Gemischt Forum



Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
nachtaktiv
Beiträge: 2865

Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von nachtaktiv » So 07 Jan, 2018 06:59

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... n-100.html

Drohnengefliege, DOF, Wackelcam, Boot fahren, mit ganzen Drehteams hin und her switchen.... Alles nur, um Wasser beim Fließen zuzugucken.

Ham die Langeweile und zuviel Geld für Spielzeug oder wie?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




7River
Beiträge: 1198

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von 7River » So 07 Jan, 2018 13:32

Vielleicht weil es denen finanziell recht gut geht? Die GEZ-Einnahmen sind ja nicht ohne...
Jetzt weiß ich, warum Sie Koch sind. Weil Sie so ranzig riechen. Nach altem Öl.




Jott
Beiträge: 16686

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Jott » So 07 Jan, 2018 13:52

Drohnenflüge sind nicht der größtmögliche, sondern der kleinstmögliche Aufwand, um Sendeminuten zu füllen. Billiger geht‘s nun wirklich nicht.




nachtaktiv
Beiträge: 2865

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von nachtaktiv » So 07 Jan, 2018 14:54

och. seit wann denn das? ich dachte, kamera hinstellen und abschwenken wäre das einfachste. drohne fliegen lernen fand ich da schon anstrengender. mir wärs nich im traum eingefallen, die im winter am rhein zur hochwasserzeit einzusetzen. man muß das ding ja auch bei plötzlich auffrischenden wind oder funkschwierigkeiten noch in den griff kriegen. oder gibts für sendeanstalten bundle angebote, wo ein pilot gleich mit in der packung is?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Jott
Beiträge: 16686

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Jott » So 07 Jan, 2018 15:41

Eine Phantom 4 fliegt quasi von selber (was soll man da falsch machen?) und kostet so gut wie gar nichts. Ganz im Gegensatz zu den Teams mit "schwenkenden Bodenkameras" der Öffis, da kostet das Zeug schnell mal das Zwanzigfache und mehr. Billiger als eine Drohne ist nur eine GoPro.

Aber egal, wenn du's besser weißt ...




Auf Achse
Beiträge: 3771

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jan, 2018 17:33

Wieso, ist doch schön mit dem Copter. Macht einen guten Eindruck und Überblick, und ist sogar schön geflogen.

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jan, 2018 17:42

Jott hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 15:41
Aber egal, wenn du's besser weißt ...
Hoho! :-)
Naja, ich muß auch sagen, das ich mich das bei dem Wind nicht so ohne weiteres getraut hätte, meine Phantom,
die inkl. Rucksack und gedödel inkl. Lizenz und und, auch mal schnell an die 2000 Ocken kosten kann, da ebern absaufen lasse!

Wer soll die denn da wieder rausholen?
Selbst bei einem super bezahlten Imagefilm in einer großen Firmenhalle haben wir es wegen Interferenzen lieber sein lassen.
Son Teil schmiert Dir mir nixdirnix ab, ohne das Du es groß dran hinderst!

Ich finde nachtaktivs Einwand absolut gerechtfertigt!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Auf Achse
Beiträge: 3771

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jan, 2018 17:51

Ich hab nur die ersten ca. 5min geschaut, kann keinen nennenswerten Wind erkennen --> TC??

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jan, 2018 18:02

Ist doch nur ein Beispiel und eine von vielen Dingen, die so ein Teil schneller abschmieren lassen.
Was willst Du denn dem Sender sagen wenn Wind gewesen wäre, sorry hatte Angst wegen des Windes und bin nicht aufgestiegen?

Was wir wohl eher meinen ist, das die Aussage, das dies alles nix kostet, oder nur peanuts sind, wohl nicht stimmt.
Ausserdem, wer für einen Sender mal eben zu einer Redaktionellen Geschichte fährt,
macht dies wohl eher mit einer ollen Pana P2hd etc. statt mit einer 25T EB Cam.

Da ist dann sone olle Pana auch nicht so viel mehr Wert als eine P4, aber eben deins,
oder meinst Du Du bekommst eine vom WDR und kannst diese ständig schrott fliegen?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Auf Achse
Beiträge: 3771

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jan, 2018 18:06

Ist jetzt Wind beim Copterflug oder nicht?




