Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Benutzername
Beiträge: 2266

Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von Benutzername » So 20 Okt, 2019 19:44

Heute: Tatort: Angriff auf Wache 08
Ihr seht mich vielleicht, ´nen toten Rottweiler Gassi führen, im Park, ohne Kopf, aber mit Nietenhalsband, wie ich ihn anschreie, weil das Mistvieh nicht zu bellen aufhören will.




Fizbi
Beiträge: 56

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von Fizbi » Mo 21 Okt, 2019 07:01

"Augsburgerpuppenkiste ist spannender"
Kritik an neuem "Tatort": Til Schweiger ätzt auf Facebook

Zur Freude vieler Fans griff der Wiesbadener "Tatort" viele Filmklassiker auf. Til Schweiger sieht das allerdings anders. Der Schauspieler findet: Selbst Puppentheater ist aufregender.

Selber hab ich mich für die super restaurierte Fassung von Lohn der Angst (1953) aud Arte entschieden




ruessel
Beiträge: 5678

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von ruessel » Mo 21 Okt, 2019 08:51

Heute: Tatort: Angriff auf Wache 08
<

Selbst der Soundtrack war vom Original abgekupfert. Aber leider sieht man mal wieder den Unterschied zwischen amerikanischer & deutscher Produktion..... deutsch ist meist nur ein lauwarmer Abguss, auch wenn der Drehbuchautor hier etwas Humor mit verarbeitet hat.

Fazit: Mutig für die ARD. Warum nicht.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




mash_gh4
Beiträge: 3045

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von mash_gh4 » Mo 21 Okt, 2019 12:40

Fizbi hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 07:01
Selber hab ich mich für die super restaurierte Fassung von Lohn der Angst (1953) aud Arte entschieden
ja, das ist/war definitiv eine deutlich niveauvollere wahl!

speziell, wenn man auch diverse hintergründe der produktion von "Le Salaire de la peur" kennt -- also auch die unrühmliche vorgeschichte jenes lagers in Saliers kennt, wo große teile des films gedreht wurden.

agnes varda scheint auf diese umstände bezug genommen zu haben, wenn sie mit einer recht minimalistischen crew in "Sans toit ni loi" wichtige szenen auch wieder gerade an jenem ort (Poulx bzw. nahe der Gardon-Schlucht) dreht, wo die schlussszenen von clouzots film entstanden sind. ihre art, auf diese [film-]historischen orientierungspunkte bezug zu nehmen, ist aber derart subtil und künstlerisch-intelligent angelegt, dass es einem nicht sofort [wie bei irgendwelchen fragwürdigen holywood remakes] ins auge sticht. in wahrheit nutzt sie viel eher kamerabewegeungen, orts- u. perspektivenwahl etc., um ganz nebenbei auch noch eine andere, viel größere, geschichte anzudeuten...




Funless
Beiträge: 3259

Re: Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme

Beitrag von Funless » Mo 21 Okt, 2019 14:36

Ich persönlich finde das Remake von William Friedkin allerdings auch sehr sehenswert, muss ich gestehen.
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von dienstag_01 - Di 16:05
» Welche Sony Vollformat-APSC-Kombo / Zuerst APSC oder Vollformat?
von NoMomo4U - Di 16:01
» Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen
von Jörg - Di 15:58
» 24p zu 23,976
von Darth Schneider - Di 15:46
» Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
von Darth Schneider - Di 15:36
» Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
von dienstag_01 - Di 15:15
» Bildqualität 4K Gefenstert und Voll 1920
von soko - Di 15:06
» Achtung: die Youtube Sound Bibliothek schützt nicht vor Copyright-Beanstandungen
von slashCAM - Di 15:06
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von kmw - Di 14:52
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von roki100 - Di 14:24
» Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
von Mediamind - Di 13:34
» Sony A7s Body + Batterygrip + 5 Original-Akkus, 700 EUR
von cantsin - Di 12:15
» Großer OLED Fernseher statt Monitor
von ksingle - Di 11:17
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von Fizbi - Di 11:04
» 3D-Ken Burns Effekte mit PyTorch selber ausprobieren
von slashCAM - Di 9:45
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Di 9:40
» Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung
von Jott - Di 9:33
» EIN & AUSBUCHUNGSSYSTEM gesucht
von mOrLoC - Di 8:52
» (Biete) Sound Devices Mixpre-6 (MarkI)
von BrianK - Di 1:30
» Ken Block’s "Climbkhana" - Part Two - Eine Bergfahrt in China
von Funless - Di 0:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:50
» Wofür lebst du?
von hellcow - Mo 22:13
» Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
von Marco - Mo 20:12
» GH5: suche conversion LUTs
von Bruno Peter - Mo 17:06
» gebrauchter DJI Ronin (groß) Gimbal für Kameras bis 7KG + Ausleger
von saarimagefilmer - Mo 16:17
» Wie Profis arbeiten!
von Auf Achse - Mo 14:00
» Mercalli Standalone Mac: Videostabilisierung in der Postproduktion für Macs
von lukashtz - Mo 12:13
» MOZA AIR 2 wird noch flexibler: Firmware Update 1.0.2
von ksingle - Mo 12:12
» DJI: Drohnen sind bald per Handy App identifizierbar
von tom - Mo 11:54
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 11:23
» Camcorder, komische Darstellung von Lichtern.
von Rigoberto - Mo 10:35
» Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?
von Jörg - Mo 9:41
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Jott - Mo 9:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 2:19
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von klusterdegenerierung - So 20:35
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Canon C500 MKII Praxis-Tests schauen wir uns vor allem die Ergonomie und das Handling der C500 MKII an - hier gibt es im Vergleich zu anderen Canon EOS C Modellen wichtige Unterschiede. Zusätzlich haben wir uns die elektronische Stabilisierung, diverse Sensorreadouts und den Stromverbrauch der C500 MKII angeschaut. Und schließlich haben wir auch noch ein Fazit zur C500 MKII ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).