Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Jan
Beiträge: 9374

Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von Jan » Do 28 Mär, 2019 21:38

Wieviel Provokation kann man vertragen ?



Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




srone
Beiträge: 7596

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von srone » Do 28 Mär, 2019 21:52

nun ja, ist doch sinn und zweck des videos extremst zu provozieren, warum auch nicht, da sehe ich eine künstlerische freiheit, die interpretierbar bleibt.

lg

srone
"x-log is the new raw"




acrossthewire
Beiträge: 516

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von acrossthewire » Do 28 Mär, 2019 22:43

Rammstein macht das, was sie seit über 2 Jahrzehnten machen - wer das nicht durchschaut, dem ist nicht zu helfen.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




handiro
Beiträge: 3101

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von handiro » Do 28 Mär, 2019 23:30

Irgendwann gilt auch die "Kunstfreiheit" nicht mehr...mal sehen wann es bei denen vorbei ist. Die Grenze haben sie für mich schon lange überschritten:-( Ekelhaft schlau!)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




cantsin
Beiträge: 5985

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von cantsin » Do 28 Mär, 2019 23:44

Das ganze Konzept ist 1:1 von Laibach geklaut. Erstaunlich, dass diese Formel nach drei Jahrzehnten immer noch funktioniert.




handiro
Beiträge: 3101

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von handiro » Do 28 Mär, 2019 23:52

je grösser das "N" Netzwerk wird desto weniger merken es...und irgendwann wirds dann so normal wie die Rassengesetze vom 15.9.35...
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




cantsin
Beiträge: 5985

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von cantsin » Fr 29 Mär, 2019 00:10

handiro hat geschrieben:
Do 28 Mär, 2019 23:52
je grösser das "N" Netzwerk wird desto weniger merken es...und irgendwann wirds dann so normal wie die Rassengesetze vom 15.9.35...
So einfach ist das mit denen nicht:
http://www.spiegel.de/kultur/musik/ramm ... 60212.html

Die Band kommt auch nicht aus der rechten Ecke, sondern ursprünglich aus der linken Ost-Berliner Punkszene.

Aber Laibach sind wesentlich gewitzter, wie zuletzt mit ihrem Auftritt in Nordkorea:




Drushba
Beiträge: 1550

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von Drushba » Fr 29 Mär, 2019 00:53

cantsin hat geschrieben:
Fr 29 Mär, 2019 00:10

Die Band kommt auch nicht aus der rechten Ecke, sondern ursprünglich aus der linken Ost-Berliner Punkszene.
Die Horst-Mahlerisierung der Musik... Rammstein spielt mit rechter Ästhetik, Rammstein hört sich rechts an, aber Rammstein ist natürlich links? Naja. Bin in einem Motel mal fast von polnischen Skinheads verprügelt worden. Bevor die angefangen haben mich und mein Team anzumachen, haben sie erstmal Rammstein aus der Jukebox gekitzelt. Die waren jedenfalls eher Trump als Obama. So sind wohl auch die meisten Fans drauf.)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von dienstag_01 » Fr 29 Mär, 2019 01:14

Zur Kunst gehört immer der Kontext und Rammstein ist vielleicht die Band der Wiedervereinigung. Vielleicht.

Die Ästhetik des Rammstein Videos finde ich sehr an die aktuelle internationale Kinoästhetik angelehnt, bissel langweilig.

Das Video von Laibach in Nordkorea hat für mich dagegen schon was unangenehmes. Aber vielleicht fehlt mir da der Kontext ;)




rush
Beiträge: 9336

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von rush » Fr 29 Mär, 2019 07:58

Für mich stellt das Video und insbesondere die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Text eine deutliche Ambivalenz zu "Deutschland" her...

Mit Zeilen wie "Wer hoch steigt, der wird tief fallen" kombiniert mit Bildern von NS-Führern oder auch mit dem Refrain

"Deutschland – deine Liebe
Ist Fluch und Segen
Deutschland – meine Liebe
Kann ich dir nicht geben"

distanziert man sich in meinen Augen schon von einer zu klaren Stigmatisierung einer bestimmten Seite.

