Gemischt Forum



FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 12 Sep, 2019 12:14

Wahrscheinlich hat sich schon rum gesprochen das Foto-Morgen seit April Insolvent ist und sie bis dato den exklusiven Vertrieb von Jinbei Produkten hatten.
Nun hat Jinbei selbst, oder wer weiß wer dahinter steckt, vielleicht Morgen selbst, einen Deutschland Vertrieb eröffnet.

Wer also weiterhin auf die tollen und preisbewußten Produkte aus Fernost setzen möchte, kann dies jetzt direkt über Jinbei haben. :-)

https://www.jinbei-deutschland.de/
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




srone
Beiträge: 9093

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von srone » Do 12 Sep, 2019 13:56

Jinbei EF-20 BiColor LED Panel

Ideal für Foto und Video
Hohe Farbgenauigkeit
Flimmerfreies Licht
Variable Lichtparameter
Großer Abstrahlwinkel
Geringer Stromverbrauch
wen dann denen noch jemand sagen würde, dass obiges wohl kaum brauchbare technische daten sind, wäre es gut...;-)

edit: ok weiter unten findet man dann die daten, aber auf den ersten blick schreckt es schon ein wenig ab...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




rush
Beiträge: 10759

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von rush » Do 12 Sep, 2019 14:03

@srone: Jinbei ist seit Jahren ein Player im Fotobereich aus Fernost ;-)
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 12 Sep, 2019 14:25

Habe jetzt gerade erfahren das es sich um Rollei handelt, die dahinter stecken.
@Achse
Hier kannst Du eine Kappe bestellen und einen passenden Blitz auswählen, wählst Du also einen neuen mit LED Einstelleicht und ohne Pyrixglocke ( DM-3,4,5,6 ) bekommst Du für 6€ eine kurze Kappe.

Ich hoffe Du hast noch keine Bestellt? :-)
https://www.jinbei-deutschland.de/jinbe ... litze.html
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jan
Beiträge: 9612

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von Jan » Do 12 Sep, 2019 19:59

Dafür eröffnet man einen Thread? Es handelt sich doch um eine Fernostfirma, wie es auf der Welt Tausende gibt, die ihren Billigramsch für 6€ wie beim Link verkaufen. Auf den ersten Blick kann man bei dem Anschauen der Produkte schon sagen, mit welchen fünf anderen Firmen sie baugleich sind.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 12 Sep, 2019 20:12

Hallo Jan, für was eröffnest Du denn so einen Thread?

Du kannt gerne den Link von Bron Color oder Hensel posten, aber die haben diese Kappen nicht, aber meine Portys die ich benutze, deswegen muß ich diese links jetzt nicht unbedingt haben, aber ich kann sie für Dich posten, damit Deine heile Welt wieder in Ordnung ist.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 10759

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von rush » Do 12 Sep, 2019 20:42

Jan hat geschrieben:
Do 12 Sep, 2019 19:59
Dafür eröffnet man einen Thread? Es handelt sich doch um eine Fernostfirma, wie es auf der Welt Tausende gibt, die ihren Billigramsch für 6€ wie beim Link verkaufen. Auf den ersten Blick kann man bei dem Anschauen der Produkte schon sagen, mit welchen fünf anderen Firmen sie baugleich sind.
Da spricht die Angst der stationären Händler...

Irgendwie nachvollziehbar - andererseits nicht nachvollziehbar das lokale Händler sich nicht auch mit solchen Unternehmen zusammenschließen um sowohl ein breites und interessantes Spektrum an Produkten abbilden zu können als auch Gewinnmargen daraus zu generieren. Kein Wunder das der stationäre Handel in der Sackgasse steckt.

Stattdessen wird die China-Ware per se als "Ramsch" verurteilt - oftmals ohne sich je damit auseinandergesetzt zu haben. Schade - ich würde mir oftmals eine breitere Auswahl im lokalen Geschäft wünschen um nicht zwischen Teuer A und noch teurer B wählen müssen... Oder Teurer B nehmen müssen weil A Mal wieder nicht auf Lager ist...
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 17648

Re: FOTO-MORGEN Geschlossen-Jinbei hat einen Deutschland Vertrieb

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 12 Sep, 2019 20:51

Ich habe Jahrezehnte Bowens und Bron betrieben und pro Blitzröhre 350€ auf den Tisch legen müßen, nun könnte ich mir dafür 2 kleine Jinbeis kaufen die ich in meinem Leben nicht mehr kaputt bekäme und die Röhre kostet unter 50€.

Da kann man mal sehen womit sich jahrelang eine ganze Branche mit satt gegessen hat, wird Zeit das die mal eine Fastenzeit einlegen.
Zumal die immer noch von den Großraumstudios gut bedient werden und man als Fotograf eh keine 4x 3000W Generatoren mit 2000W Köpfen mehr braucht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Jörg - Mo 23:06
» Weitere Prores RAW Parameter in Assimilate Scratch einstellbar
von pillepalle - Mo 20:48
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von iasi - Mo 20:48
» Spielfilme vor und nach Corona?
von Frank Glencairn - Mo 20:14
» Steve Huff: "Fotografie wird zum Wegwerfartikel"
von Jott - Mo 20:00
» Probleme mit Sennheiser ew 100 G3
von Tscheckoff - Mo 19:30
» BR Menü unter PP 2020
von TomStg - Mo 19:22
» Tiffen Black Pro Mist vs Schneider Hollywood Blackmagic
von Ziggy Tomcat - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner: Adobe Premiere und 4K Clips
von Jost - Mo 18:21
» AJA bringt neue Modelle und Firmware-Updates
von slashCAM - Mo 16:45
» Passion für Lost Places
von DWUA y - Mo 15:58
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Tom Tom - Mo 15:34
» Vom Mini DV Camcorder auf PC
von MLJ - Mo 14:39
» Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1
von cantsin - Mo 14:15
» ARRI ergänzt Signature Large Format Objektiv-Serie um vier Zooms mit konstanter T2.8
von andieymi - Mo 13:28
» Workflow Überblendung in Premiere nach Wechsel von Vegas
von Jörg - Mo 10:51
» 70D startet nur ohne SD Karte
von fantasiename - Mo 7:51
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von DAF - Mo 6:42
» Was hörst Du gerade?
von Benutzername - So 23:56
» Kamera für Livestream bis 1000€/1500€
von Tscheckoff - So 23:04
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von rush - So 20:13
» Was schaust Du gerade?
von Konsument - So 19:35
» Laowa 14mm f/4 FF RL Zero-D - leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv
von iasi - So 19:09
» Benötigte Lichtmenge für Slow-Motion Aufnahme mit 2000 FPS
von beiti - So 18:36
» KI generiert virtuelle Kamerafahrten aus Photos
von Franky3000 - So 17:11
» BIETE Atomos Ninja Flame Recorder Set mit 480Gb SSD
von wkonrad - So 16:14
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 15:09
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von Jalue - So 14:32
» F-Stop vs. T-Stop
von ruessel - So 14:23
» Minisforum H31G - Kleinster Mini-PC mit GPU
von iasi - So 13:05
» Wer hat die beste Video-Stabilisierung? Sony A7S III vs Canon EOS R5 vs Panasonic S1H
von MeikelTi - So 10:28
» GH5 VLog - Erfahrungen
von Huitzilopochtli - So 10:08
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von patfish - So 9:39
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Sa 20:23
» EDIUS X Canopus HQX Codec nicht mehr in After Effects CS6 verfügbar?
von Bluboy - Sa 17:32
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...