Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Aquaman - offizieller Trailer



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2528

Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » So 22 Jul, 2018 01:51

Am 20. Dezember 2018 erscheint hierzulande mit Aquaman der nächste Film aus dem sogenannten „DC Cinematic Universe“ unter der Regie von James Wan und mit Jason Momoa in der Titelrolle.

Im Rahmen der diesjährigen San Diego Comic Con hat Warner nun den offiziellen Trailer veröffentlicht.

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Skeptiker
Beiträge: 4601

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Skeptiker » So 22 Jul, 2018 13:15

Fantasy total.

Ohne Comic & Story zu kennen: Faszinierende Bilder, etwas Captain Nemo, etwas Abyss von James Cameron und etwas Sindbad der Seefahrer und auch ein wenig Waterworld mit Kevin Costner plus vielleicht ein Hauch von The Day the Earth Stood Still (R: Robert Wise, 1951).
Und natürlich das Element "Wasser" in all seinen Erscheinungen!

Könnte etwas für mich sein! ;-)




Funless
Beiträge: 2528

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » So 22 Jul, 2018 14:11

Ja der Trailer lässt in der Tat auf eine sehr angenehm kurzweilige Unterhaltung hoffen.

Ich bin ehrlich gesagt nicht abgeneigt mir den Film anzuschauen.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Jott
Beiträge: 15038

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Jott » So 22 Jul, 2018 15:34

Fachleute meinen:




Frank Glencairn
Beiträge: 8274

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Frank Glencairn » So 22 Jul, 2018 15:50

Ich kann's nicht mehr sehen.

Superhelden, 90% Greenscreen und CGI, Superheldenprügeleien und Schlachten blah......

Im Prinzip immer das selbe, nur in anderem Kostüm, mal mit und mal ohne Cape.
Austauschbar, uninspiriert, vorhersehbar (selbst wenn man das Comic nicht kennt), alles schon 1000 mal gesehen - ähnlich wie bei Katastrophenfilmen.

Meh, langweilig.

Nix gegen kurzweiliges Popcornkino, aber so langsam wird's einfach too much.
Mal sehen wie lange sie die Superhelden-Kuh noch melken können.




Frank B.
Beiträge: 8228

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Frank B. » So 22 Jul, 2018 16:08

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 22 Jul, 2018 15:50
Ich kann's nicht mehr sehen.
Ich konnts noch nie. Das ist überhaupt nicht mein Ding, solche Superheldenk...e. Das ist was für Looser, die eine Projektionsperson brauchen. Sry...
Wahre Helden sehen anders aus.




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von MrMeeseeks » So 22 Jul, 2018 16:43

Sieh an, gleich 2 Franks mit der gleichen Meinung. Liegt wohl daran dass es ein klassischer 50er jahre Name ist. Keine Sorge ihr beiden, es werden noch genug Western-Verfilmungen für euch kommen.

Hier das sollte auch eure Herzen höher schlagen lassen..aber bitte nicht zu doll! :D




Skeptiker
Beiträge: 4601

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Skeptiker » So 22 Jul, 2018 16:47

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 22 Jul, 2018 15:50
Ich kann's nicht mehr sehen. ... (Hinweis: die Superheldenfilme)

... Im Prinzip immer das selbe, nur in anderem Kostüm, mal mit und mal ohne Cape. ...
Kann ich nachvollziehen!

Ich versuche es immer wieder mal mit den Superhelden (ist das auch einer?), und was mich im Trailer "eingefangen" hat, war die stürmische See mit sich langsam vorwärtswalzenden Riesenwellen. Auch wenn die Wellen nur digital sind, ich kann mich daran kaum sattsehen. Ein hypnotisierendes Naturphänomen, wie auch die Stürme und "Twister" in den Videos der Tornadojäger.
Vielleicht sollte ich mal zum Arzt gehen ?! ;-)

Aber als nächstes Kinoereigneis freue ich mich schon auf Mission: Impossibe "Fallout" (mit immerhin 96% Kritiker-Zustimmung und Ø-Bewertung 8.5 von 10 bei den 'verdorbenen Tomaten'), der Anfang August starten soll!




Starshine Pictures
Beiträge: 2270

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Starshine Pictures » So 22 Jul, 2018 17:24

Auf den Mission Impossible freu ich mich auch schon! Aber falls es mal was komplett gegenteiliges braucht: A Ghost Story. Low Budget Film in dem man sich seeeehr viel Zeit nimmt die Szenen wirken zu lassen. Und trotzdem, oder gerade deswegen(?), sehr gut.





