Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
freezer
Beiträge: 2810

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von freezer » Do 12 Mai, 2022 12:53

rob hat geschrieben:
Do 12 Mai, 2022 08:39

Hallo Robert,

wenn du Luft hast - gib gerne mal Bescheid, wie deine Erfahrungen mit dem Ring Grip sind - würde mich interessieren.
Ja, mach ich. Wird wohl noch ein paar Wochen dauern, bis ich meine Erfahrungen niederschreiben kann, hab seit Wochen Dauereinsatz beim Drehen und Schneiden.
Derzeit teste ich nebenbei das Rigging des Ring Grip und wie man damit am besten arbeitet.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




freezer
Beiträge: 2810

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von freezer » Fr 13 Mai, 2022 14:22

Ein paar Kleinigkeiten zum Advanced Ring Grip, die mir beim Testen heute aufgefallen sind:

Er kommt mit zwei Control Handles:
1. Remote Control Handle mit Joystick und Focus Wheel
2. Dual Channel Wireless Lens Control Handle mit Focus Wheel vorne und hinten

Aber nur mit ersterem kann man den DJI Fokusmotor steuern, der zweite funktioniert ausschließlich mit Tilta Nucleus M oder Nano

Mein Plan war, mit Rechts per Joystick den Gimbal zu steuern und mit Links per Fokusrad die Schärfe. Geht aber eben nicht, sondern ich muss alles Rechts machen.

Die Control Handles haben jeweils ein Batteriefach für einen 18650 Akku. Hab mir welche dazugekauft nur um dann herauszufinden, dass man die gar nicht benötigt (außer man benutzt die Control Handles völlig autark, sprich losgelöst vom Advanced Ring Grip). Sprich man kann den Gimbal und damit das Gesamtsystem NICHT mit den zwei 18650 Akkus betreiben.

Den DJI Handbatteriegriff (30 Wh) vom RS2 montiert man oben in eine Halterung rein, dann wird das gesamte System damit gespeist. Hat man zusätzlich das Power Supply Modul kann man dann mit dem DJI Handgriff den Gimbal, die Tilta Control Handles und einen Vorschaumonitor speisen. Parallel dazu kann man auch die V-Mount Battery Plate installieren und mit einem V-Mount-Akku bestücken, dann scheint das System zuerst auf den V-Mount-Akku zuzugreifen und dann auf den DJI Batteriegriff.

Ich würde sagen, wer bereits den Tilta Float besitzt, könnte sich auch einfach den Basic Ring Grip kaufen, eventuell dazu noch extra den Tilta RS 2 Remote Control Handle oder versuchen den Controller vom Float zu montieren. Den Empfänger hat man dann ebenfalls bereits vom Float. Sonst extra erhältlich als Tilta Wireless Control Receiver Module for RS 2

Der Basic Ring Grip ist übrigens aus Alu und nicht aus Carbon wie der Advanced.

Wenn ich mein Setup wie folgt habe:
  • Tilta Advanced Ring Grip
  • DJI Batteriegriff
  • DJI RS2 mit Tilta Battery Plate to RS 2 Power Pass-through
  • BMD PCC4k im 8sinn Half-Cage mit Metabones Cine Speedbooster + Sigma 18-35 + DJI Fokusmotor
  • Bebob V-Mount V98micro 1x unter der Kamera und 1x am V-Mount Battery Plate des Advanced Ring Grip
  • Atomos Shinobi mit BMD NPF Akku am Power Supply Modul per Blitzschuhhalterung
  • 2x Patona 18650 Akkus in den Griffen
kommt das Teil auf knackige 7,1 kg

Reduzieren lässt sich das um:
-100g ... 2x Patona 18650
-450g ... 2x Bebob V-Mount V45micro (je 325g) statt Bebob V-Mount V98micro (je 550g)
-267g ... DJI Batteriegriff
-526g ... Shinobi + Halterung + Akku

macht dann rund 5,6 kg

Was ich weniger gelungen finde: Das Design der Control Handles, konnten griffiger sein und eine bessere Abstützung an der Faustoberseite bieten. Zudem sind Joystick und Fokusrad nicht gerade ergonomisch erreichbar. Und warum gibt es keine Möglichkeit einen anderen leichten Handgriff statt dem DJI Batteriegriff oben anzubringen?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1396