Sicherlich kann man über visuelle Inhalte und Symbole im Video diskutieren - ich finde aber eben genau diese Kontroverse hier ziemlich interessant.
Und es ist eben wie es oft so ist... man spielt mit bestimmten Bildern und schwupps erregt man extreme Aufmerksamkeit und Reichweite - die Medien springen drauf an und das ganze zieht entsprechend seine Kreise. Rammstein ist sich dessen natürlich bewusst und nutzt dieses Mittel.
keep ya head up




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von Framerate25 » Fr 29 Mär, 2019 11:21

Das so ein Werk erstmal polarisiert ist verständlich. Vor allem weil es mit den schlimmsten Ereignissen der letzten 2000 Jahre, in deutscher Geschichte spielt.

Man könnte es wie folgt interpretieren:

Die zeitversetzten Sprünge der Ereignisse sollen den roten Faden spiegeln. Jener roter Faden welcher sich durch die deutsche Geschichte zieht. Es immer wieder zu versuchen, sich irgendwo solitär zu positionieren. Der Hang zum "darüberstehen". In extreme und/oder in totalitäre Systeme zu verfallen.
Das die Darstellerin in dunkler Erscheinung mit roten Augen auftritt, zeigt deutlich, das immer Gegensätze vorhanden waren. Letzlich Licht, welches aber im Sturm der Gegebenheiten unter ging - nicht gehört wurde. (Am Ende der "Engel")
Ein Hang zum immer höher stehen, als alle anderen - Deutschland über allen - findet sich in fast allen Epochen der angesprochenen Zeiten.

Man kann nicht lieben und nicht hassen. Zwiespältig, zerrissen und voll von Schuld.

Abgerundet wird die Aussage am Abspann, in dem die Piano Version von "Sonne" [Album Mutter] eingespielt ist. Sonne wurde immer mit Hoffnung, mit Voraussicht und Menschlichkeit assoziiert.
Obgleich ehemals für die Klitschkobrüder komponiert als "Hymne".
Und genau darin schließt sich die Farse.

Eine Hymne welche nicht einst alles über allen stehen hätte lassen, vielmehr Licht, Wärme und Hoffnung mit sich bringt.

Die Bilder des Video wirken zunächst verstörend, können aber die Ansage aus der Geschichte ein für alle mal zu lernen, nicht kräftig genug untermauern.

Es hätte auch klar stehen können: "Wacht endlich auf und lernt aus der Vergangenheit - macht es besser für Alle und Jeden!"

Das ist Rammstein - auch wenn man ihnen vieles nachsagt, interpretieren und inszenieren konnten sie immer gut.

Disclaimer: Meine eigene Sicht, Meinung und Interpretation von der Produktion "Deutschland" - ist möglicherweise nicht kompatibel mit Deiner Ansicht/Interpretation/Meinung. ;-)))




gekkonier
Beiträge: 478

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von gekkonier » Fr 29 Mär, 2019 12:43

Drushba hat geschrieben:
Fr 29 Mär, 2019 00:53
cantsin hat geschrieben:
Fr 29 Mär, 2019 00:10

Die Band kommt auch nicht aus der rechten Ecke, sondern ursprünglich aus der linken Ost-Berliner Punkszene.
Die Horst-Mahlerisierung der Musik... Rammstein spielt mit rechter Ästhetik, Rammstein hört sich rechts an, aber Rammstein ist natürlich links? Naja. Bin in einem Motel mal fast von polnischen Skinheads verprügelt worden. Bevor die angefangen haben mich und mein Team anzumachen, haben sie erstmal Rammstein aus der Jukebox gekitzelt. Die waren jedenfalls eher Trump als Obama. So sind wohl auch die meisten Fans drauf.)
Das spielen mit der Ästhetik ist die Aufmachung um Platten zu verkaufen.
Der Inhalt der Texte allerdings ist das, was dem Anschein nach sowohl sie als auch die polnischen Skinheads geflissentlich ignoriert bzw. gar nicht erst verstanden haben.




buster007
Beiträge: 228

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von buster007 » So 31 Mär, 2019 03:56

handiro hat geschrieben:
Do 28 Mär, 2019 23:52

Aber Laibach sind wesentlich gewitzter, wie zuletzt mit ihrem Auftritt in Nordkorea....
noch'n clip:
https://www.youtube.com/watch?v=2oD0W6SSBUA

laibach:
https://de.wikipedia.org/wiki/Laibach_(Band)

greetz
ps hab die mal ende der der achtziger live in einem kleinem club erlebt....strange und ich war danach 2 tage taub*lach*




Framerate25
Beiträge: 900

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von Framerate25 » So 31 Mär, 2019 08:01

:-)))

Vorallem bin ich zu großen Teilen gleichermaßen erstaunt, das die Qualität und das technische in dem Vid noch nicht zerlegt wurde.

