Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Nussknacker hinter Gittern!?



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
nicecam
Beiträge: 1867

Nussknacker hinter Gittern!?

Beitrag von nicecam » Sa 19 Sep, 2020 16:11



Was sind denn das für komische Gitterlinien im Vordergrund der Personen bei 4:45 bis 4:51 und 5:37 bis 5:40?

Leider kann ich zu den Stellen nicht springen, um es euch leichter zu machen. Video muss bei Youtube angeschaut werden.

Hatte das Video auf meinen Fernseher gestreamt, seh da dieses Gitter und dachte zuerst, der Fernseher sei im...

Ich seh diesen Fehler nur in diesen dunklen Stellen. Hab jetzt aber auch nicht das ganze Video angeschaut.

Aber folgend ein Screenshot, der zeigt, was ich meine. Die Schauspieler bewegen sich hinter diesen Gitterlinien:
Screenshot 2020-09-19 160813.jpg
Gruß Johannes

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




MrMeeseeks
Beiträge: 1055

Re: Nussknacker hinter Gittern!?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 19 Sep, 2020 16:14

Nennt sich Drahtglas.




nicecam
Beiträge: 1867

Re: Nussknacker hinter Gittern!?

Beitrag von nicecam » Sa 19 Sep, 2020 16:15

Aber was soll das denn da?
Gruß Johannes




MrMeeseeks
Beiträge: 1055

Re: Nussknacker hinter Gittern!?

Beitrag von MrMeeseeks » Sa 19 Sep, 2020 16:22

Vermutlich ist da eine riesige Glaswand die bei einem möglichen Bruch niemanden enthaupten soll wenn da 50kg schwere Glasstücke runterfallen.




dosaris
Beiträge: 1334

Re: Nussknacker hinter Gittern!?

Beitrag von dosaris » Sa 19 Sep, 2020 16:42

nicecam hat geschrieben:
Sa 19 Sep, 2020 16:11
Was sind denn das für komische Gitterlinien im Vordergrund der Personen bei 4:45 bis 4:51 und 5:37 bis 5:40?
bei genau dieser Bühne kenne/weiß ich das nicht, aber

dies könnte ein üblicher Bühneneffekt sein mit einem groben Gaze-Vorhang:
wenn die Bühnenobjekte von innen (Bühnen-seitig) beleuchtet sind erkennt man den Vorhang nicht
(Bühne heller als Saal) Nur vor hellen Bühnenobjekten erkennt man die Gaze als Kontour.

Wird der Gazevorhang von außen (Saal-seitig) beleuchtet und die Bühne abgedunkelt
verschwinden die Bühnenobjekte hinter der überstrahlten Gaze.
Durch Projektion auf die Gaze kann man so Objekte erscheinen u verschwinden lassen.




nicecam
Beiträge: 1867

Re: Nussknacker hinter Gittern!?

Beitrag von nicecam » Sa 19 Sep, 2020 18:14

Interessant... Danke :-)

Der "Schnee" wäre also eine Projektion!? Und der Gazevorhang könnte natürlich bei anschließenden Bühnenbildern, wo man ihn nicht braucht, weggezogen werden...

____________________

Ach, hätten wir das doch in der Vergangenheit gewusst. Seit 1990 schon spielt unser Verein - meist sogar mehrmals im Jahr (in diesem Jahr natürlich nicht) - Theaterstücke, die meisten selbst geschrieben.

Herrliche und zum Teil sehr aufwändige Bühnenbilder hatten wir auch schon. Alles low budget, was anderes können wir uns als gemeinnütziger Verein nicht erlauben.

Schneien haben wir es auf der Bühne auch schon mal lassen. Aber so richtig!! Und schön war's. Die Kulissen bestanden zum Teil aus unseren eigenen Möbeln, so auch mein Klavier.

Es kostete einige Mühe, die Möbel von dem Klebefilm zu befreien :-)
Gruß Johannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von roki100 - Di 0:12
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Mo 23:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:56
» CX900 mit Touchproblem
von Scallywag - Mo 21:42
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von Dhira - Mo 21:05
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 20:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex T - Mo 20:50
» Verkauf von Profi Equipment
von K.-D. Schmidt - Mo 19:49
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Funless - Mo 19:23
» *Biete* SONY A7III - Zubehör
von ksingle - Mo 18:54
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von SHIELD Agency - Mo 18:32
» Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020
von Bluboy - Mo 18:13
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von klusterdegenerierung - Mo 17:16
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mo 15:30
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
» Adobe MAX 2020: ab morgen viele kostenlose Workshops rund um Video
von slashCAM - Mo 14:57
» Iphone am Ladegerät lassen?
von klusterdegenerierung - Mo 13:54
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - Mo 13:28
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von slashCAM - Mo 10:18
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von Funless - Mo 10:04
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von Darth Schneider - Mo 7:06
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von roki100 - Mo 6:59
» Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
von roki100 - Mo 6:54
» SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI
von iasi - Mo 0:58
» Wie sichert Ihr eure Projekte?
von pillepalle - So 22:40
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von jenss - So 20:37
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - So 19:21
» (Windows Pcs) -> Was für eine "zusätzliche" HW verwendet Ihr (noch)? Decoder, Enqoder, SDI Output,...
von rdcl - So 19:01
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Darth Schneider - So 18:02
» François Truffaut in 9 Minuten
von ruessel - So 17:11
» Kennt sich jemand mit Audiobus 3 & Launchpad app aus?
von klusterdegenerierung - So 15:49
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Valentino - So 14:17
» Grafikkarten: Schluckauf bei Nvidia? Extreme Lieferschwierigkeiten und AMD im Nacken
von markusG - So 13:04
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...