Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Mattebox vs Vari-ND



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
elephantastic
Beiträge: 105

Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von elephantastic » Sa 20 Feb, 2021 17:39

Hallo in die Runde,

die alte "BMD-Pocket" hat ja noch keine Internen NDs:
Bin gerade also am Schwanken zwischen einem B+W VariND und einer Mattebox mit verschiedenen 4x4 Filtern.
Der o.g. VariND kostet 150€.
Ne Mattebox kostet mich ja mal ganz schnell 200€ + Filter.
Kann man da diese typischen 100mm-Fotofilter benutzen oder müssen das die 4"x4" Videofilter sein?
Hab nen 100mm Set mit drei Filtern für 100€ (Rollei) gefunden. Das sollte ja qualitativ nicht schlechter als nen Vari sein. Die Frage ist nun, ob die überhaupt in die typischen Filterhalter passen. Denn pro Filter nochmal 150€ zu bezahlen möchte ich ehrlich gesagt ungern.
Dass die Mattebox noch Streulich verhindert und "dick aussieht" wäre mir halt 200€ wert, aber nicht 500€...




Axel
Beiträge: 13669

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Axel » Sa 20 Feb, 2021 17:53

Nur so am Rande: es gibt für jeweils rund hundert Øre minimalistische Matteboxen von Tilta (nur 1 Filter einschiebbar) und smallrig (2 Filter, dafür wohl ein bisschen schwerer). Mal googeln ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 20 Feb, 2021 18:48

Die von Tilta ist ne Katastrophe, es sei denn man steht auf Flare Orgien, und die von Smallrig ist nur minimal besser. Drehbare Bühnen haben sie beide nicht. Aber wenn du sowieso keine 4x4 FIlter kaufen willst, dann hat sich das sowieso erledigt.
Ehrlich benutze ich die Mattbox hauptsächlich zur Flare Kontrolle, daß ich da mal nen Filter drin hab, kommt eher selten vor. Den Vari ND und den IR hab ich als Schraubfilter vor der Linse (plus Mattebox).
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




roki100
Beiträge: 6264

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von roki100 » Sa 20 Feb, 2021 20:08

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 20 Feb, 2021 18:48
Die von Tilta ist ne Katastrophe, es sei denn man steht auf Flare Orgien
Also das mit Tilta und Flares ist so eine Sache. Seit ich es benutze habe ich keine gesehen. Liegt aber darin wie man es einsetzt. Wenn ich draußen filme passt die top flage und wenn in Innenräume und das licht von der Seite strahlt, dann löse ich eine Schraube und drehe das ding da wo ich es haben möchte, so z.B.:

Bildschirmfoto 2021-02-20 um 20.07.09.png
Bildschirmfoto 2021-02-20 um 20.07.37.png
Ja ein kleiner Nachteil, dafür kostet es nicht 500+ Euros und sieht trotzdem gut aus ;) Und wie man auf dem Bild sieht, kann man auch VariND Filter vorne dran schrauben.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 20 Feb, 2021 20:37

roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Feb, 2021 20:08

Also das mit Tilta und Flares ist so eine Sache. Seit ich es benutze habe ich keine gesehen.
Was ich meinte, ist wenn du einen Filter drin hast, völlig ungeschützt (von einfallendem Streulicht) sitzt der platt wie ein Pfannkuchen vor der Box. Gerade bei den Filtern ist es wichtig daß sie weit hinten in der Box sitzen. Je tiefer eine Mattebox ist, desto besser kann sie ihren eigentlichen Zweck erfüllen.


2021-02-20 20.36.53 www.google.com 3162d80a4101.jpg
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 6264

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von roki100 » Sa 20 Feb, 2021 20:44

ahso, ja, das ist wirklich Blöd durchdacht.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Darth Schneider » Sa 20 Feb, 2021 22:30

Was ist eigentlich mit dem hier, wenn man den Vario ND und den IR Cut Filter schon auf dem Objektiv hat und keine zusätzlichen Filter braucht ?
Sollte zumindest die unerwünschten Sonnenstrahlen doch eigentlich auch ablenken können, ist leicht und kostet nix.
https://www.ebay.ch/itm/Walimex-pro-Son ... 4314133747

Wenn man lieber viereckige Filter nutzt, würde ich jetzt als günstige Lösung diese Mattebox vorschlagen.
https://www.fotichaestli.ch/smallrig-le ... -box-2660/
Die ist zwar grösser, nimmt aber gleich 2 Filter auf, und die sitzen hinten.
Wobei, für mich fehlen da an der Seite immer noch eindeutig die Flügel.
Die Sonne kommt schliesslich nicht nur von oben.
Als reiner Sonnenschutz ist die 20€ Walimex Mattebox ohne Filter Halter wahrscheinlich effektiver..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » So 21 Feb, 2021 07:09

Boxen die man ans Objektiv schrauben muß sind mir zu fummlig und zu umständlich, und mit Vari ND gar nicht zu gebrauchen.
Deshalb kommen für mich nur swing away Boxen in Frage.

Die beiden haben sich bei mir über Jahre bewährt.
Haben beide damals so um die 250,- gekostet.

