Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Praxiserfahrungen Fuji X-T4



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
fritz1

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von fritz1 » Sa 25 Jul, 2020 08:24

Jörg hat geschrieben:
Fr 24 Jul, 2020 22:15
fritz schreibt
aber wenn ich die Kamera nur noch zu halten brauche und diese wie ein
Roboter den Rest erledigt,hört sich für mich der Spaß auf

......, die X-T4 bekommt eine stabile Unterkunft geboten ;-)
mit der Option auch mal raus zu dürfen,Corona hin oder her,hoffe ich:-)




rush
Beiträge: 10734

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von rush » Sa 25 Jul, 2020 09:18

cantsin hat geschrieben:
Sa 25 Jul, 2020 00:29
Auf dem anderen Blatt steht, dass es in dieser Klasse keine besseren Alternativen gibt. Eine Hybridkamera mit mindestens APS-C-Sensor (oder mindestens Low Light-tauglichem MFT-Sensor wie bei GH5s und BM Pocket 4K), interner 10bit-Aufzeichnung (am besten noch mit gutem Log-Profil), IBIS, verlässlichem AF-C und Betrieb ohne Überhitzen gibt's einfach nicht auf dem Markt. Die erste Kamera, die alles das kann (bis auf Fotografieren), ist die Canon C500 - und die ist mehr als zehnmal so teuer wie eine X-T4.

Schade, dass hier Kamerahersteller wie Sony (in der A6x00-Serie), Canon (im EOS-M-System) und Nikon (z50) keine Nische sehen, denn so eine Kamera würde denen wahrscheinlich von den VLoggern aus der Hand gerissen.
Die A7sIII könnte diese Lücke ja den Rumors nach ja durchaus recht passabel schließen wie ich finde... Wenn man auch fotografisch sicher Abstriche wird machen müssen im Vergleich zu einer A7r oder gar A7III... Wir werden sehen.

Ich mag bei solchen Kompakten Hybriden eben auch beides - also einen guten AF und funktionierende Helferlein... Abschalten und manuell nutzen kann man jene Funktionen ja immernoch bei Bedarf.
Und wer zudem Fan manueller Objektive ist kann an guten EVFs seinen "zweiten Frühling" erleben - denn damit lässt sich heute dank Lupe ganz hervorragend manuell fokussieren.
Wer das nicht mag greift half zum nativen Systemobjektiv und bekommt alle Helfer an die Hand.

Die sogenannten Hybriden haben ja auch kein leichtes Standig - da sich die Wünsche der Fotografen und Filmer ja durchaus nicht immer decken... Aber die Verschmelzung ist unaufhaltbar und mir gefällt diese Entwicklung.
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 8319

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von Jörg » Sa 25 Jul, 2020 09:45

fritz hofft
mit der Option auch mal raus zu dürfen
im Pelicase durch den Nordatlantik, das Teil wird draußen sein, ohne Ende.




fritz1

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von fritz1 » Sa 25 Jul, 2020 09:53

Jörg hat geschrieben:
Sa 25 Jul, 2020 09:45
fritz hofft
mit der Option auch mal raus zu dürfen
im Pelicase durch den Nordatlantik, das Teil wird draußen sein, ohne Ende.
Im Pelicase?
Dachte die Cam ist abgedichtet?Aber vielleicht Nichtschwimmerin.
:-))




markusG
Beiträge: 1235

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von markusG » Sa 25 Jul, 2020 11:24

Demnächst als Zubehör: Schwimmflügel mit Blitzschuhanschluss (Blitzfuß) ;)




cantsin
Beiträge: 7875

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von cantsin » So 26 Jul, 2020 13:36

Mein erstes X-T4-Video ist geschnitten. (Will damit keine Debatte über den Stil lostreten - die Künstlerin, deren Installation es zeigt, ist glücklich damit und wollte genau so etwas.)



Wer einen Eindruck von der Kamera gewinnen will, einfach vorspulen bis zur ersten Minute. Alles wurde aus der Hand (nur mit einem Kamera-Halsgurt) gedreht, bis ungefähr 2:15 mit dem 18-55mm/2.8-4 Video-Autofokus - wobei ich dessen Unschärfephasen öfters drinnengelassen habe, weil es in diesem Fall bzw. bei diesem Motiv passte - und ab ungefähr 3:15 mit dem 35mm/2.0 mit manueller Schärfe. ISO war durchgängig 6400, das Bild bis auf die Effektbearbeitungen so, wie es aus der Kamera kam (Farbprofil Standard, mit Einstellungs-Tweaks für maximalen Dynamikumfang, Rausch- und Schärfefilter auf Minimum gesetzt), Mikrofon @ruessels Ohrwurm X (mit roter Kapsel). Aufgenommen in 10bit 400Mbit/s All-I 4K DCI, geschnitten/gemastered in 2K DCI.

