Gemischt Forum



Formatierte SD-Karte



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
vaio
Beiträge: 550

Re: Formatierte SD-Karte

Beitrag von vaio » So 30 Dez, 2018 08:44

Vielleicht können manche Kameras im Hintergrund formatieren, während die Kamera-Funktionen schon wieder verfügbar sind? Ist aber reine Spekulation.
Welche Funktionen ausser ausschalten, Karten entnehmen und Akku/Netzstecker ziehen sollen das sein? Mit einem Kartenslot fehlt mir dabei die Sinnhaftigkeit, weil die Struktur der Karte ja gerade neu aufgesetzt wird.
Wenn der Controller über einen speziellen Löschbefehl beauftragt wurde, unabhängig vom tatsächlichen Zustand der Speicherzellen Nullwerte zu liefern, dann
sind die Daten physikalisch immer noch vorhanden und können durch auslöten des Speichers direkt ausgelesen werden. Das können aber nur spezielle Datenrettungsfirmen - speziell für Flashmedien. Das ist dann im Prinzip die gleiche Vorgehensweise, als wenn der Controller auf der Karte defekt wäre. Wirklich gelöscht sind die Zellen, wenn sie überschrieben wurden. Und das dauert eben etwas länger. Der Threadstarter gibt hierzu keine klaren Infos. Er schreibt "die Formatierung hatte nur paar sekunden gedauert". Das kann vieles sein. Genauso die Info zur "Datenrettung". Für mein dafürhalten passt der zeitlich Ablauf nicht. Mit einem Informatiker zu sprechen und "zu einer Firma zu fahren" sind da auch nicht gerade überzeugend und aussagefähig. Ich bin raus und bereite mich für Silvester vor.
Zurück in die Zukunft




klusterdegenerierung
Beiträge: 12000

Re: Formatierte SD-Karte

Beitrag von klusterdegenerierung » So 30 Dez, 2018 10:28

Wieso, die Cam löscht doch eigentlich nur die Tabelle, Du hast doch selbst geschrieben wie lange es dauern würde wenn die Karte ernsthaft gelöscht würde, insofern geben die 45sec doch einen guten Aufschluß darüber was die Cam beim formatieren macht.

45sec ist nicht viel, da kann sogesehen nicht viel flöten gehen.
Trotzdem ist es extrem verwunderlich das die Programme allesamt nichts wieder finden!!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




alda134
Beiträge: 71

Re: Formatierte SD-Karte

Beitrag von alda134 » So 30 Dez, 2018 17:36

DAF hat geschrieben:
Mo 24 Dez, 2018 18:54
Schreib mal den TO dieses Threads an, ob er irgendwie weiter gekommen ist:
viewtopic.php?f=11&t=143394
Habe ihn angeschrieben. er sagte dass er nicht mehr an seine Daten gekommen ist.
wie bei mir war alles weg. Sektoren waren auf 0 gesetzt usw.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12000

Re: Formatierte SD-Karte

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 23 Jan, 2019 16:41

Ich habe mich noch mal mit dem Thema beschäftigt, weil ich ein vielversprechendes Rettungs & Diagnose Programm endeckt habe, es heißt R-Studio.
Doch auch mit diesem hightech Programm war nichts mehr auch der Karte zu finden, ausser der neu erstellten Ordnerstruktur!!

Ich bin jetzt aber nicht so erfahren, das ich 100% sagen kann, das mit dem Tool nix mehr geht, aber es sieht zumindest so aus,
obwohl man hier mit Hex Editor & Co selbst drinrum werkeln kann und auch die einzelnen Partitionen angezeigt bekommt.

Ich denke das Programm ist sehr potent und wenn es sich hier nicht um diesen ganz speziellen Fall handeln würde, bekäme es bestimmt wieder was ans Licht, davon bin ich überzeugt.
Das Programm ist nichtmal teuer und kostet in der Version 79€ einmalig. Wenn es was schafft, ist es ja ein schnäppchen.

Ihr könnt es ja auch mal ausprobieren.
Hier noch ein Foto von meiner gescannten Samsung SD.

https://www.r-studio.com/Data_Recovery_Download.shtml
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Alf_300
Beiträge: 7603

Re: Formatierte SD-Karte

Beitrag von Alf_300 » Mi 23 Jan, 2019 17:50

Das Thema ist ja eigentlih schon vom Tisch,
aber wenn es Dich tröstet mit dem geht auch nix

https://www.heise.de/download/product/x ... sics-53797




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Fr 1:43
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Do 23:29
» Blackmagic Converter HDMI -> SDI — SDI -> HDMI
von Sammy D - Do 23:13
» Universal Zoomhebel Fokussierhilfe Schärfenzieheinrichtung
von Rolfilein - Do 22:50
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Do 22:37
» Deadcat Wasserfest?
von Doc Brown - Do 22:33
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Do 22:32
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von klusterdegenerierung - Do 22:15
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von thos-berlin - Do 21:33
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von Jott - Do 21:30
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von Sammy D - Do 20:51
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von -paleface- - Do 20:42
» Temperaturfestigkeit der Sony Alpha 6300
von vobe49 - Do 17:34
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von gekkonier - Do 16:57
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Bildstabilisator - Do 16:45
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von Jott - Do 16:35
» Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark
von slashCAM - Do 14:54
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
» Verkaufe Sony RX 100V
von dnalor - Do 10:31
» Verkaufe Panasonic G X Vario 35-100/2.8 II Power OIS
von dnalor - Do 10:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.