Gemischt Forum



Affinity 1.7 ist da



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 16405

Affinity 1.7 ist da

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 05 Jun, 2019 17:51

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4221

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von roki100 » Mi 05 Jun, 2019 17:55

Habe ich eben gerade gesehen:
Bildschirmfoto 2019-06-05 um 17.57.58.png
ich habe mir das Programm noch am Anfang gekauft (damals, als es nur für OSX gab) und seit dem nutze ich kein Gimp oder Photoshop mehr.

Ich hoffe die entwickeln irgendwann auch ein Compositing Programm.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16405

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 05 Jun, 2019 18:23

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4221

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von roki100 » Mi 05 Jun, 2019 18:34

nein, sowas wie AfterEffects, Apple Motion oder Fusion. :)




Schleichmichel
Beiträge: 2167

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Schleichmichel » Do 06 Jun, 2019 18:03

Oh, ja. Da warte ich auch noch drauf, auch wenn ich eigentlich Motion nutze. Ich finde gut, dass sie auch für Mobilplattformen die Software entwickeln. Und die macht auch echt Spaß und geht mit Stift echt gut von der Hand.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Do 06 Jun, 2019 18:27

Affinity ist doch aber ein Fotoprogramm.




roki100
Beiträge: 4221

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von roki100 » Do 06 Jun, 2019 19:55

Frank B. hat geschrieben:
Do 06 Jun, 2019 18:27
Affinity ist doch aber ein Fotoprogramm.
Affinity ist Herstellermarke, so was wie "Adobe". Es gibt Affinity Photo, Affinity Designer... es fehlt eben sowas wie Affinity After Effects. :)

Ich wünsche mir das daher, weil ich bereits an Affinity Photo, Designer Werkzeuge erkennen kann, wie toll die Entwickler sind und mir gut vorstellen kann, dass die ein super gutes Affinity Effects entwickeln könnten.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Do 06 Jun, 2019 20:01

Ja, das sind aber alles standbildbearbeitende Programme. Affinity hat m.W. keine Programme, die Video bearbeiten können. Sie sind auf Standbilder/Fotos spezialisiert.




roki100
Beiträge: 4221

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von roki100 » Do 06 Jun, 2019 23:02

Video besteht aus = Frames/Einzelbilder, es sind doch auch nur Bilder(Sequenzen=rasch hintereinander aufgenommene Fotos). Die Affinity Programmierer können sicherlich eine Timeline entwickeln und Bildersequenzen samt Effekte & Co abspielen und speichern lassen... die frage ist nur ob sie das wollen und wann es soweit ist. :)




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Do 06 Jun, 2019 23:21

So ist es. Die Frage ist, ob sie sowas wollen. Ich persönlich hätte auch nichts gegen ein Fotoprogramm einzuwenden, das auch in der Lage wäre, Videosequenzen zu bearbeiten. Ich arbeite zur Zeit hauptsächlich mit Luminar. Vielleicht erlaubten die auch irgendwann mal, Videosequenzen zu importieren. Mit Lightroom gings/ gehts meines Wissens.




Jörg
Beiträge: 8123

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Jörg » Do 06 Jun, 2019 23:23

Ich persönlich hätte auch nichts gegen ein Fotoprogramm einzuwenden, das auch in der Lage wäre, Videosequenzen zu bearbeiten.
Photoshop?




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Do 06 Jun, 2019 23:47

Mag keine Mietsoftware.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16405

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 07 Jun, 2019 14:42

Frank B. hat geschrieben:
Do 06 Jun, 2019 18:27
Affinity ist doch aber ein Fotoprogramm.
Ich verstehe diese Aussage nicht, worauf bezieht sie sich?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Fr 07 Jun, 2019 15:26

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 07 Jun, 2019 14:42
Frank B. hat geschrieben:
Do 06 Jun, 2019 18:27
Affinity ist doch aber ein Fotoprogramm.
Ich verstehe diese Aussage nicht, worauf bezieht sie sich?
Sie bezog sich auf diese Aussage:
roki100 hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 18:34
nein, sowas wie AfterEffects, Apple Motion oder Fusion. :)
Das sind m. W. alles Programme, die für Videocomposings eingesetzt werden.
Affinity ist aber ein reines Fotoprogramm. So hatte ichs verstanden. Ich glaub eigentlich nicht, dass die ins Videocomposing einsteigen werden. Wenn sies täten, würde ich nicht traurig sein, aber es ist halt für die ne andere Welt.
Die Überschrift des Threads bezieht sich auf Affinity Photo in der Version 1.7. Ich hatte es wie in der Überschrift verkürzt mit Affinity wiedergeben. Mir ist schon klar, dass das die Firma ist, die mehrere Programme anbietet, aber eben meines Wissens nach nur Fotobearbeitungsprogramme.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16405

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 07 Jun, 2019 15:32

Ah, ok aber das dies eine andere Welz ist hat niemand bestritten und auch ist Affinity kein Fotoprogramm sondern eine Firma wie Adobe. Das Programm welches Du meinst heißt Affinity Photo. Ich weiß ich habe auch nur Affinity geschrieben, aber das habe ich, weil das andere Programm auch upgedatetd wurde.

