Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
freezer
Beiträge: 2069

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von freezer » Do 21 Mai, 2020 01:17

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Mai, 2020 01:06
freezer hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 23:57
2x 12 TB und 9x 14 TB Platten ist meine letzte Anschaffung. 8 der 14 TB ersetzen demnächst die alten 5 TB Platten in meinem Arbeitsplatz-RAID-5, die 9. kommt als Ersatzreserve in den Schrank.
Damit habe ich dann 98 TB an Speicherplatz im Schnittrechner. Das reicht hoffentlich für 3 Jahre.
Au, bei mir waren es nur 3x 2TB Platten zum swapen und dann Schrank, aber dafür noch ne Mavic Air 2. :-)
Für den Preis der Platten hätte ich mir eine Armada von Mavic Air 2's zulegen können...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




klusterdegenerierung
Beiträge: 16418

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Mai, 2020 01:19

freezer hat geschrieben:
Do 21 Mai, 2020 01:17
Für den Preis der Platten hätte ich mir eine Armada von Mavic Air 2's zulegen können...
Das schätze ich auch! Wie lange lagerst Du denn, das Du so viel Platz brauchst, oder drehst Du immer mit 3 Cams in Raw?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4224

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Do 21 Mai, 2020 04:06

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 22:04
roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 16:26
Sirui Anamorphic (1.33) 50mm F1.8
Ok, Fairchild Sensor, Anamorphoten, Tilta Mattebox, dann können wir ja schon auf ein cinematisches Feuerwerk gespannt sein!
Wann ist denn release Date?
bestimmt so im Jahr 2050-70, wenn ich das alter erreicht habe und vll. im Altersheim allein sitze, dann wird mir als alter Mann nicht langweilig und jedesmal wenn ich mir all das anschaue, wird meine Erinnerung erfrischt... Es wird dann (für mich selbst) wertvoller sein, als das Gefühl neben spektakulärsten Feuerwerk zu stehen... ;)




cantsin
Beiträge: 7407

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » Sa 23 Mai, 2020 17:10

Diese Anschaffung war wirklich sinnvoll. Warum ist noch kein anderer Hersteller auf diese Idee gekommen? Ein Klappmechanismus, um einen Einschraub-Filter (i.d.R. ND-Filter) wegzuklappen:

Bild

https://www.ulanzi.com/products/camera- ... 72-77-82mm

Bestellt, funktioniert wie erwartet und ist extrem nützlich - und eine sicherere (und zudem preiswertere) Lösung als die Xume-Magnethalter. Gibt's unter verschiedenen Markennamen bei Amazon, AliExpress & Co, die 77mm-Ausführung kostet 27 Euro.
Zuletzt geändert von cantsin am Sa 23 Mai, 2020 20:49, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16418

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 23 Mai, 2020 19:17

Spitze, endlich mal was mit Verstand!
Einzig das Gelenk finde ich etwas überdimensioniert, das hätte man sicherlich auch etwas kleiner/kürzer hin bekommen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4224

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Sa 23 Mai, 2020 20:09

Bald gibt es bestimmt elektronischen Linsenwischer wie für Autoscheibe... ;)




cantsin
Beiträge: 7407

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » So 24 Mai, 2020 01:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 19:17
Einzig das Gelenk finde ich etwas überdimensioniert, das hätte man sicherlich auch etwas kleiner/kürzer hin bekommen.
Die Konstruktion ist sehr robust und hat schon ihren Sinn. In dem Gelenk sitzt eine Stellschraube, und es wird ein Inbus-Schlüssel mitgeliefert, mit dem man sie nachträglich justieren/festziehen kann. Damit wird sichergestellt, dass das Gelenk den Filter auch im ausgeklappten Zustand wirklich in einer Position festhält und da nichts wackelt, langsam absinkt oder versehentlich runterklappt.

Ebenfalls gut ist, dass die Befestigung am Objektiv aus zwei Ringen besteht, die ineinander eingedreht werden. So kann man die Befestigung vollständig ins Filtergewinde einschrauben, aber das Gelenk trotzdem noch frei positionieren.

Auch ein ziemlich massiver/schwerer VariND wird von dem Gelenk gut gehalten. Offenbar wurde daran bei der Konstruktion schon gedacht.




suchor
Beiträge: 238

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von suchor » Mo 01 Jun, 2020 10:20

-paleface- hat geschrieben:
Sa 18 Apr, 2020 10:13
Gucken wir mal wie meine Stimmung in 2 Wochen ist.

