Gemischt Forum



Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
pillepalle
Beiträge: 1187

Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$

Beitrag von pillepalle » Di 04 Jun, 2019 19:14

Panasonic hat gerade für seine Varicam LT einen Preissenkung von 6500,-U$ angekündigt (Aktion gültig bis Ende September). Damit kostet der Body 'nur' noch 9.995,-U$. Anscheinend möchte Panasonic mit dem aggresiven Preis Markanteile zurückerobern. In einem Messe-Video erklärt Mitch Gross die Gründe für die Preissenkung.



VG




-paleface-
Beiträge: 2650

Re: Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$

Beitrag von -paleface- » Di 04 Jun, 2019 19:53

Total geil wie bei Sekunde 22, dem Typen hinten der Phaser hochfährt um den Panasonic-Mann bei einer Falschantwort wegzuballern!!! :-D
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$

Beitrag von Pianist » Mi 05 Jun, 2019 08:49

Das bedeutet nun allerdings, dass der Sucher noch mal 50 Prozent des Kamerapreises kostet. Keine Ahnung, ob das so sinnvoll ist...

Und da man die Kamera nicht mit E-Mount bekommt, wäre man wieder auf das große schwere Canon CN 7x17 als Universalobjektiv festgelegt und kann die schönen neuen Fujinon MK-Objektive nicht nutzen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




nic
Beiträge: 1985

Re: Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$

Beitrag von nic » Mi 05 Jun, 2019 08:58

Pianist hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 08:49
Das bedeutet nun allerdings, dass der Sucher noch mal 50 Prozent des Kamerapreises kostet. Keine Ahnung, ob das so sinnvoll ist...

Und da man die Kamera nicht mit E-Mount bekommt, wäre man wieder auf das große schwere Canon CN 7x17 als Universalobjektiv festgelegt und kann die schönen neuen Fujinon MK-Objektive nicht nutzen.

Matthias
Es gibt nicht nur drei Objektive auf der Welt. Mit der Varicam kannst du auch wunderbar das Fujinon Cabrio 20-120 oder 19-90 oder das Zeiss LWZ.3 21-100 nutzen. Sind beide recht leicht und optisch besser als die MKs. Theoretisch wäre selbst das Canon 18-80 T4.4 (durch den guten LL-Modus der Varicam) als Universalobjektiv bei dokumentarischem Arbeiten eine Option.

Auch musst du ja nicht unbedingt den Originalsucher nehmen, etwa ein Gratical Eye oder ein (modifizierter) BMD-Sucher lassen sich sinnvoll anbringen.

Was Bildqualität und Robustheit angeht, spielt die Varicam jedenfalls in einer ganz anderen Liga als die FS7.




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$

Beitrag von Pianist » Mi 05 Jun, 2019 09:09

Da meine Drehtage immer das gleiche kosten, egal mit welcher Technik ich anrücke, werde ich künftig keine Unsummen mehr für Kameras und Objektive ausgeben. Mit der FS5ii und den beiden Fujinon MK bin ich bestens bedient. Keiner meiner Auftraggeber würde auch nur ansatzweise irgendwas an der Bildqualität kritisieren. Warum also sollte ich so viel Kapital binden? Und gewichtsmäßig würde man da auch wieder bei rund 10 Kilo landen. Jetzt bin ich bei knapp sieben Kilo.

Wenn Geld keine Rolle spielt, oder man es nicht selbst bezahlen muss, kann man natürlich ein Cabrio 19-90 oder dergleichen kaufen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




nic
Beiträge: 1985

Re: Panasonic Varicam LT Preissenkung - 9.995,-U$

Beitrag von nic » Mi 05 Jun, 2019 09:34

Pianist hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 09:09
Da meine Drehtage immer das gleiche kosten, egal mit welcher Technik ich anrücke, werde ich künftig keine Unsummen mehr für Kameras und Objektive ausgeben. Mit der FS5ii und den beiden Fujinon MK bin ich bestens bedient. Keiner meiner Auftraggeber würde auch nur ansatzweise irgendwas an der Bildqualität kritisieren. Warum also sollte ich so viel Kapital binden? Und gewichtsmäßig würde man da auch wieder bei rund 10 Kilo landen. Jetzt bin ich bei knapp sieben Kilo.

Wenn Geld keine Rolle spielt, oder man es nicht selbst bezahlen muss, kann man natürlich ein Cabrio 19-90 oder dergleichen kaufen.

Matthias
Das ist jedenfalls eine Einstellung, gegen die ich nicht sachlich argumentieren kann. Du bist sicher der cleverere und bessere Geschäftsmann. Ich persönlich stelle mich (was die Qualität der Arbeit angeht) am ehesten meiner eigenen Kritik (und der von Kollegen) und mein Anspruch ist es, stetig besser zu werden. Und da schließe ich die Technik mit ein. Gut genug reicht mir da nicht als Ziel - auch wenn ich natürlich meistens das Gefühl habe, dass es noch nicht einmal gut genug ist, was ich so abliefere. Würde mich jemand zwingen mit der FS5 zu drehen, würde ich das schwer verkraften... ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von pillepalle - Do 3:56
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Do 0:44
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Do 0:14
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von rush - Mi 23:24
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Mi 23:12
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von JoDon - Mi 21:41
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von rainermann - Mi 21:39
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Mi 19:24
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).