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jan, 2018 18:10

Auf Achse hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 18:06
Ist jetzt Wind beim Copterflug oder nicht?
Und was soll das jetzt?
Da waren doch zig Szenen, warum sollte da mal kein Wind sein und wenn auch nicht, war doch alles nur ein Beispiel.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Auf Achse
Beiträge: 3771

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jan, 2018 18:18

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 17:42

Naja, ich muß auch sagen, das ich mich das bei dem Wind nicht so ohne weiteres getraut hätte, meine Phantom, ....

Kluster, du schreibst als ob dort starker Wind gegangen wäre und das eine Gefahr für den Copter war. Auf meine Nachfrage ist es dann nur noch ein Beispiel, seltsam.
Aber keine Sorge, ich flieg selbst Copter und kann Wind einschätzen.

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jan, 2018 18:34

Auf Achse hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 18:18
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 17:42

Naja, ich muß auch sagen, das ich mich das bei dem Wind nicht so ohne weiteres getraut hätte, meine Phantom, ....

Kluster, du schreibst als ob dort starker Wind gegangen wäre und das eine Gefahr für den Copter war. Auf meine Nachfrage ist es dann nur noch ein Beispiel, seltsam.
Aber keine Sorge, ich flieg selbst Copter und kann Wind einschätzen.

Auf Achse
Keine Ahnung was Du jetzt von mir willst, aber ist auch latte.
Das es darum geht, das Copter fliegen kein peanuts ist und Gefahren lauern diesen zu verlieren,
egal ob dort aktuell, oder irgendwann, scheint Dir einfach nicht einleuchten zu wollen.

Macht aber nix, Du kannst ja mit Wind umgehen und Dein Copter hat ja nur 260€ gekostet!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




markusG
Beiträge: 845

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von markusG » So 07 Jan, 2018 18:41

Auf Achse hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 18:18
Kluster, du schreibst als ob dort starker Wind gegangen wäre und das eine Gefahr für den Copter war.
Ich kenn mich nicht mit Coptern aus, hab dort am Rhein als Kind aber öfters Drachen steigen lassen. Da sind eher Böen und Luftlöcher angesagt als starker Wind, weiß nicht inwiefern das gefährlich oder einfach nur ärgerlich/ungünstig ist.

Ich frag mich bloß wieso für ein alljährliches Phönomen so ein langer Beitrag gezeigt wird. Eine kurze Zusammenfassung hätte doch gereicht? Hab nur mal kurz durchgezappt und micht gefragt, wer für sowas seine Zeit opfert?

ist ja wie der TO schrieb wirklich bloß "Alles nur, um Wasser beim Fließen zuzugucken."...ok hat ohne Ton evtl etwas meditatives :D




Auf Achse
Beiträge: 3771

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jan, 2018 18:44

Kluster, du schreibst von Wind wo keiner (zu sehen) war. Wenn ich nachfrage war alles nur ein Beispiel, wirst ungehalten und persönlich.
Tut mir sehr leid dir auf den Schlips getreten zu sein. Dann hab ich wohl alles falsch verstanden, kein Problem.

Beste Grüße,
Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14321

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jan, 2018 19:00

Ne is klar!
Du dann war da eben kein Wind!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jott
Beiträge: 16686

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Jott » So 07 Jan, 2018 19:06

Gleich bei 0:57 sieht man eine runterhängende Fahne. Das sollte die aufgebrachten Gemüter beruhigen.




Auf Achse
Beiträge: 3771

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jan, 2018 19:17

Guido, ich mag dich eigentlich. Du bringst viele interessante Themen ins Forum, wirfst interessante Fragen auf usw, für mich bist du eine Bereicherung im Forum! Aber sobald mit dir eine noch so kleine Unstimmigkeit entsteht, auch mit anderen Usern, reagierst sehr schnell sehr gereizt und persönlich. Du demontierst dich damit selbst. Das ist schade und vollkommen unnötig.

... ich wollt einfach nur wissen ob irgendwo Wind war den ich nicht gesehen hab :-)

In diesem Sinne, lass gut sein, steck den Colt weg, alles ist gut, Freundschaft!

LG aus Wien,
Manfred




nic
Beiträge: 1989

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von nic » So 07 Jan, 2018 19:32

Jott hat geschrieben:
So 07 Jan, 2018 19:06
Gleich bei 0:57 sieht man eine runterhängende Fahne. Das sollte die aufgebrachten Gemüter beruhigen.
Downbursts sind die gefährlichsten Winde für Drohnen- und Helikopterpiloten.




nachtaktiv
Beiträge: 2865

Re: Warum muß eigentlich jeder banale &$!§ mit größtmöglichem Aufwand....?