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rob » Sa 14 Mai, 2022 08:54

Hallo Robert,

vielen Dank für deine Eindrücke - klingt durchwachsen...
Aber wenn die Vorteile im Praxisbetrieb mit Ring vs RS2 solo überwiegen, sollte es ja passen.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




cantsin
Beiträge: 10970

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » So 15 Mai, 2022 12:30

Sammle mittlerweile alte DSLRs mit CCD-Sensoren - wie die Fuji S3/S5, Nikon D70/D80/D200, Olympus E-1/E-300/E-400 und die Canon 1D, mit der dieses Bild hier geschossen wurde (4 MP!). Gebrauchte Body-Preise bei Pfandleihern, auf Flohmärkten etc. i.d.R. 25-60 EUR. IMHO hat das Bild dieser alten CCD-Sensoren etwas, das es bei modernen CMOS-Sensoren nicht mehr gibt.

73FE8363.jpg
Canon 1D

DSCF1319.jpg
Fuji S5
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Mai, 2022 15:25

IMHO hat das Bild dieser alten CCD-Sensoren etwas, das es bei modernen CMOS-Sensoren nicht mehr gibt.
Ich glaube, ich bin infiziert. D200.
Gruss vom Ruessel




klusterdegenerierung
Beiträge: 23365

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 15 Mai, 2022 15:28

Ich schon lange, S3.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Darth Schneider
Beiträge: 11407

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider » So 15 Mai, 2022 16:22


Ich habe es noch nicht gekauft.
Aber fast…,dieses Jahr noch…
Ich schwanke (bis heute) noch zwischen der Lampe da oben oder den „Plastic Fantastic“ Lämpchen, beide zusammen da unten ?



Was meint ihr ?
Andere Optionen ?
(Dieses Plastik Zeugs ausgerechnet noch beim Stativ Mount bei den billigen Lampen ist ne absurde Frechheit)
Welche Aufsätze, für den Anfang ?
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » So 15 Mai, 2022 17:10

Nikon D200 - 23.000 Auslösungen, Zustand Gut, Originalkarton + Zubehör, 88,- EUR von Firma MPB GmbH, die haben reichlich Nikons, Canon etc. Bei den Preisen braucht man nicht in die Bucht schauen...... Meine Nikon D5300 kam auch von denen, 2 Tage Lieferzeit - völlig problemlos.


Gruss vom Ruessel




rush
Beiträge: 12521

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » So 15 Mai, 2022 17:40

Seit sie in Berlin sitzen und mit DHL verschicken sind sie mir auch noch etwas sympathischer.

Auch klappt die Rückabwicklung im Problemfall anstandslos. Mir haben sie leider mal eine X-T20 mit defekter Pufferbatterie verkauft. Die ging natürlich zurück - das ist dann der Vorteil beim "Händler" zu kaufen und die Preise sind dort häufig wirklich in Ordnung.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mo 16 Mai, 2022 13:10

Gerade im Posteingang....D200 im Anflug, vielleicht neuer Lieferrekord.
Gute Nachrichten, Wolfgang - Das Paket wurde verpackt und ist versandfertig. Schon bald kannst Du mit dem Fotografieren loslegen.

Wenn Du das Paket im Auge behalten möchtest, kannst Du Deinen Artikel anhand der DHL Referenz 00340434493971420xxx verfolgen. Die Lieferung ist versichert, also kein Grund zur Sorge.

Liebe Grüße,

Das MPB Team
Gruss vom Ruessel




Bluboy
Beiträge: 2781

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Bluboy » Mo 16 Mai, 2022 13:19

ruessel hat geschrieben:
Mo 16 Mai, 2022 13:10
Gerade im Posteingang....D200 im Anflug, vielleicht neuer Lieferrekord.

