Gemischt Forum



8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Gesperrt
Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Mi 13 Jun, 2018 20:19

Wolfgang - Dir IST einfach nicht mehr zu helfen!!! Vergleiche das 2K Bild mit dem 6K Bild - FERTIG!!!!!!

...und zeig‘ uns endlich entsprechende MTFs!!!




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 13 Jun, 2018 20:25

Weißt Du eigentlich, was MTF ist ?
So, wie Du fragst, scheint mir das nicht der Fall zu sein.

Aber ich sehe gerade, meine Ablösung ist aufgetaucht, das wird dann ja doch noch ein einvernehmliche Tagesausklang für Dich.
Ihr beide versteht Euch ganz sicher sofort, da muss man auch nicht erst nachdenken sondern nur nicken.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




7nic
Beiträge: 1533

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Mi 13 Jun, 2018 20:59

Hier werden zB meine momentanen Lieblingsoptiken, die (erschwinglichen) Cinealtas mit UPs und S4s verglichen. Und die kommen bei Offenblende(!) auf 4K bei 10% MTF auf s35. Sigma-Primes sind vergleichbar und viele andere moderne bezahlbare Optiken kommen auf ähnliche Ergebnisse. https://www.kamerawerk.ch/data/images/3 ... rawerk.pdf

8K Helium kommt auf S35 auf etwas über 6K... bedenkt man den OLPF und das demosaicing macht das alles schon Sinn...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Mi 13 Jun, 2018 21:12

WoWu hat geschrieben:
Mi 13 Jun, 2018 20:25
Weißt Du eigentlich, was MTF ist ?
So, wie Du fragst, scheint mir das nicht der Fall zu sein.

Aber ich sehe gerade, meine Ablösung ist aufgetaucht, das wird dann ja doch noch ein einvernehmliche Tagesausklang für Dich.
Ihr beide versteht Euch ganz sicher sofort, da muss man auch nicht erst nachdenken sondern nur nicken.
Natürlich weiß „ich“ was MTFs sind, deshalb ja die (fiesen) Fragen danach, nur nicht ganz einfach was entsprechendes aufzutreiben.
Wenn Du einverstanden bist hake ich das dann mal unter Punktverlust für Dich ab ;-), nen entsprechendes Dokument scheinste ja nicht mehr vorzeigen zu wollen.

Wünsche Dir noch nen schönen Abend, gleich bekomme ich mein Essen ;-)!




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Mi 13 Jun, 2018 22:19

7nic hat geschrieben:
Mi 13 Jun, 2018 20:59
Hier werden zB meine momentanen Lieblingsoptiken, die (erschwinglichen) Cinealtas mit UPs und S4s verglichen. Und die kommen bei Offenblende(!) auf 4K bei 10% MTF auf s35. Sigma-Primes sind vergleichbar und viele andere moderne bezahlbare Optiken kommen auf ähnliche Ergebnisse. https://www.kamerawerk.ch/data/images/3 ... rawerk.pdf

8K Helium kommt auf S35 auf etwas über 6K... bedenkt man den OLPF und das demosaicing macht das alles schon Sinn...
Ich weiß zwar nicht, wie Du die Berechnungen vornimmst, aber nehmen wir als Beispiel die Compact Prime 20mm T29 (aus Deinem Link)

Die macht 50% MTF mit 444 LP / PH
Bezogen auf s35 ist PH= 158 mm.
Das sind 444/158= 28 LP/mm
Für 4k (1080 LP) braucht man ab auf dem Sensor 68 LP/mm

Das Objektiv ist also prima für HD.
Ich weiß nicht, wo Du die Information hernimmst, dass das Teil prima für UHD sein soll ?
Das Teil kratzt gerade mal bei 10% MTF mit 63 LP/mm an der unteren Grenze zu UHD.
Nur sehen kann man so gut wie nix mehr an der Grenzfrequenz denn es fehlen Dir 90% Kontrast.
Und auch die 10% hast Du nur, wenn schwarz weiße Kontraste in der Szene vorhanden sind.
Normalerweise bleiben in üblichen Szenen 1-2% über.
Und das ist nichts Anderes als eine graue Fläche.

