Gemischt Forum



IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Mediamind
Beiträge: 681

IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von Mediamind » Mo 22 Apr, 2019 12:20

Hallo zusammen,
meine Frau fotografiert und filmt mit dem iPhone. Sämtliche Bilder landen dann in Fotos und der Icloud. Ebenso wie die Bilder aus WhatsApp und anderen Anwendungen. Ein Import der wichtigen Bilder wird aufgrund der Unzahl an unwichtigen Fotos zur Mamutaufgabe. Ich suche eine App, welche die aufgenommen Bilder getrennt vom Wust der Icloudbilder aufnimmt und verwaltet. Bisher habe ich nur Apps, die ungewünscht das Material mischen. Hat jemand einen Tipp für eine Fotoapp, die dieses Problem löst?




Jott
Beiträge: 18051

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von Jott » Mo 22 Apr, 2019 17:12

Fotos?




Sammy D
Beiträge: 1700

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von Sammy D » Mo 22 Apr, 2019 17:38

Erstell doch einfach ein Album fuer die "wichtigen" Fotos. Dies erscheint dann auch so auf dem Rechner und anderen Geraeten.




Mediamind
Beiträge: 681

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von Mediamind » Mo 22 Apr, 2019 19:04

Ja ich weis, Fotos :-)
Ich will es der Herbergsmutter möglichst einfach machen. App starten, Bild machen und ich kümmere mich um den Rest ist der Gedanke. Ein Album wäre eine Option, Dropbox wäre mir lieber....
Dann wäre ich aus der Verantwortung, wenn ich das Gerümpel in der Cloud lösche.




Jott
Beiträge: 18051

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von Jott » Mo 22 Apr, 2019 19:23

Was an Dropbox jetzt besser oder anders sein soll als iCloud, verstehe ich nicht. Muss ich aber auch nicht.

Der Vorteil von iCloud ist ja die automatische Nutzung ab iPhone, dazu muss die Herbergsmutter doch gar nichts wissen. An die Bilder kommst du sofort von überall ran, vom Mac oder auch via iCloud für Windows. Und wieso "Gerümpel" auf iCloud löschen? Das ist doch gleichzeitig ein sicheres automatisches Backup!




roki100
Beiträge: 4373

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von roki100 » Mo 22 Apr, 2019 19:47

Warum andere Cloudsysteme nutzen wenn man doch kostengünstig auch ein eigenen Cloud haben kann?
Wir sind soweit angekommen, dass wir eben all diese digitale Daten irgendwo sichern müssen und die beste Wahl ist eben ein Home NAS Server. Es gibt mittlerweile sehr gute OpenSource NAS und Cloudsysteme. Außer Bilder kann man andere Daten drauf sichern, Dokumente, Musik, Videos usw. usf. SSD/HDD sind auch kostengünstiger geworden. Bau dir ein kleinen server zusammen, installiere FreeNAS + (jail/iocage) Nextcloud, lade dir die Nextcloud App auf deinem Smartphone, Tablet, PC/MAC...und übertrage deine Bilder auf gespiegelte HDD's'. Schalte den NAS Server nur dann ein, wenn Du an die Daten dran möchtest oder etwas neues übertragen möchtest. Ich habe mir das so eingerichtet, dass ich es auch extern per WOL einschalten kann (und per SSH ausschalten), wenn ich also im Urlaub bin und ich da Internet habe, kann ich den server einschalten und Bilder, Videos übertragen... außerdem hat man zusätzlich noch Moderne Funktionen, wie "Teilen" mit Freunde, Familie...Talk usw. usf. Und Dank FreeNAS + jails/iocage hast du u.a. weitere Möglichkeiten. ;)

Was besseres? Gibt es nicht...




Mediamind
Beiträge: 681

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von Mediamind » Mo 22 Apr, 2019 20:06

Ich nutze von Synology NAS. Somit ist die eigene Cloud kein Problem. Dropox war nur ein Beipiel. Für unsere (also zu 95% meine) Fotos nutze ich von Adobe Lightroom. Ich habe keine Lust mehr, aus dem Bildersumpf die wichtigen Bilder heraus zu fischen und dort zu archvieren. Bei Fotos im iPhone habe ich diesen Müll nebene den aufbewahrunsgwerten Bildern. Mit der Entscheidung, ein Bild zu machen, sollten ausschließlich diese Bilder an einer fetslegbaren Stelle abgelegt werden.




