Gemischt Forum



Hilfe bei der Jobsuche



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
Klappaschlange
Beiträge: 196

Hilfe bei der Jobsuche

Beitrag von Klappaschlange » Do 10 Jan, 2013 12:34

Hallo ihr Lieben,

ich bin grad ziemlich ratlos und dachte vielleicht seit ihr ja so lieb und könnt mir helfen. Ich habe Grafik Design Studiert mit Schwerpunkt Film, Fotografie und Editorial. Ich stehe grad vorm Abschluss eines eigenen Filmprojekts und würde danach gerne bei einer Produktionsfirma arbeiten die sich auf Doku spezialisiert hat. Was den Standort angeht bin ich Flexibel, peile Berlin, Leipzig und Hamburg an, bin da aber nicht festgelegt.
Ich habe nun aber das Problem das ich nicht weiss wie ich da anfangen soll. Ich hatte damals über das Format 37 Grad einige Firmen heraus gesucht und Initiativ-Bewerbungen raus geschickt.
Leider war da so gut wie keine Resonanz, geschweige den ein Jobangebot.
Wie würdet ihr da vorgehen?
Anrufen und sich durchfragen? Falls ja, was würdet ihr fragen...Haben Sie einen Job für mich? ist ja ziemlich flach...

hmm schwierige Kiste

liebe Grüße

Martin




didah
Beiträge: 834

Re: Hilfe bei der Jobsuche

Beitrag von didah » Do 10 Jan, 2013 13:06

ja, das is die jobsuche, eine schwierige kiste....

keine resonanz (und wenn, dann zu 99% ablöehnend) ist leider etwas, womit du dich anfreunden musst. ohne ein vernünftiges demoreel bist sowieso aufgeschmissen (behaupt ich jetzt mal). und ohne mehrjäriger arbeitserfahrung landen leider alle bewerbungen im müll, zumindest ist das mein eindruck. is natürlich schwer so an arbeitserfahrung zu kommen. und so lebt man halt einige wochen/monat/jahre von der hand in den mund, hält sich mehr schlecht als recht finanziell grad so über wasser.

ich würd dir raten, erweitere dein feld. wenn du nur firmen suchst, die rein dokumentarisch arbeiten, wirst dir schwer tun. meiner erfahrung machen (fast) alle alles, von doku bis zu werbung. auch wennst lieber chinesische wanderarbeiter dokumentieren würdest, wenns geld einbringt wirst dich wohl auch mit der "dokumentation" des nächsten society events anfreunden müssen...

die ersten, die sich bei mr gemeldet haben, waren 2 tv sender, einer lokal in wien, der andere österreichweit. beim lokalsender "durfte" ich erst mal 3 events (ein fussballsopiel, ein interview und weiss ich nimmer) mal gratis drehn, dann ist die entscheidung (gegen mich) gefallen und der nächte is dran gekommen. hab das dann ein bisserl verfolgt - scheint normale praxis bei ihnen zu sein. ja wir haben einen job, kommts mal vorbei, arbeitets mal gratis für und und dann kommt schon der nächste.... so oder so ähnlich.....
der zweite, österreichweiter sender, (hat die bundesliga rechte dem staatlichem vor der nase weggekauft, also geld haben sie, steht ja auch pro7 hinter ihnen) meint, wenn man bei ihnen anfängt bekommt man ja auch gleich eine 6moatige ausbildung im wert von 10k euro - drum zahlen sie dir nix und du sollst gefälligst froh sein, über eine so tolle ausbildung. im endeffekt schauts dann so aus, dass die auszubildenden die GESAMTE arbeit erledigen, nichts dafür kassiern und die paar wenigen angestellten dort eine extrem ruhige kugel schieben. und gut verdienen, schliesslich haben sie ja genügend mitarbeiter, die mit einer "ausbildung" bezahlt werden....

was kann ich dir raten? finger weg von solchen ausbeutern, schreib brav weiter bewerbungen und häng gleich eine arbeitsprobe/Demoreel dran und erweitere "deinen horizont" - find dich damit ab, dass du nicht ur interessante dokus machen wirst, auch völlig belangloser c-klasse society bullshit gehört da leider dazu...

lg
didah
mean people suck




alex15
Beiträge: 6

Re: Hilfe bei der Jobsuche

Beitrag von alex15 » Fr 17 Aug, 2018 11:16

jetzt ist Jobsuche leichter geworden, Gott sei dank!
LG,
Alex
Schriftle




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von coyut - Do 16:59
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von kmw - Do 16:48
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Do 16:41
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von DAF - Do 16:02
» Hollands Hafendorf Veere
von nachtaktiv - Do 15:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Do 15:33
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Marco - Do 14:13
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» HLG am Computermonitor
von dienstag_01 - Do 13:01
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von videoarb - Do 10:56
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von klusterdegenerierung - Do 10:15
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von slashCAM - Do 8:15
» Nikon Z6/Z7...
von pillepalle - Do 1:19
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Do 0:09
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 23:47
» Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
von NKF-Koeln - Mi 23:33
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
» Predator (2018)
von Funless - Mi 14:45
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von mash_gh4 - Mi 14:05
» B: Lumix GH4, GX80, TZ81, + Zubehör
von Frank B. - Mi 13:45
» Colormatching V-Log, Cinelike-D mit X-Rite Colorchecker
von Mediamind - Mi 13:15
» Cooke Anamorphic Full Frame Plus
von Paralkar - Mi 12:41
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)