Gemischt Forum



1200mm post billig Tele Quali einschätzen?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 19:44

Canon FD.png
Die linse (wie neu) ist heute angekommen und hab auch schon ein paar Aufnahmen gemacht (Familie im Garten...) und alter Schwede was für eine tolle Linse...Bokeh... schärfe perfekt für die Pocket, kein moiré usw. ! Danke Danke Danke Danke...!

Ich kann mir schon vorstellen dass die selbe linse mit der BMPCC4K gut kombiniert (bestimmt auch mir GH5). Also auf jeden Fall zu empfehlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Mi 01 Apr, 2020 20:17

roki100 hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 19:44
Canon FD.png

Die linse (wie neu) ist heute angekommen und hab auch schon ein paar Aufnahmen gemacht (Familie im Garten...) und alter Schwede was für eine tolle Linse...Bokeh... schärfe perfekt für die Pocket, kein moiré usw. ! Danke Danke Danke Danke...!
Hab das Ding auch (mal für ein paar Euronen auf einem Flohmarkt mitgenommen) und in diesem einfachen Video an der Sigma fp eingesetzt:


(Der Beschnitt ist nur von 16:9 auf 4:3, ansonsten nichts gecroppt/gezoomt)

Das Bild ist halt gefällig, aber auch weich. Die Brennweite ist unglaublich praktisch an Full-Frame, und die konstante 3.5-Blende gibt es auch nicht oft. Habe noch ein Nikon 50-135mm/3.5, dessen Auflösung/Bildqualität für so ein altes Zoom sensationell ist und dem Canon deutlich überlegen, aber neben dem beschränkteren Brennweitenbereich leider ein Schiebezoom ist...

Hier vergleichende 1:1-Crops aus meinen vergleichenden Testbildern, jeweils bei 50mm und 135mm und Offenblende:
crop-50mm-canon-01.jpg
Canon 35-105mm/f3.5, bei 50mm/3.5

crop-50mm-nikon-08.jpg
Nikon 50-135mm/f3.5, bei 50mm/3.5

crop-135mm-canon-00.jpg
Canon 35-105mm/f3.5, bei 105mm/3.5

crop-135mm-nikon-02.jpg
Nikon 50-135mm/f3.5, bei 105mm/3.5

Als Por n o-Zoom habe ich noch ein altes Tamron SP Adaptall 35-210mm/3.5-4.2 (eine erstaunliche Lichtstärke und Blendenkonsistenz bei diesem großen Zoombereich), auf dessen Deckel noch der Trödelladen-Preis "16 Euro" klebt und das ebenfalls erstaunlich gut ist - müsste es noch mal gegen das Canon 35-135mm testen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Mi 01 Apr, 2020 21:45, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Mi 01 Apr, 2020 20:25

Canon 35-135mm/f3.5
Es handelt sich nicht um das selbe objektiv.

Das empfohlene Ding von srone bleibt bei 105mm f3.5+Speedboster scharf.




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 20:46

roki100 hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 20:25
Canon 35-135mm/f3.5
Es handelt sich nicht um das selbe objektiv.

Das empfohlene Ding von srone bleibt bei 105mm f3.5+Speedboster scharf.
das von mir empfohlene und von roki gekaufte ist das 35-105 makro.

und roki freut mich sehr, dass es dir gefällt, hoffe ich habe nicht zuviel versprochen, als ergänzung untenrum gibt es noch das 20(bzw24)-35mm 1:3,5 L, welches genausogut ist, habe "leider nur" das 24-35...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 21:27

@cantsin

ich würde mich sogar so weit aus dem fenster lehnen zu behaupten dass das 35-105 dein nikon in der auflösung übertrumpft, sowie beim t-stop der beim nikon eher eine 4, als eine 3,5 zu sein scheint.

aber das ist gefühlte vermutung.

das 35-135 geht ja gar nicht...;-(

danke für deinen wie immer objektiven und konstruktiven test.

lg

srone
"x-log is the new raw"




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Mi 01 Apr, 2020 21:42

Sorry, ich bin da in der Tat durcheinander geraten, weil ich die Tests schon vor einiger Zeit gemacht hatte. Ich meine natürlich das Canon 35-105mm, und die Testaufnahmen waren auch bei 105mm, nicht bei 135mm. Werde mein Posting korrigieren!

Morgen mach ich mal einen neuen Test, dann auch mit dem Tamron. (Dank Corona-Hausarrest habe ich die Zeit...)