Objektiv Verwendbarkeiten finden allgemein immer bei 50% MTF statt und da ist eben bei HD schluss.

(Übrigens ist noch gar nicht eingerechnet, dass die PH Angaben international sich immer auf ein 4:3 Fenster beziehen.
Würde ich das also im Detail umrechnen, fiele das Ergebnis noch schlechter aus.)
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 00:04

...damit wäre klar dass hier alles zu spät ist!




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 00:13

Immerhin ein Fortschritt Deinerseits, dass Du das einsiehst.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 00:25

WoWu hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 00:13
Immerhin ein Fortschritt Deinerseits, dass Du das einsiehst.
...war auf Deine Interpretation bezogen.
Gute Nacht - hab ja schon so einiges hier erlebt, aber das haut mich echt um!




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 01:27

Das freut mich, dass Du etwas dazugelernt hast.
Hatte ich, ehrlich gesagt und nach Deinen etwas hilflosen MTF Nachfrage, die nicht anzunehmen liessen, dass Du weißt, wonach Du fragst, nicht wirklich erwartet.
Aber siehst Du, so hat der Tag doch auch für Dich einen sinnvollen Abschluss gefunden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 01:46

...ich hab gelernt dass Du größenwahnsinnig bist, zumindest was Sensorgrößen angeht ;-)!
Vielleicht ist auch nur die Punkt- oder die Kommataste im Eimer, Ergebnis ist ja seltsamerweise wieder korrekt...
WoWu hat geschrieben:
Mi 13 Jun, 2018 22:19
...
Die macht 50% MTF mit 444 LP / PH
Bezogen auf s35 ist PH= 158 mm.
Das sind 444/158= 28 LP/mm
...
...und nochmal, hab ich Dir schon ein paar Mal gesagt, achte bitte auf die Einheiten/Dimensionen!! Das ist so Vorschuldribbelei, Herr Dr. ;-)!!


Das hilft uns alles nur bei meinen und den DPR Testbildern überhaupt nicht weiter, da ist klar mehr Auflösung wiedergegeben...




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 02:50

Du tickst doch nicht richtig.
Da hast Du nun ein vergessenes Komma entdeckt, das sich nicht mal im Ergebnis auswirkt, weil ich mit den richtigen Werten gerechnet habe.
Oder meinst Du, ich wüsste nicht, dass ein Sensor nicht so groß wie ein Smartphone ist?

Wenn das alles ist, was Du zu reklamieren hast ist es ja gut.

Aber nun suchst Du jedes Haar in der Suppe weil Dir die Substanz inhaltlich fehlt.

Und das Deine Testergebnisse nicht mit der Wirklichkeit und denen von der BBC übereinstimmen, ebensowenig wie mit den physikalischen Gesetzen, sollte Dich vor diesem Hintergrund eigentlich nicht wundern.
Mich jedenfalls wundert es nicht.

Warte auf Jott, bis er wach wird, dann kannst Du im Sandkasten mit ihm weiter Dein Wissen vertiefen.
Das findet dann wenigstens auf einem identischen Niveau statt und Du hast keine Verständnisprobleme mehr.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




7nic
Beiträge: 1533

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 14 Jun, 2018 06:19

Du weißt schon, dass die MTF hier bei Offenblende(!) angegeben wurde? Und dass selbst da 2K locker erreicht und 4K noch sichtbar differenziert wird? Bei Blende 4 sieht das sogar deutlich besser aus. Wenn ich da jetzt mit 4K Bayer abtaste, verliere ich auf jeden Fall Informationen (Details), die das Objektiv noch liefert.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Jott
Beiträge: 14463

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jott » Do 14 Jun, 2018 06:58

Willkommen im Sandkasten.




ruessel
Beiträge: 5106

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von ruessel » Do 14 Jun, 2018 07:47

8K zu justieren ist gar nicht so einfach ;-)

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 07:57

...ohhhh, come on, ist das alles was Du als Antwort zu bieten hast ;-)?!?!