Die Lieferung ist versichert, also kein Grund zur Sorge.
;-((




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mo 16 Mai, 2022 13:20

???
Gruss vom Ruessel




Mediamind
Beiträge: 1644

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Mo 30 Mai, 2022 21:21

Rode NTG5 Kit und Tascam X8.
Der Tascam ist auf der einen Seite besser als gedacht, auf der anderen Seite schlechter. Ich habe die beiden Kapseln montiert, für nicht so toll befunden und dann wieder demontiert. Ich habe sie vorsichtig abgenommen, dabei blieb der 3,5 mm Stecker gleich in der Buchse und hat sich von der Kapsel verabschiedet. Insgesamt fühlt sich der Tascam auch eher nach günstigem Plastik an. Vom Sound mit einem XLR Mic überzeugt er wiederum. Naja, man kann nicht alles haben...




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Mi 01 Jun, 2022 17:11

Fujifilm Finepix S5 Pro - original Verpackung, Zustand A-, 3174 Auslösungen, Erbmasse angeboten für 280,- EUR. Zu teuer eingekauft? Bin nicht sicher, mit 120.000 Auslösungen (und ablösender Belederung) gibt es das schon ab 150,- im Kleinanzeigenmarkt.

Lief mir über den Weg....... musste aus dem Gefühl heraus zuschnappen ;-)
Gruss vom Ruessel




G9Cam
Beiträge: 63

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von G9Cam » Mi 01 Jun, 2022 19:50

Am Himmelfahrts-Brückentag, dem 27.05.2022 lieferte Amazon mir meine neue Panasonic Lumix G9. Gekauft für 1309€ mit 12-55mm KitObjektiv. Am Sa, 28.05 folgte ein Adapter, um meine vorhandenen Canon-APS-C Objektive an der neuen Lumix betreiben zu können. Der Adapter mit elektrischen Kontakten kam runde 80€ und war sein Geld wert. Mein 50-250mm Canonobjektiv kann dadurch an der Lumix mit Autofokus betrieben werden. Es bedarf daher kein neues Zoomobjektiv. Die Lumix ist schon richtig cool. Gleich getestet habe ich die 10Bit Farbauflösung und ihre Verwendbarkeit in der Free-Version von Davinci Resolve. Die 10bit-mov-Dateien der Lumix lassen nicht direkt in Free-Davinci Resolve verarbeiten, können aber mit einem BatchScript per FFMPEG ins ProRes Format konvertiert werden und sind damit auch mit 10 Bit je Farbkanal in Free-Resolve verwendbar. Auch die variable FPS-Rate weiß zu gefallen. Meine Tochter fand es cool, als ich sie beim Springen mit 180fps gefilmt habe und die Kamera dies mit 25fps wiedergegeben hat. Schöne Zeitlupe. Die G9 ist definitiv eine Bereicherung und bietet viele interessante Möglichkeiten.
Liebe Grüße vom Stefan.
Stefans Videokanal




TomStg
Beiträge: 2745

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von TomStg » Mi 01 Jun, 2022 21:00

G9Cam hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 19:50
Am Himmelfahrts-Brückentag, dem 27.05.2022 lieferte Amazon mir meine neue Panasonic Lumix G9.
Um eine 5 Jahre alte MFT-Spielzeugkamera neu zu kaufen, braucht man wirklich Nerven. Respekt!




klusterdegenerierung
Beiträge: 23365

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 01 Jun, 2022 21:05

ruessel hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 17:11
Fujifilm Finepix S5 Pro - original Verpackung, Zustand A-, 3174 Auslösungen, Erbmasse angeboten für 280,- EUR. Zu teuer eingekauft? Bin nicht sicher, mit 120.000 Auslösungen (und ablösender Belederung) gibt es das schon ab 150,- im Kleinanzeigenmarkt.

