten. Ich hatte ja damals überlegt, ob ich meine Amira behalten und in einen Verleihpark einstellen soll. Zum Glück habe ich das nicht gemacht, kurz danach kam Corona und sie wäre wohl keinen einzigen Tag vermietet gewesen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Jan, 2022 09:40

Was kostet der Klumpen denn?

Wenn man sich das Video ansieht und mitbekommt wie lange und viel die vor Corona auf See sind, dann denke ich eher, dass das Equipment der Produktion gehört, denn was willst Du als Verleiher mit ner Alexa, wenn Du sie kaum verleihen kannst und für die Crew wäre ein dauerverleih preislich sicher die schlechtere Alternative
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Pianist
Beiträge: 7183

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Pianist » Di 11 Jan, 2022 09:45

Die normale mini liegt so bei knapp 50.000 EUR und die LF bei rund 70.000 EUR. Der Produktion gehört gar nichts, das wird alles gemietet. Und in normalen Zeiten ist das Vermieten von Filmtechnik durchaus ein gutes Geschäft. Das einzige Gewerk, wo die Leute viel mit eigener Technik arbeiten, ist der Ton. Aber alles, was Kameras, Objektive, Licht und Kamerabühne betrifft, wird für jede Produktion neu zusammengestellt. Gilt auch für Kinoproduktionen, und sogar für Fernsehserien, die täglich gedreht werden. Produktionsfirmen sind reine Schreibtischfirmen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.

Zuletzt geändert von Pianist am Di 11 Jan, 2022 09:50, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Jan, 2022 09:50

Pianist hat geschrieben:
Di 11 Jan, 2022 09:26
kurz danach kam Corona und sie wäre wohl keinen einzigen Tag vermietet gewesen.
Dem kann ich nicht folgen, denn es gibt viele die gerade wegen Corona mehr zu tun haben.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Pianist
Beiträge: 7183

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Pianist » Di 11 Jan, 2022 09:53

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 11 Jan, 2022 09:50
Dem kann ich nicht folgen, denn es gibt viele die gerade wegen Corona mehr zu tun haben.
Schon klar, ich gehöre ja auch dazu, das war auch nur so eine Vermutung von mir. Vielleicht wäre sie noch eine Weile gut gelaufen. Aber mir war es insgesamt zu heiß, sie zu behalten, weil ich davon ausging: Je mehr Leute damit mal gedreht haben, um so mehr Leute kennen dann die Schwachstellen, und wollen dann was anderes nehmen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Jan, 2022 09:56

Yepp, ich hab dach auch lieber wieder mit der 5DII gedreht. ;-))
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Darth Schneider
Beiträge: 11030

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Darth Schneider » Di 11 Jan, 2022 10:42

Wie viel kostet ein Kreuzfahrtschiff so zum mieten, für so eine Serie ? ;)))
Sicher nicht günstiger als die ganze Kamera Technik….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23152

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 11 Jan, 2022 10:49

Die mieten es nicht, die fahren mit.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Pianist
Beiträge: 7183

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Pianist » Di 11 Jan, 2022 10:49

Die mieten ja nicht das Schiff, sondern beziehen die nötige Zahl an Kabinen und drehen mitten im Normalbetrieb, beziehungsweise wurde 2020 und 2021 vieles während der Liegezeit in Bremerhaven gedreht, teils mit Greenscreen. Das Schiff muss nicht unbedingt dort gewesen sein, wo die Handlung an Land spielt, aber das galt vor Corona auch schon. Wie genau der Deal zwischen Produktion und Phönix-Reisen aussieht, weiß ich allerdings nicht, also zu welchen Konditionen da welche Leistungen ausgetauscht werden.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Darth Schneider
Beiträge: 11030

