Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



"Komm und sieh" - auf BD



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
iasi
Beiträge: 16259

"Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von iasi » Sa 28 Nov, 2020 17:44

Wer diesen Film noch nicht kennt, bekommt einen Eindruck durch dieses youtube-Video:


Der Film ist sehr intensiv. Ich kennen niemanden, der beim ersten Sehen nicht ähnlich gepackt und durchgeschüttelt wurde, wie James im Video.

Es mag da wenig Schattierungen bei der Darstellung der bösen Deutschen geben, aber der Film ist sehr gut gemacht und entfaltet eine ungeheure Wucht.

James sagt dann auch am Ende des Videos: This was most definitely the hardest watch I´ve ever had to look at here.




Mantas
Beiträge: 732

Re: "Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von Mantas » Sa 28 Nov, 2020 18:00

Einer der intensivsten und beeindruckendsten Kriegsfilme.




Darth Schneider
Beiträge: 6558

Re: "Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von Darth Schneider » So 29 Nov, 2020 06:06

Weil er so ehrlich wie es beim Film möglich ist und zeigt wie furchtbar im richtigen Leben Krieg ist.
Was nicht mal 1917 geschafft hat, obwohl der Film hat mir sehr gefallen hat, genial gemacht, aber halt nur spannend, geyipt, gelobt fast bis zum abwinken,( schon zu recht) aber trotzdem überhaupt nicht zu vergleichen mit dem Film da oben.
Ein guter Anti Kriegsfilm sollte einem nicht zwangsläufig gefallen, sondern doch lieber die Leute zum nachdenken bringen und dafür sorgen das möglichst keiner der Zuschauer auf die Idee kommen wird, eine Waffe zur Hand zu nehmen und freiwillig in einen Krieg zu ziehen.

Aber mir hat einmal schauen gereicht, kaufen würde ich den Film jetzt nie, zu zermürbend.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




7River
Beiträge: 1634

Re: "Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von 7River » So 29 Nov, 2020 13:10

Hab‘ mir den auch angeschaut. Ohne Frage, ein wirklich eindringlicher Film. Was ich mir vorstellen kann, ist, dass sich einige an den Untertiteln stören werden. Persönlich fand ich das sehr viel authentischer, dass die russischen Menschen in ihrer Muttersprache sprachen und die Deutschen in ihrer. Heutzutage wird ja hier fast alles synchronisiert.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




neo-the-one
Beiträge: 16

Re: "Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von neo-the-one » Mi 02 Dez, 2020 23:25

Ich habe diesen Film vor ein paar Jahren gesehen. Und ich stimme zu, dass es sehr schwer war, diesen Film anzusehen.
Wenn man einige Geschichten über die Schrecken des Krieges liest oder hört, ist es nicht so nah, wie sie zu sehen, selbst wenn es nur im Fernsehen ist.

Und die Tatsache, dass der Film aus der Perspektive eines kleinen Jungen gedreht wurde, macht ihn noch schrecklicher. Flyora ist eine Personifizierung aller Kinder, die zum Kampf gezwungen wurden und all die schrecklichen Bilder des Krieges gesehen haben.

Ich habe auch gelesen, dass der Film bei natürlicher Beleuchtung gedreht wurde, was die Trauer wegen der vielen dunklen Farben noch verstärkt.

Obwohl dieser Film ein Meisterwerk ist, würde ich ihn mir wahrscheinlich nie ansehen.
Die Jahre fliehen pfeilgeschwind.




7River
Beiträge: 1634

Re: "Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von 7River » Do 03 Dez, 2020 07:50

neo-the-one hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 23:25
Ich habe diesen Film vor ein paar Jahren gesehen. Und ich stimme zu, dass es sehr schwer war, diesen Film anzusehen.


Obwohl dieser Film ein Meisterwerk ist, würde ich ihn mir wahrscheinlich nie ansehen.
Hast Du den Film jetzt gesehen oder würdest Du ihn Dir nie „wieder“ anschauen?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




neo-the-one
Beiträge: 16

Re: "Komm und sieh" - auf BD

Beitrag von neo-the-one » Do 03 Dez, 2020 12:23

@7River

Ja, Entschuldigung für das Missverständnis, mein Fehler.
Ich meinte, dass ich mir diesen Film nie wieder anschauen würde.

Bemerkung: Ich möchte nur sagen, dass in der ehemaligen Sowjetunion so viele Filme über den Zweiten Weltkrieg gedreht wurden, und ich habe einige davon gesehen, und ich muss zugeben, dass sie alle schwer zu sehen sind.

Noch ein paar Filme, die ich empfehlen kann:
Im Morgengrauen ist es noch still (es gibt auch ein Buch)
Die Ballade vom Soldaten
Die Lebenden und die Toten (auch ein Buch gibt es)
Die Jahre fliehen pfeilgeschwind.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
von Sammy D - Mo 15:08
» Color Management in Resolve
von pillepalle - Mo 15:06
» Videokameras für kleine Profibühne
von dienstag_01 - Mo 14:03
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Mo 14:00
» Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
von ruessel - Mo 13:55
» Panasonic NV-GS200 Übertragung auf PC
von jus52 - Mo 13:39
» Neue LG gram Notebooks: Extrem leicht mit 99% DCI-P3 Displays und Thunderbolt 4
von Lorphos - Mo 13:25
» Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten)
von slashCAM - Mo 13:21
» Welche Kopfhörer?
von photo3112 - Mo 13:09
» ZUGREIFEN: Gearrings für 3,- EU
von ksingle - Mo 12:49
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von carstenkurz - Mo 12:46
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 12:33
» Godzilla vs. Kong - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Mo 12:31
» Wiederholung/ Replay bei Sportübertragungen
von nik8 - Mo 12:23
» Buntes Kamera-Sammelsurium in SWR-Doku
von anamorphic - Mo 12:20
» Modellberatung Semi-Pro
von ChristianSDI - Mo 11:55
» Lightball aber wie?
von life is motion - Mo 11:31
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von acrossthewire - Mo 11:29
» The unscripted sound - Die Rolle des Location Sound Mixers im Reality TV
von pillepalle - Mo 10:48
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 9:51
» Thinktank Video Transport 20 / Kamerakoffer - 180,00€
von Fabock - Mo 8:41
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von photo3112 - Mo 7:28
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von Jott - Mo 6:36
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 1:11
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - So 21:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von roki100 - So 21:27
» Gopro Direktvertrieb - Fluch oder Segen?
von Jan - So 20:44
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von klusterdegenerierung - So 15:42
» Praxistest: Blackmagic Speed Editor
von ruessel - So 15:42
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 13:56
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von Tscheckoff - So 13:02
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - So 12:12
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von MdAyq1l - So 10:05
» BIETE BMPCC Original + Metabones Speedbooster Nikon + Cage und Zubehör
von MHeld - So 9:51
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von photo3112 - So 9:03
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...