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 21:55

ok, dass das canon ein wenig weich ist, dem widerspreche ich nicht, vor allem in hinblick auf moderne objektive, aber ich habe die von mir gedrehten clips vor kurzem auf einem 4k sony projektor als dcp bewundern dürfen und da war es, trotz zusätzlichem pro-mist, erstaunlich crisp, womöglich hast du ein schlechtes modell erwischt?

lg

srone
"x-log is the new raw"




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Mi 01 Apr, 2020 21:57

srone hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 21:55
ok, dass das canon ein wenig weich ist, dem widerspreche ich nicht, vor allem in hinblick auf moderne objektive, aber ich habe die von mir gedrehten clips vor kurzem auf einem 4k sony projektor als dcp bewundern dürfen und da war es, trotz zusätzlichem pro-mist, erstaunlich crisp, womöglich hast du ein schlechtes modell erwischt?
Kann gut sein. Aber wie gesagt, das Nikon ist einfach sensationell gut, so dass viele andere Zooms im Vergleich schlecht aussehen. Bei welchem Zoom, dazu noch aus den frühen 80er Jahren, hat man so eine Qualität beim 1:1-Pixelpeeping?




Jörg
Beiträge: 8054

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von Jörg » Mi 01 Apr, 2020 22:15

tut mir leid, natürlich habe ich das 35 -105 macro, oben fand ein Fehler den Weg ins Forum
Zuletzt geändert von Jörg am Mi 01 Apr, 2020 22:20, insgesamt 1-mal geändert.




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 22:19

bin gespannt auf deinen neuen test, aber gefühlt sehe ich das canon in auflösung, nah am nikon, welches mir ein wenig dunkel erscheint, versuch doch mal, dass canon auf die helligkeit des nikons zu trimmen als 3.variante, da wärst du beim canon wahrscheinlich bei einer blende 4, bin gespannt...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Mi 01 Apr, 2020 22:21

Jörg hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 22:15
tut mir leid, natürlich habe ich das 35 -105 macro, oben fand ein Fehler den Weg ins Forum
es gibt ja nur das...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Do 02 Apr, 2020 00:29




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Do 02 Apr, 2020 14:09

So, hier mein neuer Test - mit den Kontrahenten:
(a) 16-Euro Tamron 35-210mm/3.5-4.2 Schiebezoom vom Trödler
(b) Canon 35-105mm/3.5 Macro
(c) Nikon 50-135mm/3.5 Ai-s Schiebezoom

Die (mit der Sigma fp geschossenen, aus DNG mit Raw Therapee entwickelten) 24-Megapixel-JPEGs sprengen das Dateigrößenlimit dieses Forums, daher gibt's Verkleinerungen in 2K-Auflösung + 1:1-Bildausschnitte. Da das Forum auf 10 Bilder limitiert ist, in mehreren aufeinander folgenden Postings.
050mm-3.5-a_tamron.jpg
Tamron bei 50mm/3.5

050mm-3.5-b_canon.jpg
Canon bei 50mm/3.5

050mm-3.5-c_nikon.jpg
Nikon bei 50mm/3.5

050mm-8.0-a_tamron.jpg
Tamron bei 50mm/8.0

050mm-8.0-b_canon.jpg
Canon bei 50mm/8.0

050mm-8.0-c_nikon.jpg
Nikon bei 50mm/8.0
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Do 02 Apr, 2020 14:27, insgesamt 2-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Do 02 Apr, 2020 14:11

Zweite Lieferung:

100mm-3.5-a_tamron.jpg
Tamron bei 100mm/ca. 4.0

100mm-3.5-b_canon.jpg
Canon bei 105mm/3.5

100mm-3.5-c_nikon.jpg
Nikon bei 100mm/3.5

100mm-8.0-b_canon.jpg
Canon bei 100mm/8.0

100mm-8.0-c_nikon.jpg
Nikon bei 100mm/8.0
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Do 02 Apr, 2020 14:16, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Do 02 Apr, 2020 14:13

Dritte Lieferung:
050mm-3.5-a_tamron-1.jpg
Tamron bei 50mm/3.5, 1:1-Ausschnitt

050mm-3.5-b_canon-1.jpg
Canon bei 50mm/3.5, 1:1-Ausschnitt

050mm-3.5-c_nikon-1.jpg
Nikon bei 50mm/3.5, 1:1-Ausschnitt

050mm-8.0-a_tamron-1.jpg
Tamron bei 50mm/8.0, 1:1-Ausschnitt

050mm-8.0-b_canon-1.jpg
Canon bei 50mm/8.0, 1:1-Ausschnitt

050mm-8.0-c_nikon-1.jpg
Nikon bei 50mm/8.0, 1:1-Ausschnitt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Do 02 Apr, 2020 14:16, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 7207

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von cantsin » Do 02 Apr, 2020 14:15

Letzte Lieferung:

100mm-3.5-a_tamron-1.jpg
Tamron bei 100mm/ca. 4.0, 1:1-Ausschnitt

100mm-3.5-b_canon-1.jpg
Canon bei 100mm/3.5, 1:1-Ausschnitt

100mm-3.5-c_nikon-1.jpg
Nikon bei 100mm/3.5, 1:1-Ausschnitt

100mm-8.0-b_canon-1.jpg
Canon bei 100mm/8.0, 1:1-Ausschnitt

100mm-8.0-c_nikon-1.jpg
Nikon bei 100mm/8.0, 1:1-Ausschnitt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Fr 03 Apr, 2020 00:35

Hier ein paar Bilder von mir.
(Bilder im neuen Tab öffnen...)

