Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- fĂŒr alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
nicecam
BeitrÀge: 2012

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nicecam » Sa 14 Nov, 2020 19:49

@ ruessel: Wird der Fernseher ĂŒbrigens von Bild geliefert 😁

@ prime: Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Freundschaft 😉
Gruß Johannes




AndySeeon
BeitrÀge: 360

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » Sa 14 Nov, 2020 19:56

ruessel hat geschrieben: ↑
Sa 14 Nov, 2020 19:24
Danke....jetzt vielleicht noch einen neuen 4K HDR Bluray Player dazu? Am besten auch auf Schnapperpreis warten....
Das lĂ€uft bei mir bestens mit PLEX ĂŒber die NAS - Super coole Sache :)

Gruß, Andreas




ruessel
BeitrÀge: 7082

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Nov, 2020 12:35

Das lÀuft bei mir bestens mit PLEX
??
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
BeitrÀge: 7082

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Nov, 2020 12:38

@ ruessel: Wird der Fernseher ĂŒbrigens von Bild geliefert 😁
sony.jpg
Nix mit Prime.......

Ich glaube Weihnachten naht..... die Preise fĂŒr Unterhaltungselektronik steigen langsam.....
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.




AndySeeon
BeitrÀge: 360

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 15 Nov, 2020 13:48

ruessel hat geschrieben: ↑
So 15 Nov, 2020 12:35
Das lÀuft bei mir bestens mit PLEX
??
Ich speichere die Filme auf der NAS und kann sie mit der Software PLEX auf der NAS und dem Smart-TV auch ohne zusÀtzlichen Hardware- BD- Player abspielen. Im Rechner ist sowieso ein BlueRay- Laufwerk, von dort kann ich die Filme zur NAS kopieren.

Gruß, Andreas




ruessel
BeitrÀge: 7082

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Nov, 2020 13:53

Ich speichere die Filme auf der NAS
BD ist mir bekannt, aber UHD?
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
BeitrÀge: 7082

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Nov, 2020 14:10

Das wird er nun (139,- mit Versand), obwohl hier gesagt wird: Kauf ihn nicht ;-)

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




AndySeeon
BeitrÀge: 360

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von AndySeeon » So 15 Nov, 2020 14:43

ruessel hat geschrieben: ↑
So 15 Nov, 2020 13:53
Ich speichere die Filme auf der NAS
BD ist mir bekannt, aber UHD?
Ich verstehe die Frage nicht. Du kannst alle gÀngigen Formate auf der NAS speichern; im Extremfall wandelst Du ein exotisches Format mit Handbrake in ein Standardformat um. PLEX hostet alle gÀngigen Formate und was Dein neuer Fernseher wiedergeben kann, bestimmt der Fernseher. In der Regel kann der auch alle gÀngigen Formate.
Ich hatte / habe z.B. Probleme mit meinem Samsung, H.264 mit 10Bit Farbtiefe wiederzugeben. Das lehnt der Fernseher ab.

Gruß, Andreas




ruessel
BeitrÀge: 7082

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Nov, 2020 14:50

Ist denn UHD von der (Hollywood) Scheibe schon einwandfrei geknackt?
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
BeitrÀge: 7082

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Nov, 2020 15:50

Beim BĂ€cker gerade erworben...... der Kuchen ist auch lecker.....
DSC_2418.jpg

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.