Wolfgang, mit sagen wir mal drei Fehlern in einer einzigen (!!) Division, dabei drücke ich schon beide Augen zu, würde ich mich als promovierter Naturwissenschaftler sowas von aus dem Staub machen dass tiefschwarze Streifen auf der Straße verbleiben - vier Stück!!

Das Du überhaupt noch so einen Mist hier vorrechnest nachdem ich dir sowohl Testbilder von DPR als auch eigene zur Verfügung gestellt habe, die beide WEIT mehr Auflösung aufzeigen als Dein errechneter Wert hier zulassen würde, stellt einfach nur noch mal klar dass Du völlig im Nebel stehst und ich mich frage, ob man Dir nun Kokain oder Kukident ins Abendessen gemischt hat.

Ich meine dass einfachste Mathematik nicht Deine Stärke ist wissen wir spätestens seit „4:2:0 wird 4:4:4 im k=2 Downscale“, aber ich denke selbst mit dem auf 6 Blenden begrenzten Belichtungsumfang Deines Augenlichts müsstest Du sehen, dass die zur Verfügung gestellten (6K+ -) Bilder WEIT mehr Details zeigen als es in FHD überhaupt möglich ist - die vorhandenen Detailinformationen lassen sich einfach nicht in der kleineren Pixelmatrix unterbringen!

Ich wundere mich nur weiterhin wie lange man die Luft anhalten kann ohne abzusaufen wenn man permanent so unter Wasser gedrückt wird!
* Polemik Ende *


Wie üblich bleibst Du Antworten schuldig - wie muss die MTF aussehen damit (~8K+ -) Bilder wie im DPR Beispiel in Verbindung mit der erzeugenden Kamera möglich werden?
Du hast mich gefragt ob ich solche MTFs schon mal gesehen habe - ich habe Dich jetzt mehrfach gebeten „uns“ solche mal zu zeigen.
Wir warten, immer noch...



Echt keine Ahnung was Du mit so einem Verhalten hier immer wieder bezweckst.
Hier und da steckt ja wirklich was hinter Deinen Aussagen und Erklärungen - mit der Einstellung und Argumentation die Du aktuell wieder an den Tag legst machst du dich dagegen wieder zum schlechten Clown und einfachen Ziel von Gespött.
Gut, kommt hier Leben in den Schuppen - vielleicht belustigen wir mit unserer Comedy ja tatsächlich einige Mitlesenende hier - Humor ist gesund ;-)!!




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1074

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von rudi » Do 14 Jun, 2018 11:20

Roland Schulz hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 07:57

Gut, kommt hier Leben in den Schuppen - vielleicht belustigen wir mit unserer Comedy ja tatsächlich einige Mitlesenende hier - Humor ist gesund ;-)!!
https://imgs.xkcd.com/comics/duty_calls.png




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 11:45

rudi hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 11:20
Roland Schulz hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 07:57

Gut, kommt hier Leben in den Schuppen - vielleicht belustigen wir mit unserer Comedy ja tatsächlich einige Mitlesenende hier - Humor ist gesund ;-)!!
https://imgs.xkcd.com/comics/duty_calls.png
...waren ohnehin die halbe Nacht knipsen ;-)!




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 14:56

7nic hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 06:19
Du weißt schon, dass die MTF hier bei Offenblende(!) angegeben wurde? Und dass selbst da 2K locker erreicht und 4K noch sichtbar differenziert wird? Bei Blende 4 sieht das sogar deutlich besser aus. Wenn ich da jetzt mit 4K Bayer abtaste, verliere ich auf jeden Fall Informationen (Details), die das Objektiv noch liefert.
Nur der Vollständigkeit halber.


Due to the fact that image aberrations are more likely to be visible at low T-Stop values, all stated measurements in this report were per- formed at T2.0 (except for Compact Prime 20mm: T2.9).“
Ich hatte hatte extra dieses Objektiv für die Beispielrechnung genommen, zumal auch die meisten andern Objektive z.T. deutlich schlechter sind und die berechneten Werte weit verfehlen.
Es ist also soetwa, wie das Sahnehäubchen unter den aufgeführten Objektiven.

