Gemischt Forum



Youtube als privates Videoarchiv



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Elsalvador
Beiträge: 376

Youtube als privates Videoarchiv

Beitrag von Elsalvador » Fr 17 Mai, 2019 10:48

Hallo,

ich würde gerne YouTube als ein Archiv nutzen das dann nur mir zugänglich ist....alle Videos wären also auf privat gestellt. Es geht um Videos meines Sohnes ...sprich Kindheitserinnerungen die ich dann direkt vom Handy hochladen möchte.

In den Nutzungsbedingungen konnte ich auf Anhieb nichts zu diesem Szenario finden.

Habt ihr da eine Idee?

Lg
Matthias




Jott
Beiträge: 18070

Re: Youtube als privates Videoarchiv

Beitrag von Jott » Fr 17 Mai, 2019 11:06

So lange YouTube nicht hops geht oder sich anders aufstellt, why not.

Dich darf halt nicht stören, dass deren Algorithmen dich und deine Videos analysieren (Personenerkennung etc.), aber dafür kostet's ja auch nix.

iCloud wäre schöner, sofern du ein iPhone hast, mit der Kombi wird alles ständig automatisch hochgeladen und gesichert. Die Foto-App schneidet sogar selbständig verblüffend anschaubare Videos für dich ("Unser Tag in xxx ..."), vertont mit Musik nach Wahl, auf Takt geschnitten - super für Faulenzer und Nie-Zeit-Haber! :-)




gekkonier
Beiträge: 493

Re: Youtube als privates Videoarchiv

Beitrag von gekkonier » Fr 17 Mai, 2019 11:10

Machen Sie ihr eigenes Archiv und verwenden sie nicht Google, Microsoft, Apple und andere Dienste dafür, sondern nur Dienste über die sie selber Kontrolle haben, und die auf Computern laufen die sie selber tatsächlich besitzen (owncloud, etc., etc.)
Sein sie Herr ihrer eigenen Daten. Wenn ein Dienst hops geht sind die Filme unter Umständen weg, und ausserdem hätten Sie wie gesagt bessere Kontrolle was mit ihren Daten passiert.




Elsalvador
Beiträge: 376

Re: Youtube als privates Videoarchiv

Beitrag von Elsalvador » Fr 17 Mai, 2019 11:58

Jott hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 11:06
So lange YouTube nicht hops geht oder sich anders aufstellt, why not.

Dich darf halt nicht stören, dass deren Algorithmen dich und deine Videos analysieren (Personenerkennung etc.), aber dafür kostet's ja auch nix.

iCloud wäre schöner, sofern du ein iPhone hast, mit der Kombi wird alles ständig automatisch hochgeladen und gesichert. Die Foto-App schneidet sogar selbständig verblüffend anschaubare Videos für dich ("Unser Tag in xxx ..."), vertont mit Musik nach Wahl, auf Takt geschnitten - super für Faulenzer und Nie-Zeit-Haber! :-)
Danke für deine Einschätzung. Nutze ein S10e :)



gekkonier hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 11:10
Machen Sie ihr eigenes Archiv und verwenden sie nicht Google, Microsoft, Apple und andere Dienste dafür, sondern nur Dienste über die sie selber Kontrolle haben, und die auf Computern laufen die sie selber tatsächlich besitzen (owncloud, etc., etc.)
Sein sie Herr ihrer eigenen Daten. Wenn ein Dienst hops geht sind die Filme unter Umständen weg, und ausserdem hätten Sie wie gesagt bessere Kontrolle was mit ihren Daten passiert.
Ich vertraue da leider nicht genug auf mein KnowHow das vernünftig anzugehen. :)




Cinealta 81
Beiträge: 430

Re: Youtube als privates Videoarchiv

Beitrag von Cinealta 81 » Fr 17 Mai, 2019 13:46

Elsalvador hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 10:48
Es geht um Videos meines Sohnes ...sprich Kindheitserinnerungen die ich dann direkt vom Handy hochladen möchte.
[...]
Habt ihr da eine Idee?
YT ist für *Privatsachen* denkbar ungeeignet weil:
A. Sie einfach nicht wissen oder kontrollieren können, was Google morgen damit (und mit Ihren Daten) macht.
B. Was heute richtig ist, bzw. algorithmisch und gesellschaftlich als "richtig" betrachtet wird, kann bereits morgen schon falsch sein. Kein Paranoia meinerseits - Erfahrung.

Sie können für kleines Geld eine NAS Lösung kaufen, mit der Sie glücklich werden - und Ihre Privatsphäre bleibt bei entsprechender Handhabung der Technik gewahrt:
Amazon DE --> /Synology-DS218J-2-Bay-Desktop-NAS-Gehäuse/dp/B076S8NSCD/
..es gibt auch größere Lösungen, in Abhängigkeit von Ihrem Speicherbedarf.

Hat insgesamt für Privatanwender nur Vorteile und die Handhabung ist einfach und intuitiv.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MOONWALK Sony A7SIII
von iasi - Fr 15:00
» Für Panasonic-S1H (RAW) Filmer: AtomOS Firmware 10.52 für Atomos Ninja V ist offiziell
von slashCAM - Fr 14:54
» Habt ihr mich schon vermisst?
von roki100 - Fr 14:51
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von DAF - Fr 14:50
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von iasi - Fr 14:47
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von funkytown - Fr 14:28
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von roki100 - Fr 14:00
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Frank Glencairn - Fr 13:57
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Fr 13:35
» Festgerammter Step-down-Ring
von roki100 - Fr 13:28
» PP2020 - h.264 Export
von Als-Digital - Fr 12:05
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Fr 11:43
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 11:37
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von freierwind - Fr 10:58
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von slashCAM - Fr 9:40
» Ronin SC & Nucleus Nano
von klusterdegenerierung - Fr 8:56
» Suche Vorlage für Einverständniserklärung / Rechteabtretung für Film
von Bluboy - Fr 8:53
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Fr 8:06
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von Frank Glencairn - Fr 7:57
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Do 23:13
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von kling - Do 22:56
» Konzertvideos - Lizenz an das Fernsehen verkaufen ?
von uchris - Do 21:43
» Gimbal Zhiyun Schnellwechselplatte Arca Swiss
von andiM - Do 21:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von uchris - Do 21:31
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von freezer - Do 21:19
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - Do 21:15
» Nucleas N Focus Gear
von jbuzz - Do 21:06
» Zeiss Loxia Lens Bundle Brennweiten-Set inklusive Transportkoffer
von jbuzz - Do 20:23
» Ohrwurm 2020
von Sammy D - Do 18:18
» Wildes Gerücht: Canon Cinema EOS mit RF-Mount für 4.500 Dollar?
von prime - Do 17:26
» PreVis für Spielfilm mit ShotPro
von Soeren - Do 16:53
» Verflüssigen in After Effects?
von CameraRick - Do 16:34
» Phantomspeisung funktioniert nicht
von Sammy D - Do 16:13
» GoProMaX Inhalte bei Export auf Bluray - Probleme
von maxbahr - Do 14:02
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von GaToR-BN - Do 13:09
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...