Cinemator
BeitrÀge: 551

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Cinemator » Mo 16 Nov, 2020 11:59

Mediamind hat geschrieben: ↑
Sa 14 Nov, 2020 14:44
Das Rolleistativ kam heute schon an. FĂŒr das Geld eigentlich unschlagbar aber....
Pan lÀuft smooth, Tilt knirscht, lÀuft hakelig und es kommt Metallabrieb aus der linken Seite gerieselt. Wie ist das bei Euren? LÀuft die Tiltachse sauber?
Hab meins jetzt ausgepackt. Gemessen am Preis ist es ĂŒberragend. Sehr stabiler Stand, auch bei mittelschwerer Cam. Der Kopf ist sicher ein Schwachpunkt, wenn man aufs Schwenken wert legt. Pan rubbelt leicht an einer Stelle. Tilt gibt auch kein gutes GefĂŒhl im Vergleich zum Sachtler ACE. MetallspĂ€ne war bei mir aber nicht feststellbar. Ich werde es jedenfalls als Reservestativ behalten.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




Ziggy Tomcat
BeitrÀge: 120

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Ziggy Tomcat » Mo 16 Nov, 2020 13:24

Cinemator hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 11:59
Mediamind hat geschrieben: ↑
Sa 14 Nov, 2020 14:44
Das Rolleistativ kam heute schon an. FĂŒr das Geld eigentlich unschlagbar aber....
Pan lÀuft smooth, Tilt knirscht, lÀuft hakelig und es kommt Metallabrieb aus der linken Seite gerieselt. Wie ist das bei Euren? LÀuft die Tiltachse sauber?
Hab meins jetzt ausgepackt. Gemessen am Preis ist es ĂŒberragend. Sehr stabiler Stand, auch bei mittelschwerer Cam. Der Kopf ist sicher ein Schwachpunkt, wenn man aufs Schwenken wert legt. Pan rubbelt leicht an einer Stelle. Tilt gibt auch kein gutes GefĂŒhl im Vergleich zum Sachtler ACE. MetallspĂ€ne war bei mir aber nicht feststellbar. Ich werde es jedenfalls als Reservestativ behalten.
Ich habe mir eben auch eins bestellt. đŸ€“
"Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!"




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 16 Nov, 2020 14:02

Ich habe mir ein 2. bestellt, das erste hatte keine Probleme.
Wieviel darf man eigentlich bestellen, bei Ebay bekomme ich die als Neu locker fĂŒr 99€ los.

Neuen Paketaufklebe drauf und fettich. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 16 Nov, 2020 14:05

klusterdegenerierung hat geschrieben: ↑
Do 12 Nov, 2020 08:45
Angeblich auch fĂŒr 4K tauglich, ich bin mal gespannt. :-)
"https"://www.amazon.de/gp/product/B07PSGGMY1/ref ... UTF8&psc=1
Freitag bekommen und Top Kabel, super Verarbeitung und klasse fĂŒr Slider Arbeiten mit Recorder am Stativ.
4K 120p Raw aufjedenfall möglich, kann das Kabel empfehlen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 16 Nov, 2020 14:45

Das beste was man seinen Sony Akkus antuen kann.
Easy per USB Anschluß, also auch im Auto nutzbar.

Mega schnell und zuverlÀssig und piept wenn er fertig ist.
HĂŒbsch ist er auch noch. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Mediamind
BeitrÀge: 986

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Mo 16 Nov, 2020 17:30

Cinemator hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 11:59
Mediamind hat geschrieben: ↑
Sa 14 Nov, 2020 14:44
Das Rolleistativ kam heute schon an. FĂŒr das Geld eigentlich unschlagbar aber....
Pan lÀuft smooth, Tilt knirscht, lÀuft hakelig und es kommt Metallabrieb aus der linken Seite gerieselt. Wie ist das bei Euren? LÀuft die Tiltachse sauber?
Hab meins jetzt ausgepackt. Gemessen am Preis ist es ĂŒberragend. Sehr stabiler Stand, auch bei mittelschwerer Cam. Der Kopf ist sicher ein Schwachpunkt, wenn man aufs Schwenken wert legt. Pan rubbelt leicht an einer Stelle. Tilt gibt auch kein gutes GefĂŒhl im Vergleich zum Sachtler ACE. MetallspĂ€ne war bei mir aber nicht feststellbar. Ich werde es jedenfalls als Reservestativ behalten.
Rollei hat sich heute direkt bei mir gemeldet. Man tauscht den Kopf und ioch soll den verhuschten entsorgen. Von Cluster kam noch eine Information fĂŒr die Pan-Achse. Die Schraube kann, wenn zu fest zugezogen, schleifen/abreiben. Von daher Obacht hierbei.




