Postproduktion allgemein Forum



Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
roki100
Beiträge: 2508

Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?

Beitrag von roki100 » Sa 28 Sep, 2019 23:35

Hallo Allerseits,

also einige hier sind im schreiben wahre Profis, wirklich sehr sehr gut, da staune ich manchma und frage mich, was die so alles können. ;) Wie sieht also in der Praxis aus? Besonders was Colorgrading betrifft, dann wird ebenso viel geschrieben, man sieht aber kaum Ergebnisse (außer von denen, die wenig darüber schreiben, wie z.b. Frank, man sieht einfach das Ergebnis und denkt sich wooow.... er kann nur viel Scheiben, wenn es um Klimawandel geht ;) ) Und wenn ein Neuling mit seine Colorgrading Ergebnisse kommt, dann ist es entweder in die dunkele gegradet (Kontrast usw. was nicht unbedingt schlecht ist), oder ausgebrannt usw. und dann kommen die Profis und es geht los: WB/ColorTemp muss so oder so (obwohl m.M. weiß nicht unbedingt weiß sein muss) usw. usf. Damit meine ich natürlich nicht SlashCam User, sondern auch andere Cinematography Foren&Blogs...

Es gibt nichts perfektes, gilt auch für Colorgrading. Perfekt, Gut und Schön, ist genau so vielfältig, wie der Rest und für jeden ist etwas dabei.

In diesem Thread kann jeder ein paar Bilder posten und fragen "wie würdet ihr das Stylen", oder "wie bekomme ich das hin" usw.

Hier ein paar CinemaDNG Samples (Einzelbilder) von mir:



Zeigt was ihr so könnt, wie ihr es machen würdet...Und bitte, nicht nur Log to Rec709 und nur WB anpassen und das wars. Das kann wohl jeder. ;)

Ich fange mal an. Ich finde "Warm" irgendwie schön. :)
Bildschirmfoto 2019-09-28 um 22.24.20.png
es war Sonnenuntergang:
Bildschirmfoto 2019-09-28 um 22.58.29.png
Bildschirmfoto 2019-09-28 um 22.53.56.png
Bildschirmfoto 2019-09-28 um 22.32.08.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 2508

Re: Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?

Beitrag von roki100 » Sa 02 Nov, 2019 18:34

- Linse Panasonic 25mm, F1.7
- M31 LUT (teal and orange)
...
Bildschirmfoto 2019-11-02 um 18.34.13.png
Bildschirmfoto 2019-11-02 um 18.18.30.png
Bildschirmfoto 2019-11-02 um 18.26.20.png
Bildschirmfoto 2019-11-02 um 18.37.47.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Framerate25
Beiträge: 1062

Re: Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?

Beitrag von Framerate25 » Sa 02 Nov, 2019 18:47

Roki, ich finde Dein Engagement erstaunlich.

Du machst es richtig! Zeigst was Dir gefällt, was Du gerne hast.

Bild ist relativ. Da gibt es einerseits das was in Hochschulen gelehrt wird, jenes welches durch Konditionierung verifiziert wird und natürlich den persönlichen Geschmack.

Die Schere aus Bildqualität [technisch] und Darstellung künstlerisch, klafft extrem weit auf.
Da den Spagat hinzubekommen eine Meisterleistung.

Ich werde in Kürze hier auch was posten. Freue mich schon auf die Beteiligung. 😎👍
Building better Worlds




klusterdegenerierung
Beiträge: 14280

Re: Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 02 Nov, 2019 20:50

roki100 hat geschrieben:
Sa 28 Sep, 2019 23:35
Hallo Allerseits,

also einige hier sind im schreiben wahre Profis, wirklich sehr sehr gut, da staune ich manchma und frage mich, was die so alles können. ;) Wie sieht also in der Praxis aus? Besonders was Colorgrading betrifft, dann wird ebenso viel geschrieben, man sieht aber kaum Ergebnisse (außer von denen, die wenig darüber schreiben, wie z.b. Frank, man sieht einfach das Ergebnis und denkt sich wooow.... er kann nur viel Scheiben, wenn es um Klimawandel geht ;) )
Hallo roki,
erstmal ist es ja interessant was Du mit color grading meinst.

Nicht jeder sieht es als Verfremdung, ich habe mir ja hier auch erklären lassen müßen das colorcorrection auch grading sei, obwohl ich immernoch anderer Meinung bin.

Insofern ist die Frage was Du jetzt genau meinst, aber anhand Deiner Beispiele sehe ich ja, das es eher um Verfremdung statt um Korrektur geht.

Ich bin ja nicht so der große Verfremdungshippie, aber bei nicht Aufträgen lege ich ab und zu auch gerne mal den Pinsel an,
aber eigentlich müßtest Du meine ja schön kennen, da ich ja regelmäßig zumindest private Arbeiten immer wieder zeige.

Ich weiß zwar jetzt nicht so genau wofür Du die Beispiele brauchst, aber ich poste noch mal welche.





"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 2508

Re: Colorgrading: wie würdet ihr das stylen?