Zum Thema Blendenöffnung sei nur noch erwähnt, dass es keinen Automatismus bezüglich der Verbesserung der MTF im Hinblick auf die Blendenöffnung gibt, weil es wesentlich darauf ankommt, mit welchem Winkel das Licht in den Sensor eintritt und welches Übersprechen verursacht wird.
Aber das kann man sehr genau machen, wenn man es an den konkreten Objektivdaten errechnet, die mir von dem, von Dir benutzten Objektiv aber nicht vorliegen.
Nur grundsätzlich besteht dieser, von Dir angesprochene Automatismus nicht.
Was die Erkennbarkeit bei 10% MTF betrifft, bezieht sich dies auf 100% Kontrast.
Nun hat eine normale Szene aber z.B. ohnehin nur 20 oder 30% Kontrast (z.B. zwischen einem grünen und einem braunen Objekt) die sichtbare MTF fällt also auf 2-3%.
Ich mach das ja nun auch schon seit ein paar Jahrzehnten und weiß aus eigener Anschauung, dass soetwas nicht mehr differenzierbar ist.

Aber kein Problem, wenn Du sagst, Die Bilder haben 4K, die Du noch differenzieren kannst, mach doch mal den Test, der das verifizieren kann und gib uns die Sequenz zur Anschauung.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




7nic
Beiträge: 1533

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 14 Jun, 2018 16:53

Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 17:31

Also ... nur zum Verständnis

Wir reden hier über 8 K, die kommen, nicht über
8K das gerade mal 4K auflöst und das auch nur bei (quasi) 100% Kontrastwerten.

ich hab das originalbild nicht runter geladen, weil man dafür die Dropbox (Späh App) auf seinen Rechner laden muss ... und das mache ich nicht.
Aber die restlichen Bilder, ebenso wie der Ansatz sind aussagekräftig genug.

Und im Grunde genommen sage es nicht Anderes, als schon die BBC Tests, nämlich dass für knapp UHD mindestens 6K (die Kamera stand zur Verfügung) benötigt werden aber starke Moire Effekte erzeugen.
(Daher die Einschränkung ... nur für Mainstream Content.)

Daraus kann man jetzt aber ableiten, dass 8K ggf. auch 4K kann, was Dein Test zeigt.
Das ist also nichts Neues.
Hubble kann auch 4K. Es steht also gar nicht zur Debatte, ob 4K jemals möglich ist, es ist immer eine Frage des Aufwands.
Auch 8K ist möglich (Auch das kann Hubble heute schon).
Frage ist nur, wie erschwinglich wird der Aufwand.
Nicht umsonst gehen Hersteller, die tatsächlich 4 oder 8K optisch auflösen wollen, auf übergrosse Sensoren und den entsprechenden Objektiven (zu den entsprechenden Preisen)

Was also soll Dein Test jetzt sagen, was die EBU nicht schon vor 2 Jahren gesagt hat ?

Hier behaupten aber alle, ihre 4K Kamera macht 4K und Du fügst hinzu, dass sie das auch noch mit einem 2K Objektiv könne ....

Zeig mal her ...
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Zuletzt geändert von WoWu am Do 14 Jun, 2018 17:43, insgesamt 1-mal geändert.




7nic
Beiträge: 1533

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 14 Jun, 2018 17:37

WoWu hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 17:31

Hubble kann auch 4K. Es steht also gar nicht zur Debatte, ob 4K jemals möglich ist, es ist immer eine Frage des Aufwands.
Auch 8K ist möglich (Auch das kann Hubble heute schon).
Frage ist nur, wie erschwinglich wird der Aufwand.
Nicht umsonst gehen Hersteller, die tatsächlich 4 oder 8K optisch auflösen wollen, auf übergrosse Sensoren und den entsprechenden Objektiven (zu den entsprechenden Preisen)

Was also soll Dein Test jetzt sagen, was die EBU nicht schon vor 2 Jahren gesagt hat ?

