Gemischt Forum



VLC spielt kein MXF ab



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
joje
Beiträge: 45

VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von joje » Do 10 Jan, 2019 11:49

Hi,

nachdem ich meinen Rechner von Win 8.1 auf 10 upgedatet habe, spielt der VLC Player kein MXF mehr ab. Genauer gesagt ein aus Premiere gerendertes MXF OP1a mit ACV-Intra Class100-1080-25p. Dabei fängt der gesammte Player wild zu flackern an und nach einiger Zeit kommt dann der Ton, Bild bleibt schwarz.

Mein Bürorechner, ebenfals win 10, macht das anstandslos, daher vermute ich, das die entsprechenden Codecs eigentlich mit win oder Adobe mitgeliefert werden.

Kennt jemand das Phänomen?

BTW, alle Treiber sollten aktuell sein, da das System ja neu aufgesetzt wurde. Graka ist ne 980ti, asus x99 Board, intel i7-5930K, wobei ich hier ein Softwareproblem vermute.

Danke Euch!
Johannes




TRL
Beiträge: 3

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von TRL » Do 10 Jan, 2019 14:49

Hi,

VLC (Version 3.0.4) spielt mir MXF ab. Am System sollte es nicht liegen.

Versuche als Referenz mal den MPC-HC, ist erfahrungsgemäß um einiges stabiler und auch als portable Version erhältlich (https://github.com/clsid2/mpc-hc/releases). Tritt hier das gleiche Problem auf?




cantsin
Beiträge: 5449

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von cantsin » Do 10 Jan, 2019 14:50

Hier keine Probleme mit VLC (aktuelle Version 3.0.4), Windows 10 und MXF-Dateien mit DNxHR-Codec.

VLC verwendet keine im System oder durch Drittanwendungen installierten Codecs, sondern nur seine eigenen (Open Source-) Codecs. Ich würde hier ggfs. einfach das Programm neuinstallieren.




Jost
Beiträge: 1259

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von Jost » Do 10 Jan, 2019 14:58

Wenn man allein einen Wiedergabe-Player benötigt, ist der VLC-Player raus.
Der macht mittlerweile zu häufig Ärger.
MPC-HC 1.8.4 käuft klaglos und versucht auch nicht, irgendwelche Zusatzprogramme zu installieren.

Ausnahme bei mir ist nur X.264/5.
Da ist mal beim Ausrendern was schief gegangen und der 4K-x.265-Clip lag in 193 MB/s vor.
Der MPC ruckelt leicht, problemlos funktionierte es mit Windows-10-Bordmitteln - Filme & TV spielte es ruckelfrei ab.




joje
Beiträge: 45

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von joje » Do 10 Jan, 2019 18:19

Hi,

danke für die Antworten!

Eine Neuinstallation hatte nicht gebracht. Das der VLC player weitere unerwünschte software (adware) installiert, ist mir heute ebenso aufgefallen, somit fliegt der raus.

Mit dem MPC-HC 1.8.4 laufen die Clips, danke für den Link TRL. Einzig die Umschaltung von 0-255 und 16-235 ändert nichts an der Darstellung, somit stimmen die Levels bei der Wiedergabe bei mir nicht.




carstenkurz
Beiträge: 4274

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von carstenkurz » Do 10 Jan, 2019 18:49

VLC installiert keine unerwünschte Software bzw. Adware. Das geschieht nur, wenn man den VLC aus einer unseriösen Quelle bezieht. Davon gibts natürlich reichlich, wenn man nach VLC googelt.

https://www.videolan.org

VLC hat auch keine Probleme mit MXF Dateien, da dürfte eher der Codec, den Du da intern verwendest das Problem darstellen. Klar kann es auch ein Bug in grade mal der Version sein, die du da verwendest.