Die Cinematics wurde mir leider gestohlen, aber die MB4 (bzw. deren Vorgänger mit 3 Filter Stages) tut immer noch ihren Dienst.
So ziemlich das einzige, was ich jemals vom Cine-Inder gekauft habe, was wirklich problemlos, langlebig und zuverlässig war :D




http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Darth Schneider » So 21 Feb, 2021 07:22

Ich würde gar nicht wagen eine neue Pocket Pro zu kaufen. Der Frank würde gleich vorbei kommen und sie mir gleich wieder wegnehmen.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » So 21 Feb, 2021 07:35

Das ist alles nur zu deiner eigenen Sicherheit :D
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Darth Schneider » So 21 Feb, 2021 08:46

@Master Frank
Apropos Shopping.
Hast du eigentlich schon einen neuen Gimbal ?
Was die Mattebox betrifft, schon sehr cool das Teil von China.
Aber ich frage mich ob dann die Pocket mit dem Oly 12-100 nicht viel dann zu frontlastig wird.
Dann brauch ich noch das Gestänge unten und womöglich hinten ein Schulter Ding...Oder nicht ?
Das stinkbillige Wallimex andererseits, hat zwar keine Filtereinschübe, aber meinst du für den unerwünschten Sonnenschein wäre das trotzdem gut genug ?

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » So 21 Feb, 2021 09:43

Darth Schneider hat geschrieben:
So 21 Feb, 2021 08:46

Apropos Shopping.
Hast du eigentlich schon einen neuen Gimbal ?
Nee noch nicht.
Darth Schneider hat geschrieben:
So 21 Feb, 2021 08:46

Aber ich frage mich ob dann die Pocket mit dem Oly 12-100 nicht viel dann zu frontlastig wird.
Dann brauch ich noch das Gestänge unten und womöglich hinten ein Schulter Ding...Oder nicht ?
Das stinkbillige Wallimex andererseits, hat zwar keine Filtereinschübe, aber meinst du für den unerwünschten Sonnenschein wäre das trotzdem gut genug ?
Ich nutze die Pockets ja meistens nur als B/C Cams, die sind meistens völlig nackt, ohne irgendwelche Anbauten, die Mattebox hab ich eigentlich nur an den Ursas, deshalb ist das für mich eigentlich kein Thema.
Wenn du eine Pocket aber sowieso aufriggen willst, und keine Filter brauchst, dann tut es die Wallimex zur reinen Lichtkontrolle natürlich schon.
Wegen "frontlastig" würde ich mir keinen Kopf machen, der Center of Ballance verschiebt sich halt nach vorne. Das spielt allerdings nur ne Rolle auf nem Gimbal oder wenn du aus der Hand drehen mußt. Da bist du wahrscheinlich mit ner faltbaren Sonnenblende besser dran.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 6908

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Darth Schneider » So 21 Feb, 2021 10:11

@Frank
Ich bestelle mal das Wallimex zusammen mit Smallrig Rods...kostet ja nix.

Wäre das Teil da unten nicht was für dich ?
Cooles Teil...Die Pocket scheint sich darauf wohl zu fühlen....womöglich sogar die Ursa Mini ( bis 10 Kg scheint zu gehen)....Uff, wenn du die Arme hast. ;))

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » So 21 Feb, 2021 10:25

Ja, das ist echt extrem cool - poor man's Trinity :D
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




elephantastic
Beiträge: 105

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von elephantastic » So 21 Feb, 2021 14:52

hmm...
Für die Smallrig-Box gibts für 50€ so nen Rod Adapter. Aber dann kann man sich ja auch schon fast was "richtiges" kaufen.
So nen 20€ Walimexteil hab ich hier auch rumfliegen, aber das ist halt full-Plastik und die Flags kann man nichtmal stufenlos einstellen.
Da kann ich dann auch einfach die Objektiv-Sonnenblende nehmen.
Habt ihr denn Erfahrungen mit diesen 100mm Fotofiltern in den Matteboxen? Passt das grundsätzlich?




Frank Glencairn
Beiträge: 12830

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von Frank Glencairn » So 21 Feb, 2021 15:41

Die Rahmen sind normal für 4 x 5.65, 5.65 x 5.65 oder 6x6 inch ausgelegt.
Mit 100 mm kommst du da nicht weit, es sei denn du bastelst dir einen Hilfsrahmen.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




cgre
Beiträge: 1

Re: Mattebox vs Vari-ND

Beitrag von cgre » So 21 Feb, 2021 18:28

Die Smallrig-Box hat zwei Einschübe, 4"x4" und 4"x5,65" passen.
Die 100mm x 100mm passen und werden mit einer Schraube sicher fixiert.

Ich bei zufrieden mit der Mattebox.

Gruß




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tonaufnahme Kinder
von Frank Glencairn - Fr 7:24
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Frank Glencairn - Fr 7:20
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von groover - Fr 6:55
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von Frank Glencairn - Fr 6:50
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 6:13
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:49
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von r.p.television - Do 22:21
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» DIJ teasert neue Drohne
von rush - Do 21:32
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» Rode Wireless Go II
von videofreund23 - Do 21:00
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von GaToR-BN - Do 14:09
» Resolve 17.0
von Bruno Peter - Do 12:52
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Do 11:33
» Wie unbedeutend...
von Frank Glencairn - Do 10:07
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von ruessel - Do 8:25
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Do 8:14
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...