Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
Funless
Beiträge: 2517

George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Funless » Fr 23 Mär, 2018 01:26

Der US Kabelsender Syfy produziert seit Januar die Serie Nightflyers die auf der gleichnamigen Novelle von George R. R. Martin aus dem Jahr 1985 basiert und in der sich eine Gruppe von Wissenschaftlern mit einem Raumschiff zum Rand des Sonnensystems aufmacht um außerirdisches Leben zu suchen. Die ausführenden Produzenten sind Jeff Buhler (der auch das Drehbuch geschrieben hat) sowie Doug Liman (Regisseur von u.a. The Bourne Identity und Edge Of Tomorrow). Als Showrunner kommt Daniel Cerone, der u.a. auch für die Serie Dexter verantwortlich war, zum Einsatz und ab Herbst wird die Serie in den USA auf Syfy in Sendung gehen während sie hierzulande auf Netflix verfügbar sein wird. Nun hat Syfy einen „first look“ Trailer veröffentlicht.



Sieht für mich vielversprechend aus.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Darth Schneider
Beiträge: 2482

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Darth Schneider » Fr 23 Mär, 2018 07:14

Das finde ich auch, sieht sehr vielversprechend aus. Gibt es das dann nur auf Netflix ? Das würde ich auch kaufen.
Gruss Boris




Funless
Beiträge: 2517

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Funless » Sa 21 Jul, 2018 01:24

Nun wurde auf der San Diego Comic Con der offizielle Trailer veröffentlicht.



Gefällt mir immer mehr.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Funless
Beiträge: 2517

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Funless » Mi 21 Nov, 2018 20:38

Ab dem 2. Dezember geht‘s in den USA los auf SYFY und hoffentlich dann zeitnah hierzulande auf Netflix. Kann‘s kaum erwarten, erst recht nach Sichtung der Sneak Peak die nun veröffentlicht wurde. Sieht mir nach ordentlichem Sci-Fi-Horror aus.

(Hinweis: nicht für zartbesaitete Zuschauer geeignet)
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




gekkonier
Beiträge: 428

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von gekkonier » Mi 21 Nov, 2018 20:47

Event Horizon anyone?
Ich mag den Film nach wie vor ;-)




Funless
Beiträge: 2517

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Funless » Mi 21 Nov, 2018 21:04

Stimmt Event Horizon war in der Tat ein kurzweiliger und ebenfalls ordentlicher Sci-Fi-Horrorfilm. Ich schau ihn auch nach wie vor gerne an.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Funless
Beiträge: 2517

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Funless » Di 15 Jan, 2019 19:13

Ab dem 1. Februar endlich auf Netflix verfügbar ...

MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




motiongroup
Beiträge: 2727

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von motiongroup » Di 15 Jan, 2019 20:52

Cool Event Horizont in Neuauflage.. ins Kino damit hab kein Netflix..




Funless
Beiträge: 2517

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von Funless » Mo 04 Feb, 2019 19:35

Oh du meine Fresse, was war das für eine Enttäuschung!!

Von wegen Event Horizon in Serienform. Eine vollkommen krude Story, 10 Folgen lang Null Charakterentwicklung sowie ein Spannungsbogen der durch absolute Abwesenheit glänzte. Dazu noch frech und völlig zusammenhanglos aus 2001 - A Space Odyssey, Star Trek: The Motion Picture, Interstellar und Trumbulls Silent Running geklaut plus aneinander gereihte Schockmomentchen, die bereits verpuffen bevor sie richtig angefangen haben und garniert mit etwas möchtegern (aber komplett misslungener) Frank Herbert Dune Esoterik.

Das war echt ein Griff ins Klo.

Dafür sind die drei Folgen Kingdom die ich bisher gesehen habe (weiter bin ich noch nicht) um Längen spannender, packender und gruseliger als die ganze Staffel Nightflyers. Würde mich echt wundern wenn SYFY davon eine zweite Staffel bestellen sollte.

Mann bin ich sauer!!
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




gekkonier
Beiträge: 428

Re: George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix

Beitrag von gekkonier » Mi 06 Feb, 2019 09:27

Danke für die Vorwarnung, das werde ich mir dann wohl ersparen ;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Sa 1:20
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von -paleface- - Fr 21:18
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Funless - Fr 19:43
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Fr 19:04
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von cantsin - Fr 17:12
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 16:43
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Frank B. - Fr 15:50
» faire Schauspielgage 14 Tage Dreh (je. 6-7 Std.)
von Lapaloma - Fr 14:07
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von Skeptiker - Fr 13:54
» Mega Time Squad - offizieller Trailer
von klusterdegenerierung - Fr 13:21
» Tipps zu Tutorial Video Setup
von BastiM - Fr 12:58
» Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
von Frank B. - Fr 12:56
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Funless - Fr 12:27
» Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
von HolmS - Fr 12:02
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von TonBild - Fr 10:47
» ERGO Kurzfilm
von manuelk - Fr 10:24
» Künstliche Intelligenz erschafft realistische Gesichter
von tom - Fr 10:09
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Fr 9:01
» DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
von Jott - Fr 8:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 23:21
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von Benutzername - Do 22:53
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jörg - Do 22:26
» NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
von rush - Do 21:46
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von 3Dvideos - Do 20:39
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.