Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Z Cam - Bild Eigenschaften



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
micha2305
Beiträge: 264

Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » Do 02 Jul, 2020 16:14

Hallo,

habe leider keine Erfahrungen mit den Z Cams, finde sie aber interessant.

Wie kann man sie einschätzen, mit welchen anderen Kameras vergleichen, wie ist ihre Bildqualität zu beurteilen ?

Hat einer von euch Erfahrungen mit den Z Cams und kann etwas über die Eigenschaften und die Qualität des Bilds sagen ?




-paleface-
Beiträge: 3084

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von -paleface- » Do 02 Jul, 2020 20:12

Die M4 sind vergleichbar mit der Gh5S.
Selber Sensor meine ich.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




panalone
Beiträge: 587

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von panalone » Do 02 Jul, 2020 20:42

Hab jetzt eine Weile mit der E2 und der E2 M4 gearbeitet und aktuell mit der E2 S6 (allerdings immer nur in ProRes) und muss sagen bin sehr zufrieden.
Keine Ahnung mit was man das vergleichen soll, ist aber auf keinen Fall schlechter als die Pocket 4K/6K oder ähnliches.

Der Formfaktor und der modulare Aufbau sagen mir persönlich viel mehr zu als die Pocket 4K/6K. Die Fertigungsqualität der Kamera ist ausgezeichnet.
Das Menü ist nicht ganz so intuitiv wie bei Blackmagic aber trotzdem übersichtlich und einfach zu bedienen. Die Firma wirkt sehr agil und der CEO ist persönlich in der Facebook Usergroup unterwegs und beantwortet Fragen etc.

Sie reagieren auf Userwünsche wie z.B. MFT Mount für den S35 Sensor etc.




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » Fr 03 Jul, 2020 12:32

panalone hat geschrieben:
Do 02 Jul, 2020 20:42

Sie reagieren auf Userwünsche wie z.B. MFT Mount für den S35 Sensor etc.
Ist mir beim Betrachten der Seite auch direkt aufgefallen, fand ich so positiv, dass ich es kaum glauben konnte ;)

Wenn man sich so die Videos im Netz anschaut (ich weiß, das sollte keine Referenz sein), dann gelange ich zumindest zu dem Eindruck, dass die Kamera einen eigenen 'Look' erzeugt (Farben, Kontraste etc.)

Ist das so oder bilde ich mir das ein ?




-paleface-
Beiträge: 3084

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von -paleface- » Fr 03 Jul, 2020 13:22

micha2305 hat geschrieben:
Fr 03 Jul, 2020 12:32
e Videos im Netz anschaut (ich weiß, das sollte keine Referenz sein), dann gelange ich zumindest zu dem Eindruck, dass die Kamera einen eigenen 'Look' erzeugt (Farben, Kontraste etc.)

Ist das so oder bilde ich mir das ein ?
Einbildung. Du kannst mit jeder 10Bit Kamera fast jeden look machen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » Fr 03 Jul, 2020 13:33

-paleface- hat geschrieben:
Fr 03 Jul, 2020 13:22
micha2305 hat geschrieben:
Fr 03 Jul, 2020 12:32
e Videos im Netz anschaut (ich weiß, das sollte keine Referenz sein), dann gelange ich zumindest zu dem Eindruck, dass die Kamera einen eigenen 'Look' erzeugt (Farben, Kontraste etc.)

Ist das so oder bilde ich mir das ein ?
Einbildung. Du kannst mit jeder 10Bit Kamera fast jeden look machen.
Das hört sich ja gut an ;). Hier im Forum wird ja mal behauptet, mit 10Bit könne man nicht viel machen.




markusG
Beiträge: 1183

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von markusG » Fr 03 Jul, 2020 17:25

micha2305 hat geschrieben:
Fr 03 Jul, 2020 13:33
Das hört sich ja gut an ;). Hier im Forum wird ja mal behauptet, mit 10Bit könne man nicht viel machen.
Schau mal im Nachbarthread, da hab ich irgendwo den Google Drive Link gepostet - da kannst du dir Material anschauen und ausprobieren, ob dir das Material "reicht". Oder gleich die Kamera mal mieten (ja das geht!)....




