Gemischt Forum



Audio Cage selbstbau



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Mediamind
Beiträge: 124

Audio Cage selbstbau

Beitrag von Mediamind » Fr 08 Jun, 2018 17:21

Hallo zusammen,

Rode hat vor ein paar Jahren ein interessantes Video zu einem selbst gemachten Audiocage gepostet
Ich habe den Zoom H6, das Rodefilmmaker Kit, Powerbank,.. Bei Hochzeiten habe ich genug Stress, da wäre eine Vereinfachung des Aufbaus von Vorteil. . Ein Cage wäre eine für mich eine gute Lösung, um die Transportabilität zu optimieren. Der Cage aus dem Clip habe ich im Umkreis nicht gefunden. Hat jemand schon einmal etwas derartiges realisiert? Über Anregungen würde ich mich freuen.





DAF
Beiträge: 65

Re: Audio Cage selbstbau

Beitrag von DAF » Fr 08 Jun, 2018 23:20

Interessante Sache. Selbst gebaut in der Form noch nicht. Aber dieses Problem bzw. den Ansatz
Mediamind hat geschrieben:
Fr 08 Jun, 2018 17:21
...
Der Cage aus dem Clip habe ich im Umkreis nicht gefunden...
versteh ich nicht. Du brauchst doch nicht "das Cage" aus dem Clip.
Das alles kannst du dir doch mit beliebigen Teilen genau auf deine Ausrüstungsgröße & Umfang passend zusammenstellen. Bei eBay etc. gibt´s die Teile massenweise zu günstigen Preisen. Ist doch nichts dabei was speziell zu ner Cam, nem Kabel- u/o Akkusystem oder Ähnlichem passen muss und daher an nen bestimmten (Zubehör-)Hersteller gebunden ist. Das Teil im Video ist doch auch aus aus X-beliebigen Komponenten zusammengestellt.
Wie früher Fischer-Technik oder Lego - nur das bei eBay oder Aliexpress die Auswahl größer ist wie in jedem Baukasten ;)))
Grüße DAF




Mediamind
Beiträge: 124

Re: Audio Cage selbstbau

Beitrag von Mediamind » Mo 11 Jun, 2018 12:25

... bei Ebay sind ein paar hundert Cages gelistet. ich habe mir eine Vielzahl angeschaut. Mal fehlen die Maße, mal ist esn icht gescheit abgebildet,... Um das abzukürzen hatte ich auf Erfahrungswerte gehofft. So einmalig ist die Idee ja wahrscheinlich nicht, eine transportable Version zu bauen. Am Wochenende hatte ich einen Chorauftritt und ein Interview. Da hätte ich so etwas wie einen Cage gut gebrauchen können. Ich suche mal weiter.




srone
Beiträge: 6883

Re: Audio Cage selbstbau

Beitrag von srone » Di 12 Jun, 2018 03:39

vielleicht mal auf der smallrig seite schauen...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




didah
Beiträge: 838

Re: Audio Cage selbstbau

Beitrag von didah » Di 12 Jun, 2018 08:31

nimm doch einfach ein kleines messanger bag und pack da alles rein
mean people suck




Mediamind
Beiträge: 124

Re: Audio Cage selbstbau

Beitrag von Mediamind » Mi 13 Jun, 2018 12:14

Die Idee eine kleine Tasche zu verwenden ist wahrscheinlich einfacher zu realisieren. Danke für den Tipp. Bei Smallrigg und auch bei Ebay/Amazon finde ich nichts geeignetes unter der angebotenen Cages. Ich prüfe noch einmal gedanklich, ob es nicht mir Würfelschaum und einem Outdoorcase ginge. Mir liegt viel daran, dass ich ein bis zwei Filmmakerkits Empfangseinheiten, ein Zoom H6, eine Powerbank angeschlossen, sicher und schnell transportiert bekomme. Der Nachteil am Bag/Koffer wäre allerdings, dass ich das ganze nicht gescheit auf ein Stativ montiert bekomme. Beim Cage hatte ich die Idee, das mit einer Quickreleaselösung von Manfrotto zu versehen.

Ich habe bei Sachtler etwas gefunden, das könnte ggf. mein Problem lösen:
https://www.sachtler.com/products/bags/ ... bag-small/

Bestehen hier ggf. Erfahrungen zu?




TomWI
Beiträge: 212

Re: Audio Cage selbstbau

Beitrag von TomWI » Do 14 Jun, 2018 07:47

Ich habe genau diese Tasche mit einem MixPre-6, 2 Sony UWP und einer Anker Powerbank im Einsatz. Meinen Kopfhörer bekomm ich zum Transport auch noch rein. Passt alles wunderbar, die Tasche hat zig Reissverschlüsse und Klett, so daß man an alles rankommt und die Kabel gut verlegen kann. Einziges Problem beim H6 dürfte sein, daß er - hochkant in dieser Tasche steckend - nicht bedienbar ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mail Adresse ändern
von Pianist - Fr 19:57
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Jörg - Fr 19:47
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von MK - Fr 19:47
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von 3Dvideos - Fr 19:40
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Fr 19:33
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Fr 18:24
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Starshine Pictures - Fr 18:19
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Erik01 - Fr 17:50
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Fr 17:21
» Augenblicke im Bannwald
von manfred52 - Fr 17:15
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von pillepalle - Fr 16:40
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von kling - Fr 15:46
» Hardware Update für HPs Z Books und Hardware-Abos per HP Club
von Bergspetzl - Fr 14:49
» Small HD 502 BRIGHT NEU als Bundle
von Nils Bade - Fr 14:16
» DaVinci Resolve 15 unregistriert auf SD-Karte
von thsbln - Fr 13:17
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Darth Schneider - Fr 12:59
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von rob - Fr 12:27
» Milchbubi neuer James Bond?
von MLJ - Fr 12:24
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Fr 12:11
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von frankx - Fr 9:16
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von scrooge - Fr 8:55
» The Haunting of Hill House Grading
von rdcl - Fr 8:19
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 22:58
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Do 21:01
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von DeeZiD - Do 20:39
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Do 17:51
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Do 15:57
» Neues von den Robotern
von Skeptiker - Do 15:44
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von mottoslash - Do 15:30
» GH5 & Atomos Ninja V
von ksingle - Do 14:47
» Bmpcc4k SSD Halter
von Onkel Danny - Do 14:16
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 14:04
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 11:19
» verschiedene objektive....?
von FCPX - Do 0:05
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von -paleface- - Mi 23:38
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.