Das Bild ist IMHO schon sehr gut. Ab 3:52 kann man sehen, wie die Kamera hohe Motivkontraste selbst bei ISO6400 sehr gut verarbeitet, und IMHO einen guten Highlight-Rolloff hat. Die Stabilisierung ist für meine Begriffe ebenfalls richtig gut und macht den wirklichen Unterschied zu Kameras, mit denen ich bisher gedreht habe.

Hat schon was, wenn man die Kamera so, wie sie ist, einfach mal in die Umhängetasche stecken kann, hinradelt und aus der Hand dreht, mit dem Mikrofon als einzigem Kamerazubehör. Die Einschränkungen (bezüglich Log-Profilen, Überhitzen, Autofokus) muss man halt kennen, damit leben können, i.d.R. eine andere Erstkamera haben und dann von Fall zu Fall entscheiden, welche man für die jeweilige Situation nimmt.
Zuletzt geändert von cantsin am So 26 Jul, 2020 13:46, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8319

Re: Praxiserfahrungen Fuji X-T4

Beitrag von Jörg » So 26 Jul, 2020 13:42

Hat schon was, wenn man die Kamera so, wie sie ist, einfach mal in die Umhängetasche stecken kann, hinradelt und aus der Hand dreht, mit dem Mikrofon als einzigem Kamerazubehör.

;-))




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Weitwinkel: Laowa 14mm f/4 Zero-(D)istortion
von rush - Sa 13:48
» Petition für ProRes RAW in Resolve
von prime - Sa 13:46
» Gerätediebstahl
von nicecam - Sa 13:29
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von Axel - Sa 13:01
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 12:54
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von DWUA y - Sa 12:32
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Sa 12:16
» Editshare stößt Lightworks ab
von Darth Schneider - Sa 12:14
» Loupedeck Live: Steuerpult fürs Streaming und mehr
von slashCAM - Sa 11:45
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von Darth Schneider - Sa 11:40
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von srone - Sa 11:33
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 11:12
» BIETE GIMBAL ZHIYUN CRANE PLUS inkl. Mini Dual Handle + Koffer
von wkonrad - Sa 11:10
» Großformatvideokamera DIY
von klusterdegenerierung - Sa 10:51
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von Darth Schneider - Sa 10:20
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von Frank Glencairn - Sa 9:47
» KINO FLO Ersatzröhren
von srone - Sa 9:04
» [Drehbuch] Wo immer du auch hingehst
von klusterdegenerierung - Sa 8:38
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:24
» MC-21 Adapter Canon bzw. Sigma auf L-Mount für die S5
von Hardrain30 - Sa 0:32
» Crane S2 vs Hollywood Steady
von klusterdegenerierung - Fr 23:22
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von Funless - Fr 19:51
» Welcher Lut ist so ähnlich wie in dem Video?
von klusterdegenerierung - Fr 17:32
» 2x Sennheiser MKE-2 EW Gold Lav Mics (UHF Version)
von ONV - Fr 16:49
» schickes RØDE NTG-3 mit Transport-Zylinder und Windschutz
von ONV - Fr 16:38
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs
von klusterdegenerierung - Fr 15:06
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Fr 15:03
» ASA of some 33+ year old 16mm film
von ruessel - Fr 13:06
» Monitoring fürs Live-Streaming
von Sammy D - Fr 12:24
» Nikon: Neue Objektive für die Z-Serie: Nikkor Z 50 mm 1:1,2 S und Z 14–24 mm 1:2,8 S
von cantsin - Fr 12:18
» Zoom F6: Orca OR-268 Audio Bag Hack
von Mediamind - Fr 11:49
» Sony stellt kompakte Vollformat Alpha 7C mit 24,2 MP und neues Kit-Zoom F4-5.6 28-60 mm vor
von cantsin - Fr 8:52
» Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
von patfish - Fr 1:50
» Gerätediebstahl
von Jalue - Fr 0:38
» MS-Edge kann jetzt auch 3D. Glückwunsch, Microsoft!
von 3Dvideos - Do 21:53
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...