Mit Speedbooster:
SCFD10535.png
Canon bei 105mm/3.5
RAW Sharpness: 0
SCFD1054.png
Canon bei 105mm/zwischen f3.5 und f5.6 ist was? f4?
RAW Sharpness: 0

Ohne Speedbooster:
CFD10535.png
Canon bei 105mm/3.5
RAW Sharpness: 0
CFD1054.png
Canon bei 105mm/f4?
RAW Sharpness: 0
CFD1058.png
Canon bei 105mm/f8
RAW Sharpness: 0
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von roki100 am Sa 11 Apr, 2020 22:47, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Sa 04 Apr, 2020 03:17




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Sa 04 Apr, 2020 17:05

auch ein feines teil, allerdings ein gewaltiger trümmer...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Sa 04 Apr, 2020 17:19

srone hat geschrieben:
Mi 01 Apr, 2020 20:46
und roki freut mich sehr, dass es dir gefällt, hoffe ich habe nicht zuviel versprochen, als ergänzung untenrum gibt es noch das 20(bzw24)-35mm 1:3,5 L, welches genausogut ist, habe "leider nur" das 24-35...:-)
Samyang Linse (ich habe die 16mm) ist fast genau so gut (zumindest kommt mir das vor) und günstiger. ;) Allerdings ist Samyang etwas zu scharf und moiré empfindlicher - lässt sich aber Nachhinein mit DR etwas optimieren.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15892

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 11 Apr, 2020 21:14

Ganz schön in dem Kontext wie ich finde.

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Sa 11 Apr, 2020 21:42

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 11 Apr, 2020 21:14
Ganz schön in dem Kontext wie ich finde.

Nice. Es verleitet mich dazu so ein Objektiv sofort zu kaufen...




klusterdegenerierung
Beiträge: 15892

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 11 Apr, 2020 21:50

Ja oder wenigstens ein 300mm f1.8 welches man dann mit einem 2x Konverter auf 600mm f2.8 expandieren könnte.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Sa 11 Apr, 2020 22:38

Goldartig
Bildschirmfoto 2020-04-11 um 22.38.08.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Sa 11 Apr, 2020 23:30

habe hier noch ein zenza bronica etrsi mittelformat 500mm 1:8 objektiv inclusive 2-fach konverter, an der pocket ein 2900mm 1:16 supertele...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




roki100
Beiträge: 4069

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von roki100 » Sa 11 Apr, 2020 23:47

srone hat geschrieben:
Sa 11 Apr, 2020 23:30
habe hier noch ein zenza bronica etrsi mittelformat 500mm 1:8 objektiv inclusive 2-fach konverter, an der pocket ein 2900mm 1:16 supertele...:-)

lg

srone

Bildqualität?

A. Amazing
B. sehr gut
C. gut
D. geht so, Hauptsache Fairchild Sensor

?




srone
Beiträge: 8736

Re: 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?

Beitrag von srone » Sa 11 Apr, 2020 23:53

gefühlte nutzbarkeit c, bei dieser brennweite hast du mehr probleme mit wabernden luftschichten, als wie mit der optik selber...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 22:48
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von Sammy D - Sa 22:17
» endlich...
von mash_gh4 - Sa 22:16
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Sa 22:05
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Sa 20:55
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Sa 19:46
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
» Panasonic G9 jetzt erst in Indien eingeführt
von fritz1 - Sa 18:02
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von srone - Sa 18:00
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von Jott - Sa 17:08
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von roki100 - Sa 16:54
» Ehrenamtsfilme
von rush - Sa 16:35
» Kann mir wer helfen
von Bluboy - Sa 16:16
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Sa 15:47
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von Valentino - Sa 15:47
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cantsin - Sa 14:34
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von Pianist - Sa 14:11
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von brendan - Sa 10:37
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Bruno Peter - Sa 10:25
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Sa 9:39
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von Kameradurchguckerin - Sa 0:49
» Kamera für Streaming
von brendan - Fr 22:35
» Panasonic GS60 - alte Videos anschauen
von big_brother1997 - Fr 22:04
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jan - Fr 21:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Jan - Fr 21:26
» Laufzeit einer Ursa Mini
von -paleface- - Fr 21:22
» Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
von slashCAM - Fr 19:12
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von dosaris - Fr 18:53
» Gage Stand/Set-Fotograf
von ksingle - Fr 18:33
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von pillepalle - Fr 16:39
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von roki100 - Fr 15:56
» copter ersatzteile gut und günstig
von roki100 - Fr 14:53
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 32" 8K Display ist da
von Gabriel_Natas - Fr 14:40
» mSata SSD Fragen
von JoDon - Fr 14:37
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.