Gemischt Forum



SUPERPOSITION GPU Benchmark



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
rdcl
Beiträge: 642

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von rdcl » Mo 20 Mai, 2019 00:11

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 00:00
Nix, ausser schöner Grafik.
Aber immerhin kommen Menschen zusammen und reden. Bekommt Excel nicht hin ;-))

Zumindest kann man ganz gut Rechner untereinander vergleichen und auch ich bin schon tierisch gespannt, ob mein neuer Arbeitsspeicher was an der Leistung ändern wird, oder ob es Perlen vor die *** war. ;-)
Ehrlich gesagt, es würde mich extrem wunderm wenn das irgendwas ändert. Vor allem bei einem GPU-Benchmark.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » Mo 20 Mai, 2019 05:04

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 19 Mai, 2019 23:26
Ich mach mir wieder Win7 drauf, obwohl, ME fand ich auch ganz witzig, im Gegensatz zu NT. ;-)
ZU Spät
Du hast Deine Seele berets bei der Jagt immer nach was Neuem schon an Bill Gates, Nvidia und Adobe vekauft
und bist im Begrif die letzten Knochenreste an Resolve zu verscherbeln.

Unter Anderen schreibt das Bundesamt für Internetsicherhrit

Aus Sicht des BSI geht der Einsatz von Windows 8 in Kombination mit einem TPM 2.0 mit einem Verlust an Kontrolle über das verwendete Betriebssystem und die eingesetzte Hardware einher. Daraus ergeben sich für die Anwender, speziell auch für die Bundesverwaltung und kritische Infrastrukturen, neue Risiken.

https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_90a.htm

Kurz gesagt - das sind die Borg - sie werden assimiliert - Widertstand ist Zecklos

https://www.stichpunkt.de/it-witze/microsoft-borg.html




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 20 Mai, 2019 12:15

rdcl hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 00:11
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 00:00
Nix, ausser schöner Grafik.
Aber immerhin kommen Menschen zusammen und reden. Bekommt Excel nicht hin ;-))

Zumindest kann man ganz gut Rechner untereinander vergleichen und auch ich bin schon tierisch gespannt, ob mein neuer Arbeitsspeicher was an der Leistung ändern wird, oder ob es Perlen vor die *** war. ;-)
Ehrlich gesagt, es würde mich extrem wunderm wenn das irgendwas ändert. Vor allem bei einem GPU-Benchmark.
Ich denke schon das es was bringt, denn bei sowas wird auch der Arbeitsspeicher belastet, kann man in der Anzeige sehen und ist der langsam, hat das Konsequenzen.

Man sieht auch ganz gut bei den vielen Benchmarks, das Leute mit exakt der gleichen Hardware, bei PC3000 zu anderen Ergebnissen kommen wie PC2400.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rdcl
Beiträge: 642

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von rdcl » Mo 20 Mai, 2019 19:26

Ok, hier jetzt der Benchmark meiner aktuellen Workstation:
SP_4K.jpg
SP_HD_Extreme.jpg
SP_HD_High.jpg
Da bin ich schon recht zufrieden mit meiner Maschine.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rdcl
Beiträge: 642

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von rdcl » Mo 20 Mai, 2019 19:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 12:15
rdcl hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 00:11


Ehrlich gesagt, es würde mich extrem wunderm wenn das irgendwas ändert. Vor allem bei einem GPU-Benchmark.
Ich denke schon das es was bringt, denn bei sowas wird auch der Arbeitsspeicher belastet, kann man in der Anzeige sehen und ist der langsam, hat das Konsequenzen.

Man sieht auch ganz gut bei den vielen Benchmarks, das Leute mit exakt der gleichen Hardware, bei PC3000 zu anderen Ergebnissen kommen wie PC2400.
Ich meine mich zu erinnern da mal einen Test dazu gelesen zu haben. Da war das Fazit, dass selbst zwischen mehreren Stufen (1666 bis 4000 oder so) nur ein minimal messbarer Unterschied besteht. Ein Performancegewinn in irgendeinem Programm konnte nicht gemessen werden.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 20 Mai, 2019 21:31

So what, so bleibt zumindest der Unterschied zwischen 16 & 32 GB und es gibt ja im Leben des Computers nicht nur GPUs. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » Mo 20 Mai, 2019 23:09