- Carsten
and now for something completely different...




klusterdegenerierung
Beiträge: 12168

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Jan, 2019 20:06

joje hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 11:49
VLC spielt kein MXF ab
Deswegen nutze ich ja auch nur noch MPC-HC.
VLC kommt mir nie wieder ins Haus.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




cantsin
Beiträge: 5449

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von cantsin » Fr 11 Jan, 2019 08:44

Kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier viele mit (versehentlich) aus trüben Quellen installierten VLC-Derivaten unterwegs sind.

VLC ist ein Open Source-Programm, installiert keine Ad- oder Spyware, verwendet ausschließlich seine eigenen Codecs (die auch von mpc, mplayer, mpv, ffmpeg, Handbrake & Co. verwendet werden) und spielt MXF-Dateien problemlos ab.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12168

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jan, 2019 08:48

cantsin hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 08:44
Kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier viele mit (versehentlich) aus trüben Quellen installierten VLC-Derivaten unterwegs sind.

VLC ist ein Open Source-Programm, installiert keine Ad- oder Spyware, verwendet ausschließlich seine eigenen Codecs (die auch von mpc, mplayer, mpv, ffmpeg, Handbrake & Co. verwendet werden) und spielt MXF-Dateien problemlos ab.
Das größte Problem von VLC überhaupt ist die nicht verhandene Privatsphäre, denn man ist gezwungen eine art Playlist zu unterhalten bzw nicht abschalten zu können.
Egal was Du jemals abgespielt hast, es hängt Dir hinten in der pipeline, eine falsche Taste und das Video wird abgespielt.

Mag sein das VLC die gleichen Codecs wie MPC nutzt, aber es kommt trotzdem mit diversen Filmchen nicht gut zu rande und je länger mal das Porg auf dem Rechner hat, um so schlimmer wird es.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




TomStg
Beiträge: 1871

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von TomStg » Fr 11 Jan, 2019 08:55

cantsin hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 08:44
VLC ist ein Open Source-Programm, installiert keine Ad- oder Spyware, verwendet ausschließlich seine eigenen Codecs (die auch von mpc, mplayer, mpv, ffmpeg, Handbrake & Co. verwendet werden) und spielt MXF-Dateien problemlos ab.
Die eigenen Codecs sind genau das Hauptproblem dieses Players. Damit wird auf dem jeweiligen Rechner oft eine Kompatibilität vorgegaukelt, die tatsächlich nicht vorhanden ist. Deshalb: #deletevlc




cantsin
Beiträge: 5449

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von cantsin » Fr 11 Jan, 2019 09:47

TomStg hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 08:55
Die eigenen Codecs sind genau das Hauptproblem dieses Players. Damit wird auf dem jeweiligen Rechner oft eine Kompatibilität vorgegaukelt, die tatsächlich nicht vorhanden ist. Deshalb: #deletevlc
Mit diesem Argument darfst Du keinen einzigen Open Source-Videoplayer und -Encoder nutzen - auch nicht ffmpeg, mpc-hc, mpv, mplayer, Handbrake, auch nicht den Kodi-Mediaplyer. Die verwenden nämlich alle dieselbe Codec-Bibliothek, libavcodec: https://en.wikipedia.org/wiki/Libavcodec

(Und dann beraubst Du Dich auch der Möglichkeit mit ffmpeg/libavcodec/x264/Handbrake das qualitativ hochwertigste h264-Encoding zu betreiben, wie hier andernorts diskutiert.)

VLC hat i.d.R. die aktuellsten Versionen der libavcodec, weil ffmpeg, VLC und libavcodec ursprünglich vom selben (französischen) Entwicklerteam stammen.