Re: Traumschiff - hinter den Kulissen

Beitrag von Darth Schneider » Di 11 Jan, 2022 12:00

James Cameron würde das Schiff gleich in Originalgrösse und jeweils mit 4,5 kleineren Maßstäben, gleich auch noch, bis ins letzte Detail nachbauen lassen…
Und den dazu benötigten grössten und tiefsten Pool der Welt dazu auch….
Nebenbei würde James noch ILM mindestens 2 Jahre damit beschäftigen 3D Modelle davon zu modellieren….;)

Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche gutes Lavalier für Rode Wireless Go II
von Frank Glencairn - Do 8:10
» Für Videoschnitt geeignet ?
von Bluboy - Do 8:02
» Heute hat es Netflix erwischt
von iasi - Do 6:04
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von -paleface- - Mi 23:31
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von pmk - Mi 23:24
» Schnäppchenecke
von markusG - Mi 23:11
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 21:53
» Benachrichtigungen
von AndySeeon - Mi 20:54
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Mi 19:38
» Neues Ultraweitwinkel-Objektiv für die GH6 - LEICA DG SUMMILUX 9mm F1.7
von pillepalle - Mi 16:44
» Neue SanDisk Extreme Pro microSD und SD UHS-I Karten: Die schnellsten der Welt
von Lorphos - Mi 15:51
» Hochzeitsfilm - Positionierung - Achsensprung
von wtr - Mi 15:28
» Litepanels Gemini 2×1 Hard LED Panel: Das hellste LED Panel mit 23.000 Lux
von slashCAM - Mi 15:21
» NAB 2022
von ruessel - Mi 14:04
» Blackmagic Design - Resolve 18 mit Cloud Schwerpunkt und Storage Hardware
von klusterdegenerierung - Mi 13:41
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mi 13:35
» VERKAUFE Atomos Ninja V Monitor Recorder
von Druckbuchstabe - Mi 13:13
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von rush - Mi 11:07
» Probleme mit DJI Pocket 2 und Comica BoomX-D
von rush - Mi 8:34
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 7:34
» Sony NEX FS100e USB-Kabel
von Jott - Mi 5:36
» Oscar Gewinner "Parasite" gerade in der ARTE Mediathek
von Blackbox - Mi 4:08
» Wie viele Objektive besitzt/benötigt Ihr?
von FocusPIT - Di 23:44
» Wer will zum Film? Hamburger Filmwirtschaft bildet Quereinsteiger aus
von pillepalle - Di 23:15
» "Bleistiftmikrofone" - welches?
von rabe131 - Di 21:01
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Funless - Di 20:10
» "Video-Memo-Rekorder"? Menschen können einfach Videonachrichten hinterlassen.
von MK - Di 19:02
» Dirty Muppet Dancing
von jogol - Di 18:38
» Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange (The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes) — FL/MA
von Map die Karte - Di 16:27
» Nikon z9 Shutter-Feineinstellung bei LED Lichtern
von whaas - Di 15:54
» Viltrox Adapter EF-M2 0.71
von scotland - Di 13:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 13:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 18 Public Beta 2 bringt neue Objektmaskenfunktion und mehr
von klusterdegenerierung - Di 12:18
» Canon C100 auf Ronin RS2 wie Verbinden?
von jan_cgn - Di 12:04
» Erweiterter Telebereich bei der GH5II?
von Bavbob - Di 11:46
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 C - Sensortest

Nach längerer Wartezeit hat es schließlich auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten... weiterlesen>>

DJI Mini 3 Pro im Praxistest

Mit der DJI Mini 3 Pro stellt DJI seine bislang ambitionierteste Drohne in der populären Sub- 250g Klasse vor. Mit 4K 60p Aufnahme, neuem RC Controller inkl. integriertem Bildschirm, Flugzeiten bis max. 47 (!) Minuten, Hinderniserkennung (APAS 4.0), Active Track, Point of Interest 3.0, D-Cinelike Gammaprofil, 120p Zeitlupe (HD), Hyperlapse uvm. - wie "Pro" ist also die neue Mini 3 Pro? weiterlesen>>