Hier behaupten aber alle, ihre 4K Kamera macht 4K und Du fügst hinzu, dass sie das auch noch mit einem 2K Objektiv könne ....
Danke. Was du hier schreibst ist genau auch meine Meinung. Worüber streiten hier denn jetzt alle?

Niemand sagt, dass 8K Bayer reale 8K auflösen. Das geht wegen des OLPFs und des demosaicings niemals. Aber, dass im 8K Bild mehr Details stecken als das 4K-Raster aufnehmen kann, ist klar ersichtlich. Und um nicht mehr geht es bei dieser Diskussion. Und die benutzte Optik kommt von ihrer Auflösung nicht an die CineAltas oder UPs ran.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 17:48

Das hab ich oben geschrieben ... es geht darum, dass es keine 4K (aus 4K Kameras) sind, sondern bestenfalls besseres HD.
Und wenn Du das nun bestätigst, ist ja alles klar.
4K ist also nicht Anders als Kundenbeschiss.
Übrigens gibt das, mit den „mehr Details“ Dein Test eben NICHT her.
Schau Dir Deinen eigenen „Test“ mal an...
Wenn Du der Kamera im Muster nur 4K anbietest, woher willst Du dann die Information nehmen, dass mehr aufgezeichnet wird ?


Übrigens sind solche Test mit selbstleuchtendn Quellen sowieso totaler Amateurquatsch, weil Tests eine bestimmte Belichtung voraussetzen.
Aber das hat sich ja nun erledigt, nachdem 4K aus 4K Kameras nun endlich vom Tisch ist.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




7nic
Beiträge: 1533

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 14 Jun, 2018 17:59

WoWu hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 17:48
Das hab ich oben geschrieben ... es geht darum, dass es keine 4K sind, sondern bestenfalls besseres HD.
Und wenn Du das nun bestätigst, ist ja alles klar.
4K ist also nicht Anders als Kundenbeschiss.
Übrigens gibt das, mit den „mehr Details“ Dein Test eben NICHT her.
Schau Dir Deinen eigenen Test mal an...

Übrigens sind solche Test mit selbstleuchtendn Quellen sowieso totaler Amateurquatsch, weil Tests eine bestimmte Belichtung voraussetzen.
Aber das hat sich ja nun erledigt, nachdem 4K aus 4K Kameras nun endlich vom Tisch ist.
Wenn du dir die feinen Strukturen genau anschaust, kannst du erkennen, dass im 4K-Raster schon Details fehlen. Das liegt daran, dass die Abbildungen der Pixel natürlich nie genau auf die Sensel projiziert werden, sondern irgendwo über mehreren liegen. Und in 2K bleibt nur Matsch.

4K aus 4K war noch nie auf dem Tisch. Deshalb ja die Mühe mit dem Oversampling...

4K ist kein Kundenbeschiss, es gibt letztlich nur das Raster an. Bei Panels sind es die Pixel, bei Sensoren die Sensel. Was ist daran verwerflich?
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 18:13

Wenn Du Dir mal die Messvorschrift vom ISO 122233 anschaust und Dir nur mal die Bedingungen für die Ausrichtung der Kamera nach dem Schwerpunktverfahren anschaust und welche folgen im Ergebnis selbst ein falscher Ausrichtungswinkel von einem Grad auf die MTF Berechnung hat, dann trittst Du Deinen „Test“ sowieso sofort in die Tonne.

Abgesehen davon realen immer alle von „Real World“.
Ein winziges Bilddetail, definierter Größe in einer definierten Entfernung ist „real World“. Auch die Forderung, das Detail hinterher auch im Bild wenigstens noch sehen zu können, wenn ich für 4K bezahlt habe.
Das ist nur komisch für die, die genau wissen, dass ihre Kameras das nicht können und sie sich mit ihren 4K Teilen blamieren, weil sie auf besseres HD reingefallen sind.
So eine Anforderung ist bestimmt mehr „real World“ als das Abfilmen von beleuchteten Punkten in einem nicht definierten Abstand.
Ansonsten sag doch mal, welches Objektiv Du benutzt hast, welcher Sensor dahinter lag, welchen Abstand die Kamera hatte und mit wieviel Lux die Hintergrundbeleuchtung gestrahlt hat und welche Blende verwendet wurde.

