Gemischt Forum



War das Video von „Talk Talk“ das erste mit solchen Cuts?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Funless
Beiträge: 4161

War das Video von „Talk Talk“ das erste mit solchen Cuts?

Beitrag von Funless » Sa 15 Feb, 2020 13:25

Als ich damals vor 36 Jahren das Musikvideo von Such a Shame sah hat mich (neben dem Song selbst) insbesondere die Inszenierung des Musikvideos mit dem exzessiven Einsatz der Match Cuts nachhaltig beeindruckt. Mich würde echt interessieren ob das Video von „Talk Talk“ das erste dieser Art war oder ob es in der Art bereits schon vorher in einem Musikvideo gab. Danach gab‘s eine Menge an Musikvideos mit solchen Match Cuts, das weiß ich. Aber davor?? Weiß das zufällig jemand?

MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!

Zuletzt geändert von Funless am Sa 15 Feb, 2020 18:46, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 6594

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste?

Beitrag von ruessel » Sa 15 Feb, 2020 15:01

Das offizelle erste "MusikVideo" von 1975. Ich glaube aber von Pink Floyd um 1972 schon was gesehen zu haben.

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Funless
Beiträge: 4161

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste?

Beitrag von Funless » Sa 15 Feb, 2020 17:50

ruessel hat geschrieben:
Sa 15 Feb, 2020 15:01
Das offizelle erste "MusikVideo" von 1975. Ich glaube aber von Pink Floyd um 1972 schon was gesehen zu haben.

Queen - Bohemian Rhapsody
Dass das obige Video von „Talk Talk“ nicht das allererste Musikvideo überhaupt war ist mir bewusst und war auch gar nicht meine Frage. Mich interessiert ob es das erste Musikvideo mit solchen Match Cuts war.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




cantsin
Beiträge: 8067

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste?

Beitrag von cantsin » Sa 15 Feb, 2020 17:55

Hmm, ich sehe da keine Match Cuts, sondern eher Jump Cuts...




Funless
Beiträge: 4161

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste?

Beitrag von Funless » Sa 15 Feb, 2020 18:05

cantsin hat geschrieben:
Sa 15 Feb, 2020 17:55
Hmm, ich sehe da keine Match Cuts, sondern eher Jump Cuts...
Ahhh okay, ich dachte eher dass das Match Cuts sind (der Match ist der LippSync) aber ich war ehrlich gesagt auch etwas unsicher ob es nicht doch Jump Cuts sind.

Anyway, beantwortet leider nicht meine Frage ob das Video von Such a Shame nun das erste mit diesem exzessiven Einsatz solcher Cuts war.

Ich werd‘s wahrscheinlich nie rausfinden. :-/
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




dosaris
Beiträge: 1336

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste?

Beitrag von dosaris » Sa 15 Feb, 2020 18:41

cantsin hat geschrieben:
Sa 15 Feb, 2020 17:55
Hmm, ich sehe da keine Match Cuts, sondern eher Jump Cuts...
scheint ein definitorisches Problem zu sein:
für mich sieht's wie match-cut aus: beibehalten des Timings mit Orts-sprüngen.
Hingegen Jumpcut: beibehaltung des Ortes/der Szene mit Zeitsprüngen.
Vielleicht gips andere Definitionen...

p.s.: ob's das 1. war weiss ich auch nicht.
mW gilt der Clip von Bob Dylan mit den Blättern als der 1. MusikClip ever.
Letztendlich isses aber auch egal.




Funless
Beiträge: 4161

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste mit solchen Cuts?

Beitrag von Funless » Sa 15 Feb, 2020 18:46

Okay irgendwie scheint der Titel des Threads von mir wohl etwas verwirrend formuliert zu sein, das ändere ich jetzt mal. Denn das Video von Talk Talk ist nicht das erste Musikvideo ever! Aber offenbar das erste Musikvideo mit dem Einsatz solcher Cuts (behaupte ich jetzt einfach).
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Axel
Beiträge: 13382

Re: War das Video von „Talk Talk“ das erste mit solchen Cuts?

Beitrag von Axel » So 16 Feb, 2020 12:00

Sowohl Jumpcuts als auch Matchcuts würde ich sagen. Die Konituität durch das ununterbrochene Playback kittet den Sprung.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:06
» 20€ vs 12000€ Micro
von klusterdegenerierung - Sa 23:43
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - Sa 22:45
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 22:03
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 21:57
» Boris FX Continuum 2021: Neue Filmlook-Funktionen und mehr
von kling - Sa 21:18
» Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode wird ausgeliefert
von TonBild - Sa 21:06
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Sa 20:28
» Sean Connery ist tot
von Frank Glencairn - Sa 20:05
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Sa 19:28
» Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
von Jörg - Sa 19:12
» Verkaufe wieder Star Wars Artikel
von Framerate25 - Sa 18:49
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Sa 17:12
» Happy Halloween
von Framerate25 - Sa 17:07
» Die Geschiche des HB Männchens
von ruessel - Sa 15:04
» ProRes Raw wie war das?
von klusterdegenerierung - Sa 14:32
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von Valentino - Sa 14:06
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von Jörg - Sa 13:19
» DJI Mini 2 im Anflug
von RUKfilms - Sa 12:29
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - Sa 12:27
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Sa 11:20
» Licht und Camera Masterclass
von Cinemator - Sa 10:44
» Villa Carlotta: Immobilie in günstiger Lage
von 3Dvideos - Sa 0:03
» Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
von Jott - Fr 20:21
» Manfrotto Fluid-Videokopf 504X: Modularer Slider- und Stativ-Videokopf mit vielen Neuerungen
von Frank Glencairn - Fr 17:29
» Biete sehr wenig gebrauchte X-T3 mit Zusatzakkus etc. an
von Jörg - Fr 16:11
» Langsames Rendering/Preview Premiere
von dansome - Fr 15:38
» Avid verzeichnet Trendwende
von ruessel - Fr 15:33
» ** BIETE ** Canon EF 50mm f1,2 L USM
von ksingle - Fr 15:29
» Verkaufe DJI Ronin S OVP incl. Smallrig Gewichtbaseplate und Gewindeadapter
von TheGadgetFilms - Fr 14:18
» Manfrotto Befree 3-Way Live Advanced - Reisestativ-Kit mit Fluid-Kopf
von teichomad - Fr 14:15
» Was ist die beste Lösung für längere HDMI-Strecken?
von mash_gh4 - Fr 14:14
» Erfahrung mit Discogs gesucht
von Bluboy - Fr 14:12
» Einzelne Bildbereiche aufhellen
von VJ78 - Fr 13:12
» Schoeps Colette CMD42 digitaler Mikrofonverstärker
von Drushba - Fr 13:05
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...