RedWineMogul
BeitrÀge: 190

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von RedWineMogul » Mo 16 Nov, 2020 17:56

Tamron 35-150 mm f2.8-4 Di VC OSD fĂŒr EF
und natĂŒrlich das Rollei Stativ.




roki100
BeitrÀge: 6321

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Mo 16 Nov, 2020 18:05

RedWineMogul hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 17:56
Tamron 35-150 mm f2.8-4 Di VC OSD fĂŒr EF
Zufrieden mit der Stabilisierung?
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




RedWineMogul
BeitrÀge: 190

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von RedWineMogul » Mo 16 Nov, 2020 18:14

roki100 hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 18:05
RedWineMogul hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 17:56
Tamron 35-150 mm f2.8-4 Di VC OSD fĂŒr EF
Zufrieden mit der Stabilisierung?
Ich habe es heute erst bekommen, konnte es noch nicht richtig ausprobieren. Der erste Eindruck war in Ordnung.
Ich benutze es mit Adapter an einer R6, der Autofokus ist zumindest schnell, treffsicher und relativ leise.




nicecam
BeitrÀge: 2012

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nicecam » Mo 16 Nov, 2020 18:48

Mein Rollei ist auch angekommen. Erster Eindruck: Ă€ußerst zufriedenstellend. Ein Riese kann dahinter stehen.

Ich mit meinen 1,68 brauch eine Leiter. Man kann dann allerdings sehr schön ĂŒber die Köpfe der Menschen hinwegfilmen.

Ich gebe morgen mal ein ausfĂŒhrlicheres Feedback.
Gruß Johannes




srone
BeitrÀge: 9662

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von srone » Mo 16 Nov, 2020 19:05

vitec-group kann ihren laden dicht machen
- rollei is the new black...;-)))

lg

srone
"x-log is the new raw"




Funless
BeitrÀge: 4306

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Funless » Mo 16 Nov, 2020 19:59

nicecam hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 18:48
Mein Rollei ist auch angekommen. Erster Eindruck: Ă€ußerst zufriedenstellend. Ein Riese kann dahinter stehen.

Ich mit meinen 1,68 brauch eine Leiter. Man kann dann allerdings sehr schön ĂŒber die Köpfe der Menschen hinwegfilmen.

Ich gebe morgen mal ein ausfĂŒhrlicheres Feedback.
Meins soll morgen ankommen, bin auf das Teil schon sehr gespannt.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Mediamind
BeitrÀge: 986

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Mo 16 Nov, 2020 22:03

Ich habe den Kopf auseinander gebaut. Bei mir reiben die MetallflĂ€chen ohne jegliches Schmiermittel aufeinander. DarĂŒber hinaus sind sie auch nicht wirklich Plan gearbeitet. Ich habe das ganze mit einer Fett Packung gelöst. Ich denke, man hat einfach nur das schmieren vergessen.




srone
BeitrÀge: 9662

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von srone » Mo 16 Nov, 2020 22:07

fett-packung? silikonfett ist das mittel der wahl...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




MovieMinds
BeitrÀge: 15

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von MovieMinds » Di 17 Nov, 2020 10:08

Habe mir eine Systemkamera Sony a5100 gekauft, aber bin leider nicht so der super Profi. Hoffe hier ein wenig darĂŒber zu lernen.




nicecam
BeitrÀge: 2012

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nicecam » Di 17 Nov, 2020 13:49

nicecam hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 18:48
Mein Rollei ist auch angekommen. Erster Eindruck: Ă€ußerst zufriedenstellend. Ein Riese kann dahinter stehen.