Aktuell macht es auf jedenfall viel Spaß damit. Jedenfalls in Resolve.

Und mein Schnittplatz sieht jetzt zumindest mal aus wie ein Schnittplatz. :-D
wollte mal nachfragen wie die Stimmung nach 6 Wochen mit dem Keyboard ist ?
LG




-paleface-
Beiträge: 3034

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von -paleface- » Mo 01 Jun, 2020 18:26

suchor hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 10:20
-paleface- hat geschrieben:
Sa 18 Apr, 2020 10:13
Gucken wir mal wie meine Stimmung in 2 Wochen ist.

Aktuell macht es auf jedenfall viel Spaß damit. Jedenfalls in Resolve.

Und mein Schnittplatz sieht jetzt zumindest mal aus wie ein Schnittplatz. :-D
wollte mal nachfragen wie die Stimmung nach 6 Wochen mit dem Keyboard ist ?
LG

Also vorweg, ich bereue den Kauf nicht.
Dennoch gibt es auch einiges was ich nicht gut finde.
Z.b. braucht man auf jedenfall eine zweite Tastatur wenn man nicht NUR Editing macht. Ich mache z.B. noch viel 3D Animation oder wenn ich auch nur Photoshop oder Office mache fühlt sich die Tastatur zu klobig an.
Da flutscht es mit anderen einfach besser. Sprich ich hab nun 2 Tastaturen auf meinem Schreibtisch. Muss man sich vielleicht im klaren sein, alleine auch schon wegen Platz.

Dann hab ich das Gefühl das manche Buttons irgendwie nichts machen. Da gibt es z.B. eine dicke UNDO Taste auf dem Keyboard. Die machts nichts....ich drücke immer noch Strg. Z. Selbst wenn ich in die Tastenbelegung gehe und Undo mit der UNDO Taste belege...passiert nichts.
Komisch...wenn jemand Rat hat...gerne sagen.

Übrigens, auch wenn Z und Y vertauscht sind, klappt Strg + Z (Y) ganz normal.

Was man sich auch klar sein soll. Das Keyboard taugt nur in der CUT Page was. Im normalen Editing Tab gehen manche Tasten einfach nicht. Hoffe da kommt mal noch was von BMD das in beiden Tabs alles gleich geht.

Was ich auch noch nicht ganz gerafft habe ist wie man zB. durch Ordner springt. Ich kann zwischen Source und Timline wechseln. Aber nicht von Source nach links zu den Ordnern. Wenn ich also 2 Ordner mit Footage habe, muss ich dann doch wieder die Maus nutzen. Das bringt mich etwas aus dem Konzept. Wenn da jemand einen Tipp hat....gerne sagen!

Ein weiterer Punkt den ich kritisieren muss, ist die CUT Page selber. Mit manchen Sachen ist die unfassbar schnell. Andere Sachen bremsen einen sehr. Z.b wenn ich links in der Timeline einen Clip habe...dann hab ich Musik drunter die weit über den Clip geht. Und dann ist rechts nach ein paar Sekunden noch ein Clip. Wähle ich nun die Lücke zwischen den Clips aus und sage "Delete", löscht der auch die Musik...sehr strange. Eine "Lücke schließen" Funktion wie im Edit Tab scheint es irgendwie nicht zu geben.
Zudem ist die CUT Page so schmal...teilweise sieht man das dann auch erst sehr spät.

Aber nun zu den positiven Dingen und warum ich es nicht bereue.

Ich bin schnell...unfassbar wie schnell ich mit dem Ding bin.
Ich hatte ja in einem anderen Beitrag meine "Ehrenamtsvideos" gepostet. Ich wusste das ich viel Dokumaterial drehen werde und hatte das als ansporn genommen mir das Keyboard zu holen.
Ich hab pro Clip knapp 1 - 1,5 Stunden Material gehabt. Nach nur 20min hatte ich den Rohschnitt da liegen. Und der Rohschnitt ist dann auch wirklich schon sehr final. Ich musste kaum noch mal hier und da einen Frame anpassen. Einfach weil man vorher schon so mega genau ist.
Also definitiv ein Geschwindigkeitsvorteil.

