Off-Topic Forum



Offtopic:Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Jan
Beiträge: 9354

Offtopic:Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von Jan » Mi 23 Jan, 2019 15:49

Wenn sich ein deutscher Filmemacher kritisch mit dem Nationalsozialismus auseinander setzt, hat der bei den Oscars schon fast gewonnen. Es handelt sich bei den Verantwortlichen der Verleihung oft um Juden oder Menschen, die mit Juden sympathisieren. Auch deswegen sind Darsteller mit jüdischen Hintergrund oft erfolgreicher bei den Oscars.


https://www.simifilm.ch/overview/wie-di ... d-erfanden

https://www.juedische-allgemeine.de/all ... der-juden/
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1020

Re: Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von rob » Mi 23 Jan, 2019 16:28

Jan hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 15:49
Wenn sich ein deutscher Filmemacher kritisch mit dem Nationalsozialismus auseinander setzt, hat der bei den Oscars schon fast gewonnen. Es handelt sich bei den Verantwortlichen der Verleihung oft um Juden oder Menschen, die mit Juden sympathisieren. Auch deswegen sind Darsteller mit jüdischen Hintergrund oft erfolgreicher bei den Oscars.

Hallo Jan,

deutsche Oscar-prämierte Filme waren:

"Die Serengeti darf nicht sterben" von Bernhard Grzimek (1960)
"Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorf (1980)
"Nirgendwo in Afrika" von Caroline Link (2003)
"Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck (2007)
"Citizenfour" von Dirk Wilutzky (2015)

Von diesen 5 Filmen handelt nur Die Blechtrommel von der NS-Zeit und das auch nicht durchgehend. "Nirgendwo in Afrika" nur indirekt.

Viele Grüße
Rob




dienstag_01
Beiträge: 9405

Re: Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von dienstag_01 » Mi 23 Jan, 2019 16:33

rob hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 16:28
Jan hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 15:49
Wenn sich ein deutscher Filmemacher kritisch mit dem Nationalsozialismus auseinander setzt, hat der bei den Oscars schon fast gewonnen. Es handelt sich bei den Verantwortlichen der Verleihung oft um Juden oder Menschen, die mit Juden sympathisieren. Auch deswegen sind Darsteller mit jüdischen Hintergrund oft erfolgreicher bei den Oscars.

Hallo Jan,

deutsche Oscar-prämierte Filme waren:

"Die Serengeti darf nicht sterben" von Bernhard Grzimek (1960)
"Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorf (1980)
"Nirgendwo in Afrika" von Caroline Link (2003)
"Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck (2007)
"Citizenfour" von Dirk Wilutzky (2015)

Von diesen 5 Filmen handelt nur Die Blechtrommel von der NS-Zeit und das auch nicht durchgehend. "Nirgendwo in Afrika" nur indirekt.

Viele Grüße
Rob
Aber die DDR-Zeit ist doch für den Amerikaner das gleiche wie NS. Glaube ich.




macaw
Beiträge: 89

Re: Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von macaw » Mi 23 Jan, 2019 22:33

rob hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 16:28
Jan hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 15:49
Wenn sich ein deutscher Filmemacher kritisch mit dem Nationalsozialismus auseinander setzt, hat der bei den Oscars schon fast gewonnen. Es handelt sich bei den Verantwortlichen der Verleihung oft um Juden oder Menschen, die mit Juden sympathisieren. Auch deswegen sind Darsteller mit jüdischen Hintergrund oft erfolgreicher bei den Oscars.

Hallo Jan,

deutsche Oscar-prämierte Filme waren:

"Die Serengeti darf nicht sterben" von Bernhard Grzimek (1960)
"Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorf (1980)
"Nirgendwo in Afrika" von Caroline Link (2003)
"Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck (2007)
"Citizenfour" von Dirk Wilutzky (2015)

Von diesen 5 Filmen handelt nur Die Blechtrommel von der NS-Zeit und das auch nicht durchgehend. "Nirgendwo in Afrika" nur indirekt.

Viele Grüße
Rob
Ein Kurzfilm der während der NS Zeit spielt fehlt: Spielzeugland.




Jott
Beiträge: 15550

Re: Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von Jott » Do 24 Jan, 2019 07:24

Natürlich.




macaw
Beiträge: 89

Re: Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von macaw » Do 24 Jan, 2019 08:21

rob hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 00:15
macaw hat geschrieben:
Mi 23 Jan, 2019 22:33

Ein Kurzfilm der während der NS Zeit spielt fehlt: Spielzeugland.
Hallo M.

wenn du Oscar prämierte deutsche Kurzfilme dazu nimmst, solltest du auch

- Nimmermeer
- Der Ausreißer
- Die rote Jacke
- Quiero ser
- Kleingeld
- Rochade
- Ein einfacher Auftrag
- Abgeschminkt!
- Schwarzfahrer

nennen, die alle Null von der NS Zeit handeln - aber das hast du bestimmt einfach nur zufällig übersehen, oder?
Ich glaube du hast es irgendwie nicht verstanden. Versuch es nochmal mit lesen.