-paleface-
Beiträge: 3084

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von -paleface- » Fr 03 Jul, 2020 20:16

micha2305 hat geschrieben:
Fr 03 Jul, 2020 13:33
-paleface- hat geschrieben:
Fr 03 Jul, 2020 13:22


Einbildung. Du kannst mit jeder 10Bit Kamera fast jeden look machen.
Das hört sich ja gut an ;). Hier im Forum wird ja mal behauptet, mit 10Bit könne man nicht viel machen.
Ich filme viel mit dem 10Bit Gh5. Und damit kann man schon sehr viel machen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » Sa 04 Jul, 2020 03:10

Habt ihr auch Erfahrungen mit dem 12bit zraw?




dosaris
Beiträge: 1285

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von dosaris » Sa 04 Jul, 2020 09:49

-paleface- hat geschrieben:
Do 02 Jul, 2020 20:12
Die M4 sind vergleichbar mit der Gh5S. Selber Sensor meine ich.
ich hatte mich ohnehin schon gewundert, warum Panasonic bisher nicht selber auf die Idee kam,
die GH5S in ein Camcordergehäuse mit den üblichen Features (großer Akku, XLR, Graufilter, Doppel-SD-Chip, Schalterfeld)
mit M43-outfit zu packen. Der Entwicklungsaufwand wäre für die marginal.
Warum überlassen die den anderen dies Marktsegment?

Erklär das denen doch mal jemand ...




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » Sa 04 Jul, 2020 10:48

dosaris hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 09:49
-paleface- hat geschrieben:
Do 02 Jul, 2020 20:12
Die M4 sind vergleichbar mit der Gh5S. Selber Sensor meine ich.
ich hatte mich ohnehin schon gewundert, warum Panasonic bisher nicht selber auf die Idee kam,
die GH5S in ein Camcordergehäuse mit den üblichen Features (großer Akku, XLR, Graufilter, Doppel-SD-Chip, Schalterfeld)
mit M43-outfit zu packen. Der Entwicklungsaufwand wäre für die marginal.
Warum überlassen die den anderen dies Marktsegment?

Erklär das denen doch mal jemand ...

Vielleicht lohnt sich für so eine große Firma die Herstellung einer eher speziellen Kamera mit geringeren Stückzahlen nicht ?

Oder es hat vielleicht damit zu tun, dass sie ja auch professionelle, größere Camcorder anbieten ?

Die GH5/GH5s gehört ja laut Katalog noch zur DSLM-Serie, die Camcorder gehören bei Panasonic in eine andere Abteilung, die der Professionellen Varicams etc.
Ich glaube, die sehen die GH5s vielleicht als kleine, handliche Alternative oder als eine Art 'Zwischenschritt' zwischen Lumix und den großen Profi-Camcordern.

Oder schätze ich das falsch ein ?




markusG
Beiträge: 1183

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von markusG » Sa 04 Jul, 2020 13:41

dosaris hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 09:49
ich hatte mich ohnehin schon gewundert, warum Panasonic bisher nicht selber auf die Idee kam,
die GH5S in ein Camcordergehäuse mit den üblichen Features (großer Akku, XLR, Graufilter, Doppel-SD-Chip, Schalterfeld)
mit M43-outfit zu packen. Der Entwicklungsaufwand wäre für die marginal.
Wahrscheinlich hat Panasonic keine guten Erfahrungen (d.h. niedrige Verkaufszahlen) mit AF100 & DVX200 gemacht?

Inzwischen ist der Markt auch wesentlich gesättigter.




-paleface-
Beiträge: 3084

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von -paleface- » Sa 04 Jul, 2020 15:22

Es gibt doch die Eva 1.
Kann sogar 60p in 10Bit.
Sogar mit EF Mount.

Also von den Specs nicht schlecht.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




dosaris
Beiträge: 1285

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von dosaris » Sa 04 Jul, 2020 16:04

-paleface- hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 15:22
Es gibt doch die Eva 1.
Kann sogar 60p in 10Bit.
Sogar mit EF Mount.
genau,
aber eben nicht mit MFT-mount,
eigentlich deren "Hausnorm"

Als "vollständigen" MFT-4k-Camcorder kenne ich nur die JVC LS300




Darth Schneider
Beiträge: 5357

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Jul, 2020 16:44

Gibts denn MFT überhaupt in zwei Jahren noch ?
Mal schauen was dann aus Olympus wird, und wie Panasonic und BMD darauf reagieren werden.
Der Bergriff „Camcorder„ stammt ja eigentlich aus einer fast schon vorsintflutlichen Zeit.
Ausgedacht und erfunden beim Übergang von grossen Kameras mit externen Rekordern zu ersten internen Recording Möglichkeiten, halt Camcordern...
Heute ist das doch ganz anders, man hat andere Möglichkeiten.
Heute kann man fast jede anständige Hybrid/Fotoknipse oder ZCam, oder BMD Pocket, mit dem richtigen Zubehör zu einem Camcorder frei nach Wunsch ausbauen.
Und Panasonic will natürlich ganz klar, verständlicherweise die professionellen Camcorder auch verkaufen.
Also von dem her, sind gehobene Consumer Camcorder irgendwie wirklich langsam von gestern.
Mal abgesehen von professionell Tv/ Industrie/ Broadcast, Producer Needs, aber das ist eine andere immer noch sehr teure Geschichte.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Jott
Beiträge: 18119

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Jott » Sa 04 Jul, 2020 17:21

Die AF 100 mit den Innereien der GH5 wieder zu beleben wäre schon keine schlechte Idee.