Ich mit meinen 1,68 brauch eine Leiter. Man kann dann allerdings sehr schön ĂŒber die Köpfe der Menschen hinwegfilmen.

Ich gebe morgen mal ein ausfĂŒhrlicheres Feedback.
Also ich bin ziemlich schwer begeistert. Dabei beziehe ich mich auf den Ursprungspreis und den tatsÀchlichen.

In der Preisklasse um 200 € kann man wahrscheinlich eine Trennung von Stativ und Kopf erwarten. Das Stativ ist top, obwohl ich KlemmverschlĂŒsse (wie bei Manfrotto) den DrehverschlĂŒssen vorziehe. Über die einzustellende Höhe ich schon gesprochen, das 2te Beintrio brauche ich eigentlich gar nicht ausziehen. Der Kopf geht wirklich in Ordnung. Pan und Tilt völlig ok. Kein Knirschen, Ruckeln, kein Metallabrieb.
Zur Counterbalance: Unbeladen zieht sich der Kopf wieder in die Waagerechte zurĂŒck. Zwar kann ich meine (zu Testzwecken aufgesetzte) XHA1 in die Waagerechte bringen, indem ich die Schnellwechselplatte ganz nach hinten bringe, aber CBS hat der Kopf natĂŒrlich nicht, das kenne ich anders bei meinem Manfrotto 503 HDV.
Die DĂ€mpfung kann man auch nicht einstellen beim Rollei. Das ging sogar beim Velbon CX 686 und Velbon 7000 mit den identischen Köpfen Vel · flo 9 (PH-368). Obwohl da auch meines Erachtens nicht ĂŒberzeugend umgesetzt.

Gerade höre ich doch beim Neigen GerĂ€usche. Als Knirschen wĂŒrde ich das nicht bezeichen, eher als Klagen :-|. Dem Audio wird das nicht gefallen...
Einen Reißschwenk wird man wegen der Unmöglichkeit, die DĂ€mpfung zu regulieren, auch nicht hinbekommen.

Vor Jahren war ich mal bei NEWI Broadcast Systems in Ostbevern im MĂŒnsterland. Ich denke, du Kluster wirst die Firma auch kennen.
Da hatte ich die Möglichkeit einen Sachtler FSB 4 mit dem Manfrotto 503HDV oder dem kleineren Bruder zu vergleichen. Da war mein Manfrotto-Kopf um Welten besser. Der Manfrotto bei NEWI war schrottig, möglicherweise defekt. Aber der Sachtler ein Gedicht.

In der Vergangenheit sagte ja mal Bernd E. hier im Forum sinngemĂ€ĂŸ, dass Manfrotto-Stative durchaus mit Sachtler mithalten könnten, bzw. besser seien. Aber die Sachtler-Köpfe um Welten besser, sodass die Beiden friedlich eine Ehe eingehen könnten. [ Im Moment verkneife ich mir herauszusuchen, wo Bernd E. das gesagt hat :-) ]. Hier hat er das zum Beispiel gesagt.;-)

VorlĂ€ufiges Fazit: Es gibt wahrscheinlich wesentlich teurere Stative mit Macken, sowie auch diese Rollei seine Macken hat. Möglicherweise sind dann manche Stative ĂŒberteuert, wĂ€hrend das Rollei dann zu preiswert abgegeben wird.
Ich bin da erstmal höchst mit zufrieden.

Vielleicht mach ich noch ein kleines Filmchen dazu...
Gruß Johannes




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 17 Nov, 2020 14:02

Hallo Johannes,
ich war damals auch bei NEWI und hab mir vor Ort die Stative / Köpfe angesehen und exakt die gleichen Erfahrungen gemacht.

Selbst die nicht ganz preiswerten Sachtler Einstiegsstative waren echt schrott, das muß man ganz klar so sagen, denn ich habe dort Schwenks mit einem gewöhnlichen Henkelmann getestet und das ganze Stativ hat sich dabei mit gedreht, das hörte erst in einer Preisregion auf, wo ich nicht hinwollte.