Lief mir über den Weg....... musste aus dem Gefühl heraus zuschnappen ;-)
Hätte ich auch genommen!
Im Niedrig Iso Bereich unschlagbar.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




cantsin
Beiträge: 10970

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » Mi 01 Jun, 2022 22:26

ruessel hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 17:11
Fujifilm Finepix S5 Pro - original Verpackung, Zustand A-, 3174 Auslösungen, Erbmasse angeboten für 280,- EUR. Zu teuer eingekauft? Bin nicht sicher, mit 120.000 Auslösungen (und ablösender Belederung) gibt es das schon ab 150,- im Kleinanzeigenmarkt.
Langfristig nicht zu teuer eingekauft. Bin mir ziemlich sicher, dass diese Kamera wegen ihres einzigartigen SuperCCD-Sensors einmal ein Sammlerstück wird. Wahrscheinlich die beste CCD-Kamera, die jemals hergestellt wurde, neben der Leica M9 (die ebenfalls hohen Sammlerwert hat).

Anbei ein paar Fotos, die ich erst vor kurzem mit ihr geschossen habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Mi 01 Jun, 2022 22:32, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23365

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 01 Jun, 2022 22:29

Und der S3.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




rush
Beiträge: 12521

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » Mi 01 Jun, 2022 22:36

cantsin hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 22:26
Wahrscheinlich die beste CCD-Kamera, die jemals hergestellt wurde
Und eine der besten F Mount Kameras wenn die Arbeitsgeschwindigkeit nicht im Vordergrund steht.

Wer noch Nikkore rumliegen hat macht mit einer S5 Pro viel richtig - schöne Kamera mit der ich auch nur gute Erinnerungen verbinde.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Do 02 Jun, 2022 05:25

Na, dann bin ich etwas beruhigt. Das Teil dürfte doch wohl so um 15 Jahre alt sein......dann knapp 300 Euronen. Wahnsinn.

Was nehmt ihr bei der S5 als Bildprofil? RAW angezeigt? Welcher RAW Konverter kommt überhaupt mit diesen seltsamen CCD Daten klar?
Gruss vom Ruessel




cantsin
Beiträge: 10970

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » Do 02 Jun, 2022 13:37

ruessel hat geschrieben:
Do 02 Jun, 2022 05:25
Was nehmt ihr bei der S5 als Bildprofil? RAW angezeigt? Welcher RAW Konverter kommt überhaupt mit diesen seltsamen CCD Daten klar?
Rawtherapee (Open Source).

In diesem Video (bzw. dessen Beschreibungstext) finden sich auch Tips zum Bildprofil:




rush
Beiträge: 12521

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von rush » Do 02 Jun, 2022 17:34

Damals war man glaube ich auf das Hyper Utility angewiesen, zumindest in der Anfangszeit... Aber später ging es auch in Lightroom meine ich. Tatsächlich lange her und das mit dem Gedächtnis ist ja immer so eine Sache - müsste ich Mal nachsehen.

Allerdings habe ich mich auch oft bei den jpegs direkt aus der Fuji bedient - im Gegensatz zur D300 wo ich mit den jpegs aus der Kamera selten zufrieden gewesen bin.
keep ya head up




Mediamind
Beiträge: 1644

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Mediamind » Do 02 Jun, 2022 17:36

Unglaublich aber wahr: Sony ECM-B1M Mikrofon und Sony Playstation 5
In Berlin im Sony Center war beides vorrätig.




G9Cam
Beiträge: 63

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von G9Cam » Do 02 Jun, 2022 21:05