Kluster, zu Deinem Playlist-Problem:

Bild




dosaris
Beiträge: 672

Re: VLC spielt kein MXF ab

Beitrag von dosaris » Fr 11 Jan, 2019 10:06

TomStg hat geschrieben:
Fr 11 Jan, 2019 08:55

Die eigenen Codecs sind genau das Hauptproblem dieses Players. Damit wird auf dem jeweiligen Rechner oft eine Kompatibilität vorgegaukelt, die tatsächlich nicht vorhanden ist.
im Gegenteil:

diese Strategie ist das realistische Optimum für Kompatibilität.

iA hat man Progs (sehr) unterschiedlicher Generation auf dem Rechner, die auch auf LIBs
unterschiedlicher Generation basieren.
Leider sind neue lib-Gnerationen nicht immer rückwärts-kompatibel.
Wenn die also nur in 1 Inkarnation vorhanden sind würde die Aktualisierung der shared LIBs
für ein bestimmtes Programm zwangsläufig einem anderen Programm die Kompatibilität
verweigern können. Und dann hat man wirklich die (oft kolportierte) Situation, dass ein spez anderes
Programm nicht mehr läuft, "obwohl ich an dem Programm nix geändert hatte".
(übrigens dasselbe Problem wie automatische Updates, vor dem ich immer warne)

Im Idealfall sind shared LIBs die optimale Strategie, aber dazu gehört eine sehr stringente
Entwicklungs-Strategie mit durchgängigem Release-Management, was unter WIN iA nicht gegeben ist.

Und das bischen zusätzlich benötigter Plattenplatz fällt heutzutage nicht mehr in's Gewicht.
(meine 1. Disk hatte noch 16 MB, aber auch die wurde damals nie voll ;-) )




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Small HD, Steadicam, Peli Case, Slider, Blimp, Evoc
von Fabock - Do 8:19
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Angry_C - Do 8:03
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von Cinemator - Do 7:03
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von Darth Schneider - Do 6:59
» Video und Audio passen nicht zusammen
von TomStg - Do 6:59
» Panasonic-, Nikon-, Canon-, Fuji- und Sony-Metadaten-Import für Resolve
von motiongroup - Do 5:32
» GH5s / Brennweite auslesen?
von rkm82 - Do 2:33
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Do 0:05
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Mi 23:37
» 70mm Roadshow Fassung von Tarantinos "The Hateful Eight" bald auf Netflix??
von iasi - Mi 22:37
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von AndySeeon - Mi 21:08
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von TomWI - Mi 20:12
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von Frank B. - Mi 20:08
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von beiti - Mi 19:18
» Chrosziel 201-19 Zahnkranz für Canon EF 24 -105 mm
von mfu - Mi 17:41
» Chrosziel Follow Focus 206-05 + 2x Zahnkranz Chrosziel 206-30
von mfu - Mi 17:32
» Incubus - Grusel-Kurzfilm mit Schülern
von gigidagostino - Mi 17:30
» Chrosziel Mattebox 450-MA für DSLR
von mfu - Mi 17:23
» Chrosziel Fluid Zoomantriebe für Film- und Video-Objektive 102-13
von mfu - Mi 17:10
» Bauchbinde von linken Seite anfliegen lassen anstatt von rechts
von R S K - Mi 16:57
» Update: Frame.io bekommt eine Archivierungsfunktion und mehr
von slashCAM - Mi 15:29
» Der brillante Monsieur Attal
von 7River - Mi 15:17
» Schaumstoff Windschutz für Beyer Dinamic Micro wo kaufen
von Bischofsheimer - Mi 13:39
» opencl oder cuda auswählen / Premiere - Mercury PlayBack Engine
von dienstag_01 - Mi 13:19
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von DAF - Mi 12:45
» Kurzes Mic, grosser Windschutz?
von Mediamind - Mi 12:19
» Wie strukturiert man einen Dokumentarfilm?
von handiro - Mi 12:14
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von bennjoell - Mi 12:07
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von R S K - Mi 11:39
» Verkaufe RodeLink - Funkstrecke
von ksingle - Mi 11:34
» Idealer Run&Gun-Ton für Doku
von rush - Mi 11:23
» Das (vorläufige) Ende von RAW-Video in Prosumer-Kameras?
von dienstag_01 - Mi 11:20
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von mikroguenni - Mi 11:20
» Crack Light: superflexibles Micro-LED Licht auf Kickstarter
von Alex T - Mi 10:05
» Lichtstarkes 24mm KB äquivalent für die BMPCC 4k
von Moik - Mi 10:01
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.