Gemischt Forum



Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 17840

Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 30 Aug, 2020 00:16

Sicherlich gibt es hier den ein oder anderen Fan der Myst Spiele Serie und so werden die meißten wohl die größte Sympathie für das nachhaltig beeindruckende RIVEN hegen.

Ich habe mich immer gefragt ob das wohl mal remastered wird, wie zb realMYST und dabei war mir nicht bewusst das schon seit 2008 eine Scharr von jungen und älteren Fans und Programmierern dabei sind das Spiel komplett zu zerlegen und es als realtime Version an den Start zu bringen.

Das heißt das einfache Bilder, bzw deren CAD Quelle zu animierten Sequenzen umgebaut werden!

Das sind bis jetzt immerhin schon 12 Jahre Arbeit und das sagt mir wie extrem beliebt und nachhaltig dieses Spiel war und ist.
Ich träume immer noch davon einmal in ein neues Riven einzutauchen und wie es ausschaut, werde ich, bzw wir das noch erleben.

Wow!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Cinemator
Beiträge: 483

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von Cinemator » So 13 Sep, 2020 08:42

Riven ist wie eine Droge. Ich bin dem völlig verfallen gewesen. Seinerzeit die beste Graphic, die beste Atmosphäre, der beste Sound. Alles sehr liebevoll und detailversessen gemacht. Ein faszinierendes Abenteuer. Eigentlich bis heute unerreicht. Ich hab‘s noch auf dem iPad.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17840

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 13 Sep, 2020 11:22

Wahre Worte. Bin auch total verfallen und hätte nie gedacht das mich so etwas so sehr in den Bann ziehen kann und mich total von der Aussenwelt trennen kann.
Mein Kumpel und ich haben ganze Winternwochenenden damit verbracht und Sound natürlich über die Hifianlage laufen lassen, so das einem immer die Beine schlottern.

Ich war ja auch großer Fan von Myst III Exile und Myst IV Revelation, auch alle sehr gut umgesetzt, aber Uru, end of ages und online war dann doch sehr peinlich, auch das ganz neue Oduction finde ich auch überhaupt nicht gut.

https://obduction.com
Ist wohl nicht verwunderlich, das man sich an sowas komplexen wie ein Riven Remaster wagt.
Das wird zwar wohl noch etwas dauern, aber das wird dann der Zeitpunkt sein wo auch ich alter Sack nicht um eine 360° Brille drum rum komme. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 15617

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von iasi » So 13 Sep, 2020 11:47

Aber warum denn remastern, wenn doch Inhalt und Gaming so toll sind?
Beim Film kommt es doch auch nicht auf die Bildqualität an und HD/8bit genügen völlig - sagen manche.
;)




Funless
Beiträge: 4154

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von Funless » So 13 Sep, 2020 12:04

iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 11:47
Aber warum denn remastern, wenn doch Inhalt und Gaming so toll sind?
Beim Film kommt es doch auch nicht auf die Bildqualität an und HD/8bit genügen völlig - sagen manche.
;)
Wenn man natürlich Äpfel mit Birnen vergleicht die absolut nichts miteinander zutun haben dann kommt man logischerweise zu solchen Schlussfolgerungen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15617

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von iasi » So 13 Sep, 2020 12:07

Funless hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:04
iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 11:47
Aber warum denn remastern, wenn doch Inhalt und Gaming so toll sind?
Beim Film kommt es doch auch nicht auf die Bildqualität an und HD/8bit genügen völlig - sagen manche.
;)
Wenn man natürlich Äpfel mit Birnen vergleicht die absolut nichts miteinander zutun haben dann kommt man logischerweise zu solchen Schlussfolgerungen.
Warum? Machen sie nun einen Flugsimulator aus RIVEN?
Oder wie soll denn dieses Remastern aussehen?




7River
Beiträge: 1526

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von 7River » So 13 Sep, 2020 12:12

iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:07
Warum? Machen sie nun einen Flugsimulator aus RIVEN?
Oder wie soll denn dieses Remastern aussehen?
Es wird halt angepasst. Ähnlich wie bei dem PS3-Game „The last of us“.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




Funless
Beiträge: 4154

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von Funless » So 13 Sep, 2020 12:39

iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:07
Funless hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:04


Wenn man natürlich Äpfel mit Birnen vergleicht die absolut nichts miteinander zutun haben dann kommt man logischerweise zu solchen Schlussfolgerungen.
Warum? Machen sie nun einen Flugsimulator aus RIVEN?
Oder wie soll denn dieses Remastern aussehen?
Allein mit dieser Gegenfrage hast du bewiesen, dass dein Vergleich sogar den Unterschied zwischen Äpfel und Birnen verlassen hat und sich nun im Bereich des Vergleichs von Pluto mit der Sonne bewegt.