Beitrag von nachtaktiv » So 07 Jan, 2018 22:54

zu dem thema kosten: vielleicht erinnert sich jemand noch an den fall bivsi rana, der 15 jährigen, in duisburg geborenen nepalesin, die einfach mal so morgens aus dem unterricht gezogen und abgeschoben wurde. war ja ein wochenlanges trara in den medien.

okay. also beim berichten von ihrer schule hab ich vor ort auch nur videoreporter (?) mit kleinen handcamcordern gesehen. der WDR war auch da, aber ich hab keine einzige große mühle sehen können. insofern fällt die P4 da schon ins gewicht.

was den wind angeht: wer am rhein wohnt oder aufgewachsen ist, weiß, wie schnell da wind aufkommen kann. dazu kommt, das der allg. tenor bei drohnenfliegern ist: haltet euch fern von starkem schiffsfunk, all zu viel stahlträgern und allem, was die kommunikation zwischen sender und drohne in die quere kommen kann. THW, feuerwehr, polizei, die funken ja auch noch mal da rum. und ja, man kann auch beim WDR den nicht-einsatz einer drohne begründen. einsatz zu unsicher, erhöhte flyaway und absturz wahrscheinlichkeit, und man will auch keine passanten gefährden. da wird kein sender was gegen sagen. immerhin ist das ding ein luftfahrzeug und kein spielzeug.

das nur mal zur drohne. aber insgesamt finde ich den riesen einsatz für dieses alljährliche phänomen, wie hier schon gesagt wurde, ziemlich befremdlich. das hat was von "wintereinbruch mitten im winter!!"

Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Gewaltfreies Spiel mit beeindruckender Grafik
von Rick SSon - Sa 22:12
» Vertikaler Fussball -- Bundesliga-Spiel testweise auch im 9:16 Format gefilmt
von Rick SSon - Sa 21:58
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von aus Buchstaben - Sa 21:43
» Abspann "Sponsoren"
von aus Buchstaben - Sa 21:29
» Problem bei roten Flächen/Gegenständen in h265 mit Handbrake
von mash_gh4 - Sa 21:23
» workflow GH5 4k150mbit davinci resolve
von AndySeeon - Sa 20:51
» Neuer Nvidia Studio Treiber behebt Resolve BRAW Probleme
von AndySeeon - Sa 20:49
» Sony DSR-11 Anschluss an den PC über USB
von Jott - Sa 20:26
» Trailer - Hellblade 2
von rdcl - Sa 20:06
» Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
von Framerate25 - Sa 19:49
» Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?
von iasi - Sa 18:55
» [Youtube] Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
von aus Buchstaben - Sa 18:45
» Wie verwaltet ihr eure Videodateien / Clips?
von aus Buchstaben - Sa 18:40
» Wasserfest ist nicht die Regel?!
von aus Buchstaben - Sa 18:34
» RED Metal-Integration fertig
von iasi - Sa 17:31
» ASMR Quatsch
von Framerate25 - Sa 15:13
» Animaionic Dockingstation macht Mac Mini zur Workstation
von godehart - Sa 15:11
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Sa 14:56
» Bridge: Dateien öffnen mit?
von klusterdegenerierung - Sa 14:26
» Matte Box PolarPro Basecamp
von roki100 - Sa 14:22
» Potato Jet spielt mit Arri Alexa: cooool
von klusterdegenerierung - Sa 13:55
» Kameras als Investitionsmodell?
von Cinemator - Sa 13:10
» Wissenswertes zur Bildung!
von Mac4ever1950 - Sa 12:46
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Auf Achse - Sa 12:14
» Tagessätze für EB-Team
von Jalue - Sa 11:16
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von Darth Schneider - Sa 10:42
» Wonder Woman 1984 - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Sa 8:54
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von motiongroup - Sa 4:48
» Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist
von Darth Schneider - Sa 4:45
» Biete: Grass Valley HD Spark (Ausgabe-Karte für Edius)
von eko - Fr 20:36
» Premiere: Clips anhand Beginnzeit auf Timeline positionieren
von teichomad - Fr 19:23
» Warum mal nicht nur Vertigo :-)
von Jack43 - Fr 15:56
» Biete: MOZA AIR iFocus
von ksingle - Fr 15:41
» Erstes deutsches ScreenX 270 Grad Kino in Berlin öffnet heute
von CameraRick - Fr 11:03
» Zeitraffer mit mehr als 1 Bild/ Sekunde erstellen
von ruessel - Fr 10:16
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).