Gemischt Forum



deutsche Rap



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
roki100
Beiträge: 1409

deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 11:56

Die deutsche rapper wachen auf. Ich finde manche Stills/looks sehen wirklich sehr gut aus. So was kannte man vorher nicht in DE. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Kameras immer besser werden.... Wobei manche Videos mit teuere Sachen produziert werden (RED Kameras usw.). Auch Texte werden immer härter. Problematisch an der sogenannte "Kunst" ist, dass manche Jugendliche sich das als Vorbilder nehmen und wie Schauspieler das in der Realität wiedergeben, wie z.B. Cool ist viel Geld, Frauen etc. zu haben, Gängster zu sein usw. usf. doch auf andere Seite finde ich manches so trefflich, passend zu der verrückte Realität da draußen.










Zuletzt geändert von roki100 am Fr 12 Apr, 2019 12:22, insgesamt 2-mal geändert.




TheGadgetFilms
Beiträge: 751

Re: deutsche Rap

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 12 Apr, 2019 12:03

Dann zeig doch mal die qualitativ gute Musik und vor allem die guten Musikvideos, von denen du schreibst. Würde mich echt interessieren.




roki100
Beiträge: 1409

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 12:19

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 12:03
Dann zeig doch mal die qualitativ gute Musik und vor allem die guten Musikvideos, von denen du schreibst. Würde mich echt interessieren.
gute Musik finde ich das von Kianush.





ich finde eigentlich fast alle 2019 Videos gut. Schau dir z.B. das mal an:






TheGadgetFilms
Beiträge: 751

Re: deutsche Rap

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 12 Apr, 2019 12:42

Ist wohl geschmackssache, ich finde die Videos jetzt nicht so toll. Nix neues, sieht man in jedem 2. Video. Einziges Plus würde ich persönlich für die Anas vergeben.
Musik ist halt so ne Sache, muss einem gefallen. Mir nicht ;)




roki100
Beiträge: 1409

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 12:56

manches ist echt verrückt, so gegen andere, wie das hier:



Die "Kunst" andere fertig zu machen....

Und die Jugendlichen da draußen bekommen Futter und Thema für reine Zeitverschwendung unter sich und erzählen sich "hast du das gesehen, yeah, der hat ihn fertig gemacht DIGGA" blabla usw. die nehmen das voll im ernst....




roki100
Beiträge: 1409

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 20:55

Kianush




dienstag_01
Beiträge: 9424

Re: deutsche Rap

Beitrag von dienstag_01 » Fr 12 Apr, 2019 21:11

Eigentlich könnte man sich mal die Mühe machen und ein paar Ausschnitte aus Bruce Willis Filmen hier posten. Wären ein paar überraschende Parallelen im Bereich Männlichkeitsattitüde ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Apr, 2019 22:15

Auch nix für mich dabei, dann lieber sowas.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




rdcl
Beiträge: 314

Re: deutsche Rap

Beitrag von rdcl » Sa 13 Apr, 2019 10:23

roki100 hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 11:56
Die deutsche rapper wachen auf. Ich finde manche Stills/looks sehen wirklich sehr gut aus. So was kannte man vorher nicht in DE. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Kameras immer besser werden.... Wobei manche Videos mit teuere Sachen produziert werden (RED Kameras usw.). Auch Texte werden immer härter. Problematisch an der sogenannte "Kunst" ist, dass manche Jugendliche sich das als Vorbilder nehmen und wie Schauspieler das in der Realität wiedergeben, wie z.B. Cool ist viel Geld, Frauen etc. zu haben, Gängster zu sein usw. usf. doch auf andere Seite finde ich manches so trefflich, passend zu der verrückte Realität da draußen.
Das ist schon seit mindestens 20 Jahren so. Gut, die Videos vielleicht seit 10 Jahren. Willkommen im 21. Jahrhundert.




handiro
Beiträge: 3071

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » So 14 Apr, 2019 04:20

Ich schau mir sowas gar nicht erst an. Die Echokammer in der diese armen Wesen ihren "Ho's" und "bitches" mal so richtig zeigen wollen wo der echte Gangstarülpser sich im dunklen kratzt, scheppert hallend im (hohlen?) Hirnkasten . Fehlt nur noch, dass wir hier solche Maras kriegen wegen denen hunderttausende aus Honduras fliehen...

Die fantastischen Vier, das fand ich noch teilweise ganz lustig...
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Cinemator
Beiträge: 212

Re: deutsche Rap

Beitrag von Cinemator » So 14 Apr, 2019 08:54

Für mich klingt das alles gleich stupide, langweilig und prollig.




handiro
Beiträge: 3071

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » Mo 15 Apr, 2019 00:16

@roki: Deine Fusion Sachen sind dagegen richtig gut! (habe ich eben erst entdeckt...:-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Darth Schneider
Beiträge: 3107

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 15 Apr, 2019 06:44

Mir gehts mit dem deutschen Rap wie mit dem Schweizer Mundart Rap, ich kann’s grösstenteils nicht ausstehen. Wo Fanta 4 es noch geschaft haben dem deutschen Rap einen eigenen kreativen funky Stil zu geben, finde ich viele von den neuen Möchtegern Gangstas einfach zu machomässig plump und gar nicht originell.
Dann hör und sehe ich lieber die echten Gangstas, keine verwöhnten Muttersöhnchen aus dem kleinen Bauernkaff...und Live sollte Rap sein, Rap ist keine Studiomusik.


Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




didah
Beiträge: 896

Re: deutsche Rap

Beitrag von didah » Mo 15 Apr, 2019 08:30

rap kann viel sein - rap kann auch studiomusik aus dem bauernkaffs ein ;) und vorallem ein - rap muss nicht so prollig sein, wie die beispiele oben. das "wer hat den längsten" spiel ist halt auch irgendwann mal fad..



mean people suck




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 15 Apr, 2019 10:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 06:44
Mir gehts mit dem deutschen Rap wie mit dem Schweizer Mundart Rap
Geht mir genau umgekehrt. ;-)



"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Darth Schneider
Beiträge: 3107

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 15 Apr, 2019 11:31

Der Kluster weiss mit seinem Musikgeschmack durchaus zu überzeugen, mich wenigstens sicher.
Es gibt sicher in jeder Sprache und Kultur inzwischen gute Rapsongs, wäre ja komisch und langweilig wenn nicht.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




handiro
Beiträge: 3071

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » Sa 25 Mai, 2019 11:28

Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 25 Mai, 2019 23:07

Danke Dir handiro!
Sehr sehr symphatischer Kerl und glaubwürdige aber zugleich schockierende Story!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




roki100
Beiträge: 1409

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » So 26 Mai, 2019 00:40

einfach verrückt. So ist das, da verkauft jemand sein A und die eine ihre F..um erfolgreich zu werden, oder eben, KAUFT sich den Erfolg, von nationalistische/rassistische Politiker... bis Rapper.... Geld regiert ja die Welt. Scheiß System.




handiro
Beiträge: 3071

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » So 26 Mai, 2019 20:36

Am interessantesten an dem Video fand ich die Aussage über Geldwäsche: 100.000€ an den Vermummten und das Geld kommt gewaschen hinten wieder raus....sauber geputzt durch spotify,amazon,youtube etc...zu 0.0038€/stream.

Das die "Charts" niemals den Tatsachen entsprechen weiss ich schon seit Anfang der 80er...damals kam die "neue deutsche Welle" und fegte die Schlagerstars aus den "Charts", die damals ebenfalls manipuliert worden waren.

Ich hoffe, die Rap-Pandemie wäre jetzt genauso schnell vorbei....
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




roki100
Beiträge: 1409

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » So 26 Mai, 2019 21:07

geld hin und her, doch das was in Köpfe der Kinder eindringt, dass sie als normalität und cool empfinden, das finde ich schlimmer. Ich höre selber rap, doch alles was mit Gold, Geld, Autos, Fot... ist cool etc. zu tun hat, das finde ich schlimm.




TheGadgetFilms
Beiträge: 751

Re: deutsche Rap

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 27 Mai, 2019 11:05

Als jahrzehntelanger konsument von Rapvideos kann ich nur das bestevon allen in den Raum werfen:




Darth Schneider
Beiträge: 3107

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 27 Mai, 2019 13:19


Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 12796

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 27 Mai, 2019 13:35

??
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Darth Schneider
Beiträge: 3107

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 27 Mai, 2019 13:59

Sorry das war nicht ernst gemeint...aber lustig find ich’s trotzdem,,,
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erfahrung mit photospecialist.de?
von Sammy D - Mo 17:16
» Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
von Starshine Pictures - Mo 17:07
» Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten
von rudi - Mo 17:00
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von Jörg - Mo 16:31
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von pillepalle - Mo 15:05
» Bremst Chrome Final Cut Pro X?
von hexeric - Mo 14:20
» Spannendes Wochenende
von Auf Achse - Mo 14:19
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Mo 14:13
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Mo 13:00
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 12:42
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mo 12:24
» BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben
von dienstag_01 - Mo 12:16
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von Onkel Danny - Mo 11:33
» Filmlook
von Onkel Danny - Mo 11:16
» Lifecam Ausrüstung
von anjacom - Mo 10:49
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von pixelschubser2006 - Mo 10:43
» Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
von slashCAM - Mo 10:21
» Passende SDXC Karte für JVC JY-HM360E?
von pixelschubser2006 - Mo 9:46
» Neues Laowa 25-100 T2.9 (Z)OOOM
von nic - Mo 9:38
» Bitte um Kritik
von speven stielberg - Mo 8:27
» Schraube für Zapfenhalterung
von TomWI - Mo 7:08
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von roki100 - Mo 2:07
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - So 23:11
» Kosten Sound-Mix für 15min Kurzfilm?
von Framerate25 - So 16:47
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
von bennik88 - So 16:37
» Ronin M mit Koffer, Thumbcontroller & Monitorhalter
von HSalzmann - So 14:34
» Greenscreen outdoor - geht das ohne Zusatzlicht?
von hellcow - So 14:25
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - So 11:16
» 2 x QXD Karten Sony G 128 GB
von HSalzmann - So 11:14
» Retro in HD - YouTube und Universal remastern Musikvideo-Klassiker
von rainermann - So 9:58
» Vimeo kündigt Unterstützung für freien AV1 Codec an
von slashCAM - So 9:48
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von wolfgang - So 9:40
» Video DSLR oder doch wieder ne Cam?
von ice - So 8:10
» "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN
von roki100 - So 1:43
» Rundgang bei ARRI Media
von Starshine Pictures - So 1:09
 
neuester Artikel
 
Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen? weiterlesen>>

Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Diesmal vergleichen wir den Dynamikumfang (Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit der brandaktuellen Ursa Mini Pro 4.6K G2. Also ein reiner Blackmagic Raw Vergleich. Wie gut kann die BMD PCC4K mit ihren kleineren Pixeln im M43-Format hier gegenüber der S35 Klasse mithalten und wer hat bei der Farbkonsistenz die Nase vorn? Mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...