Postproduktion allgemein Forum



Video "smoother" gestalten



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
benniAT
Beiträge: 10

Video "smoother" gestalten

Beitrag von benniAT » Mi 02 Dez, 2020 15:44

Hallo zusammen,

ich bekomme trotz optimaler einstellung des gimbals (dji ronin) ziemliche wackler ins video. habt ihr einen tipp für mich, kann ich da in der nachbearbeitung noch mit einem plugin was machen? wie ist eure erfahrung?

hier ein beispielvideo:


lg benni




srone
Beiträge: 9600

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von srone » Mi 02 Dez, 2020 16:33

je nach software, einen stabilizer drüberlaufen lassen und das nächste mal üben, üben und noch mehr üben, deine fahrten sind teils unmotiviert und du weisst selber nicht so recht wo du anfangen und enden willst, geschweige denn der weg dazwischen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




dosaris
Beiträge: 1371

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von dosaris » Mi 02 Dez, 2020 16:43

benniAT hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 15:44

ich bekomme trotz optimaler einstellung des gimbals (dji ronin) ziemliche wackler ins video.
versuch mal, den cam-stabi während der Aufnahme auszuschalten.

Der Stabi versucht sonst bei beabsichtigten Schwenks zuerst, dies aus zu regeln.
Wenn er dann an seinen eigenen Korrekturbereich-Anschlag kommt reißt die Regelung ab und nach diesem Ruck
sucht er sich einen neuen Referenzpunkt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19320

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 02 Dez, 2020 16:49

Ich werde eher Licht statt Gimbal sagen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




freezer
Beiträge: 2277

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von freezer » Mi 02 Dez, 2020 19:46

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 16:49
Ich werde eher Licht statt Gimbal sagen.
Da stimme ich Guido 100% zu. Die Shots im Weinkeller könnten so viel besser sein, wenn Du Licht gesetzt hättest.

Und ansonsten leidet der Imagefilm am Bombastmusik-Syndrom. Die Musik kaschiert, wie banal der Inhalt ist. Dreh mal die Musik ab und schau Dir den Film ohne Ton nochmals an. Dann siehst Du schnell, was rausgekürzt werden könnte. Vor allem die verunglückten Fahrten. Das ist nämlich das Problem mit dem Gimbal - der ist der Hammer und jede Einstellung wird dann zum Nagel den es reinzuklopfen gilt.
Alleine 3x sehen wir wie der Wein ins Glas geschenkt wird - im Halbdunkel.

Mein Rat: Nimm von der Musik die 60 sec oder sogar 30 sec Kurzversion und schneide darauf die besten Shots. Erzähl eine Geschichte im Schnitt mit Deinen Bildern.

Zu den Wacklern: Da hilft nur Stabilisieren mit einem 3D-Tracker -> zB Syntheyes. Mit dem Warpstabilizer wirds nur schlimmer zucken, weil die optische Mitte dadurch verschoben wird.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Jott
Beiträge: 18820

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von Jott » Mi 02 Dez, 2020 19:55

So dunkel kann‘s in einem Weinkeller gar nicht sein. Einfach nur heftig unterbelichtet, und obendrein mit viel zu kalten Horrorfilm-Farben. Wieso?

Mutig beheben, und wenn‘s dann rauscht, rauscht‘s halt. Kunst.

Gimbal: das Auf- und Abwippen beim Laufen ist nicht zu retten. Viel üben - oder klassisch mit Dolly/Slider arbeiten.

Freezer hat recht: massiv kürzen.




srone
Beiträge: 9600

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von srone » Mi 02 Dez, 2020 21:14

Jott hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 19:55
So dunkel kann‘s in einem Weinkeller gar nicht sein. Einfach nur heftig unterbelichtet, und obendrein mit viel zu kalten Horrorfilm-Farben. Wieso?

Mutig beheben, und wenn‘s dann rauscht, rauscht‘s halt. Kunst.

Gimbal: das Auf- und Abwippen beim Laufen ist nicht zu retten. Viel üben - oder klassisch mit Dolly/Slider arbeiten.

Freezer hat recht: massiv kürzen.
das hatte ich mir gespart, weils ja um die gimbal-action ging, aber ja, auch das sind massive kritikpunkte...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jott
Beiträge: 18820

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von Jott » Mi 02 Dez, 2020 21:22

Mehr Tipp als Kritik - vielleicht war‘s ja auch Absicht.




srone
Beiträge: 9600

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von srone » Mi 02 Dez, 2020 21:29

Jott hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 21:22
Mehr Tipp als Kritik - vielleicht war‘s ja auch Absicht.
der dunkle look in bezug auf die bewegung, ja so oft gesehen, aber eben sehr amateurhaft bzw fehlerhaft umgesetzt, da geht mehr und es fängt mit einer konsistenten bewegung an, sonst kann ich den look sein lassen...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Bluboy
Beiträge: 1440

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von Bluboy » Mi 02 Dez, 2020 22:20

Ich würde sagen, das Weingut wird zufrieden sein
und darum gehts.




srone
Beiträge: 9600

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von srone » Mi 02 Dez, 2020 22:27

ich würde mich schämen, für so etwas geld zu nehmen...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




benniAT
Beiträge: 10

Re: Video "smoother" gestalten

Beitrag von benniAT » Do 03 Dez, 2020 16:11

danke euch allen für eure kritik und tipps..

lg benni




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Color Management in Resolve
von Darth Schneider - Mo 15:37
» BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
von rush - Mo 15:28
» Videokameras für kleine Profibühne
von carstenkurz - Mo 15:25
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von Whazabi - Mo 15:23
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Mo 14:00
» Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
von ruessel - Mo 13:55
» Panasonic NV-GS200 Übertragung auf PC
von jus52 - Mo 13:39
» Neue LG gram Notebooks: Extrem leicht mit 99% DCI-P3 Displays und Thunderbolt 4
von Lorphos - Mo 13:25
» Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten)
von slashCAM - Mo 13:21
» Welche Kopfhörer?
von photo3112 - Mo 13:09
» ZUGREIFEN: Gearrings für 3,- EU
von ksingle - Mo 12:49
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von carstenkurz - Mo 12:46
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 12:33
» Godzilla vs. Kong - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Mo 12:31
» Wiederholung/ Replay bei Sportübertragungen
von nik8 - Mo 12:23
» Buntes Kamera-Sammelsurium in SWR-Doku
von anamorphic - Mo 12:20
» Modellberatung Semi-Pro
von ChristianSDI - Mo 11:55
» Lightball aber wie?
von life is motion - Mo 11:31
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von acrossthewire - Mo 11:29
» The unscripted sound - Die Rolle des Location Sound Mixers im Reality TV
von pillepalle - Mo 10:48
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 9:51
» Thinktank Video Transport 20 / Kamerakoffer - 180,00€
von Fabock - Mo 8:41
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von photo3112 - Mo 7:28
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 1:11
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - So 21:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von roki100 - So 21:27
» Gopro Direktvertrieb - Fluch oder Segen?
von Jan - So 20:44
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von klusterdegenerierung - So 15:42
» Praxistest: Blackmagic Speed Editor
von ruessel - So 15:42
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 13:56
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von Tscheckoff - So 13:02
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - So 12:12
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von MdAyq1l - So 10:05
» BIETE BMPCC Original + Metabones Speedbooster Nikon + Cage und Zubehör
von MHeld - So 9:51
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von photo3112 - So 9:03
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...