„4K aus 4K war noch nie auf dem Tisch. Deshalb ja die Mühe mit dem Oversampling...

4K ist kein Kundenbeschiss, es gibt letztlich nur das Raster an. Bei Panels sind es die Pixel, bei Sensoren die Sensel. Was ist daran verwerflich?“
Ich nehm das mal zur Kenntnis, dass Du jetzt sagst, es sei selbstverständlich, dass eine 4K Kamera lediglich 1920x1080 Bildpunkte abliefert.
Nicht Anderes habe ich immer gesagt.
Wenn wir also irgendwann mal 8K (Bildpunkte) haben wollen, warten wir jetzt auf die 16 K Kamera und schaun mal....

Ist doch alles prima, da sind wir doch völlig einer Meinung.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




7nic
Beiträge: 1533

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von 7nic » Do 14 Jun, 2018 18:35

Ich sage nicht, dass eine 4K Kamera FHD liefert, sondern, dass sie keine 4K liefert. Die maximal mögliche Auflösung hängt vom OLPF, dem demosaicing-Algorithmus, der Sensorgröße und auch vom Motiv ab. Und die tatsächliche Auflösung wird dann auch noch von der Optik beeinflusst. Trotzdem ist es oftmals der Fall, dass, wenn
man das finale ‘4K’-Bild in ein 2K-Raster steckt, dass man Details verliert, was heißt, dass die reale Auflösung über der von FHD liegt. Und ähnlich verhält es sich bei aktuellen 6K und 8K-Bayer-Kameras im Bezug auf eine 4K-Ausgabe. Wobei trotzdem 4K meist (zumindest bei uns) auch das von vorneherein angedachte Zielformat ist.

Welchen Sensor und welche Optik mit welcher Blende ich genutzt habe, steht bei meinem Post dabei. Brennweite war 120mm, so ausgerichtet, dass ein Feld mit der Breite von 4096px auf einem 5K Monitor (kalibriert auf 160cd/m2) formatfüllend aufgezeichnet wurde.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 19:15

Ja, dann hat die BBC mit ihren Test also Recht, wenn sie sagt, 6K Pixelsensors werden nicht mal 4k Bildpunkte und die 4K RED liefert mal gerade 2K ab.
Und etwas Gegenteiliges zeigt Dein Test ja auch nicht.

Ich hab da übrigens doch nochmal eine Verständnisfrage zu Deinem Test.
Das Feld gibt u.A. 1x1 und 2x2 an. Die Gesamtauflösung ist 4K
Verstehe ich das Richtig, dass dann 1x1 das 4K Bilddetail ist und 2x2 das entsprechend HD Detail ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 21:34

...unser Seelenverkäufer versucht schon wieder (!!) 4K als 2K zu verkaufen...

...vergesst die BBC Tests und den ganzen anderen Schwachsinn - bei denen sind anscheinend nicht nur die Versuchsräume zu klein.

Nehmt ein Target welches bzgl. der Auflösung deutlich über der Auflösung des Prüflings liegt oder anders, ein Testobjekt welches eindeutig kleiner ist als ein projezierter Sensel der Ausgabematrix.
So ist durch asymmetrische spalten- und zeilenschneidende Verschwenkung sichergestellt, einen einzelnen Sensel der Ausgabematrix anzuregen (Versuch 4K4all II).

In 4K4all I ist ebenso alles gezeigt.
Das aufgenommene 4K Bild gleicht dem synthetisch erzeugten 4K Bild nahestzu - der deutliche Abstand zur halben Auflösung (FHD) ist unübersehbar!