Ich hoffe auf eine Bericht - Wo es wirklich was bringt z,B.bei AfterFX soll viel Ram ja Gesund sein.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 20 Mai, 2019 23:15

Ja, er soll Mittwoch ankommen, sind 2x 16er GSkill 3000er gegen 2x 8er Asbachuralt Riegel.
Bin schwer gespannt und werde auf jeden Fall den Test wiederholen und auch direkt gucken wie es in PR & Fusion funzt. Ae bin ich leider nicht zu Hause. ;-)

Soll ich die einfach reinstecken und das Bios walten lasen, oder soll ich was einstellen, wegen der MHz, oder geht das alles automatisch?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » Mo 20 Mai, 2019 23:55

Einfach reinsteckern - Das BIOS ist dann irritiert und sucht sich zusammen was es findet und brauchen kann..
Kann sein dass der PC mehrmals versucht zu starten. - Keine Panik - machen lassen.
Anschliessed drückst Du beim Start DEL und schaust im Bios nach was wie gefunden wurde.

Unter Windows muß dann der Leistungsindex neu gemacht werden

Solltest die Erwartungen nicht zu hoch schrauben.
Ich hab meinen mal auf 48 GB aufgerüstet weil ich "glaubte" dann passt alles schon ins Ram aber Essig wars
Zuletzt geändert von Alf_300 am Di 21 Mai, 2019 07:59, insgesamt 1-mal geändert.




rdcl
Beiträge: 642

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von rdcl » Di 21 Mai, 2019 05:41

Also viel Ram bringt, z.B. für AE, sicher einen Vorteil. "Schneller" Ram ist aber mit die unwichtigste Eigenschaft in einem PC.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Mai, 2019 15:12

Alf_300 hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 23:55
Einfach reinsteckern - Das BIOS ist dann irritiert und sucht sich zusammen was es findet und brauchen kann..
Kann sein dass der PC mehrmals versucht zu starten. - Keine Panik - machen lassen.
Anschliessed drückst Du beim Start DEL und schaust im Bios nach was wie gefunden wurde.

Unter Windows muß dann der Leistungsindex neu gemacht werden

Solltest die Erwartungen nicht zu hoch schrauben.
Ich hab meinen mal auf 48 GB aufgerüstet weil ich "glaubte" dann passt alles schon ins Ram aber Essig wars
Also so einfach war es dann doch nicht, denn dann wäre er genau wie der alte auf 2400 gelaufen. ;-)
Ich mußte erst einmal das XMP Profil aktivieren, damit mehr Mhz unerstützt wird.

Mit dem schnelleren Ram ist der HD test ca. 500 einheiten schneller, die anderen beiden Teste bleiben sich fasst gleich.

Insofern hat MK wohl doch recht, viel macht es nicht aus, zumindest nicht hier bei.
Auch enttäuschend das Verhalten bei Resolve, denn ob ich dort die 16GB mit PC2400 habe, oder die 32GB mit PC3000 oder sogar 48GB auf 2400, alles egal, ich stelle nirgends einen Unterschied fest.

So habe ich mir das natürlich nicht vorgestellt, aber vielleicht kackt jetzt mein Photoshop bei vielen Tifs gleichzeitig nicht mehr so schnell ab, ansonsten frage ich mich gerade, warum man mir immer so mit dem Thema viel Ram verwenden auf die Nerven gegangen ist?

Jetzt hätte ich noch 2x8GB Ballistix Sport abzugeben, denn 32 oder 48 machen jetzt wahrscheinlich auch keinen Unterschied? :-(
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » Di 21 Mai, 2019 15:24

Danke für den Bericht

Ob das mit dem XMP-Profil eine gute Idee war, stellt sich noch rauß

Ansonsten bin ich nicht überrascht

Frage
Was hast Du denn für ein Board ?




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Mai, 2019 16:05

Ich denke das geht klar, da ja nur so der schnellere Speicher überhaubt angesteuert werden kann, denn wie ich gehört habe gibt es garkeinen wirklich schnelleren, die werden nur auf dem Riegel per Profil übertaktet.

