Gemischt Forum



Kamera Perspektiven lernen mit Unigine Heaven



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 16796

Kamera Perspektiven lernen mit Unigine Heaven

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jul, 2019 16:13

Wer Kamerafahrten, schwenks oder Perspektiven Zuhause ohne Kamera testen möchte, der kann das prima, wenn auch manchmal etwas grob mit dem Benchmark Programm Heaven von Unigine testen, denn dies bringt einen sogenannten "Camera" Modus mit, der es erlaubt den Benchmark zu verlassen und in der tollen 3D Welt frei zu fliegen oder zu laufen.

Das hat ganz nebenbei den genialen Effekt, das man unmittelbar erleben kann wie sich das Livebild durch schwenken, anheben, absenken oder von unten und oben gucken mit der Cam ändert.

Auch kann man mit ein bisschen Gefühl oder Joystick fahrten um ein Objekt generieren, wie wenn man mit der Drohne fliegt oder mit Slider arbeiten würde und das ganze natürlich auch paralaxisch.

Toll auch für Fotografen das betrachten seines Objektes aus allen Winkeln und Perspektiven.
Man kann sich also klassich vor ein Haus stellen und gucken wie langweilig das wirkt, oder man legt sich ins Gras und hat noch Halme im Vordergrund.

EIn sehr gutes Übungsfeld, auch für Profis, damit man nicht einrostet. :-)
Das Tool kann man in Fullscreen in diversen Auflöungen und qualitätsstufen fahren.

Viel Spaß dabei, macht echt einen riesen Spaß! :-) (Auch für Mac & Linux erhältlich)
https://benchmark.unigine.com/heaven
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




-paleface-
Beiträge: 3077

Re: Kamera Perspektiven lernen mit Unigine Heaven

Beitrag von -paleface- » So 07 Jul, 2019 16:47

Kostet etwas mehr. Hat man aber auch mehr von.

CineTracer



Es wird vermutlich noch gut ein Jahr vergehen bis man CineTracer wirklich gut einsetzen kann. Aber schon jetzt nutze ich es für die ein oder andere Produktion.

Wie z. B. hier:
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Framerate25
Beiträge: 1395

Re: Kamera Perspektiven lernen mit Unigine Heaven

Beitrag von Framerate25 » So 07 Jul, 2019 17:04

Hm, eigentlich garnicht dumm, sowas für die Planung komplexerer Situationen zu nutzen.
Klar, alles kann nicht berücksichtigt werden, aber erstmal zur Visualisierung um die Basis zu stellen/sehen. 🤔

Wäre ich nie drauf gekommen das es sowas gibt. (Vermutlich weil ich die begnadetste Storyboardzeichnerin ever hab ;) )
Danke fürs Teilen👍😎🎥
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von RedWineMogul - Mi 14:49
» Gimbal - Kamera zu breit. Was nu?
von nachtaktiv - Mi 14:41
» Erstmals Gimbals von Manfrotto - und ein Gimbal-Boom
von nachtaktiv - Mi 14:32
» GoProMaX Inhalte bei Export auf Bluray - Probleme
von maxbahr - Mi 14:32
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - Mi 14:30
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Cinealta 81 - Mi 14:19
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Mi 13:19
» Habt ihr mich schon vermisst?
von klusterdegenerierung - Mi 13:08
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Jott - Mi 12:19
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von cantsin - Mi 12:19
» Licht und Pflanzenwachstum/ Licht und Filmbarkeit von Natur
von Dr Greenthumb - Mi 12:11
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von roki100 - Mi 11:00
» DJI Phantom 3 Pro
von klusterdegenerierung - Mi 10:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Rick SSon - Mi 10:28
» Neue Canon Cinema EOS mit RF Mount im August
von Funless - Mi 9:07
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Mi 8:24
» Sardon - Horror Kurzfilm
von xyco pictures - Mi 7:01
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von iasi - Mi 6:55
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von klusterdegenerierung - Mi 2:07
» Verkaufe Canon C200
von Timelap - Mi 1:46
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von Bluboy - Di 21:54
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von iasi - Di 21:52
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Di 19:38
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Di 19:29
» Feelworld F5 Pro: Billiger 5.5" Kameramonitor mit Touchscreen
von Jost - Di 18:43
» Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen
von slashCAM - Di 18:33
» From North to South - Dreherfahrungen mit der Sony A7S II entlang eines Längengrades
von Mantis - Di 17:34
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Kleelu666 - Di 15:26
» After Effects CS 6 > Kantenschärfung
von Herbie - Di 13:40
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von jjpoelli - Di 12:19
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von nicecam - Di 11:56
» 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket
von nicecam - Di 11:48
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Di 9:18
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Di 8:33
» Zubehör für DIY Slider
von DAF - Di 7:21
 
neuester Artikel
 
Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...