Postproduktion allgemein Forum



Der Look von Mindhunter



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 12333

Der Look von Mindhunter

Beitrag von Frank Glencairn » Do 21 Nov, 2019 09:19

Creating the unique look for ’Mindhunter’

In this video, Eric Weidt talks about his collaboration with director David Fincher – from defining the workflow to creating the look and feel of ‘Mindhunter’. Eric will break down scenes and run through colour grading details of the masterful crime thriller.






rideck
Beiträge: 284

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von rideck » Do 21 Nov, 2019 10:00

Tolle Serie, aber der Look schreit RED, von der ersten Sekunde an :)




Axel
Beiträge: 13495

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von Axel » Do 21 Nov, 2019 12:42

rideck hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 10:00
Tolle Serie, aber der Look schreit RED, von der ersten Sekunde an :)
Hm, weiß nicht, ob der Look etwas schreit. Aber wenn, dann am ehesten David Fincher. Wie ich bereits einmal ausführte, hat er in seiner digitalen Periode einen erheblich saubereren, auf Filmlook-Verfremdungen (siehe vor allem Se7en und Fight Club) verzichtenden Stil entwickelt. Die Trennung erfolgt nach Panic Room, auf Film gedreht, zu Zodiac, 1080 444 10-bit mit der Viper, und ist graduell. Social Network (RED 4,5k) wirkt sehr sauber und wenig effekthascherisch. Wir sehen unaufgeregtes, visuell wenig spektakuläres Handwerk, das seinen production value an anderen Dingen festmacht. Dass die Bilder - sogar von einer für's Bingewatchen gedachten Serie - so "nüchtern" aussehen, obwohl der Aufwand sich kaum hinter dem von Marvelserien zu verstecken braucht, ist ein Zeichen dafür, wie bewusst und meisterhaft Fincher vorgeht. Er überlässt wenig dem Zufall, und das teilt sich mit.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank Glencairn
Beiträge: 12333

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von Frank Glencairn » Do 21 Nov, 2019 12:49

Axel hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 12:42
.... Filmlook-Verfremdungen (siehe vor allem Se7en und Fight Club)
For the record: Se7en und Fight Club wurden auf Film (Vision/EXR) gedreht.




Axel
Beiträge: 13495

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von Axel » Do 21 Nov, 2019 13:07

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 12:49
Axel hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 12:42
.... Filmlook-Verfremdungen (siehe vor allem Se7en und Fight Club)
For the record: Se7en und Fight Club wurden auf Film (Vision/EXR) gedreht.
Ja, das widerspricht scheinbar meinem alten Argument, dass man mit echtem Film Filmlook nicht faken kann (= eine Frau kann keine Dragqueen sein). Trotzdem sehen - zumindest von ferne und in meiner Erinnerung - diese Filme aus, als hätte jemand sie mit tausend Lightleaks und mit Filmconvert bewusst verschmuddelt.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von holger_1 - Mi 10:35
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von ruessel - Mi 10:11
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 8:48
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von rush - Mi 7:51
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 5:39
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von srone - Di 22:51
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von klusterdegenerierung - Di 16:29
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Beta 3 hat neuen Bug
von 3Dvideos - Di 14:15
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - Mo 15:14
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...