Daraus resultiert, dass du entweder überhaupt keine Ahnung hast oder einfach nur provozieren willst um nicht in Vergessenheit zu geraten.

Fragt sich nur was schlimmer ist.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15617

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von iasi » So 13 Sep, 2020 13:00

Funless hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:39
iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:07


Warum? Machen sie nun einen Flugsimulator aus RIVEN?
Oder wie soll denn dieses Remastern aussehen?
Allein mit dieser Gegenfrage hast du bewiesen, dass dein Vergleich sogar den Unterschied zwischen Äpfel und Birnen verlassen hat und sich nun im Bereich des Vergleichs von Pluto mit der Sonne bewegt.

Daraus resultiert, dass du entweder überhaupt keine Ahnung hast oder einfach nur provozieren willst um nicht in Vergessenheit zu geraten.

Fragt sich nur was schlimmer ist.
So so - da hast wieder mal die Frage nicht verstanden - oder nicht verstehen wollen. Aber das kennen wir ja. :)




iasi
Beiträge: 15617

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von iasi » So 13 Sep, 2020 13:14

7River hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:12
iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 12:07
Warum? Machen sie nun einen Flugsimulator aus RIVEN?
Oder wie soll denn dieses Remastern aussehen?
Es wird halt angepasst. Ähnlich wie bei dem PS3-Game „The last of us“.
Das interessante dabei ist, dass das grundlegende Material aufgearbeitet wird. Nimmt man aber HD/8bit lässt sich eben nicht eben mal der Codec neu anpassen und schon hat man 4k - oder eben das Filmnegativ mit 8k neu einscannen.
Erstaunlich ist vor allem, dass nun gerade diejenigen, die immer predigen, man würde höhere Auflösung - in Bit und Pixeln - nicht benötigen, da es die Zuschauer eh nicht registrien würden, nun ganz aus dem Häuschen sind, wenn ein Spiel aufgefrischt wird. :)
Letztlich müsste es doch eh auf eine "Neuverfilmung" des Games herauslaufen. ;)
Denn heute sind die Leute so etwas gewohnt und vergleichen dann eben durchaus. Dabei fallen ihnen eben Unterschiede durchaus auf:


Übrigens mal nebenbei:
Erkennt jemand den Unterschied?




Funless
Beiträge: 4154

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von Funless » So 13 Sep, 2020 15:15

iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 13:00
So so - da hast wieder mal die Frage nicht verstanden - oder nicht verstehen wollen. Aber das kennen wir ja. :)
Ich habe deine Frage sehr wohl verstanden und dass diese völlig sinnfrei ist beweist du ja selber:
iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 13:14
Erstaunlich ist vor allem, dass nun gerade diejenigen, die immer predigen, man würde höhere Auflösung - in Bit und Pixeln - nicht benötigen, da es die Zuschauer eh nicht registrien würden, nun ganz aus dem Häuschen sind, wenn ein Spiel aufgefrischt wird. :)
Jeder weiß (und wirklich ausnahmslos jeder, bis auf deine Wenigkeit), dass bei Games immer eine höhere Auflösung und höhere Framerates angestrebt werden, weil höhere Auflösung und höhere Framerates bei Games zu mehr Immersion führt.

Während bei Spielfilm die Erhöhung der Auflösung sowie der Framerates ab einem bestimmten Wert (4K/50p) sich kontraproduktiv zur Immersion auswirkt und somit beim Publikum nicht in der gewünschten Art angenommen wird.

Wie gesagt, du vergleichst Äpfel mit Birnen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17840

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 13 Sep, 2020 16:38

Vielleicht solltet ihr beiden Streithähne auch mal das verlinkte Video ansehen, denn dort wird gezeigt was sich verändert.
Auch habe ich es schon beschrieben, es sind halt nicht mehr nur Bilder die nur den einen Blick zulassen, sondern es ist wie bei Revelation, das es ein 360° Blick sein kann wenn man mag und das rendering bekommt ein neues finish und wird etwas aufgepept.