Ich wüßte keinen Grund warum eine Firma die schon 3 fasst gleiche Programme wie Adobe besitzt kein Editingprogramm rausbringen könnte.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Fr 07 Jun, 2019 15:37

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 07 Jun, 2019 15:32


Ich wüßte keinen Grund warum eine Firma die schon 3 fasst gleiche Programme wie Adobe besitzt kein Editingprogramm rausbringen könnte.
Weil sie keine Videospezialisten sind, schätze ich mal. Ja, das mit der Fa. ist mir schon klar, aber oben in der Überschrift steht auch nicht Photo. Ich bin davon ausgegangen, dass wir hier von Photo sprechen.




roki100
Beiträge: 4221

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von roki100 » Fr 07 Jun, 2019 16:08

Weil sie keine Videospezialisten sind, schätze ich mal.
ja, aber denk mal nochmal nach, im fall deiner Verständnis sind sie Fotospezialisiten und Video besteht eben aus = Frames/Einzelbilder, es sind doch auch nur Bilder(Sequenzen=rasch hintereinander aufgenommene Fotos). Die frage ist nur ob die das machen wollen. Da jetzt schon mehrere Nachfragen existiert, wird es wahrscheinlich irgendwann kommen. Man kann zwar mit PSD exportierte Datei in Compositing Programme mit PSD Ebene weiterarbeiten, das geht auch, doch praktische wäre eben die tollen Werkzeuge von Affinity zu benutzen. :)

Übrigens, Affinity Photo 1.7 ist bei mir instabil (MacOS). Man muss unter Einstellungen->Performance->Darstellung von OpenGL auf etwas anderes umstellen, auf das was bei euch am stabilsten läuft, bei mir ist "OpenGL (Einfach)" stabil.... einfach mal selbst testen. Eigentlich reagieren die ziemlich schnell mit Fehlerkorrekturen. Mal abwarten.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von Frank B. » Fr 07 Jun, 2019 16:37

Ich habs bei mir nur kurz mal antesten können. Es ist bisher nichts instabil gewesen (Win10, I78700K, 16GB RAM).

Naja, ich kann dir da nicht so folgen, dass Video nur Einzelfotos sind. Die Codecs sind doch oft ganz andere oder man muss das Video erst umständlich in verträgliche Einzelbilder zerlegen. Aber ich habe davon eh wenig Ahnung. Demnächst soll ja Vegas mit Hitfilm verbunden werden. Das könnte dann ja was für euch sein.

https://www.magix.com/de/presse/detail/ ... ws%5D=1120




roki100
Beiträge: 4221

Re: Affinity 1.7 ist da

Beitrag von roki100 » Fr 07 Jun, 2019 16:50

Frank B. hat geschrieben:
Fr 07 Jun, 2019 16:37
Ich habs bei mir nur kurz mal antesten können. Es ist bisher nichts instabil gewesen (Win10, I78700K, 16GB RAM).
Auch dann wenn Du "Farbmischer"-Pinsel benutzt und unter Pinsel ein Brush auswählst (das findest Du da wo sich die Tabs Histogramm, Farbe, Farbfelder befindet), zuletzt noch "Breite"-Slider für den Farbmischer-Pinsel hin und bewegen, also von 0 auf 100 hin und her? Dann stürzt Affinity bei mir ab. Nur dann wenn ich OpenGL auf "OpenGL (Einfach)" ändere, dann ist es stabil.
Naja, ich kann dir da nicht so folgen, dass Video nur Einzelfotos sind. Die Codecs sind doch oft ganz andere oder man muss das Video erst umständlich in verträgliche Einzelbilder zerlegen. Aber ich habe davon eh wenig Ahnung.
Programmierer wissen besser als Du und ich ;) Die haben große Bibliotheken die nicht nur PNG, JPG & Co. beinhalten, sondern auch sowas wie cDNG, ProRes, H264/5 usw. Die importieren das was die benötigen und der Rest besteht dann sowieso aus eigene Ideen, voller schleifen und Anweisungen... ;) Keiner von denen Programmiert also irgendein Video Codec neu, sondern bedienen sich mit Bibliotheken voller Source/Moule&Co, die zur Verfügung stehen.
Demnächst soll ja Vegas mit Hitfilm verbunden werden. Das könnte dann ja was für euch sein.
Hitfilm ist leider instabil und sehr langsam. Dann bleibe ich lieber bei Fusion und Apple Motion. After Effects habe ich nach ca. einen Monat aufgegeben.

Von Magix nutze ich nur noch die schöne schwarze Kaffetasse. ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony HDR FX1
von Lobsy - So 14:41
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von markusG - So 14:18
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von mash_gh4 - So 13:41
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - So 13:40
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von AndreasBuder - So 12:55
» Live Stream Equipment Beginner
von j.t.jefferson - So 12:52
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - So 12:29
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Cinemator - So 7:37
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 21:30
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Sa 20:26
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von K.-D. Schmidt - Sa 16:11
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. Tascam DR-60, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Sa 14:02
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von Jott - Sa 14:01
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Sa 13:45
» Ultrastudio Mini Monitor
von carlitto - Sa 10:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 8:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:43
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jan - Fr 21:34
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - Fr 21:20
» Genialer Webcam-Hack gegen hängende Köpfe im Bild
von Jost - Fr 20:42
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 18:37
» Alle Titles im Überblick
von klusterdegenerierung - Fr 15:00
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von joje - Fr 14:37
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinemator - Fr 14:24
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
» Pinnacle 510 USB
von Sammy D - Fr 8:09
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...