Und auf sämtlichen Portalen gehts in den Kommentaren nicht ein Stück ums handwerkliche hinter der Produktion...

So stark blendet der Inhalt ab! Donnerwetter ;-))

Hätten die es in 720p auf YT hochgeladen, hätte es vermutlich auch Niemand wirklich verstört.

8,1 mio Klicks in 24h - was war noch gleich der Rekord bisher? :-)))




dosaris
Beiträge: 829

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von dosaris » So 31 Mär, 2019 11:51

Framerate25 hat geschrieben:
So 31 Mär, 2019 08:01
8,1 mio Klicks in 24h - was war noch gleich der Rekord bisher? :-)))
erschreckend, wie "gut" derartig platte Provokation/Tabubruch immer noch/wieder funktioniert.
Und dann lässt man sich die Aufreger umsatzfördernd die Köpfe heiß reden, was "Kunst" alles darf.

Irgendwo hatte ich mal den passenden Begriff dazu aufgefangen:

Proll-Rock .

Mehr bedarf es an Beschreibung mE eigentlich nicht.

Und nein,
man sollte es mE nicht einfach verbieten,
aber etwas Aufklärung wäre schon hilfreich




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von dienstag_01 » So 31 Mär, 2019 12:09

dosaris hat geschrieben:
So 31 Mär, 2019 11:51
Framerate25 hat geschrieben:
So 31 Mär, 2019 08:01
8,1 mio Klicks in 24h - was war noch gleich der Rekord bisher? :-)))
erschreckend, wie "gut" derartig platte Provokation/Tabubruch immer noch/wieder funktioniert.
Und dann lässt man sich die Aufreger umsatzfördernd die Köpfe heiß reden, was "Kunst" alles darf.

Irgendwo hatte ich mal den passenden Begriff dazu aufgefangen:

Proll-Rock .

Mehr bedarf es an Beschreibung mE eigentlich nicht.

Und nein,
man sollte es mE nicht einfach verbieten,
aber etwas Aufklärung wäre schon hilfreich
Einfach mal gar nicht verbieten, du scheinst echt nett zu sein.




Drushba
Beiträge: 1550

Re: Neues Video der Berliner Musikgruppe Rammstein

Beitrag von Drushba » So 31 Mär, 2019 12:48

Framerate25 hat geschrieben:
So 31 Mär, 2019 08:01
8,1 mio Klicks in 24h - was war noch gleich der Rekord bisher? :-)))
Der Rekord liegt bei 17.277.180 Kreuzchen, insofern ist das noch gar nichts.

https://de.wikipedia.org/wiki/Reichstag ... %A4rz_1933
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 3:46
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von rush - Fr 3:43
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von dustdancer - Do 23:52
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von Saint.Manuel - Do 22:06
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von pillepalle - Do 21:10
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von freezer - Do 19:13
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
» Monitor "kalibrieren", erschwerte Bedingungen?
von Bergspetzl - Do 17:42
» Mit Resolve und einer GeForce® GTX 1060 Turbo
von Bildstabilisator - Do 17:08
» Shortcut für Fullscreen Viewer on?
von klusterdegenerierung - Do 16:18
» Welche Grafikkarte
von maiurb - Do 16:17
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Darth Schneider - Do 15:39
» Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
von mash_gh4 - Do 15:36
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Do 14:36
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von Jehudale - Do 13:10
» Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!
von R S K - Do 12:42
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von Funless - Do 12:33
» "Systemsprenger" - na das ist doch mal was
von K.-D. Schmidt - Do 11:51
» SmallRig Top Handle 1720
von wkonrad - Do 11:48
» The 7 Habits of Highly Effective Artists
von slashCAM - Do 11:40
» Sony FE 50mm 1,8f (Vollformat, in Originalverpackung)
von wkonrad - Do 11:29
» Tiffen variabler ND Filter 67mm
von wkonrad - Do 11:23
» Tiffen variabler ND Filter 77mm
von wkonrad - Do 11:20
» Empfehlenswerter Film "BORDER"
von 7River - Do 10:45
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Jehudale - Do 10:44
» Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
von Jott - Do 8:49
» Spionage/ Knopfkamera
von handiro - Mi 23:11
» Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
von didah - Mi 23:00
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von 3Dvideos - Mi 22:33
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Cinealta 81 - Mi 22:00
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs zwischen der Blackmagic PCC6K und der PCC4K. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.