Weiterer Pluspunkt...und das ist der selbe Pluspunkt warum andere ihre Kameras immer derbe aufriggen obwohl sie es nicht brauchen....es sieht einfach sehr professionell aus. Es macht einfach was her. Und wenn mann dann noch über die Tasten fliegt und da und da klickt und auf einmal ist was geschnitten....die Leute raffen gar nicht was ich da mache!!!
Vorher haben die gesehen...."ah der geht mit der Maus dahin, der Mauszeiger ist nun eine Schere und SCHNITT". Jetzt hab ich diese CUT Timeline die eh schon verwirrend (aber logisch) aufgebaut ist und ich ziehe und zerre nur noch an den Clips und auf einmal passt es.

Für viele ist das Voodoo! :-D

Ja und der letzte Punkt ist ne kombi aus den anderen beiden....es macht einfach Spaß. Von Projekt zu Projekt steigt man mehr rein und ich merke das ich weniger denke und mehr mache. Und durch den Geschwindigkeitsvorteil teste ich mehr rum. Wenn man nach wenigen Minuten schon eine Version auf dem Tisch hat, dann kann man sich ja an eine Version B wagen....kostet ja keine Zeit mehr. Bzw. weniger als vorher.

Was ich mir noch anschließend wünschen würde wäre ein passendes Abdecktuch oder so. Bei meiner normalen Tastatur ist es egal wenn schmutz drinnen ist. Die drehe ich um und kloppe oben drauf. Bei der BMD geht sowas nicht mal eben. Wenn da wer nen Tipp hat wie man die Tastatur vor Schmutz, Staub und Brötchenkrümmel schützt....gerne her damit!
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




srone
Beiträge: 8825

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von srone » Mo 01 Jun, 2020 18:31

-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 18:26
Wenn da wer nen Tipp hat wie man die Tastatur vor Schmutz, Staub und Brötchenkrümmel schützt....gerne her damit!
am arbeitsplatz nicht rauchen und essen, eine dezidierte pause machen...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




-paleface-
Beiträge: 3034

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von -paleface- » Mo 01 Jun, 2020 18:35

srone hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 18:31
-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Jun, 2020 18:26
Wenn da wer nen Tipp hat wie man die Tastatur vor Schmutz, Staub und Brötchenkrümmel schützt....gerne her damit!
am arbeitsplatz nicht rauchen und essen, eine dezidierte pause machen...:-)
Vielleicht im nächsten Leben. Gut rauchen mach ich eh nicht. Aber ja, ich esse und trinke im Büro. :-D
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 11389

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 01 Jun, 2020 18:38

Ich saug das Zeug einmal die Woche mit nem Staubsauger raus. Meiner hat so nen Aufsatz mit weichen Haaren (statt Staubwischen) - das geht ganz gut.




freezer
Beiträge: 2069

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von freezer » Mo 01 Jun, 2020 18:42

Eine Freundin von mir benutzt so einen grünen Knetglibber dafür, da bleiben die ganzen Brösel darin kleben. Gibt es auf Amazon zu kaufen, Name fällt mir leider nicht mehr ein.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Frank Glencairn
Beiträge: 11389

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 01 Jun, 2020 19:16

Trixes - ich glaub das Zeug gibt's aber unter zig verschiedenen Namen.





suchor
Beiträge: 238

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von suchor » Mo 01 Jun, 2020 19:24

Danke für die Antwort.
Das mit der 2. Tastatur schreckt mich ja am meisten ab🤔 Ich mache ja Fotografie und Video, je nach dem das eine mehr od. weniger, also liegt auf meinem Schreibtisch ein Wacom-Tablett manchmal so ein MIDI-Teil für Lightroom, Tastatur und Maus. Und wenn jetzt noch eine dazu kommt, zumal das ja auch nicht gerade klein ist..... Aber reizen würde mich das schon. Naja ich warte vlt. noch Einwendung und schaue ob sich manche der Probleme lösen mit der Zeit. Wäre schön wenn du Bescheid gibst wenn es von Seiten BM wieder einen Schritt nach vorne geht :)
LG




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von dienstag_01 - Di 1:27
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Funless - Di 1:21
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von klusterdegenerierung - Di 1:16
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 1:09
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von dienstag_01 - Di 1:06
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von cantsin - Mo 23:24
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von MrMeeseeks - Mo 19:37
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Mo 11:17
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mo 8:36
» FeiyuTech Ak4500 + DualHandle
von DAF - Mo 8:19
» Medienorganistion AVCHD und FCPX
von TomWI - Mo 7:37
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Mo 4:57
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 0:51
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - So 23:23
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - So 21:48
» Komponist (Filme, Werbung usw)
von unerase - So 16:52
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von Siegfried Zenke - So 16:17
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...