Wer das nicht erkennt hat womöglich seine Augenspülung mit Coregatabs verwechselt oder mit der Brille auf dem Asphalt gebremst, weil die Gehhilfe bestehend aus BBC und SMPTE mal wieder zusammengebrochen ist.


4K Kameras zeigen i.d.R.(!!) deutlich (!!) mehr Auflösung und Details als 2K theoretisch überhaupt maximal darstellen können!!

Es gibt zudem Kameras, die z.B. durch Oversampling sogar die 4K Systemgrenze nahestzu erreichen können.

Weiterhin gibt es Kameras und Objektive die eine 10K Pixelmatrix bedienen und Details liefern, welche im Vergleich mit einem Downsampling des aufgezeichneten Bildes auf 8K im nativen 10K Bild mehr Details aufweisen, folglich bzgl. der Auflösung im Systemverbund über 8K liegen (vgl. DPR, Phase One IQ180).

Weiterhin wissen wir bis auf intifisimale Ausnahmen, dass xK nur aussagt xK individuelle Pixel in der Ausgabe darstellen zu können und wissen, dass Nyquist bzgl. der Aufnahme und Abtastung hier grundsätzlich erstmal wenig zu suchen hat.
Alle Argumentationen diesbezüglich („4K liefert nur 2K wegen Abtasttheorem“) würden auch für nächstkleinere Auflösungen gelten, demnach hat (2n)K im gegenständlich diskutierten Rahmen (min. bis 8K) systembedingt immer Vorteile in Bezug auf die Auflösung gegenüber der nächst kleineren Auflösung.


Ich denke damit ist alles zum x. Mal gesagt - es wird aber höchstwahrscheinlich wieder jemanden geben dessen hier themenbezogen präsentierte Intelligenz irgendwo zwischen einem italienischen Parkautomaten und der Spracherkennung in einem französisch/niederländischen Navigationssystem liegt.
Who cares when „we“ know better...




WoWu
Beiträge: 14785

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von WoWu » Do 14 Jun, 2018 21:50

Alles nur Gelaber.
Soll sich doch jeder sein eigenes Bild davon machen und selbst sehen, was in der Reproduktion einer 8K Kamera von einem 4K Detail übrig bleibt und über wieviele Pixels (Spread) z.B. ein 2K Detail „Verschmiert“ wird, weil die Farbverarbeitung weit darunter liegt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Zuletzt geändert von WoWu am Do 14 Jun, 2018 21:58, insgesamt 3-mal geändert.




srone
Beiträge: 6885

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von srone » Do 14 Jun, 2018 21:53

Roland Schulz hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 21:34
...unser Seelenverkäufer versucht schon wieder (!!) 4K als 2K zu verkaufen...

...vergesst die BBC Tests und den ganzen anderen Schwachsinn - bei denen sind anscheinend nicht nur die Versuchsräume zu klein.
selbsternannte auflösungsfanatiker, ohne den geringsten technischen hintergrund, schwingen sich auf bbc und smpte testverfahren in frage zu stellen, ich lach mich schlapp...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 21:59

srone hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 21:53
selbsternannte auflösungsfanatiker, ohne den geringsten technischen hintergrund, schwingen sich auf bbc und smpte testverfahren in frage zu stellen, ich lach mich schlapp...;-)

lg

srone
Könnten bitte diejenigen die nicht im Thema sind (u.A. BBC Test zur a6300) und auch sonst bzgl. technischem Verständnis zu schlapp sind hier folgen zu können das Kommentieren durch Mitlesen ersetzen.
Käme der Übersichtlichkeit zu Gute - Danke!




srone
Beiträge: 6885

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von srone » Do 14 Jun, 2018 22:04

Roland Schulz hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 21:59
srone hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 21:53
selbsternannte auflösungsfanatiker, ohne den geringsten technischen hintergrund, schwingen sich auf bbc und smpte testverfahren in frage zu stellen, ich lach mich schlapp...;-)

lg

srone
Könnten bitte diejenigen die nicht im Thema sind (u.A. BBC Test zur a6300) und auch sonst bzgl. technischem Verständnis zu schlapp sind hier folgen zu können das Kommentieren durch Mitlesen ersetzen.
Käme der Übersichtlichkeit zu Gute - Danke!
wie schade, dass du dann hier nichts mehr schreiben kannst...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 22:11

Wolfgang, etwas mehr Niveau und Schlagkraft hätte ich vom Vorstandsvorsitzenden Deines Fanclubs aber schon erwartet...