Verfügbarkeit ist derzeit ohnehin so ein Thema. Ich arbeite beruflich in der IT und habe ständig IT-Technik zu beschaffen. Da im öffentlichen Bereich ab einem bestimmten Betrag mind. 2 Gegenangebote einzuholen sind, welche zeigen sollen, dass das gewählte Angebot den gewünschten Artikel am günstigsten anbietet, fällt es derzeit nicht leicht diesen Vorgaben gerecht zu werden. Kauf im Ausland, oder Importware fällt ohnehin flach. Die Händler haben eine deutsche Steuer-ID, sowie eine deutsche Anschrift zu haben. Schränkt die Auswahl zusätzlich ein. Viele Artikel sind nirgends, nicht mal im Versandhandel erhältlich, erhältliche Ausweichprodukte entsprechen wiederum nicht in allen Punkten den gewünschten Kriterien. Macht die Arbeit nicht gerade leicht. Meine neue Lumix G9 habe ich über Amazon, da die im örtlichen Handel (MediMax) nicht verfügbar ist. Als ich da angerufen habe, hat mir der nette Mensch am Telefon mitgeteilt, dass die derzeit keinerlei höherwertige Kameras vorrätig haben. Einzelne Billigcams bis 200€ sind noch auf Lager, wer was ordentliches wie Spiegelreflex, oder Systemkamera sucht, muss online schauen.


TomStg hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 21:00
G9Cam hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 19:50
Am Himmelfahrts-Brückentag, dem 27.05.2022 lieferte Amazon mir meine neue Panasonic Lumix G9.
Um eine 5 Jahre alte MFT-Spielzeugkamera neu zu kaufen, braucht man wirklich Nerven. Respekt!
Ja, ich hätte die G9 gebraucht kaufen können. Hab mit gebrauchter Ware und Kauf bei Ebay aber so meine Erfahrungen. Bei Neuware ist Garantie drauf und mit Amazon hatte ich noch nie Probleme bei Artikelrückgabe. Bei Ebay gibt es hingegen bei Privatverkauf kein Umtausch- oder Rückgaberecht. Weist der gekaufte Artikel (versteckte) Mängel auf, wird es schwer den Artikel zurück zu geben und das Geld zurück zu bekommen. Die G9 selbst, entspricht voll und ganz meinen Vorstellungen bezüglich Funktionsumfang und Preis. Es sollte ein adäquater Nachfolger meiner 750d sein. Guter Funktionsumfang, besonders bei den Videofunktionen, bis max. 1500€ kosten und nicht sonderlich auffällig aussehen. Glaub, wenn ich im Urlaub mit Henkelkamera herum rennen würde, hätte ich die Aufmerksamkeit vieler Anwesender für mich. Da stört es mich nicht wirklich, das sie bereits 2018 auf den Markt gekommen ist. Ich bereue den Kauf bislang nicht. Ganz im Gegenteil, aktuell bereue ich es fast, den Umstieg auf Panasonic nicht schon eher getan zu haben. Die G9 bietet gegenüber der 750d viele schicke Funktionen, die ich nicht mehr missen möchte. Z.B. Zeitlupe mit 180fps, der Objektverfolgende Fokus (Mensch, Tier, Gesicht, ...) 10Bit Farbauflösung wo ich gerade HLG vs. "Cine like video" unter Davinci Resolve vergleiche, usw...
Liebe Grüße vom Stefan.
Stefans Videokanal




roki100
Beiträge: 10999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Do 02 Jun, 2022 22:10

G9Cam hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 19:50
Am Himmelfahrts-Brückentag, dem 27.05.2022 lieferte Amazon mir meine neue Panasonic Lumix G9.
Gute Entscheidung. 👍 Die Kamera macht schöne Bilder.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




fth
Beiträge: 92

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von fth » Fr 03 Jun, 2022 21:49

G9Cam hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 19:50
Am Himmelfahrts-Brückentag, dem 27.05.2022 lieferte Amazon mir meine neue Panasonic Lumix G9. Gekauft für 1309€ mit 12-55mm KitObjektiv.
Das ist auch heute noch eine tolle Kamera, auch wenn sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat! Es muss nicht immer das Neueste sein. Die G9 ist so hoch entwickelt, da muss man nach vier Jahren nun wirklich nicht denken, es wäre eine technische Antiquität. Ich hatte sie einst für mehr als 1300 Euro neu gekauft und vor etwa zwei Jahren ein weiteres Gehäuse im Neuzustand vom Händler, ich glaube für 870 Euro mit Batteriegriff. 1300 Euro Neupreis heute scheinen mir recht viel zu sein. Hab‘ ich schon deutlich günstiger als Neugerät oder Vorführkamera gesehen…