Darth Schneider
Beiträge: 5357

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Darth Schneider » Sa 04 Jul, 2020 17:55

Ja, das wäre definitiv cool, aber das wäre dann doch zu nahe bei einer Eve, ausser Panasonic würde den Gh5 Camcorder für 2000 bis aller höchstens 4000 € verkaufen.
Das ist aber nicht wirklich realistisch.
Die würden zu wenige von den 4000€ Camcordern verkaufen und die 2000€ Variante auch nicht, weil die Gh5 gibt es ja schon...

Warum nicht eine Sony ? Eine noch mehr auf Video gebaute Rx10, wäre cool, mit Apsc Sensor, mit Zeiss 10 fach Zoom Fixlinse, 10 Bit Log und den Rx10 typischen, super Automatik, Audio und Stabilisierungs Optionen...von mir aus so für 3000 Pipen...
Da braucht’s dann wirklich keinen Camcorder und auch keine Fotoknipse.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Funless
Beiträge: 3957

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Funless » Sa 04 Jul, 2020 18:24

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 17:55
Warum nicht eine Sony ? Eine noch mehr auf Video gebaute Rx10, wäre cool, mit Apsc Sensor, mit Zeiss 10 fach Zoom Fixlinse, 10 Bit Log und den Rx10 typischen, super Automatik, Audio und Stabilisierungs Optionen...von mir aus so für 3000 Pipen...
Da braucht’s dann wirklich keinen Camcorder und auch keine Fotoknipse.
Gruss Boris
Da wirst du aber mit 3000 Piepen nicht weit kommen, da allein schon so eine auf APSC gerechnete Zeiss 10fach Zoom Fixlinse (die dann auch noch einigermaßen Lichtstark sein soll) mindestens 2000 kosten würde.

Auch wenn ich diese Idee von so einem Gerät mit solchen Specs grundsätzlich nicht schlecht finde, wage ich zu bezweifeln, dass sowas jemals auf den Markt kommen wird.
MfG
Funless

Joker hat geschrieben:You're not speaking anything any human could understand! I don't even know if this was a question or declarative statement.




dosaris
Beiträge: 1285

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von dosaris » Sa 04 Jul, 2020 18:41

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 17:55
...das wäre dann doch zu nahe bei einer Eve, ausser Panasonic würde den Gh5 Camcorder für 2000 bis aller höchstens 4000 € verkaufen.
Das ist aber nicht wirklich realistisch.
natürlich sollten die (aus Marketinggründen) nicht eigene teuere Produktlinien kanibalisieren.

Würden sie aber auch nicht, weil
- die EVA bietet eben keine System-Cam-Features mit MFT-mount
- bisherige AF100-Nutzer, die auf 4k-MFT umsteigen wollen, finden nix vergleichbares bei Pana
- infolge der minimalen Entwicklungskosten bei GH5(s) als Basis könnten die der Konkurenz schon einige Punkte über den günstigen Preis abzwacken

Ich gehe davon aus, dass zukünftig eher ein Verdrängungswettbewerb läuft (Konica/Minolta sind ja schon weg)
als eine Marktausweitung auf Basis qualitativ neuer Funktionalität.




panalone
Beiträge: 587

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von panalone » Sa 04 Jul, 2020 21:08

Gibts denn MFT überhaupt in zwei Jahren noch ?
Ich nutze an der E2 S6 (also S35 Sensor) aktuell nur MFT Objektive wie die beiden Fujinon MK oder die Meike Cineobjektive (25,35,50) Die erwähnten Optiken haben alle einen Bildkreis der S35 abdeckt und funktionieren ohne Vigenttierung.
IMG_0677.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 02:36

-paleface- hat geschrieben:
Do 02 Jul, 2020 20:12
Die M4 sind vergleichbar mit der Gh5S.
Selber Sensor meine ich.
Von welchem Hersteller ? Ein Sony-Sensor oder ?




