Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
neo-the-one
Beiträge: 16

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von neo-the-one » Mi 02 Dez, 2020 21:09

Vielleicht ist es ein bisschen spät, um einen Kommentar zu hinterlassen, aber ich bin neu in diesem Forum, also möchte ich es einfach nur durchsehen. Und da Christopher Nolan einer meiner Lieblingsregisseure ist, möchte ich meine eigene Meinung zu Tenet mitteilen.

Ich habe es im Kino gesehen, als es herauskam. Mir hat der Film wirklich gefallen. Die Spezialeffekte, das Schauspieler spiel, die Handlung - alles war perfekt. Nun, ich meine, es ist Christopher Nolan. Ich könnte nicht einen schlechten seinen Film nennen, weil es ihn einfach nicht gibt.

Ich möchte den Soundtrack hervorheben. Es war zwar nicht Hans Zimmer, sondern Ludwig Göransson, aber die Musik war ausgezeichnet. Nun, ich muss zugeben, dass die Musik zu laut war, und da es im Kino keine Untertitel gab, sollte man sich die Dialoge sehr genau anhören. Aber dann habe ich gelesen, dass es so sein soll. Und die Handlung war sehr kompliziert. Aber es gibt einen Hinweis im Film: "Versuche nicht, es zu verstehen, sondern fühle es".

Also ja, es sind 10 von 10 von mir.
Die Jahre fliehen pfeilgeschwind.




iasi
Beiträge: 16259

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von iasi » Mo 11 Jan, 2021 22:35

Nun hab ich Tenet auch endlich gesehen.

Nolan verliert sich mittlerweile fast nur noch in Bombast und Schauwerten.
Alles muss noch größer, noch spektakulärer und noch zahlreicher sein.
Nur leidet darunter die Spannung.
Das Finale ist da nur ein Beispiel: Viele Soldaten, viele Explosionen - und statt mitfiebern zu können, ist man bemüht irgendwie einen Überblick zu bekommen.
Das ganze Handlungskonstrukt mit den zumeist verbalen Erklärungen behauptet zwar irgendeine große Gefahr, aber letztlich denkt man sich doch nur schulterzuckend: Wäre ja ganz nett, wenn der Held es nicht schafft und man mal zu sehen bekommt, was da so schreckliches geschehen würde.

Die Handlung wirkt zudem sprunghaft und zusammengestückelt. Bei einem Bond wird wenigstens nicht so viel Brimborium darum gemacht, was die Welt bedroht - ein guter alter MacGuffin genügt, um die Aneinanderreihung von handfester und bodenständigen Action zu motivieren. Da müssen keine Einstellungen rückwärts abgespielt werden. Bei einem guten Bond sieht man ja nicht mal Slow Motion. Und auch wenn bei einem Bond im Finale die Truppen anrücken, so steht doch unser James immer eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens und muss den Countdown stoppen.
Bei Nolan rennen sehr viele Personen im IMAX-Bild herum ohne dass deutlich wird, wohin sie eigentlich rennen.

Man sollte Nolan in Zukunft nicht mehr so hohe Budget zur Verfügung stellen. Dann findet er vielleicht wieder zurück zu alter Stärke.




blueplanet
Beiträge: 1146

Re: Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?

Beitrag von blueplanet » Di 12 Jan, 2021 08:48

iasi hat geschrieben:
Mo 11 Jan, 2021 22:35
Nun hab ich Tenet auch endlich gesehen.

Die Handlung wirkt zudem sprunghaft und zusammengestückelt. Bei einem Bond wird wenigstens nicht so viel Brimborium darum gemacht, was die Welt bedroht - ein guter alter MacGuffin genügt, um die Aneinanderreihung von handfester und bodenständigen Action zu motivieren.
Man sollte Nolan in Zukunft nicht mehr so hohe Budget zur Verfügung stellen. Dann findet er vielleicht wieder zurück zu alter Stärke.
...dem kann ich mich nur anschließen.
Für mich ist es bestenfalls ein Bond der mit "künstlicher Intelligenz" aufgebläht wurde. Sorry, viel Hype im Grunde um Nichts. Sehr schade...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Color Management in Resolve
von mash_gh4 - Mo 14:35
» Videokameras für kleine Profibühne
von dienstag_01 - Mo 14:03
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Mo 14:00
» Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
von ruessel - Mo 13:55
» Panasonic NV-GS200 Übertragung auf PC
von jus52 - Mo 13:39
» Neue LG gram Notebooks: Extrem leicht mit 99% DCI-P3 Displays und Thunderbolt 4
von Lorphos - Mo 13:25
» Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten)
von slashCAM - Mo 13:21
» Welche Kopfhörer?
von photo3112 - Mo 13:09
» ZUGREIFEN: Gearrings für 3,- EU
von ksingle - Mo 12:49
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von carstenkurz - Mo 12:46
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 12:33
» Godzilla vs. Kong - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Mo 12:31
» Wiederholung/ Replay bei Sportübertragungen
von nik8 - Mo 12:23
» Buntes Kamera-Sammelsurium in SWR-Doku
von anamorphic - Mo 12:20
» Modellberatung Semi-Pro
von ChristianSDI - Mo 11:55
» Lightball aber wie?
von life is motion - Mo 11:31
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von acrossthewire - Mo 11:29
» The unscripted sound - Die Rolle des Location Sound Mixers im Reality TV
von pillepalle - Mo 10:48
» BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
von Schlusomat - Mo 10:09
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 9:51
» Thinktank Video Transport 20 / Kamerakoffer - 180,00€
von Fabock - Mo 8:41
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von photo3112 - Mo 7:28
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von Jott - Mo 6:36
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 1:11
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - So 21:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von roki100 - So 21:27
» Gopro Direktvertrieb - Fluch oder Segen?
von Jan - So 20:44
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von klusterdegenerierung - So 15:42
» Praxistest: Blackmagic Speed Editor
von ruessel - So 15:42
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 13:56
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von Tscheckoff - So 13:02
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - So 12:12
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von MdAyq1l - So 10:05
» BIETE BMPCC Original + Metabones Speedbooster Nikon + Cage und Zubehör
von MHeld - So 9:51
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von photo3112 - So 9:03
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...