Frank Glencairn
Beiträge: 8857

Re: Offtopic:Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von Frank Glencairn » Do 24 Jan, 2019 09:09

Bild




acrossthewire
Beiträge: 502

Re: Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck

Beitrag von acrossthewire » Do 24 Jan, 2019 15:08

macaw hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 08:21
rob hat geschrieben:
Do 24 Jan, 2019 00:15


Hallo M.

wenn du Oscar prämierte deutsche Kurzfilme dazu nimmst, solltest du auch

- Nimmermeer
- Der Ausreißer
- Die rote Jacke
- Quiero ser
- Kleingeld
- Rochade
- Ein einfacher Auftrag
- Abgeschminkt!
- Schwarzfahrer

nennen, die alle Null von der NS Zeit handeln - aber das hast du bestimmt einfach nur zufällig übersehen, oder?
Ich glaube du hast es irgendwie nicht verstanden. Versuch es nochmal mit lesen.
Ich kann nur mutmaßen, aber ich denke Rob wollte dezent auf die Fragwürdigkeit der Intention von Jans Post hinweisen. Insofern ist die Aufzählung schon gerechtfertigt.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
von dienstag_01 - Mo 18:55
» Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?
von pillepalle - Mo 18:29
» Welche SD-Karte für die Pocket 4K?
von rush - Mo 18:15
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Mo 18:11
» Best Freelance Field Support for Operational Success
von Rohit12k - Mo 18:06
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Mo 18:05
» JVC GY-HC550E oder Panasonic AG-CX350..
von xandix - Mo 17:46
» CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt
von Auf Achse - Mo 16:08
» EIZO EV2456 oder NEC EA245WMi ?
von fubal147 - Mo 15:43
» Erfahrung mit Funkadaptern bei Reportageeinsatz ?
von Auf Achse - Mo 15:42
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von Jott - Mo 15:32
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Henning Bischof - Mo 12:19
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - Mo 10:28
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von rob - Mo 10:06
» AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner
von rudi - Mo 8:41
» Optik der Sony hvr s270
von newser1411 - Mo 4:46
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mo 1:03
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von sedimagic - So 22:35
» Zehn kostenlose DaVinci Resolve Titel-Templates
von Jörg - So 22:17
» Suche passende Musik für Naturaufnahmen...
von roki100 - So 21:36
» 4k Filmmaterial Schneiden mit Adobe Pro CS6
von dienstag_01 - So 20:55
» Videoschnittrechner gesucht
von Frank Glencairn - So 20:19
» Voking scharf! Saturn verkauft Chinalinsen unter neuem Label
von Frank B. - So 20:15
» Sony A7III Video ruckelt
von dosaris - So 17:27
» Verkaufe Sony PDW700 / 680 XDCAM HD422 mit Canon WW
von camerastilo - So 12:43
» Welche Fernsehzeitung ist die beste?
von speven stielberg - So 12:19
» LiveCap: Echtzeit-Motion Capturing per Webcam // Siggraph 2019
von balkanesel - So 11:32
» Aftereffects Slideshow Hilfe
von Auf Achse - So 10:40
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - So 4:03
» Lenovo mit neuen leistungsstarken mobilen ThinkPad P Workstations
von Karin75 - Sa 23:17
» Race Drohne, GoPro und gute Nerven
von Framerate25 - Sa 18:34
» Neuer Höhenrekord Quadrokopter 12.5 km
von Frank Glencairn - Sa 16:21
» Suche Schülerpraktikum in Hamburg (Videoediting)
von kxo - Sa 14:00
» Zuverlässige 4k Kamera für Interviews + Vortragsmitschnitte
von leobaby - Sa 11:23
» Welche Kamera?
von Jott - Sa 7:13
 
neuester Artikel
 
AMD Radeon VII - der DaVinci Resolve Afterburner

Mit der AMD Radeon VII ist AMD im Februar eine echte Überraschung geglückt. Als leicht abgespeckte Profikarte für den Gaming- und Content-Creator Markt gibt es unerwartet viel Leistung zum Kampfpreis von 700 Euro... weiterlesen>>

Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?

Wir haben den Autofokus im Videobetrieb der aktuellen Sony Alpha 6400 gegen die Referenz im Autofokusbereich, das Canon Dual Pixel AF System in Form der EOS C200, antreten lassen und uns die Frage gestellt: Wer verfügt über das derzeit beste Autofokussystem im S35 Sensorbereich? Sony mit seinem Hybrid AF oder Platzhirsch Canon mit seinem Dual Pixel AF? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.