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 02:39

panalone hat geschrieben:
Sa 04 Jul, 2020 21:08
Gibts denn MFT überhaupt in zwei Jahren noch ?
Ich nutze an der E2 S6 (also S35 Sensor) aktuell nur MFT Objektive wie die beiden Fujinon MK oder die Meike Cineobjektive (25,35,50) Die erwähnten Optiken haben alle einen Bildkreis der S35 abdeckt und funktionieren ohne Vigenttierung.

IMG_0677.jpg
MFT hat ja den enormen Vorteil, dass sich praktisch (fast) alles adaptieren lässt.
Das gibt MFT eine Daseinsberechtigung.




dosaris
Beiträge: 1285

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von dosaris » So 05 Jul, 2020 10:19

micha2305 hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 02:39
MFT hat ja den enormen Vorteil, dass sich praktisch (fast) alles adaptieren lässt.
und dass es "open source" ist.
d.h. die Spezifikationen waren von Anfang an offen gelegt und frei nutzbar.

Das gefällt natürlich nicht den Anbietern, die ihr closed-shop-Prinzip durchdrücken und exklusiv den Markt unter Kontrolle bekommen wollen.
( da fällt mit der Apfel immer zuerst ein)

Und die einfachen consumer durchschauen ohnehin nicht, dass dies Prinzip in ihrem eigenen Interesse liegt.

EDIT:
gemeint war:
Und die einfachen consumer durchschauen ohnehin nicht, dass dies open-source-Prinzip in ihrem eigenen Interesse liegt.
Zuletzt geändert von dosaris am So 05 Jul, 2020 11:54, insgesamt 1-mal geändert.




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 11:37

dosaris hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 10:19
micha2305 hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 02:39
MFT hat ja den enormen Vorteil, dass sich praktisch (fast) alles adaptieren lässt.
und dass es "open source" ist.
d.h. die Spezifikationen waren von Anfang an offen gelegt und frei nutzbar.

Das gefällt natürlich nicht den Anbietern, die ihr closed-shop-Prinzip durchdrücken und exklusiv den Markt unter Kontrolle bekommen wollen.
( da fällt mit der Apfel immer zuerst ein)

Und die einfachen consumer durchschauen ohnehin nicht, dass dies Prinzip in ihrem eigenen Interesse liegt.
Zumal viele Leute (auch manche "Profis") ja wirklich glauben, MFT sei nichts, nur Vollformat sei brauchbar und eine Kamera müsse einen Spiegel haben und laut 'Klick' machen.

Ich treffe immer wieder auf Leute, die so etwas glauben.

Ich finde, wer so etwas behauptet, beweist er, dass er nicht professionell denkt.




Cinemator
Beiträge: 423

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Cinemator » So 05 Jul, 2020 14:25

In der Summe sind die Vorteile von MFT kaum zu schlagen. Durch den Ausstieg von Olympus stellt sich schon die Frage, ob der Markt volumenmäßig noch genug hergibt. Sonst bekommen nämlich die Betriebswirte das Sagen. Ich denke und hoffe, es kommt nicht dazu. Neben BM und Pana bedient zum Glück nun auch Z-Cam das Segment..




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 15:39

Cinemator hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 14:25
In der Summe sind die Vorteile von MFT kaum zu schlagen. Durch den Ausstieg von Olympus stellt sich schon die Frage, ob der Markt volumenmäßig noch genug hergibt. Sonst bekommen nämlich die Betriebswirte das Sagen. Ich denke und hoffe, es kommt nicht dazu. Neben BM und Pana bedient zum Glück nun auch Z-Cam das Segment..
Steigt Olympus denn wirklich definitiv aus dem System aus ?




Cinemator
Beiträge: 423

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Cinemator » So 05 Jul, 2020 16:44

micha2305 hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 15:39
Cinemator hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 14:25
In der Summe sind die Vorteile von MFT kaum zu schlagen. Durch den Ausstieg von Olympus stellt sich schon die Frage, ob der Markt volumenmäßig noch genug hergibt. Sonst bekommen nämlich die Betriebswirte das Sagen. Ich denke und hoffe, es kommt nicht dazu. Neben BM und Pana bedient zum Glück nun auch Z-Cam das Segment..
Steigt Olympus denn wirklich definitiv aus dem System aus ?
Sorry, habe ich wohl zu eindeutig interpretiert. Es wird aber gemutmaßt, von wem auch immer.




markusG
Beiträge: 1183

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von markusG » So 05 Jul, 2020 17:05

Gibt ja noch andere Anbieter...