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard ... -dl-driver
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » Di 21 Mai, 2019 16:26

Man hört immer ziehmlich viel ;-)
ich hab zum Beispiel gehört es gibt RAM-Kühler

;-)




Frank Glencairn
Beiträge: 10235

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Mai, 2019 16:40

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 21 Mai, 2019 15:12

Auch enttäuschend das Verhalten bei Resolve, denn ob ich dort die 16GB mit PC2400 habe, oder die 32GB mit PC3000 oder sogar 48GB auf 2400, alles egal, ich stelle nirgends einen Unterschied fest.
Hätte ich dir auch gleich sagen können. Resolve braucht von Haus aus nicht viel RAM, deshalb bringt das doppelte oder dreifache auch nicht mehr Leistung. Höchstens bei irgendwelchen Fusion Sachen macht sich das bemerkbar.
Alf_300 hat geschrieben:
Di 21 Mai, 2019 16:26

ich hab zum Beispiel gehört es gibt RAM-Kühler
RAM-Wasserkühler :D




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Mai, 2019 16:51

BMD empfiehlt aber 32GB aufwerts.
In einem Linus Tech habe ich gehört es gäbe eine Grenze von ca. 21GB, bei allem darüber tritt bei normalem Gebrauch kein Unterschied auf. :-(
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 10235

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Mai, 2019 16:58

Ich hab hier in einer Workstation 24 drin, und Resolve nimmt sich bestenfalls was zwischen 12 und 16.
Bei der anderen Kiste sind 64 drin, aber Resolve braucht auch da nicht mehr als 12-16.

Wie schon gesagt, in dem Moment wo du Fusion benutzt schaut es wieder anders aus, daher wohl die Empfehlung.
Aber für Schnitt und CC brauchts nicht viel.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » So 26 Mai, 2019 15:12

@Alf_300
Hallo Alf, sag mal weißt Du ob man eine i7 6700 wohl auf ein Z390 Board bekommt?
Ich würde gerne erstmal mit einem Boardupdate starten, bevor ich mir eine neue i7 oder i9 schiesse, Problem ist nur, das selbst die älteren Z270 nach Spezifik keine 6700 betreiben können.

Andererseitz findet man auf Google viele Forentalks, wo User genau dies gemacht haben und meinten das die eh unterstützt werden, oder mit Bios update.

Also kann ich nun davon ausgehen, das so eine Liste von Gigabyte nur die neueren CPUs auflistet, weil sie davon ausgehen, das niemand sich auf so einem neuen Board eine so alte CPU drauf schraubt und man dies dann garnicht erwähnt, oder ist es tatsächlich so, das die CPU nicht mehr funzt, wobei sie doch den selben Socket hat?

Weißt Du was dazu?
Danke Dir!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » So 26 Mai, 2019 15:20

..Kluster
Laut CPU-Liste Nicht

https://www.gigabyte.com/Motherboard/Z3 ... upport-cpu


PS:
Ich bin bisher so verfahren, Neues System Neuer PC, vielleicht denkst Du mal drüber nach

Für das H265 Zeugs ist sowieso derzeit das Beste noch nicht schnell Genug




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » So 26 Mai, 2019 15:31

Alf_300 hat geschrieben:
So 26 Mai, 2019 15:20
..Kluster
Laut CPU-Liste Nicht

https://www.gigabyte.com/Motherboard/Z3 ... upport-cpu


PS:
Ich bin bisher so verfahren, Neues System Neuer PC, vielleicht denkst Du mal drüber nach
Hast Du nicht gelesen das ich geschrieben habe laut Liste nicht, was soll dann dazu noch die Fettschrift, meinst Du ich bin von Dummsdorf?
Warum mußt Du mich dann vorführen?
Meinst Du ich möchte mich auf Deine Erfahrungen berufen damit Du mir dann blöd kommst?

Und warum sollte ich darüber nachdenken wie Du verfährst?
Verstehe Dich nicht, da bemüht man sich doch noch um ein gutes miteinander, dann kommt wieder sowas.

Schreib doch nächstes mal einfach laut Deines Wissens oder Erfahrung nicht, fertig!

Forgetit!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » So 26 Mai, 2019 15:35

Ich führ Dich nicht vor, sondern mache eine eigene Recherche
wenn die dann genauso ausfällt wie Deine, bedeutet das bestenfalls dass wir die selben Quellen verwenden.