Will dir aber nicht den Spaß daran verderben. Die G9 ist eine unglaublich vielseitige Kamera. Nach dem letzten FW Update hat sie bei den Video-Features mächtig zugelegt! Es ist eine „GH5 für Arme“ 😀. Vor meinem gegenwärtigen Kurzurlaub stand ich wieder vor der Frage „Vollformat, APS-C oder MFT?“ Und nicht zum ersten Mal hat die G9 wieder das Rennen gemacht…. 😉




G9Cam
Beiträge: 63

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von G9Cam » Sa 04 Jun, 2022 04:54

fth hat geschrieben:
Fr 03 Jun, 2022 21:49
G9Cam hat geschrieben:
Mi 01 Jun, 2022 19:50
Am Himmelfahrts-Brückentag, dem 27.05.2022 lieferte Amazon mir meine neue Panasonic Lumix G9. Gekauft für 1309€ mit 12-55mm KitObjektiv.
Das ist auch heute noch eine tolle Kamera, auch wenn sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat! Es muss nicht immer das Neueste sein. Die G9 ist so hoch entwickelt, da muss man nach vier Jahren nun wirklich nicht denken, es wäre eine technische Antiquität. Ich hatte sie einst für mehr als 1300 Euro neu gekauft und vor etwa zwei Jahren ein weiteres Gehäuse im Neuzustand vom Händler, ich glaube für 870 Euro mit Batteriegriff. 1300 Euro Neupreis heute scheinen mir recht viel zu sein. Hab‘ ich schon deutlich günstiger als Neugerät oder Vorführkamera gesehen…

Will dir aber nicht den Spaß daran verderben. Die G9 ist eine unglaublich vielseitige Kamera. Nach dem letzten FW Update hat sie bei den Video-Features mächtig zugelegt! Es ist eine „GH5 für Arme“ 😀. Vor meinem gegenwärtigen Kurzurlaub stand ich wieder vor der Frage „Vollformat, APS-C oder MFT?“ Und nicht zum ersten Mal hat die G9 wieder das Rennen gemacht…. 😉
Moin, wie sollte mir jemand den Spaß mit dieser Kamera verderben können? Das geht doch garnicht 😉. Dafür macht die Kamera zu viel Spaß. Wie schon geschrieben, ist Verfügbarkeit derzeit ein großes Thema. Ich war schon happy, dass es meine Wunschkamera bei Amazon noch gibt. Dienstlich bin ich inzwischen anderes gewöhnt. Die 1300€ habe ich zudem nicht allein für das Gehäuse ausgegeben, sonndern die Panasonic Standardlinse 12-60 war auch dabei. Gut hätte ich mir fast sparen können, hätte ich gewusst das der EF/EF-S auf MFT Adapter so gut funktioniert. Aber so habe ich ein Objektiv mit korrektem, adapterlosen Anschluss, welches 100%ig kompatibel ist. Zudem ist sie nun Neuware mit Garantie und Rückgaberecht. Ist im Fall der Fälle, auch viel wert.

Ich hab mal 2 Bilder von eben ran gehangen. Schon cool, was man morgens beim Toilettengang so alles entdeckt. Bin dann kurz hoch aufs Dach und habe aus der Schornsteinfegerlucke über den Giebel hinweg die beiden Fotos gemacht. Schnell durch PSE2022-Camera-RAW geschickt und nun gehts wieder zurück ins Bett. Ist schließlich Wochenende. Da muss man nicht vor dem Hahn aufstehen.