Sharp :
https://www.43rumors.com/sharp-has-adde ... l-webiste/

Kodak :
https://kodakpixpro.com/cameras/mirrorless/s-1

DIJ:
https://www.dji.com/de/mobile/zenmuse-x5s

Plus verschiedene Industrie und Nischenkameras...

Und Olympus könnte ja wie Vaio als Marke fortgesetzt werden:
https://www.photografix-magazin.de/jip-olympus/




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 17:28

Zur Postproduktion von Z-Cam Material:

Ich habe im Internet z.B. nichts über die Farbkorrektur in DaVinci gefunden.

Gibts hier fertige Luts oder irgendeine Möglichkeit, in "Color Space Transform" zu arbeiten ?




panalone
Beiträge: 587

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von panalone » So 05 Jul, 2020 17:35

Es gibt jede Menge LUTs von ZCam aber auch Fremde z.B. Ludman Luts für Z Cam.
Z Cam bietet auch ein Color Correction Plugin für Davinci, FCPX ... an, das sehr gut funktioniert.

http://www.z-cam.com/lut/




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 18:28

panalone hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 17:35
Es gibt jede Menge LUTs von ZCam aber auch Fremde z.B. Ludman Luts für Z Cam.
Z Cam bietet auch ein Color Correction Plugin für Davinci, FCPX ... an, das sehr gut funktioniert.

http://www.z-cam.com/lut/
Welchen anderen Kameras sind die Z-Cams hier am ähnlichsten ?




panalone
Beiträge: 587

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von panalone » So 05 Jul, 2020 18:35

Welchen anderen Kameras sind die Z-Cams hier am ähnlichsten ?
In Bezug auf was? Preis, Bild, Handhabung, Ausstattung...?
Wenn man den Preis nimmt dann wohl am ehesten die Blackmagic Pockets.
Die BMs haben BRAW das ganz gut zu verarbeiten ist Z Raw ist ist stressiger weil nicht in Davinci unterstützt usw.
Die Z Cams sind modularer aufgebaut, der Formfaktor ist m.M. nach deutlich besser. BM hat einen eingebauten Bildschirm und ein unschlagbar gut zu bedienendes Betriebssystem. Bei Z Cam ist das Menü eigentlich auch sehr gut zu bedienen, allerdings über Tasten und nicht über ein Touchdisplay wie bei BM.
Zuletzt geändert von panalone am So 05 Jul, 2020 18:43, insgesamt 1-mal geändert.




micha2305
Beiträge: 264

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von micha2305 » So 05 Jul, 2020 18:42

panalone hat geschrieben:
So 05 Jul, 2020 18:35
Welchen anderen Kameras sind die Z-Cams hier am ähnlichsten ?
In Bezug auf was? Preis, Bild, Handhabung, Formfaktor,...?
Bild, "Farbprofil" oder wie man es nennen könnte




panalone
Beiträge: 587

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von panalone » So 05 Jul, 2020 18:52

Mittlerweile bieten doch alle Kameras mit 10 Bit 422 anständige Bilder und du hast genug Reserve um das Bild zu verbiegen wie du es brauchst.

Bei der Z Cam ist die richtige Belichtung vielleicht etwas wichtiger als bei der BM, bei Unterbelichtung rauscht sie m.M. nach schnell(er). Das heißt ETTR Belichtung ist hier wichtig. Dazu gibt es aber auch einen ganz guten Workflow, mit entsprechenden Preview Luts....

Alles in allem bin ich sehr angetan von den Kameras und ich nutze sie lieber als z.B. die BM Pocket.




Darth Schneider
Beiträge: 5357

Re: Z Cam - Bild Eigenschaften

Beitrag von Darth Schneider » Mo 06 Jul, 2020 07:02

Reine Neugier
Warum nutzt du die Z Cam lieber als die Pocket ? Wegen den Bildern die da raus kommen, oder weswegen ? Und welche ZCam und Pocket hast du ?
Ich habe keine Z Cam und hatte noch nie eine nur live gesehen.
Aber der Workflow mit der Pocket und mit BRaw und Resolve Studio könnte, denke ich persönlich doch kaum besser sein.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von DWUA y - Fr 6:39
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 6:26
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 1:01
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Funless - Fr 0:44
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Fr 0:32
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Do 23:20
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Do 23:12
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von klusterdegenerierung - Do 22:56
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Do 21:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 19:47
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von StanleyK2 - Do 18:07
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Sammy D - Do 12:18
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Muster im Video entfernen
von CameraRick - Do 11:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mi 13:14
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Mi 9:34
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von norbi - Mi 9:15
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 23:39
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Jott - Di 21:24
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...