Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



VND mit GeLi statt Kompendium?



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
Franz86
Beiträge: 34

VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Franz86 » So 05 Jun, 2022 15:35

Hallo zusammen,

ich habe eine R6 mit der ich kleine Videos für Youtube/Insta(!) aus den Bergen / von Touren mache. Künftig wäre es angedacht, diese Leistung auch an Kunden (wie z. B. TVBs, etc.) zu verkaufen. Mir geht es aber eigentlich um was anderes: Für die Touren ist es mir wichtig, mit einigermaßen kleinem Gepäck zu laufen, da stört ein Komdendium natürlich vom Formfaktor her total, besser wäre eine Gegenlichtblende wie aus der Fotografie.

Gibt es sowas? Also die Kombi von Objektiv + variablem ND-Filter + GeLi? Ich habe sowas in den gängigen Shops noch nicht gefunden, aber vielleicht ihr? Oder habt ihr eine alternative Idee?

Danke und Grüße!

Franz




Frank Glencairn
Beiträge: 16290

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Frank Glencairn » So 05 Jun, 2022 16:03

Was hällt dich davon ab zuerst den ND und dann die Geli drauf zu schrauben?




Franz86
Beiträge: 34

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Franz86 » So 05 Jun, 2022 16:05

Hahaha, ich glaub, ich hab gerade eine wirklich dumme Frage gestellt. Moment, ich muss mal zu meiner Kamera gehen....




Franz86
Beiträge: 34

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Franz86 » So 05 Jun, 2022 16:20

Puh, ich bin doch nicht ganz so doof, wie ich dachte: VND-Filter ist größer als einfacher ND und passt nicht über GeLi.




cantsin
Beiträge: 10964

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von cantsin » So 05 Jun, 2022 16:25

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 05 Jun, 2022 16:03
Was hällt dich davon ab zuerst den ND und dann die Geli drauf zu schrauben?
Dass sich dann die Gegenlichtblende mit der Vari-ND-Filtereinstellung dreht, bzw. der Einstellring des Vari-ND wegen der Blende gar nicht mehr zugänglich ist?




rush
Beiträge: 12521

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von rush » So 05 Jun, 2022 16:33

Es gibt schon Konstellation die passen - man muss halt möglichst eine runde Gegenlichtblende finden, teilweise gibt es solch gummiartige zum Ausfahren. Habe so ein Teil damals zum Genus Eclipse Vari ND dazu bekommen und diese Gummi-Geli ist dann entsprechend eine Rastung größer damit sie an den Frontdurchmesser des Filters passt. Damit geht das dann - die Variabilität des NDs ändert man einfach indem man an der Geli dreht da diesen den ND mitbewegt.
keep ya head up




Docu_Guy
Beiträge: 14

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Docu_Guy » So 05 Jun, 2022 17:19

Hallo,

An der GH5 mit dem Lumix 12-60 nutze ich seit kurzem den K&F Concept Vario ND 2-32 mit einem Durchmesser von 58mm.
Der ND-Filter hat auf der Vorderseite einen Gewindedurchmesser von 62mm. Dazu nutze ich diese runde 62mm Gegenlichtblende:



Im Bildformat 16:9 gibt es mit der Gegenlichtblende bei 12mm Brennweite keine dunklen Bildecken.

Mit einer faltbaren Gummi-Gegenlichtblende sollte es auch funktionieren.

Grüße
Strukturiere oder stirb.




Frank Glencairn
Beiträge: 16290

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Frank Glencairn » So 05 Jun, 2022 17:54

cantsin hat geschrieben:
So 05 Jun, 2022 16:25

Dass sich dann die Gegenlichtblende mit der Vari-ND-Filtereinstellung dreht, bzw. der Einstellring des Vari-ND wegen der Blende gar nicht mehr zugänglich ist?
Rush hat es ja schon geschrieben, ich hab so ne Kombination mit verstellbarer Gummiblende seit Jahren, funktioniert super, den ND kann man bequem verstellen in dem man die Blende dreht. Das ganze ist auch noch spottbillig.

Fun fact: nach ungefähr 5 Jahren sind die Weichmacher aus der Blende raus, und man muß nochmal 8,- Euro in eine neue investieren.




