Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2473

Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Funless » Do 30 Aug, 2018 22:45

Sechs Jahre lang (1970-1976) produzierte Orson Welles seinen Film The Other Side Of The Wind doch er wurde nie final fertig gestellt. So wurden 1.000 Filmrollen eingelagert und gerieten im Laufe der Zeit langsam in Vergessenheit.

Produzent Frank Marshall versuchte 2017 mit einer Crowdfunding Kampagne das Geld für die Fertigstellung des Films zu besorgen doch er bekam nicht genügend Geld zusammen. Daraufhin sprang Netflix ein und nun wird The Other Side Of The Wind auf dem Filmfestival in Venedig seine offizielle Weltpremiere feiern und ab dem 2. November 2018 weltweit auf Netflix abrufbar sein.

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Skeptiker
Beiträge: 4547

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Skeptiker » Do 30 Aug, 2018 23:15

Cool !




Funless
Beiträge: 2473

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Funless » Do 30 Aug, 2018 23:44

Ja ich find‘s auch sehr cool und freu mich schon auf November.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Axel
Beiträge: 12284

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Axel » Fr 31 Aug, 2018 07:49

Witzigerweise surfte ich fünf Minuten vor Entdeckung dieses Threads auf Youtube und blieb auf diesem Video hängen, das erklärt, was das Rezept gegen die gegenwärtige Erstarrung der Filmsprache ist: hemdsärmelig herangehen wie Orson Welles bei Citizen Kane. Für die, die es sich nicht reinziehen wollen: er sagt, er sei von Film völlig ahnungslos gewesen, keiner hätte ihm erklärt, wie "man" einen Film macht. Er sei sicher, dass ein weniger genialer Kameramann als Gregg Toland ihm gesagt hätte, das löst man aber besser so und so auf. So gesehen hatte er für sich Film neu erfunden.

Über die Jahre sah ich schon einige Fragmente von The Other Side Of The Wind. Anscheinend hat man hier eine komplette Fassung herzustellen versucht. Ist schon etwas problematisch. Der ebenfalls nicht vollendete L'enfer wurde dagegen als kommentierte Werkausgabe restauriert.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Funless
Beiträge: 2473

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Funless » Fr 31 Aug, 2018 13:45

Axel hat geschrieben:
Fr 31 Aug, 2018 07:49
Über die Jahre sah ich schon einige Fragmente von The Other Side Of The Wind. Anscheinend hat man hier eine komplette Fassung herzustellen versucht. Ist schon etwas problematisch. Der ebenfalls nicht vollendete L'enfer wurde dagegen als kommentierte Werkausgabe restauriert.
Abgedreht war The Other Side Of The Wind eigentlich wohl schon nur kam es damals aufgrund von Rechteproblemen nie zu einem Release.

Detaillierte Infos zur Vollendung des Projekts gibt es für alle interessierte hier zu lesen.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Axel
Beiträge: 12284

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Axel » Mi 07 Nov, 2018 11:03

Der Film ist ja nun seit ein paar Tagen online (OmU). Ich sah zuerst den Film, danach die Doku:
Funless hat geschrieben:
Do 27 Sep, 2018 02:43
Ab dem 2. November 2018 wird bekanntermaßen auf Netflix Orson Welles‘ letzter Film The Other Side Of The Wind zum Abruf bereit stehen.

Zudem wird ab dem selben Datum auf Netflix die dazugehörige Orson Welles Doku They‘ll Love Me When I‘m Dead zu sehen sein. Regie führte Morgan Neville der 2014 für die Dokumentation 20 Feet From Stardom den Oscar gewann.

Nun wurde der offizielle Trailer veröffentlicht.

Was ist besser? Zuerst die Doku sehen (die viel zum Verständnis des Films beiträgt)? Oder zuerst den Film?

Auf jeden Fall ist der Film vom Mainstream-Kino so weit entfernt (und ihm zugleich so nah) wie die andere Seite des Windes. Was ist die andere Seite des Windes? Bläst der Wind? Auf ein Objekt, ja. Das ist die subjektive Beobachtung. Physikalisch ist es ein Sog.

Zusammen mit der Doku etwas, das mich Tage, wenn nicht Wochen beschäftigen wird. Weil nicht leicht verdaulich. Ein Meisterwerk? Zumindest ein Kunstwerk, ein dekonstruktivistisches und vielschichtiges. Und von Bogdanovich mit Sicherheit im Sinne des Autors vollendet. Autorisiert wurde er nicht nur durch seine Rolle (Spoiler: des Jago-Schurken), sondern auch durch Welles' Aussage in F for Fake, dass der Fälscher das Original besser verstehen muss als der Schöpfer und darum in gewisser Weise der größere Künstler ist. Er hat sich ja auch Jahrzehnte Zeit gelassen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Funless
Beiträge: 2473

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Funless » Mi 07 Nov, 2018 12:15

Also ich hab' mir vorgenommen erst den Film und danach die Doku zu schauen. Kam aber noch nicht dazu.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Axel
Beiträge: 12284

Re: Orson Welles‘ „The Other Side Of The Wind“ - Trailer

Beitrag von Axel » Mi 07 Nov, 2018 12:35

Funless hat geschrieben:
Mi 07 Nov, 2018 12:15
Also ich hab' mir vorgenommen erst den Film und danach die Doku zu schauen.
Würd ich auch wieder so empfehlen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neuer LG 4K Monitor LG 32UL99-W / LG32UD99-W
von Huitzilopochtli - Mi 23:43
» freie Videoauflösung 256 x 256 Pixel
von Marco - Mi 23:38
» Pocket 4K - Stromkabel
von Sammy D - Mi 23:26
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von rush - Mi 22:38
» Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck
von macaw - Mi 22:33
» DJI Osmo Mobile 2
von PanaTo - Mi 22:31
» Passion für Lost Places
von dienstag_01 - Mi 21:41
» Probleme beim Clip-Ersetzen verschiedener Formate
von new - Mi 20:04
» Das Sulingen-Projekt
von r.p.television - Mi 18:52
» Formatierte SD-Karte
von Alf_300 - Mi 17:50
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von Jott - Mi 17:40
» Problem mit Fotografen - was tun?
von klusterdegenerierung - Mi 16:46
» Netflix wird als erster Streamingdienst Mitglied der Motion Picture Association of America
von slashCAM - Mi 16:40
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 14:53
» Canon Cashback Aktion EOS 5/C100/XC10
von Jan - Mi 14:42
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von rush - Mi 14:13
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von ben71 - Mi 13:17
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von acrossthewire - Mi 11:32
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von rush - Mi 10:36
» Wieviel Speed für Foto SD?
von rush - Mi 9:53
» Glass
von motiongroup - Mi 7:31
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
 
neuester Artikel
 
...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.