Postproduktion allgemein Forum



Asynchron nach Export



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Infok2b
Beiträge: 3

Asynchron nach Export

Beitrag von Infok2b » Mo 22 Feb, 2021 15:01

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Sobald ich das Video exportiere schleicht sich im letzten Drittel eine Asynchronität ein - woran kann das liegen?
Meine Exporteinstellungen seht ihr im Bild anbei.

Ich könnte mir vorstellen, dass folgender Beitrag auch mein Problem ist: https://www.slashcam.de/info/Premiere-P ... 18960.html Bin mir aber nicht sicher, da ich Adobe Anfängerin bin.

Jedenfalls läuft das Video bis zu einem gewissen Zeitpunkt tadellos und wird dann allmählich immer asynchroner....

Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann!

Freundliche Grüße aus Dortmund
Adobe.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 18911

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von Jott » Mo 22 Feb, 2021 15:59

Vielleicht nicht die fps durcheinander würfeln?




TomStg
Beiträge: 2318

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von TomStg » Mo 22 Feb, 2021 16:30

Wird auch immer wieder gerne falsch gemacht:
- MP3-Datei für den Ton benutzt
- Falsche Sampling-Frequenz beim Ton eines Clips - 44,1 statt 48 KHz




carstenkurz
Beiträge: 4878

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von carstenkurz » Mo 22 Feb, 2021 21:17

25fps Quelle und 29,97fps Export?
and now for something completely different...




Infok2b
Beiträge: 3

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von Infok2b » Di 23 Feb, 2021 09:17

Guten Morgen,
Danke für die schnellen Antworten!

Die abweichende fps Anzahl ist mir auch ein Rätsel aber wenn ich es in 25 fps exportiere ist der Ton komplett asynchron. Mit 29,97 hat es beim letzten Projekt problemlos geklappt.
Ich vermute, dass ein oder mehrere Clips nicht richtig gerendert werden? Kann ich diese irgendwie ausfindig machen?

Wir haben mit zwei Kameras und einem Iphone gefilmt. Dabei entstanden auch mpg. Dateien - diese habe ich in mp4 umgewandelt aber auch das hat nichts geholfen.
Wenn ich das ganze Video exportiere verzieht sich der Ton und ist am Ende asynchron. Wenn ich bspw. nur die letzten Minuten exportiere ist der Ton synchron.

Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee?

Freundliche Grüße und einen schönen Dienstag!




rdcl
Beiträge: 1414

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von rdcl » Di 23 Feb, 2021 09:25

Du müsstest erstmal überprüfen welche Frameraten dein Material hat. Falls es unterschiedliche Frameraten sind, muss man diese irgendwie angleichen. Und dann müsstest du checken, welche Framerate deien Timeline hat in der du geschnitten hast (wie es aussieht 25fps).




Infok2b
Beiträge: 3

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von Infok2b » Di 23 Feb, 2021 10:09

rdcl hat geschrieben:
Di 23 Feb, 2021 09:25
Du müsstest erstmal überprüfen welche Frameraten dein Material hat. Falls es unterschiedliche Frameraten sind, muss man diese irgendwie angleichen. Und dann müsstest du checken, welche Framerate deien Timeline hat in der du geschnitten hast (wie es aussieht 25fps).
Das Material der Kamera hat 25 fps (mit der war auch das Mikrofon für den Ton verbunden), dann haben wir noch Material mit 30 fps zur Verfügung und das Iphone hat 29.92 fps.
Die Sequenz läuft mit 25 fps.

Kann das problematisch sein? Weil bei vorherigen Videos war es anscheinend kein Problem - habe ich vielleicht etwas verstellt?

Lieben Dank schonmal!




Jott
Beiträge: 18911

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von Jott » Di 23 Feb, 2021 11:33

Man MUSS Framerates beliebig mischen. Und iPhones ohne Filmic Pro benutzen. Unbedingt. Schnitt ohne Probleme ist langweilig.




Axel
Beiträge: 13669

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von Axel » Di 23 Feb, 2021 11:59

Um den letzten Beitrag zu erklären: die bordeigene Kamera-App in iPhones verwendet 29,92 VFR. Das heißt variable Framerate. Da die Framerate in einer NLE-Timeline konstant ist ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




TomStg
Beiträge: 2318

Re: Asynchron nach Export

Beitrag von TomStg » Di 23 Feb, 2021 12:06

Infok2b hat geschrieben:
Di 23 Feb, 2021 10:09
Das Material der Kamera hat 25 fps (mit der war auch das Mikrofon für den Ton verbunden), dann haben wir noch Material mit 30 fps zur Verfügung und das Iphone hat 29.92 fps.
Die Sequenz läuft mit 25 fps.
Deaktiviere mal alle iPhone-Clips. Dann wirst Du sehen, dass alles synchron läuft.
Das iPhone liefert höchstwahrscheinlich keine konstante Bildrate, sondern nur eine variable.
Um das Gemurkse mit den Bildraten in den Griff zu bekommen, musst Du zunächst die iPhone-Clips mit Handbrake oder Compressor auf eine konstante Bildrate wandeln - hier auf 25fps - und erst dann in die Timeline importieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Jott - Fr 8:19
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Fr 7:57
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Darth Schneider - Fr 7:54
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 7:45
» Tonaufnahme Kinder
von Frank Glencairn - Fr 7:24
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von groover - Fr 6:55
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von Frank Glencairn - Fr 6:50
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» DIJ teasert neue Drohne
von rush - Do 21:32
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» Rode Wireless Go II
von videofreund23 - Do 21:00
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von GaToR-BN - Do 14:09
» Resolve 17.0
von Bruno Peter - Do 12:52
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Do 11:33
» Wie unbedeutend...
von Frank Glencairn - Do 10:07
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von ruessel - Do 8:25
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Do 8:14
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
» Staub im Sigma Art 24-70 f:2.8 DGDN
von rush - Mi 13:55
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von pillepalle - Mi 13:29
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...