PowerMac
Beiträge: 7488

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von PowerMac » Mo 22 Apr, 2019 21:32

iCloud mit Fotos. Funktioniert.




vaio
Beiträge: 645

Re: IOS App für Bilder und Videos ohne Icloud zu nutzen

Beitrag von vaio » Di 23 Apr, 2019 02:10

1. WhatsApp und weitere Anwendungen(?) daran hindern, dass Fotos, Grafiken und Videos automatisch in „Fotos“ gespeichert werden. In WhatsApp ist das einstellbar.
2. Sollten mit „anderen Anwendungen“ Apps zur Fotobearbeitung gemeint sein, liegt es an dir, die Duplikate gleich zu entfernen.
3. Ansonsten ist „Fotos“ die App deiner Wahl. Du kannst nach Zeit, Standort und Personen suchen und selektieren. Anschließend kann man diese in eigene (virtuelle) Ordner verlinken, oder vorgegebene (virtuelle) Ordner nutzen, wie z.B. „Ausgeblendete“. Im nächsten Schritt kann man die gewünschten Dateien manuell auf ein privates NAS übertragen. Allerdings muss eben vorher das automatische Übertragen deaktiviert sein, da sonst wieder jedes Foto, Video etc. dort landet. Ich habe dazu meine Mediatheken (Foto, Video, Musik/iTunes) auf ein NAS gelegt. Das NAS-Laufwerk darf allerdings nicht über Netzwerkprotokolle wie „smb“ eingebunden sein, sondern als externe Festplatte. Dazu benötigt man wiederum eine „iSCSI-Initiator“-Software. Weiterer Vorteil: FCPX meckert nicht, dass die Videoclips auf ein NAS liegen. Die iCloud kann weiterhin als Backup genutzt werden.
4. Tipp: Beim manuellen übertragen deiner Fotos und Videos, sollte das iPhone per USB verbunden sein, da beim senden über „AirDrop“ - je nach iOS-Version - die neuen Formate (HEIF, HEVC) unter Umständen nicht berücksichtigt werden.
Zurück in die Zukunft




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zubehör für DIY Slider
von DAF - Di 7:21
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von DAF - Di 7:02
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von Mediamind - Di 6:28
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Di 5:37
» Häuschen auf Homepage soll sich 360 ° drehen.
von lowaz - Di 0:15
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 23:32
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von markusG - Mo 23:02
» Zeapon hat einen neuen Slider
von klusterdegenerierung - Mo 22:42
» 4K DCI vs. 4K UHD?
von -paleface- - Mo 22:22
» Kann RAW eigentlich besser werden?
von micha2305 - Mo 21:22
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Mo 19:36
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Mo 19:05
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Jörg - Mo 18:46
» Pilotfly Matrix: Kleines Bi-Color RGB LED Panel mit Steuerung per App
von slashCAM - Mo 16:33
» Blackmagic RAW im CPU / GPU Vergleich -- Resolve Performance-Verhalten auf verschiedenen Systemen
von CyCroN - Mo 15:38
» C-Mount Objektiv 200/300mm
von cantsin - Mo 14:10
» FAST DVMaster Treiber
von Cyberstormer - Mo 14:00
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mo 12:56
» 0,6 Volt Überspannung bei Video Cam riskant?
von McPitty - Mo 10:26
» Teradek Ranger: Erste Funkstrecke für unkomprimiertes 4K Video ohne Latenz
von SixFo - Mo 9:18
» SmallHD kündigt vier neue mobile 4K HDR Produktionsmonitore an
von slashCAM - Mo 9:18
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Mo 6:30
» Ultrabreiter 49" 5K Monitor Philips 498P9 kommt im August
von Jost - So 22:54
» "Shin Godzilla" vom 3.5 - 7.5. im Kino
von Axel - So 20:40
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 20:21
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von roki100 - So 19:32
» Hollyland kündigt Mars 300 Pro Funkstrecke an
von peamgt - So 17:45
» Was macht eigentlich die XC?
von hellcow - So 15:21
» Fokussierung der BMPCC 4/6K auf dem Gimbal
von AndySeeon - So 14:39
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von motiongroup - So 4:59
» Wer stempelt eigentlich Streetview Fotos?
von Jott - Sa 22:41
» Alan Parker ist gestorben
von iasi - Sa 22:29
» Video - Olympus M Alternative? Suche eine Nichenkamera. Wer kennt sich aus und kann helfen?
von shyne - Sa 21:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 16:21
» Wird es Resolve in Deutsch geben?
von prime - Sa 15:41
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

Die beste Video-DSLR/DSLM 2020

Panasonic hat mit seiner 6K- (und demnächst ProRes Raw) fähigen S1H vorgelegt, Canon hat soeben seine EOS R5 mit interner 8K RAW Aufnahme vorgestellt und die in Kürze anstehende Sony Alpha 7SIII dürfte nicht weniger beeindruckende Spezifikationen zur Verfügung stellen. Was verraten uns diese Kameras über eine State-of-the Art DSLM/DSLR in 2020? Wie wäre sie (realistischer Weise) ausgestattet? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...