Das absurde daran, das ein FSB6 Kopf auf so einem Stativ eine alberne Idee war, weil dessen starke DĂ€mpfung das Stativ an seine Verwindungsgrenze brachte.
Ich habe mich dann fĂŒr den Kopf entschieden, habe mir dann aber ein gutes Manfrotto Videostativ gekauft, bei dem sich nichts verdreht hat.
In Anbetracht auf dieser Erfahrung, ist dieses Rolleistativ hochwertiger als das damalige Einsteiger Sachtler.

Der Rollei Kopf ist selbstverstĂ€ndlich nix fĂŒr den Job, aber der ist allemale besser als der alte baugleiche Manfrotto.
Das Gesamt Ensemble ist fĂŒr den Preis unschlagbar.

Heute ist mein zweites gekommen, das werde ich als Fotostativ einsetzen und mein altes und tonnenschweres Manfrotto Fotostativ in Rente schicken.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 17 Nov, 2020 15:30

Cool, Kopf runter und zerlegt und schnuckelig ne Halbschale fĂŒr Fotostativ und Kopf fĂŒr Slider und Co ĂŒbrig. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.




acrossthewire
BeitrÀge: 726

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von acrossthewire » Di 17 Nov, 2020 23:33

32 Zoll ist die MindestgrĂ¶ĂŸe fĂŒr native 4k Darstellung fĂŒr meine Augen.
Deshalb wurde es 32er Asus ProArt PA329Q mit 10bit Panel.
ZusÀtzlicher Vorteil: er hat einen Quad Split Modus so das man gleichzeitig 4 native Full HD Quellen per HDMI darstellen kann.
Gut fĂŒr Streaming Jobs bei denen es eng zugeht. Hab lieber den alten Q genommen die neuen UX sind zwar HDR ready aber haben auch
LĂŒfter welche nicht abschaltbar sind.
PA329Q(1)_00000.png
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.




pillepalle
BeitrÀge: 3599

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von pillepalle » Mi 18 Nov, 2020 03:25

Die machen gar keinen schlechten Eindruck. Hatte Asus als Monitorhersteller fĂŒr Displays bisher gar nicht auf dem Schirm. Einzig das Fehlen einer Lichtschutzblende (gibt's scheinbar auch nicht als Zubehör) ist etwas schade.

VG
Eigene Gedanken mĂŒsste man haben...




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Nov, 2020 12:46

Ich fand das Design immer, naja. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Ziggy Tomcat
BeitrÀge: 120

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Ziggy Tomcat » Mi 18 Nov, 2020 14:02

So, mein Rollei Stativ ist heute auch angekommen, ging sehr schnell.

Das Stativ ist im tadellosen Zustand, nix kratzt , harkt oder macht GerĂ€usche im Einsatz. Selbst fĂŒr den Originalpreis wĂ€re es ein guter Deal, fĂŒr die 50 Kröten ist es geschenkt. Ich bin begeistert! Vielen Dank noch mal an den Tippgeber!
"Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!"




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Nov, 2020 20:27

Top Teil fĂŒr den Preis und funzt wie geschnitten Brot und kann man auch mal unkompliziert mit zum Set nehmen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




nicecam
BeitrÀge: 2012

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von nicecam » Mi 18 Nov, 2020 21:20

Mediamind hat geschrieben: ↑
Mo 16 Nov, 2020 17:30
Von Cluster kam noch eine Information fĂŒr die Pan-Achse. Die Schraube kann, wenn zu fest zugezogen, schleifen/abreiben. Von daher Obacht hierbei.
Wo hat Cluster/Kluster denn die Info gegeben? Aber die Problematik hab ich auch schon gesehen.