Morgendliche Grüße ins Forum, Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan.
Stefans Videokanal

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 10999

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Sa 04 Jun, 2022 06:00

fth hat geschrieben:
Fr 03 Jun, 2022 21:49
Es ist eine „GH5 für Arme“ 😀.
Wenn man bedenkt, dass die G9 mehr Dynamicrange hat bzw. der GH5II Sensor drin steckt, dann ist alles gut^^
Die G9 macht mir spass mit der Sirui Anamorphic Linse...Wer auf mehr K steht, kann mit der Linse in 5.2K aufnehmen ohne nachträglich digital rein zoomen zu müssen.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11407

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Jun, 2022 06:40

Die S5 kann das aber auch, fast 6K Video aufnehmen zusammen mit einem Ninja.
Die Cam kostet nicht mal viel mehr und macht mindestens genau so schöne Bilder wie die G9…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Sa 04 Jun, 2022 10:13

Ich mache mir sorgen das ich evtl. zuviel für eine kaum gebrauchte Fuji S5 bezahlt habe, pah..... die erste vergleichbare mit doppelt soviel Auslösungen ist nun für knapp 1.000 EUR aufgetaucht: https://www.ebay.de/itm/384927639777?ha ... SwuPBg6YUb

Der Markt für S5 Pro scheint sehr begrenzt zu werden.


2006:
Gruss vom Ruessel




fth
Beiträge: 92

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von fth » Sa 04 Jun, 2022 14:09

Es ist das Vorrecht von Amateuren, dass Kaufentscheidungen nicht streng rational erfolgen müssen. Das steckt schon im lateinischen Grundwort von „Amateur“ 😀 Wozu also über den Preis räsonieren? Hauptsache, das Teil funktioniert und macht Spaß.
Mich hat die S5 nie so richtig angesprochen. Auch nicht ihre Nikon-Schwester D200. Ich habe mich erst von meinem kleinen Plastikbomber Fuji S2Pro getrennt, als die Nikon D300 verfügbar war. Es folgten noch zwei EOS 5en, bevor ich die Klapperkästen beruflich wie privat nicht mehr angefasst habe. Als ich die Lumix G1 und GF1 ausprobiert hatte, war mir klar, dass diese neuen Spiegellosen den SLR den Garaus machen werden. Es folgten - wie seinerzeit nach Vorstellung der ersten analogen AF-Siegelreflex - erbitterte Grabenkämpfe zwischen DSLR- und DSLM-Fans. Der Ausgang des Glaubenskrieges ist bekannt.




ruessel
Beiträge: 8697

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von ruessel » Sa 04 Jun, 2022 14:24

Hauptsache, das Teil funktioniert und macht Spaß.
Das ist wahr.
Vor 15 Minuten gerade angekommen. Wirklich guter & sauberer Anblick..... erste Fotos mit Nikon Altglas sehen schon etwas anders aus ;-)
Allerdings habe ich noch nie so viele Fehlermeldungen gesehen "F EE" bis Karte nicht erkannt - alles direkt nach dem Auspacken gehabt. Muss wohl wirklich die Beschreibung lesen was das Teil von mir will...... mit einer 90er Jahre Nikon Optik drauf funzte es dann sofort.
Gruss vom Ruessel

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von ruessel am Sa 04 Jun, 2022 14:53, insgesamt 1-mal geändert.




fth
Beiträge: 92

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von fth » Sa 04 Jun, 2022 14:42

ruessel hat geschrieben:
Sa 04 Jun, 2022 14:24
Hauptsache, das Teil funktioniert und macht Spaß.
Das ist wahr.
Vor 15 Minuten gerade angekommen. Wirklich guter & sauberer Anblick..... erste Fotos mit Nikon Altglas sehen schon etwas anders aus ;-)
Allerdings habe ich noch nie so viele Fehlermeldungen gesehen "F EE" bis Karte nicht erkannt - alles direkt nach dem Auspacken gehabt. Muss wohl wirklich die Beschreibung lesen was das Teil von mir will...... mit einer 90er Jahre Nikon Optik drauf funzte es dann sofort.
Ai- oder AiS-Nikkore können etwas tricky sein an diesen alten Schätzchen. Ich erinnere mich aber nur noch düster, was ich seinerzeit an der S2Pro zu beachten hatte. Als ich manuelle Nikkore verwendet habe. Bei den Speichkarten wird die Kamera wahrscheinlich meckern, wenn deren Kapazität zu groß sind und evtl. deren FAT-System zu modern ist. Einfach deine ältesten Karten nutzen, dann sollte es gehen.




