Gemischt Forum



Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
roki100
Beiträge: 3434

Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von roki100 » Di 11 Feb, 2020 14:06

ich habe jetzt überall eine Kamera gesucht, wo der Sensor MST4323 von Fairchild verbaut ist (also dieser hier https://www.slashcam.de/news/single/Neu ... 14907.html) und konnte nichts finden. Gibt es denn wirklich keine Kamera mit dem Sensor?




Darth Schneider
Beiträge: 4717

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von Darth Schneider » Di 11 Feb, 2020 14:29

https://www.google.ch/search?sa=X&sxsrf ... 12&bih=722

Das sind keine aktuellen Kameras, ich weiss. Aber vielleicht geht es ja mehr in so eine topscret Richtung...und es wäre nur logisch wenn wir keine Bilder von aktuellen Kameras finden...Der Name ist auf jeden Fall der selbe, da unten steht auf dem Logo:
Fairchild Corporation Camera and Intrument Space and Defence Systems...
Ist das ein Zufall mit dem Namen ? Ein Firmenzweig ? Ich glaube nicht an solche Zufälle. Warum sollte eine Firma die BILD Sensoren herstellt den selben Namen haben, wie so eine Firma für Weltraumkameras und militärisches Film Equipment ??
Hier nochmal ein besserer Link
https://history.nasa.gov/afj/simbaycam/ ... amera.html
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 11 Feb, 2020 14:43, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 3434

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von roki100 » Di 11 Feb, 2020 14:43




Darth Schneider
Beiträge: 4717

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von Darth Schneider » Di 11 Feb, 2020 14:49

Bingo, ich war mir nicht sicher.
Also dann weisst du jetzt wo die neuen Fairchild Sensoren drin sind, in irgendwelchen Spionage Satelliten. Das würde auch einiges erklären warum halt Sensoren produziert werden die dann nicht in für uns käuflichen Kameras landen....
Höchstwahrscheinlich ist die amerikanische Regierung halt der sicher besser betuchte, somit der weitaus wichtigere Kunde wie BMD und die können Druck ausüben und bestimmen.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 3434

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von roki100 » Di 11 Feb, 2020 15:15

Diese blöde Spionage Regierung, ich will das Ding in BMMCC V2! ;)




Darth Schneider
Beiträge: 4717

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von Darth Schneider » Di 11 Feb, 2020 15:34

Also wenn die nächsten Kameras von BMD keine Fairchild Sensoren drin haben dann hat die amerikanische Regierung da wohl Vorrang, beziehungsweise BMD hinter die Schranken versetzt und die brauchen die Sensoren ganz einfach selber....
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Funless
Beiträge: 3642

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von Funless » Di 11 Feb, 2020 16:10

roki100 hat geschrieben:
Di 11 Feb, 2020 15:15
Diese blöde Spionage Regierung
Was beschwerst du dich? So bekommt die blöde Spionage Regierung jetzt cinematische Spionage Bilder inkl. Highlight Recovery. Kim Jong-uns Raketenabschussbasis in 14,5 Blenden DR. Wenn schon, denn schon.
MfG
Funless

Quentin Tarantino hat geschrieben:Rather than spend $600,000 for film school, spend $6,000 for a movie. That‘s the best film school in the world.




roki100
Beiträge: 3434

Re: Kamera mit Fairchild MST4323 Sensor?

Beitrag von roki100 » Di 11 Feb, 2020 16:39

diese Idioten, die sollte man mit Fairchild sensor bis aufs glatze voll rasieren!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von OmarF - Mo 12:18
» Hilf deinem Kino: mit Spenden, Gutscheinen -- und Kinospots daheim
von MK - Mo 12:02
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von Bladerunner - Mo 12:01
» Festgerammter Step-down-Ring
von Auf Achse - Mo 11:41
» Ronin S/SC auf Slider?
von Frank Glencairn - Mo 11:28
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von Mantas - Mo 11:08
» Notebook als Ersatz für Videomischer bei Liveübertragung?
von Subbrmoh - Mo 10:52
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von eko - Mo 10:44
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Frank Glencairn - Mo 10:21
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von Jörg - Mo 10:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von eko - Mo 9:45
» Auflösung - Film - Export
von Jogen - Mo 8:25
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Mo 2:37
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - So 21:34
» Adobe MAX Europe 2020 wird abgesagt
von macaw - So 20:55
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von kameradennis - So 20:29
» Hilfe! Imac erkennt externe G-Technology Festplatte über Thunderbolt nicht mehr!
von Sammy D - So 17:53
» Affinity für 3 Monate gratis
von rush - So 17:28
» Kamera-Cage Vergleich: Zacuto, Manfrotto, SmallRig, Shape, 8Sinn ... Wer baut den besten Cage für DSLM/DSLRs?
von marcszeglat - So 15:45
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 14:13
» Lectrosonics MTCR Recorder mit Timecode
von pillepalle - So 14:09
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - So 13:40
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Jott - So 12:20
» danke...:-)
von Cinemator - So 9:49
» Kundenansprache in Zeiten der Pandemie
von srone - Sa 22:54
» >Der LED Licht Thread<
von srone - Sa 21:41
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von dienstag_01 - Sa 20:26
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Blackbox - Sa 19:02
» Resolve öffnet sich nicht bei Arbeit mit zwei Bildschirmen
von srone - Sa 18:24
» Freud auf Netflix (keine Spoiler)
von Axel - Sa 16:40
» Lut macht Bild kaputt?
von roki100 - Sa 16:14
» Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
von pillepalle - Sa 15:22
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.