Auch soll das ganze VR tauglich werden, so das man noch mehr drin ist als vorher.
Ich habe jahrelang auf so etwas gewartet, da es kein einziges Spiel in den ganzen Jahren gab, was auch nur in die Nähe der visuellen Quallität von Riven gekommen ist.

Für mich wird wirklich ein Traum damit wahr und ich freue mich schon riesig.
Im Video kann man ja anhand der einen Szene erahnen, wie potent das ganze werden wird und noch bessere wäre natürlich, wenn eine weitere Insel in gleicher Quali dazu käme.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Funless
Beiträge: 4154

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von Funless » So 13 Sep, 2020 17:11

Ich hab‘ kein Problem mit dem Remaster von RIVEN, nur vielleicht solltest du mal realisieren, dass einer der „Streithähne“ dich mit diesem Satz:
iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 13:14
Erstaunlich ist vor allem, dass nun gerade diejenigen, die immer predigen, man würde höhere Auflösung - in Bit und Pixeln - nicht benötigen, da es die Zuschauer eh nicht registrien würden, nun ganz aus dem Häuschen sind, wenn ein Spiel aufgefrischt wird. :)
.... unter aller Kanone gebasht hat.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




klusterdegenerierung
Beiträge: 17840

Re: Ein Mamut Projekt "RIVEN" Realtime remaster!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 13 Sep, 2020 19:17

Funless hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 17:11
Ich hab‘ kein Problem mit dem Remaster von RIVEN, nur vielleicht solltest du mal realisieren, dass einer der „Streithähne“ dich mit diesem Satz:
iasi hat geschrieben:
So 13 Sep, 2020 13:14
Erstaunlich ist vor allem, dass nun gerade diejenigen, die immer predigen, man würde höhere Auflösung - in Bit und Pixeln - nicht benötigen, da es die Zuschauer eh nicht registrien würden, nun ganz aus dem Häuschen sind, wenn ein Spiel aufgefrischt wird. :)
.... unter aller Kanone gebasht hat.
Und ändert es jetzt etwas daran das ihr euch gestritten habt, ergo Streithähne seit?
Und warum immer so angespannt? Ist doch ein Forum und keine Polizeiwache.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von patfish - Do 19:29
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Do 18:47
» Mevo Start Livestreaming Kamera wird per neuer App zur Webcam
von tom - Do 18:40
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von rkunstmann - Do 18:40
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Darth Schneider - Do 18:19
» Hilfe für Auskunft über eine cleane HDMI-Ausgabe an einer Kamera
von Jan - Do 17:42
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Do 17:26
» SAE ja oder nein - Digital Film & VFX Diploma?
von Darth Schneider - Do 17:02
» Sigma FP - Body only - Restgarantie!
von Rawberry - Do 17:01
» A Million Ways to die in the West.
von didah - Do 16:59
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von jogol - Do 16:35
» iMac Audio Kanäle zuordnen
von acrossthewire - Do 16:28
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Jott - Do 16:19
» Adobe MAX 2020: Online Konferenz mit über 350 Events
von ruessel - Do 13:46
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von rdcl - Do 13:45
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Do 13:35
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von R S K - Do 13:33
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von slashCAM - Do 9:51
» Neuer Wunder-Sensor von Canon?
von Frank Glencairn - Do 8:42
» Sony FS700 + Shogun Inferno diverse Fragen
von Jott - Do 5:32
» ZCam - Zlog2 in Resolve (Luts etc)
von micha2305 - Mi 22:28
» Neuer ARRI EF-Mount (LBUS) für Large-Format-und Super-35-Kameras
von iasi - Mi 21:55
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Mi 21:39
» schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
von floii - Mi 21:30
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Mi 20:01
» yourcamera.de
von Jott - Mi 19:59
» Intensity Pro 4K - kein Bild
von klusterdegenerierung - Mi 19:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von MrMeeseeks - Mi 19:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von rawk. - Mi 19:33
» DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe
von Cinealta 81 - Mi 18:32
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mi 17:23
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Mi 17:08
» TATI
von Darth Schneider - Mi 16:31
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von klusterdegenerierung - Mi 15:09
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Mi 14:39
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...