Also Kürzer

Nein - der Prozessor paßt nicht auf ein Z390 Board




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » So 26 Mai, 2019 15:56

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 26 Mai, 2019 15:31
Alf_300 hat geschrieben:
So 26 Mai, 2019 15:20
.
Und warum sollte ich darüber nachdenken wie Du verfährst?
Hättest Dir slso die Frage sparen Könnern




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » So 26 Mai, 2019 18:55

Alf ich frage mich wirklich was mit Dir los ist, denn jeder andere würde sich gebauchpinselt fühlen, wenn man ihn als Experten ran zieht!

Meine Betonung lag doch darauf ob DU weißt ob es trotz fehlender Auflistung dieser CPU, diese beim 390er Board troztdem funktionieren könnte!

Also DEINE Erfahrung war gefragt, nicht wie ich die Liste bei Gigabyte finde!
Du bist doch nicht auf den Kopf gefallen, aber vielleicht etwas voreilig oder lesefaul?

Aber wenn Du es dann nicht weißt, dann belehre mich doch nicht mit der Liste von der ich Dir selbst berichtet habe, ist doch albern!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von Alf_300 » So 26 Mai, 2019 19:17

Ich frag mich auch was mit mir los ist




klusterdegenerierung
Beiträge: 14625

Re: SUPERPOSITION GPU Benchmark

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 04 Jul, 2019 13:11

So, nachdem ich für relativ kleines Geld meine Hardware etwas gepimmt habe, sehen die Werte nicht nur viel besser aus, sondern es fühlt sich auch so an.

Ich muß aber gestehen, das ich das echt niemals erwartet hätte!
Im Detail auch schön zu sehen, das nicht nur der score das doppelte ist, sondern die fps um teilweise über 100% angestiegen sind, das ist echt krass!

Mit ein paar Prozent habe ich ja wohl gerechnet, aber das jetzt, obwohl ok, die 1080er ist quasi auch das doppelte von der 970er, wenn man so will.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mein neues Reel
von cantsin - So 1:19
» BATTLE STAR WARS - Trailer
von cantsin - Sa 23:28
» Trailer LIMBO ("one take")
von Jörg - Sa 22:55
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von ZacFilm - Sa 20:46
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Jörg - Sa 19:55
» Ägypten IPhone 11 pro
von Matijo - Sa 19:31
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 19:28
» Band gerissen - Kassetten reparieren
von klusterdegenerierung - Sa 19:14
» LEDs zum Filmen gesucht
von phreak - Sa 18:39
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von cantsin - Sa 18:20
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von TomStg - Sa 18:07
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Darth Schneider - Sa 17:29
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Sa 17:03
» Fehler DCR-PC330 - C:32:11 Schlitten fährt nicht hoch!
von Bluboy - Sa 16:52
» Lösch Dich!
von Bluboy - Sa 16:46
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von JanHe - Sa 16:40
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von carstenkurz - Sa 15:19
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Sa 15:13
» PTZ-Pult mit Schwenk-/Neigekopf verbinden (Panasonic AW-RP400 und AW-PH300)
von schroedingerskatze - Sa 14:35
» Review-Video: Zeapon Micro 2 & Zhiyun Weebill S: "Sliding Gimbal"
von GaToR-BN - Sa 14:18
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von cantsin - Sa 13:54
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Sa 10:29
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Sa 10:28
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 10:28
» Nikon Nikkor 85mm f/2.0 AIS
von Ledge - Sa 10:27
» Von Making-OFs zu arte-Produktionen: Im Gespräch mit Dokumentarfilm-DOP Chris Caliman
von Mantas - Sa 10:01
» Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve
von Darth Schneider - Sa 7:51
» 2 Trommeln & ein Sound wie 10
von Darth Schneider - Sa 4:57
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von klusterdegenerierung - Sa 2:14
» Kinoflo-Stativanschluss
von pillepalle - Fr 21:18
» HBOs Westworld III (Westworld - Season 3) - offizieller Trailer
von Funless - Fr 20:09
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von srone - Fr 19:55
» BMPCC4K kein echtes 4K
von iasi - Fr 19:36
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Fr 19:26
» Consumer Camcorder und Fieldrecorder?
von NorwayM - Fr 17:56
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.