Frank B.
Beiträge: 8228

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Frank B. » So 22 Jul, 2018 17:29

MrMeeseeks hat geschrieben:
So 22 Jul, 2018 16:43
Sieh an, gleich 2 Franks mit der gleichen Meinung. Liegt wohl daran dass es ein klassischer 50er jahre Name ist. Keine Sorge ihr beiden, es werden noch genug Western-Verfilmungen für euch kommen.

Hier das sollte auch eure Herzen höher schlagen lassen..aber bitte nicht zu doll! :D
Bud Spencer und Terence Hill... Das waren noch Zeiten. :)
Aber da war ich noch Kind. Da ist man noch für Superhelden und Prügeleien empfänglich. Aber die beiden haben auch nie die Welt gerettet (oder vernichtet). Damals hat man noch kleinere Häufchen gemacht. Da gings meistens nur um die eigene Haut.

50er Jahre... Also bitte... Frank Sinatra ist älter und Franck Ribery jünger...
... und ich... naja, lassen wir das... :)




Funless
Beiträge: 2528

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Funless » Sa 06 Okt, 2018 17:51

Neuer Trailer:

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von wolfgang » So 07 Okt, 2018 17:23

Kommt auch irgendwann in pay tv oder free tv. Vorher brauch ich das nicht.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Skeptiker
Beiträge: 4601

Re: Aquaman - offizieller Trailer

Beitrag von Skeptiker » Di 15 Jan, 2019 08:28

Gestern bin ich abgetaucht - mit 3D-Brille auf dem "Schleudersitz" im 4DX-Schüttelkino.

Was soll ich sagen - es war unterhaltsam, ich bereue nichts (non, je ne regrette rien)! ;-)

Klar, kann man den Film genausogut verreissen (zu viel Kitsch), wie man ihn loben kann (tolle Action, erstaunliche Szenerien).

Elemente aus Avatar, asiatisch choreografierte Kampfsportszenen mit dem 3-Zack, sogar James Bond-/Mission Impossible-artige Actionszenen über Dächern und durch Wände glaubte ich auszumachen.
Das Ganze verpackt in ein mystisches Märchen um die der Oberwelt verborgene Unterwasser-Zivilisation (das abgesunkene Atlantis) - angereichert mit ein paar zeitgemäss-warnenden Worten (zurecht!) an die gedankenlose Verschmutzung der Weltmeere mit Müll aller Art und gewürzt mit Sehnsuchts-Romantik und einem Kampf auf Leben und Tod um das Recht, dieser Wasserwelt als wahrer König vorzustehen (vorzuschwimmen).

Was war daran speziell?
Der Hauptdarsteller ist väterlicherseits ein echter Hwaiianer (Polynesier) und als solcher mit dem Element 'Wasser' verbunden.

Der Held des Films hat einen für Superhelden eher ausgefallen Zugang zum Superheldentum - er nimmt's nicht allzu ernst, sondern mit erfrischend trockenem, fatalistischem Humor (sozusagen mit einer Prise hawaiianischen "Hang Loose").
Betont wird diese Haltung noch mit ein paar erstaunlich (für das Genre) rockigen Songs!

Was war weniger speziell?
Eigentlich alles Übrige: CGI bis zum Abwinken und das unvermeidliche "Ende gut, alles gut" (trotzdem wird die Basis für Teil 2 gelegt: Nicht alles Böse ist besiegt!).

Aber was hat man erwartet?
Ich bin ohne Erwartungen reingegangen und zufrieden rausgekommen - Fantasy total mit Humor und jeder Menge Action (plus ein paar hübschen Wasserungeheuern) - das war gar nicht so übel ! :-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von cantsin - Mi 14:43
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Mi 14:40
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - Mi 14:02
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Frank Glencairn - Mi 14:02
» Schauspieler - Gagefrage!
von sottofellini - Mi 13:24
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Mediamind - Mi 13:03
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von Mayk - Mi 12:34
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Frank B. - Mi 11:57
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Alf_300 - Mi 10:55
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
» Hobbes House
von rob - Mi 9:59
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:36
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Darth Schneider - Mi 6:33
» Keylight und After Effects
von EvilBockwurscht - Mi 1:56
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rush - Mi 0:50
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Mi 0:42
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont - 17-28mm f/2.8
von rush - Di 15:03
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.