fth
Beiträge: 92

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von fth » Sa 04 Jun, 2022 14:45

roki100 hat geschrieben:
Sa 04 Jun, 2022 06:00
fth hat geschrieben:
Fr 03 Jun, 2022 21:49
Es ist eine „GH5 für Arme“ 😀.
Wenn man bedenkt, dass die G9 mehr Dynamicrange hat bzw. der GH5II Sensor drin steckt, dann ist alles gut^^
Die G9 macht mir spass mit der Sirui Anamorphic Linse...Wer auf mehr K steht, kann mit der Linse in 5.2K aufnehmen ohne nachträglich digital rein zoomen zu müssen.
Ich finde die G9 einfach als Gesamtpaket maximal gelungen. Na, und dass deren Entwickler dem kleinen Vollmetallpanzer neben dem praktischen Pixel-Shift einen großen HDMI-Anschluss spendiert hatten und später neben dem obligatorischen Histogramm auch einen Waveform-Monitor… …das ist schon außergewöhnlich. Nachdem ich nach Vorstellung der X-H2 vor wenigen Tagen jetzt weiß, was das neue Fuji-Flaggschiff kann, habe ich vorgestern eine GH6 geordert. Die fand ich schon in der vergleichsweise kurzen Zeit genial, in der ich sie als Presse-Sample hatte. Hoffe, mein neuer Mini-Totschläger kommt heute noch an. 😀




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 19:15
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:07
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von klusterdegenerierung - So 18:44
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von cantsin - So 18:43
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 18:39
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von pillepalle - So 18:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 16:29
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von roki100 - So 16:27
» FilmLight: Awards für Color Grading
von iasi - So 15:22
» Super 8 scan verbessern
von cantsin - So 14:10
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von roki100 - So 12:57
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 11:37
» Nicht mehr nur Pro: Sony baut wieder Consumer-Monitore
von slashCAM - So 10:48
» footage eindampfen
von roki100 - So 1:36
» Wieviel Rechner für Topgun Schnitt
von berlin123 - Sa 21:03
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Sa 20:40
» Übersicht der Schoeps Mikrofonverstärker für's Colette System
von freezer - Sa 16:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 13:11
» Die Frau des Zeitreisenden (The Time Traveler’s Wife) — Steven Moffat/David Nutter
von Map die Karte - Sa 11:56
» Tiffen ND-Filter-Set für die DJI Mini 3 Pro angekündigt
von slashCAM - Sa 10:45
» SONY FE 24-70MM F/4.0 ZA OSS ZEISS VARIO-TESSAR T*
von klusterdegenerierung - Fr 22:28
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von markusG - Fr 20:16
» KI revolutioniert die Photographie: Objektbasiertes Editing mit Hilfe von DALL-E 2
von blindcat - Fr 16:40
» Anamorphotischer Adapter von Moment - kompatibel mit vielen Objektiven
von roki100 - Fr 15:59
» Dummy Akku Panasonic S5
von webmover - Fr 15:38
» Meike 16mm T2.5 Cine-Objektiv für Vollformat angekündigt
von slashCAM - Fr 15:27
» Z-Cam E2 - Problem mit Ninja V+
von micha2305 - Fr 12:41
» Panasonic HC-X1 Backupcamera mit 23 Betriebsstunden
von jumpit - Fr 12:36
» "Nikolausi" - Gerhard Polt Klassiker als PLAYMOBIL VERSION
von 3Dvideos - Fr 10:30
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Fr 8:22
» Ist BMD down?
von nachtaktiv - Fr 1:48
» Xiaomi 12S Ultra Smartphone wird mit 1" Sensor filmen
von nachtaktiv - Fr 1:45
» Biete: AF Nikkor 85mm 1:1.8
von beiti - Do 20:48
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>