Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Miniaturen-Fotografie - Landschaften und Szenerien aus Lebensmitteln



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Skeptiker
Beiträge: 4940

Miniaturen-Fotografie - Landschaften und Szenerien aus Lebensmitteln

Beitrag von Skeptiker » Mo 03 Jun, 2019 00:02

Carl Warner/ Fotograf kreiert Landschaften aus Lebensmitteln › ze.tt

https://ze.tt/dieser-fotograf-kreiert-w ... nsmitteln/




Darth Schneider
Beiträge: 3179

Re: Miniaturen-Fotografie - Landschaften und Szenerien aus Lebensmitteln

Beitrag von Darth Schneider » Mo 03 Jun, 2019 06:03

Wirklich Toll, voll genial und so wunderschöne schöne märchenhafte Szenen und Farben, Wau !!!
Aber auf die andere Seite: Sollte man mit dem Essen spielen, und noch Kunst und Geld damit machen wenn so viele Leute gleichzeitig verhungern ?
Wenn’s dann am Schluss so schön wird, natürlich, denke ich...wenn er es nicht machen würde, verhungern die Leute womöglich trotzdem...Aber etwas Dekadent iss es trotzdem, rein nur die Idee dahinter.
Foodporno „Kunst aus Essen zum anschauen, aber nicht zum Essen.“
Erinnert mich an Aktfotografie, Artporno, auch nur zum anschauen, leider nicht zum anfassen.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




DWUA y
Beiträge: 14

Re: Miniaturen-Fotografie - Landschaften und Szenerien aus Lebensmitteln

Beitrag von DWUA y » Di 04 Jun, 2019 00:36

@ Skeptiker

Vielen Dank für den Link!
Dank deines Hinweises fanden wir die homepage
www.carlwarner.com/photographer
und öffneten dort die Register
> Foodscape
> Pizzascapes
> Other Worlds
> Bodyscapes
> Still Life

Wunderschöne "Kunstkitschkunst"!


@ Darth Schneider

Aber "dekadent" ist so etwas doch nicht; höchstens gewollt manieristischer Stil...
Deine "Dekadenz" zeichnet sich für uns doch tagtäglich vor unseren eigenen Augen ab;
DU, ich, wir alle sind demnach "DEKADENT".
Noch nicht wahrgenommen?

www.youtube.com/watch?v=2ug36E3xO4E

Wenn das gut funktioniert, folgt logischerweise:
www.youtube.com/watch?v=bcvhgYD81VE
und
www.youtube.com/watch?v=SEauWdvCJXk

Ein moralischer "Zeigefinger" zielt am Inhalt von Skeptikers Beitrag vorbei.

Der hier hat seine Früchtchen mit Sicherheit so gemalt, "wie Gott sie schuf".
Und hinterher sicher vernascht:

www.youtube.com/watch?v=dLqwBf_tzWk

W




Darth Schneider
Beiträge: 3179

Re: Miniaturen-Fotografie - Landschaften und Szenerien aus Lebensmitteln

Beitrag von Darth Schneider » Di 04 Jun, 2019 06:43

Guten Morgen
Danke für die Blumen, wenigstens gehe ich nicht hin und beleidige mit meinem Text andere Forum Mitglieder die ich nicht mal kenne, so wie du.
Ich habe ausschliesslich die Idee dahinter grundsätzlich als etwas dekadent bezeichnet, und halt hinterfragt, und weder den Künstler da oben noch sonst jemand beleidigt.
Trotzdem wünsch ich dir einen schönen Tag
Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Miniaturen-Fotografie - Landschaften und Szenerien aus Lebensmitteln

Beitrag von Skeptiker » Di 04 Jun, 2019 12:52

Also - für mich sind das zwei Möglichkeiten, die Dinge zu bertrachten.
Beleidigungen erkenne ich darin nicht.

DWUA bzw. DWUA y setzt am Ende noch einen Link zum historischen Vorbild Arcimboldo und weist darauf hin, dass der seine Kunstwerke bzw. deren Vorlagen womöglich anschliessend verspeist hat.

Was Carl Warner damit macht, teilt er auf seiner Webseite nicht mit.

Wenn er sie wegwirft (oder verfüttert?), weil sie im Laufe des künstlerischen Prozesses welk oder ungeniessbar geworden sind, dann ist das zwar verschwenderisch oder dekadent, schliesst aber nicht aus, dass Warner auch an Brot für die Welt etc. spendet oder sich sonstwie engagiert. Wir wissen es nicht.

Das ist die moralische Komponente.

Die künstlerische wird auf Warners Webseite erklärt - alltägliche Gebrauchsgegenstände (also z. B. Nahrungsmittel - Foodscapes) oder sonstige organische Motive (also z. B. menschliche Köper - Bodyscapes) so in einem Bild zu arrangieren und zu installieren, dass sie eine neue Funktion/Bedeutung erhalten.

Ist das Kleinkunst bzw. Klein-Kunst?

Jedenfalls braucht es wohl ein spezielles Auge plus die entsprechende Fantasie und eine ausgefeilte Technik (Spiel mit Licht und Schatten, Perspektive, optische Verschiebung des Vordergrund-Maßstabs durch die weiten (Himmel, Horizont etc.) Hintergründe - ich meine übrigens, auf dem einen Bild mit dem Setup-Tisch eine Mittelformatkamera zu entdecken - könnte eine Hasselblad sein). Warner schreibt, dass er seine Erfahrungen in der Werbefotografie gesammelt hat, wo es immer auch um kreative Ansätze gegangen sei.

Fazit:
Künstlerisch faszinierend, ethisch offensichtlich diskutabel - erinnert mich etwas an die Diskussionen, ob man sich über ein Feuerwerk am nächtlichen Himmel freuen darf, wo doch das Geld viel sinnvoller für soziale Projekte und die Unterstützung Bedürftiger angelegt wäre.

Mein Ansatz ist: Man kann/soll das eine tun, ohne das andere zu lassen (wenns Geld nicht für beides reicht, auch mal aufs Feuerwerk verzichten).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von pixelschubser2006 - Mi 8:27
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Alohatyp - Mi 8:12
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Logistisches Problem- Batterien
von rush - Mi 8:03
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.