IMG_20201117_151422.jpg
WofĂŒr ist eigentlich links das 3/8" Innengewinde? Man kann da eine entsprechende Schraube einsetzen :-)

Bei Rollei finde ich keine Info dazu, aber beim wohl baugleichen Stativ Cayer BV30L, dass man da "Accessoires" einsetzen könne. Na gut, da ließe sich ja was finden.

Übrigens hatte ich gestern beim Aufsetzen meiner XHA1 erst das Problem, ohh, ich kann mit dem Verriegelungshebel fĂŒr die Schnellwechselplatte ja gar nicht feststellen, weil der Hebel gegen eine Ausbuchtung der Kamera stieß. Bis ich darauf kam, dass der Verriegelungshebel ebenso wie der Hebel fĂŒr Pan mittels Feder herausgezogen werden kann (ich konnte mir vorher den Sinn dieser Funktion nicht erklĂ€ren). So kann man den Hebel einfach etwas verdrehen und versetzt wieder auf der Sechskantschraube fixieren. Und schon konnte ich den Schlitten einwandfrei verriegeln. Pfiffige Konstruktion.

Kleiner Nachtrag noch: Ich bemerkte ja schon, dass die DĂ€mpfung nicht individuell einzustellen ist. Meiner Meinung nach korrespondieren die DĂ€mpfung fĂŒr Pan und Tilt nicht optimal miteinander.

Ich finde, die DĂ€mpfung fĂŒr Pan ist strammer eingestellt als fĂŒr Tilt.
Gruß Johannes

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
BeitrÀge: 19455

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Nov, 2020 22:37

Deine Anfrage kann ich nicht mit meinem gepostetem Foto zusammen bringen.
Auch war der Hinweis etwas verwirrend dargestellt, denn es hört sich ein wenig so an als wĂŒrde man mit angezogener Feststellschraube schwenken.

Vielmehr wollte ich darauf hinweisen, das man beim lösen der Panachse darauf achten muß, das die Feststellschraube weit genug rausgedreht wird, weil sie sonst innen das Alu abraspellt.

Das ist zwar gerenell natĂŒrlich immer so, aber bei diesem Kopf bekommt man schnell mal das GefĂŒhl man hĂ€tte mit einer halben Drehung die Schraube schon weit genug raus.

Das man hier keine DĂ€mpfung fĂŒr Gewicht einstellen kann und damit die Achsen nicht unbedingt gleich harmonieren war ja klar und kann man selbst bei 199€ nicht erwarten.

GrundsĂ€tzlich gilt natĂŒrlich trotzdem fĂŒr beide Achsen, je mehr Gewicht, um so geringer die DĂ€mpfung und so schneller der Schwenk bzw geringer der Gegendruck.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle BeitrĂ€ge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 10:44
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von iasi - Do 10:38
» PL Mount Adapter / Umbau
von Frank Glencairn - Do 10:34
» Wie unbedeutend...
von Funless - Do 10:31
» Mikrofon-Adapterring fĂŒr Camcorder gesucht
von pixelschubser2006 - Do 9:43
» Lagerung der Akkus, brandgefĂ€hrlich?
von freezer - Do 9:40
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Frank Glencairn - Do 9:39
» TBC von Electronic Design
von MK - Do 7:44
» SUCHE - Black Flags, Floppies etc.
von Pride - Do 7:19
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Do 6:42
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Do 1:54
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Media Offline
von oove2 - Mi 20:08
» Neu von AJA: T-TAP Pro fĂŒrs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kĂŒndigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand fĂŒr (billige) SandsĂ€cke
von roki100 - Mi 17:51
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - fĂŒr Broadcast EinsĂ€tze
von prime - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nĂ€chsten Jahrzehnt
von cantsin - Mi 16:12
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung fĂŒr drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» DIY - RĂŒssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:06
» Livestream: Software fĂŒr externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurĂŒck – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "KettenaufzĂŒge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Die 50 besten Filme 2020 - von ĂŒber 230 Filmkritikern gewĂ€hlt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...