-paleface-
Beiträge: 3772

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von -paleface- » So 05 Jun, 2022 18:15

Bei mir wird der Link nicht angezeigt.

Kann den noch mal jemand posten. Würde mich auch interessieren.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Frank Glencairn
Beiträge: 16290

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 06 Jun, 2022 05:46

-paleface- hat geschrieben:
So 05 Jun, 2022 18:15
Bei mir wird der Link nicht angezeigt.

Kann den noch mal jemand posten. Würde mich auch interessieren.
Amazon links werden von deinem Ablocker raus gekegelt - musste temporär ausschalten.




-paleface-
Beiträge: 3772

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von -paleface- » Mo 06 Jun, 2022 09:37

Tatsächlich... :-D
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Franz86
Beiträge: 34

Re: VND mit GeLi statt Kompendium?

Beitrag von Franz86 » Di 07 Jun, 2022 14:22

Danke euch! Ich kaufe mir einen ND-Filter mit Frontgewinde und so eine passende GeLi. TipTop, danke euch!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Monitor 32" 4k & USB-C für Macbook bis 1000€
von markusG - Fr 20:16
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von Jörg - Fr 19:51
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - Fr 18:11
» footage eindampfen
von coldcase - Fr 17:00
» KI revolutioniert die Photographie: Objektbasiertes Editing mit Hilfe von DALL-E 2
von blindcat - Fr 16:40
» Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxistest - inkl. Sennheiser HD 25 Vergleich
von Darth Schneider - Fr 16:05
» Anamorphotischer Adapter von Moment - kompatibel mit vielen Objektiven
von roki100 - Fr 15:59
» Dummy Akku Panasonic S5
von webmover - Fr 15:38
» Meike 16mm T2.5 Cine-Objektiv für Vollformat angekündigt
von slashCAM - Fr 15:27
» Z-Cam E2 - Problem mit Ninja V+
von micha2305 - Fr 12:41
» Panasonic HC-X1 Backupcamera mit 23 Betriebsstunden
von jumpit - Fr 12:36
» FilmLight: Awards für Color Grading
von berlin123 - Fr 11:43
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 10:51
» "Nikolausi" - Gerhard Polt Klassiker als PLAYMOBIL VERSION
von 3Dvideos - Fr 10:30
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Fr 10:14
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Fr 8:37
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Fr 8:22
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 5:33
» Ist BMD down?
von nachtaktiv - Fr 1:48
» Xiaomi 12S Ultra Smartphone wird mit 1" Sensor filmen
von nachtaktiv - Fr 1:45
» Biete: AF Nikkor 85mm 1:1.8
von beiti - Do 20:48
» NinjaV und Onion Skin Overlays wo...?
von roki100 - Do 19:51
» DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau
von roki100 - Do 16:21
» Sony IMX989 - diesmal "echter" 1-Zoll Sensor für Smartphones?
von markusG - Do 15:47
» Nikon Z 30: Kompakte 4Kp30- APS-C Kamera fürs Vlogging
von Jott - Do 14:22
» Bild Qualität Export Settings
von 12557 - Do 14:00
» Brennen muss Salem (Salem's Lot) — Gary Dauberman
von Map die Karte - Do 12:34
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von legor - Do 12:23
» H.264 codec
von MOS - Do 11:18
» Insta360 ONE RS 1-Zoll 360 Edition - größerer Sensor jetzt auch für 360°-Video
von Rick SSon - Do 10:09
» Quantum Leap — Helen Shaver/Steven Lilien/Bryan Wynbrandt
von Map die Karte - Do 5:43
» Firmwareupdates Fujifilm
von Jörg - Mi 22:50
» Vierfacher M2 Max: Kommt dieses Jahr ein Apple Mac Pro mit neuem M2 Extreme Chip?
von R S K - Mi 21:16
» Nikon Z9: 12 Bit 8K RAW in der Praxis: Performance, LOG-LUT Workflows, Hauttöne, Zeitlupe ...
von roki100 - Mi 21:10
» HDTV-Aufnahmen framegenau schneiden - Schnitte aus mehreren Aufnahmen zusammenführen?
von Tigerfox - Mi 19:46
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>