Gemischt Forum



deutsche Rap



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
roki100
Beiträge: 3179

deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 11:56

Die deutsche rapper wachen auf. Ich finde manche Stills/looks sehen wirklich sehr gut aus. So was kannte man vorher nicht in DE. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Kameras immer besser werden.... Wobei manche Videos mit teuere Sachen produziert werden (RED Kameras usw.). Auch Texte werden immer härter. Problematisch an der sogenannte "Kunst" ist, dass manche Jugendliche sich das als Vorbilder nehmen und wie Schauspieler das in der Realität wiedergeben, wie z.B. Cool ist viel Geld, Frauen etc. zu haben, Gängster zu sein usw. usf. doch auf andere Seite finde ich manches so trefflich, passend zu der verrückte Realität da draußen.










Zuletzt geändert von roki100 am Fr 12 Apr, 2019 12:22, insgesamt 2-mal geändert.




TheGadgetFilms
Beiträge: 910

Re: deutsche Rap

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 12 Apr, 2019 12:03

Dann zeig doch mal die qualitativ gute Musik und vor allem die guten Musikvideos, von denen du schreibst. Würde mich echt interessieren.




roki100
Beiträge: 3179

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 12:19

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 12:03
Dann zeig doch mal die qualitativ gute Musik und vor allem die guten Musikvideos, von denen du schreibst. Würde mich echt interessieren.
gute Musik finde ich das von Kianush.





ich finde eigentlich fast alle 2019 Videos gut. Schau dir z.B. das mal an:






TheGadgetFilms
Beiträge: 910

Re: deutsche Rap

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 12 Apr, 2019 12:42

Ist wohl geschmackssache, ich finde die Videos jetzt nicht so toll. Nix neues, sieht man in jedem 2. Video. Einziges Plus würde ich persönlich für die Anas vergeben.
Musik ist halt so ne Sache, muss einem gefallen. Mir nicht ;)




roki100
Beiträge: 3179

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 12:56

manches ist echt verrückt, so gegen andere, wie das hier:



Die "Kunst" andere fertig zu machen....

Und die Jugendlichen da draußen bekommen Futter und Thema für reine Zeitverschwendung unter sich und erzählen sich "hast du das gesehen, yeah, der hat ihn fertig gemacht DIGGA" blabla usw. die nehmen das voll im ernst....




roki100
Beiträge: 3179

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » Fr 12 Apr, 2019 20:55

Kianush




dienstag_01
Beiträge: 10003

Re: deutsche Rap

Beitrag von dienstag_01 » Fr 12 Apr, 2019 21:11

Eigentlich könnte man sich mal die Mühe machen und ein paar Ausschnitte aus Bruce Willis Filmen hier posten. Wären ein paar überraschende Parallelen im Bereich Männlichkeitsattitüde ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 14672

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Apr, 2019 22:15

Auch nix für mich dabei, dann lieber sowas.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rdcl
Beiträge: 653

Re: deutsche Rap

Beitrag von rdcl » Sa 13 Apr, 2019 10:23

roki100 hat geschrieben:
Fr 12 Apr, 2019 11:56
Die deutsche rapper wachen auf. Ich finde manche Stills/looks sehen wirklich sehr gut aus. So was kannte man vorher nicht in DE. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Kameras immer besser werden.... Wobei manche Videos mit teuere Sachen produziert werden (RED Kameras usw.). Auch Texte werden immer härter. Problematisch an der sogenannte "Kunst" ist, dass manche Jugendliche sich das als Vorbilder nehmen und wie Schauspieler das in der Realität wiedergeben, wie z.B. Cool ist viel Geld, Frauen etc. zu haben, Gängster zu sein usw. usf. doch auf andere Seite finde ich manches so trefflich, passend zu der verrückte Realität da draußen.
Das ist schon seit mindestens 20 Jahren so. Gut, die Videos vielleicht seit 10 Jahren. Willkommen im 21. Jahrhundert.




handiro
Beiträge: 3182

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » So 14 Apr, 2019 04:20

Ich schau mir sowas gar nicht erst an. Die Echokammer in der diese armen Wesen ihren "Ho's" und "bitches" mal so richtig zeigen wollen wo der echte Gangstarülpser sich im dunklen kratzt, scheppert hallend im (hohlen?) Hirnkasten . Fehlt nur noch, dass wir hier solche Maras kriegen wegen denen hunderttausende aus Honduras fliehen...

Die fantastischen Vier, das fand ich noch teilweise ganz lustig...
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Cinemator
Beiträge: 250

Re: deutsche Rap

Beitrag von Cinemator » So 14 Apr, 2019 08:54

Für mich klingt das alles gleich stupide, langweilig und prollig.




handiro
Beiträge: 3182

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » Mo 15 Apr, 2019 00:16

@roki: Deine Fusion Sachen sind dagegen richtig gut! (habe ich eben erst entdeckt...:-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Darth Schneider
Beiträge: 4548

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 15 Apr, 2019 06:44

Mir gehts mit dem deutschen Rap wie mit dem Schweizer Mundart Rap, ich kann’s grösstenteils nicht ausstehen. Wo Fanta 4 es noch geschaft haben dem deutschen Rap einen eigenen kreativen funky Stil zu geben, finde ich viele von den neuen Möchtegern Gangstas einfach zu machomässig plump und gar nicht originell.
Dann hör und sehe ich lieber die echten Gangstas, keine verwöhnten Muttersöhnchen aus dem kleinen Bauernkaff...und Live sollte Rap sein, Rap ist keine Studiomusik.


Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




didah
Beiträge: 946

Re: deutsche Rap

Beitrag von didah » Mo 15 Apr, 2019 08:30

rap kann viel sein - rap kann auch studiomusik aus dem bauernkaffs ein ;) und vorallem ein - rap muss nicht so prollig sein, wie die beispiele oben. das "wer hat den längsten" spiel ist halt auch irgendwann mal fad..



mean people suck




klusterdegenerierung
Beiträge: 14672

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 15 Apr, 2019 10:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 15 Apr, 2019 06:44
Mir gehts mit dem deutschen Rap wie mit dem Schweizer Mundart Rap
Geht mir genau umgekehrt. ;-)



"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 4548

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 15 Apr, 2019 11:31

Der Kluster weiss mit seinem Musikgeschmack durchaus zu überzeugen, mich wenigstens sicher.
Es gibt sicher in jeder Sprache und Kultur inzwischen gute Rapsongs, wäre ja komisch und langweilig wenn nicht.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




handiro
Beiträge: 3182

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » Sa 25 Mai, 2019 11:28

Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




klusterdegenerierung
Beiträge: 14672

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 25 Mai, 2019 23:07

Danke Dir handiro!
Sehr sehr symphatischer Kerl und glaubwürdige aber zugleich schockierende Story!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 3179

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » So 26 Mai, 2019 00:40

einfach verrückt. So ist das, da verkauft jemand sein A und die eine ihre F..um erfolgreich zu werden, oder eben, KAUFT sich den Erfolg, von nationalistische/rassistische Politiker... bis Rapper.... Geld regiert ja die Welt. Scheiß System.




handiro
Beiträge: 3182

Re: deutsche Rap

Beitrag von handiro » So 26 Mai, 2019 20:36

Am interessantesten an dem Video fand ich die Aussage über Geldwäsche: 100.000€ an den Vermummten und das Geld kommt gewaschen hinten wieder raus....sauber geputzt durch spotify,amazon,youtube etc...zu 0.0038€/stream.

Das die "Charts" niemals den Tatsachen entsprechen weiss ich schon seit Anfang der 80er...damals kam die "neue deutsche Welle" und fegte die Schlagerstars aus den "Charts", die damals ebenfalls manipuliert worden waren.

Ich hoffe, die Rap-Pandemie wäre jetzt genauso schnell vorbei....
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




roki100
Beiträge: 3179

Re: deutsche Rap

Beitrag von roki100 » So 26 Mai, 2019 21:07

geld hin und her, doch das was in Köpfe der Kinder eindringt, dass sie als normalität und cool empfinden, das finde ich schlimmer. Ich höre selber rap, doch alles was mit Gold, Geld, Autos, Fot... ist cool etc. zu tun hat, das finde ich schlimm.




TheGadgetFilms
Beiträge: 910

Re: deutsche Rap

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 27 Mai, 2019 11:05

Als jahrzehntelanger konsument von Rapvideos kann ich nur das bestevon allen in den Raum werfen:




Darth Schneider
Beiträge: 4548

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 27 Mai, 2019 13:19


Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




klusterdegenerierung
Beiträge: 14672

Re: deutsche Rap

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 27 Mai, 2019 13:35

??
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 4548

Re: deutsche Rap

Beitrag von Darth Schneider » Mo 27 Mai, 2019 13:59

Sorry das war nicht ernst gemeint...aber lustig find ich’s trotzdem,,,
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie habt ihr eure Webseite gebaut?
von ksingle - Sa 14:56
» Wie exakt maximal -23 LUFS in Final Cut Pro X pegeln?
von hexeric - Sa 14:52
» Synchronisation von Video- bzw. Audiospuren
von Bijan - Sa 14:19
» RE:Vision Effects FieldsKit
von Christian1979 - Sa 13:47
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Sa 13:03
» Typo, Warp und mehr: 5 neue Plugins in Red Giant Universe 3.2 hinzugekommen
von -paleface- - Sa 12:20
» White Clip bei HDV
von M48UP - Sa 11:30
» RE:Vision Effects FieldsKit
von Christian1979 - Sa 11:26
» Mac Pro 2020
von R S K - Sa 11:19
» den perfekten Weißabgleich hinbekommen
von vobe49 - Sa 11:12
» Coronavirus und Lieferkette Elekronik
von Bluboy - Sa 10:49
» Lass uns gemeinsam lachen!
von roki100 - Sa 2:05
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Sa 1:08
» Zhiyun Smooth 4 Smartphone Gimbal mit Fokus-/Zoom-Handrad
von Kunstbanause - Sa 0:50
» Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU
von Funless - Fr 22:35
» Meine Kunst, mein Leben: Bei Pablo in Barcelona
von 3Dvideos - Fr 17:19
» PC für 4K-8K Videoschnitt zusammenstellen 2020: Das Zusammenspiel von CPU, GPU und HDD/SSD
von Bluboy - Fr 17:04
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von srone - Fr 15:30
» Nikon Coolpix p1000 -125er opt Zoom OVP +13 Monate Rest-Garantie
von longyearbyen - Fr 15:27
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von roki100 - Fr 14:24
» Apple: iPhone Verbot für Film-Bösewichter - Adé Krimisspannung? (Spoiler-Warnung!)
von anamorphic - Fr 14:15
» LEDs zum Filmen gesucht
von Mediamind - Fr 14:01
» Filmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt
von kling - Fr 13:31
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Fr 13:11
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Jott - Fr 9:45
» You have to make it work with whatever you have...
von pillepalle - Fr 3:51
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von roki100 - Fr 0:33
» Resolve Projekt nach Crash weg
von rkunstmann - Fr 0:22
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:28
» HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
von joney - Do 21:28
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von R S K - Do 17:32
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Do 17:13
» Kurzfilm Idee
von Funless - Do 17:05
» Framerate ändern
von srone - Do 16:42
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Fassbrause - Do 15:33
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.