EDIT: der Stellvertreter hat sich auch schon bedankt, echt ne starke Truppe hier ;-)!!




Jörg
Beiträge: 6119

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Jörg » Do 14 Jun, 2018 22:18

Merkst du eigentlich noch irgend etwas, Schulz ???




srone
Beiträge: 6885

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von srone » Do 14 Jun, 2018 22:19

Roland Schulz hat geschrieben:
Do 14 Jun, 2018 22:11
Wolfgang, etwas mehr Niveau und Schlagkraft hätte ich vom Vorstandsvorsitzenden Deines Fanclubs aber schon erwartet...

EDIT: der Stellvertreter hat sich auch schon bedankt, echt ne starke Truppe hier ;-)!!
der wissende lehnt sich zurück, lächelt und schweigt und lässt den unwissenden weiterhin seinen unbewiesenen schwachsinn verzapfen...;-)

gute nacht

lg

srone
"x-log is the new raw"




Roland Schulz
Beiträge: 3407

Re: 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken

Beitrag von Roland Schulz » Do 14 Jun, 2018 22:24

...für den Fanclub mit Nachholbedarf hier nochmal die Wiederholung zum Telekolleg:

viewtopic.php?f=1&t=139971

Für die ganz hastigen die sich vor Unruhe sonst noch in die Fingernägel wegknabbern und kein dropbox (im Browser ;-) ) wegen Spygefahr benutzen wollen:

UHD einer realen Kamera (links) gegen synthetisches FHD (mitte), rechts hier unerheblich:
download/file.php?id=22361&mode=view

Wer da nix sieht - ...hatten wir schon!

Weiter: download/file.php?id=22360&mode=view

UHD einer realen Kamera (links) gegen synthetisches („ideales“) UHD (mitte) - denke links darf man im Lumakanal (darum ging‘s damals) ohne weiteres als „UHD“ durchgehen lassen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von rog27 - Di 0:23
» Endlich ist der Sommer vorbei
von roki100 - Di 0:23
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Di 0:11
» MFT - Crop, Speedbooster und 600er Telezooms von Sigma & Tamron
von mash_gh4 - Mo 22:25
» Erfahrungen Curved Monitor 34 Zoll für Videobearbeitung?
von zfbku - Mo 21:15
» Workflow für Messe
von funkytown - Mo 21:00
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von MrMeeseeks - Mo 20:50
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:43
» DSGVO-Opfer hier?
von -paleface- - Mo 20:38
» Yi 4k plus Videovorschau ruckelt extrem
von gaboa - Mo 20:08
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von Jott - Mo 20:08
» Vögel filmen - Erfahrungsaustausch gesucht
von Pseudemys - Mo 19:09
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von vobe49 - Mo 18:49
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von roki100 - Mo 18:25
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von Blackbox - Mo 18:08
» Matrox MXO2 Le Max unter Win 10
von joje - Mo 17:30
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von carstenkurz - Mo 15:44
» RESERVIERT Verkaufe Samyang 12 mm f2 für Fuji
von Jörg - Mo 15:34
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von slashCAM - Mo 15:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von scrooge - Mo 14:53
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von cantsin - Mo 12:30
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von nachtaktiv - Mo 11:28
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
» Tonspur in DVD ersetzen
von erikafuchs - So 21:57
» Mitakon Zhongyi Lens Turbo II und Viltrox M2 SB Erfahrungen?
von Skeptiker - So 17:52
» Musikvideo "Gleich der Flamme"
von 7River - So 13:07
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von roki100 - So 12:26
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.