Beitrag von roki100 » Sa 02 Nov, 2019 22:01

Hallo Guido,
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 02 Nov, 2019 20:50
erstmal ist es ja interessant was Du mit color grading meinst.

Nicht jeder sieht es als Verfremdung, ich habe mir ja hier auch erklären lassen müßen das colorcorrection auch grading sei, obwohl ich immernoch anderer Meinung bin.
Flat/LOG in schön Farbig umwandeln und WB korrigieren ist doch auch Colorgrading...? :) Was ich meine ist nicht nur Color Correction, sondern auch der Style (Beispiel oben modifizierte M31 LUT) oder Look.
Colorgrading ist für mich auch eine Art "Kunst". Wie Beispiel, Flat/LOG in Video8 Style graden, das kann eben nicht jeder und das betrachte ich eben als Kunst...

Also es ist viel mehr als nur Flat/LOG in korrekte Farben gestalten, WB anpassen usw. Das kann denke ich jeder.... doch nicht jeder weiß wei man z.B. teal & orange gradet oder golden hour usw. dafür gibt es also schon Namen und das Ganze nenne ich "Colorgrading Style". Oder wie soll man es sonst nennen?
Ich weiß zwar jetzt nicht so genau wofür Du die Beispiele brauchst, aber ich poste noch mal welche.
Genau das sind doch gute Beispiele.

Ich find z.B. das YouTube Video von Frank "The One" hat einen schönen Style und da habe ich lange versucht es nachzumachen. Nun habe ich denke ich herausgefunden wie er in etwa das gemacht hat. Er hat denke ich noch andere Regler benutzt als nur WB Korrektur, M31 LUT drauf und fertig aus ist die maus. Er meinet, es sei "modifizierter M31 LUT...", doch was sich hinter modifiziert verbirgt, weiß er wahrscheinlich selbst nicht mehr...:)
Es sieht auf jeden Fall anderes aus, wenn man nach M31-LUT-Node noch Layer Mixer erstellt und Composite Mode ->"Soft Light" wählt, als wenn man nur M31-LUT auf Node zieht und das selbe Ergebnis wie in "The One" erwartet. Ich habe es zumindest so nah wie möglich versucht und das Ergebnis gefällt mir sehr (Skintones usw. einfach nur schön... RAW und alles ohne Color Space Transform). So sieht das Ganze in DR aus:
Bildschirmfoto 2019-11-02 um 22.25.44.png


Hier noch was von mir:




VG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sowas habe ich noch nie gehört!
von klusterdegenerierung - So 1:21
» Objektiv reinigen... Was benutzt ihr?
von srone - Sa 23:30
» Ronin SC App - live view?
von Sven_82 - Sa 23:30
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von Framerate25 - Sa 22:16
» Fußball in 9:16 ?
von Auf Achse - Sa 21:52
» HFR-Bashing, mal wieder
von acrossthewire - Sa 21:27
» Canon C300 Mark II
von fotomacher - Sa 21:08
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von srone - Sa 20:56
» VERKAUFT: CAME-TV Boltzen 100W Fresnel LED Daylight (F-100W)
von nachteule - Sa 20:42
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von motiongroup - Sa 20:29
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 18:04
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Sa 18:03
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von Rick SSon - Sa 17:11
» Avid Nutzung mit NAS-System möglich?
von dienstag_01 - Sa 17:11
» The Boys - Season 2 - Teaser Trailer
von TheGadgetFilms - Sa 17:10
» SuperKarpata Trophy 2019 im TV
von Auf Achse - Sa 16:21
» CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline
von Valentino - Sa 15:43
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von roki100 - Sa 14:54
» Apple+ bietet sage und schreibe 1 Serie und 1 Film zusätzlich
von roki100 - Sa 14:12
» SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter
von Darth Schneider - Sa 13:05
» Lehrreiche Geschichtsstunde zur Beschleunigung von After Effects
von R S K - Sa 11:22
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von cantsin - Sa 10:53
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von sanftmut - Sa 9:42
» BorisFX Sapphire 2020: bessere Performance, OCIO-Support und neuer FreeLens Effekt
von CandyNinjas - Sa 8:37
» Sony FDR-Ax700 falsche Entscheidung??
von vobe49 - Sa 8:20
» Ach, der fehlt mir wohl
von Darth Schneider - Sa 7:19
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 2:55
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 0:14
» Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
von aus Buchstaben - Fr 20:52
» Suche Tutorials zur visuellen Anzeige von Tonmischungen
von Auf Achse - Fr 18:51
» Aputure 528KIT-WWS Flächenleuchten-Set mit 2x AL-528W und 1x AL-528S
von srone - Fr 18:23
» Selten so verwirrt gewesen!
von klusterdegenerierung - Fr 17:07
» WD Blue vs WD RED?
von aus Buchstaben - Fr 15:13
» Videodateien schneiden/verbinden - komprimiert jedes Bearbeitungsprogramm so stark?
von fabchannel - Fr 11:09
» Export zu scharf
von -paleface- - Fr 11:05
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).