Postproduktion allgemein Forum



Retusche einer Lippe (PR/AE)



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
maruso99
Beiträge: 3

Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von maruso99 » Di 23 Feb, 2021 20:38

Hallo Leute,

ein Kunde hat den Wunsch geäußert eine trockene Stelle an seiner Lippe zu entfernen, ihm wurde zugesagt und jetzt bin ich mit der Aufgabe betraut.
Das Video mit dem ich arbeite ist in Full HD, der Fokus weicht immer wieder von seinem Gesicht ab und die Stelle umfasst lediglich 20 Pixel.
Wäre das Video kurz würde ich das ganze einfach Frame für Frame machen, da wir hier aber von 9:40 Minuten mit 50fps reden, ist das definitiv keine Option

Hat jemand eine Idee wie ich das ganze entweder in Premiere oder in After Effects umsetzen könnte?


Verzweifelte Grüße,
Marius




pillepalle
Beiträge: 3806

Re: {Retusche einer Lippe

Beitrag von pillepalle » Di 23 Feb, 2021 20:40

Eine Lippe sollte sich recht gut tracken lassen. Dann einfach eine andere Stelle (ohne Schuppe) drüber legen. Das passt meist recht gut.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




maruso99
Beiträge: 3

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von maruso99 » Di 23 Feb, 2021 20:43

Sicher?

Die Stelle ist wie gesagt winzig und das Objekt redet dabei, heißt der Mund geht auf und zu (Stelle mal sichtbar, mal unsichtbar)
Ich habe leider nicht so große Erfahrung mit dem Tracking allgemein, deshalb bin ich da gerade ein wenig überfordert.

VG




pillepalle
Beiträge: 3806

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von pillepalle » Di 23 Feb, 2021 20:46

Das blöde ist ich nutze selber kein Premiere, kann Dir deshalb konkret zur Lösung mit Adobe Programmen wenig sagen. Aber mal ein Tip für die Zukunft den Du weiter geben kannst. Vor dem Dreh Lippe eincremen und mit einer Zahnbürste die Hautschuppen abürsten. Dann ist die glatt wie ein Babypopo :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 16926

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von iasi » Di 23 Feb, 2021 23:00

maruso99 hat geschrieben:
Di 23 Feb, 2021 20:43
Sicher?

Die Stelle ist wie gesagt winzig und das Objekt redet dabei, heißt der Mund geht auf und zu (Stelle mal sichtbar, mal unsichtbar)
Ich habe leider nicht so große Erfahrung mit dem Tracking allgemein, deshalb bin ich da gerade ein wenig überfordert.

VG
Abschnittweise tracken, wenn die Stelle sichtbar ist. Das ist zwar immer noch viel Arbeit, aber nicht ganz so schlimm, wie Frame by Frame.




maruso99
Beiträge: 3

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von maruso99 » Mi 24 Feb, 2021 00:03

Okay dann versuche ich das mal, danke für die Tipps!




Jott
Beiträge: 19125

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von Jott » Mi 24 Feb, 2021 06:01

„der Fokus weicht immer wieder von seinem Gesicht ab“

Hilfloser Autofokus oder doch Kunst? :-)




Darth Schneider
Beiträge: 7330

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von Darth Schneider » Mi 24 Feb, 2021 06:09

Trockene Lippen heisst vielfach man trinkt zu wenig Wasser, oder es ist von der Kälte, im Moment bei uns eher nicht realistisch..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 13178

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 24 Feb, 2021 06:45

Probier das doch mal mit dem Mokka Modul in AE - notfalls halt abschnittweise.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?
von Jalue - Do 3:53
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von nachtaktiv - Do 3:29
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 3:13
» Video ohne Audio
von Htin - Do 1:16
» Externer Monitor an DJI Mini 2 - stabile Lösung
von PrincipeAzzurro - Do 0:50
» Unterschiedliche Naheinstellgrenze MF / AF bei FX6?
von brendan - Do 0:11
» Panasonic Camcorder Probleme
von JonasTildus - Mi 23:33
» Erfahrung Sony FX6?
von brendan - Mi 22:53
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von patfish - Mi 22:52
» Neue Apple iPad Pros mit M1, Thunderbolt 4 und Mini-LED Display mit Local Dimming Zonen
von christophmichaelis - Mi 22:31
» Neuer 24" iMac mit M1-Chip: Schlanker, schneller und bunter
von Cinemator - Mi 18:19
» Sony DCR-PC1E C:32:11
von TomStg - Mi 17:58
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von mash_gh4 - Mi 17:58
» Resolve 17 delete optimized media
von Jasper - Mi 17:12
» Zoom/Teams Sync
von hatschiii - Mi 16:45
» Ein CORONA UNKOMFORMER Film
von Darth Schneider - Mi 16:39
» Sony 14mm f1.8 GM
von rush - Mi 11:51
» Epic Games MetaHuman Creator: Realisitsche 3D-Modelle von Menschen per Klick
von markusG - Mi 11:45
» Handbrake > MP4 Videos sind ausgewaschen...
von Frank Glencairn - Mi 10:32
» DJI Zenmuse X5 als Standalone-Kamera?
von blueplanet - Mi 10:14
» Junge Generation meidet Fernsehen und Kino
von TomStg - Mi 10:08
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mi 8:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rush - Di 21:24
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von gekkonier - Di 20:24
» Canon G7XIII jetzt mit Atomos Connect 4K HDMI/USB Streaming Konverter im offziellen Kit
von Jan - Di 20:00
» Festplattenboom bei Cryptomining...steigende Preise?
von markusG - Di 18:33
» Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
von medienonkel - Di 17:21
» Mit 30 fps auf 25 fps Timeline umgehen
von cantsin - Di 14:54
» Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Panasonic S1H mit dem Video Assist 12G HDR
von iasi - Di 13:23
» Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor
von funkytown - Di 11:32
» MSI Optix MAG342CQ: Gekrümmter 34" Monitor mit 3.440 x 1.440 und 90% DCI-P3
von Frank Glencairn - Di 10:26
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 9:29
» Biete https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wooden-camera-uvf-mount-sony-fx9-fs7-fs7-mkii-panasonic-eva1-/17400044
von rideck - Di 9:14
» Sony A6100 Strom via USB
von Tscheckoff - Di 7:17
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Di 2:55
 
neuester Artikel
 
BRAW für Z6 II und S1H

Mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR können geeignete Kameras neuerdings (B)RAW über HDMI aufzeichnen. Wir haben das Zusammenspiel mit Nikons Z6 II sowie mit Panasonics S1H ausprobiert... weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...